Hundefutter: 28kg Geflügelpaket um 42% reduziert, hochwertiges BARF nur 1,63€/kg
36°Abgelaufen

Hundefutter: 28kg Geflügelpaket um 42% reduziert, hochwertiges BARF nur 1,63€/kg

23
eingestellt am 29. Jun 2017
Das Geflügelpaket ist bereits von 79€ auf 57€ reduziert, heute hab ich per Newsletter einen 20% Gutschein erhalten, der für alle Produkte gilt! D.h. dass sich der Preis auf 45,60€ reduziert für 28kg Fleisch!

Für 1,63€/kg habe ich bei noch keinem Lieferanten, Onlineshop oder lokalen Händler Fleisch bekommen.

Gutscheincode: 20PROZENT

Enthalten sind.
9 mal Pute Komplett (je 1kg)
9 mal Ente Komplett (je 1kg)
9 mal Hähnchen Komplett (je 1kg)

Zusammensetzung: hochwertiges Geflügelfleisch, Knorpel mit hohem Fettanteil
Zusatzstoffe: keine, es handelt sich um ein rein natürliches Produkt
Produktherkunft: Deutschland
Zusätzliche Info

Gruppen

23 Kommentare
Eigenwerbung stinkt

Cold
Ein müßte doch eigentlich BARK heißen bei nem Hund ...
Amselchen29. Jun 2017

Eigenwerbung stinkt Cold


du hast MyDealz ja richtig verstanden *ironie off*
Es sind laut Angebotsseite übrigens nur 27kg.
Trotzdem leider viel zu viel, selbst bei mehreren Hunden.
Logiker29. Jun 2017

Ein müßte doch eigentlich BARK heißen bei nem Hund ...



Das war auch mein erster Gedanke. Womöglich bezieht sich das BARF (= kotzen) ja auf die Produktqualität bzw. die Reaktion des Hundes auf dieses Futter.
Wirklich guter Preis, habs mal bestellt. Hoffe die Qualität ist gut.
lolbo29. Jun 2017

Es sind laut Angebotsseite übrigens nur 27kg.Trotzdem leider viel zu viel, …Es sind laut Angebotsseite übrigens nur 27kg.Trotzdem leider viel zu viel, selbst bei mehreren Hunden.




Nö wieso? Wir haben einen Hund und der braucht 1,2 KG am Tag (Minimum)
Ma.Tze29. Jun 2017

du hast MyDealz ja richtig verstanden *ironie off* du hast MyDealz ja richtig verstanden *ironie off*


Regeln lesen, dann verstehst du es auch
Mein Hund ist Tod
Bearbeitet von: "Mietzekatze" 29. Jun 2017
Mein Hund bekommt auch Frischfleisch. Leider hier keine Fertigmischung, auch wenn der Name KOMPLETT danach klingt.
Es müssen also noch Gemüse, Obst, etc dazu gemischt werden. Trotzdem ist der Preis super.

@lolbo: Wieso zu viel? Mein Hund frisst 1kg am Tag (kein überdurchschnittlich großer Hund), also bestelle ich alle 4 Wochen diese Menge...
Kann wer was zur qualität sagen?
pffft29. Jun 2017

Das war auch mein erster Gedanke. Womöglich bezieht sich das BARF (= …Das war auch mein erster Gedanke. Womöglich bezieht sich das BARF (= kotzen) ja auf die Produktqualität bzw. die Reaktion des Hundes auf dieses Futter.



BARF = biologisch artgerechtes Rohfutter

Kann man auch selbst machen, aber Fertigmischungen sind komfortabler für den Zweibeiner.

1,63€/kg sind eigentlich ein sehr guter Kurs, meist sind Fertigmischungen deutlich teurer (so ab 2€ etwa), bei reinen Fleischpaketen wird es noch teurer pro kg.

Und i.d.R. kauft man BARF nicht täglich ein, sondern für 2-4 Wochen, und friert es ein bzw. lässt es gefroren.
Verfasser Gebannt
Ja, der Name "komplett" täuscht in dem Laden etwas. Wer Fertigmischungen möchte, müsste unter "Fertigbarf" schauen, dort sind dann auch Innereien, Öle, Obst und Gemüse enthalten. Aber ich finde für 1,69€ für 500g mische ich mir das dann lieber selber an und nehm die reinen Fleischprodukte im Angebot.
Amselchen29. Jun 2017

Regeln lesen, dann verstehst du es auch


1) bezieht sich das auf deine cold-Bewertung, denn die Bewertung erfolgt anhand des Deals, nicht ob es deiner Meinung nach Eigenwerbung ist
2) schätze ich, dass der user hier einfach ein Newsletterempfänger von Brands4Friends, Mediamarkt, ebay und dem Barf-Shop ist. Man muss ja nicht immer das "böse" in anderen suchen. Vorallem, wenn es nur eine Annahme ist.
Hot
801440029. Jun 2017

Nö wieso? Wir haben einen Hund und der braucht 1,2 KG am Tag (Minimum)



DarthShader29. Jun 2017

@lolbo: Wieso zu viel? Mein Hund frisst 1kg am Tag (kein …@lolbo: Wieso zu viel? Mein Hund frisst 1kg am Tag (kein überdurchschnittlich großer Hund), also bestelle ich alle 4 Wochen diese Menge...



Weil der Hund nicht von purem Fleisch alleine lebt.
Ausschließlich Fleisch wäre eine viel zu einseitige Ernährung.
Er braucht ja auch andere Bestandteile des Tieres (Pansen, Innereien, usw.)

Bei Barf sollten 2% der Körpermasse an täglichem Futter reichen, dann hättet ihr einen 50-60kg Hund? (bei durchschnittlicher Bewegung, also kein Schlittenhund etc.)
Unsere 20kg-Hunde bekommen täglich ca. 400g (nicht ausschließlich Fleisch), unser 30kg-Hund 600g.

Aber gut, jeder, der barft, hat sich genügend informiert und macht das, wie er möchte.
lolbo29. Jun 2017

Weil der Hund nicht von purem Fleisch alleine lebt.Ausschließlich Fleisch …Weil der Hund nicht von purem Fleisch alleine lebt.Ausschließlich Fleisch wäre eine viel zu einseitige Ernährung.Er braucht ja auch andere Bestandteile des Tieres (Pansen, Innereien, usw.)Bei Barf sollten 2% der Körpermasse an täglichem Futter reichen, dann hättet ihr einen 50-60kg Hund? (bei durchschnittlicher Bewegung, also kein Schlittenhund etc.)Unsere 20kg-Hunde bekommen täglich ca. 400g (nicht ausschließlich Fleisch), unser 30kg-Hund 600g.Aber gut, jeder, der barft, hat sich genügend informiert und macht das, wie er möchte.




65KG, korrekt! Laufen jeden Tag 10-12 Kilometer. Dazu kommen natürlich auch gemischtes Barfportionen mit den von Dir genannten Innerein, Pansen, Blättermagen, etc...!
Dazu gibts dann von unserem täglichen Essen, Kartoffeln, Gemüse, Nudeln.... :-)

Fertige Barfmischungen mit "Kohlenhydraten" kaufen wir nicht. Zu teuer und da eh immer was übrig bleibt, passt das ganz gut. Dazu gibt dann Rinderohren mit Fell & Muschel, Kofhaut zum kaufen.. also er lebt besser als so mancher Hartz 4 Empfänger.
Bearbeitet von: "8014400" 29. Jun 2017
801440029. Jun 2017

65KG, korrekt! Laufen jeden Tag 10-12 Kilometer. Dazu kommen natürlich …65KG, korrekt! Laufen jeden Tag 10-12 Kilometer. Dazu kommen natürlich auch gemischtes Barfportionen mit den von Dir genannten Innerein, Pansen, Blättermagen, etc...!Dazu gibts dann von unserem täglichen Essen, Kartoffeln, Gemüse, Nudeln.... :-)Fertige Barfmischungen mit "Kohlenhydraten" kaufen wir nicht. Zu teuer und da eh immer was übrig bleibt, passt das ganz gut. Dazu gibt dann Rinderohren mit Fell & Muschel, Kofhaut zum kaufen.. also er lebt besser als so mancher Hartz 4 Empfänger.


Ok, 65kg ist ein Wort, der verzehrt einiges Und dann noch sportlich aktiv. Aber deine Futtermischung scheint gut zu sein
Für den Durchschnittshund sind 27kg reines Geflügelfleisch als "Probierpaket", wie es auf der Seite steht, doch etwas viel, bei der Meinung bleib ich
Bei unseren Dreien (insg. 70kg) verfüttern wir an reinem Fleisch circa 4kg pro Woche.
Mietzekatze29. Jun 2017

Mein Hund ist Tod



Nach dem er BARF oder die Katze gefressen hat?
lolbo29. Jun 2017

Ok, 65kg ist ein Wort, der verzehrt einiges



Nur bei den ganzen Zusätzen waren wir uns nie einig. Öle, Lachs, Omega etc., Vitamine was gibt es da alles...
Da wir abwechslungsreich füttern, lassen wir den ganzen Zusatz weg.
801440029. Jun 2017

Nur bei den ganzen Zusätzen waren wir uns nie einig. Öle, Lachs, Omega e …Nur bei den ganzen Zusätzen waren wir uns nie einig. Öle, Lachs, Omega etc., Vitamine was gibt es da alles...Da wir abwechslungsreich füttern, lassen wir den ganzen Zusatz weg.


Wir hatten im Bluttest für einen Hund niedrige Triglycerid-Werte, haben dann Lachs-, Lein- und Kokosöl ergänzt.
lolbo29. Jun 2017

Wir hatten im Bluttest für einen Hund niedrige Triglycerid-Werte, haben …Wir hatten im Bluttest für einen Hund niedrige Triglycerid-Werte, haben dann Lachs-, Lein- und Kokosöl ergänzt.




Wir haben auch Fisch bei uns im Angebot, vielleicht wöchentlich ergänzen. Danke für den Hinweis. Wir machen sonst auch alles beim Tierarzt, (KV Agila) alles gut bisher..
lolbo29. Jun 2017

Weil der Hund nicht von purem Fleisch alleine lebt.Ausschließlich Fleisch …Weil der Hund nicht von purem Fleisch alleine lebt.Ausschließlich Fleisch wäre eine viel zu einseitige Ernährung.Er braucht ja auch andere Bestandteile des Tieres (Pansen, Innereien, usw.)Bei Barf sollten 2% der Körpermasse an täglichem Futter reichen, dann hättet ihr einen 50-60kg Hund? (bei durchschnittlicher Bewegung, also kein Schlittenhund etc.)Unsere 20kg-Hunde bekommen täglich ca. 400g (nicht ausschließlich Fleisch), unser 30kg-Hund 600g.Aber gut, jeder, der barft, hat sich genügend informiert und macht das, wie er möchte.


So einen Blödsinn habe ich ja noch nie gehört!
Wenn unsere 30kg Hündin nur 600g Fertigbarf bekäme, würde sie verhungern. Sie ist so schon zu dünn, obwohl sie 1kg frisst, plus den Knabberkram nebenbei.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text