435°
ABGELAUFEN
HWV Rechnerzusammenbau für 5€
Beliebteste Kommentare

Ich "oute" mich mal als 5€ Zusammenbau Käufer.

Bin kein Nerd, hab aber von HW gut Ahnung. Ich bin schlicht zu faul mir das selbst zusammenzubauen. Ich stelle mir die HW zusammen und lass es mir sauber und ordentlich zusammenbauen, inkl. HW Tests.

Spart mir Ärger und Stress und ist für kleines Geld erledigt. Am PC kann man zu Hause noch genug schrauben.

Achja: hot!

48 Kommentare

sehr guter preis

Sehr nice- HOT!

Ich frage mich irgendwie, wie groß die Klientel für den Zusammenbau eines selbst zusammengestellten PCs ist.

Die Nerds basteln selbst und die Anderen kaufen fertig.

Ein Preis von nur 5€ ist natürlich sehr gut, aber wer nutzt das?

Ich "oute" mich mal als 5€ Zusammenbau Käufer.

Bin kein Nerd, hab aber von HW gut Ahnung. Ich bin schlicht zu faul mir das selbst zusammenzubauen. Ich stelle mir die HW zusammen und lass es mir sauber und ordentlich zusammenbauen, inkl. HW Tests.

Spart mir Ärger und Stress und ist für kleines Geld erledigt. Am PC kann man zu Hause noch genug schrauben.

Achja: hot!

Ganz ehrlich: es geht recht fix mit einer Anleitung aus dem Internet( wie, wo und was hingehört) wenn man überhaupt nicht weiß was zu tun ist und man hat alle Komponenten + Zubehör bei sich. Vor ein paar Jahren war deren Montage-Service echt schlecht und es sind nicht alle Komponenten mitgeschickt worden.

Bin auch ein "Rechner schrauben lasser" und finde den Deal HOT X)

Tipp:
Bei Hardwareversand sind die Preise bei Einstieg über geizhals günstiger. Das hat bei meinem Rechner um die 30 EUR ausgemacht, je nach Konfig.

Die Zusammenstellung eines kompletten Systems läuft aber in einem separatem System, dort wird man an einer Plausikette geführt.

willusch

Ich "oute" mich mal als 5€ Zusammenbau Käufer.Bin kein Nerd, hab aber von HW gut Ahnung. Ich bin schlicht zu faul mir das selbst zusammenzubauen. Ich stelle mir die HW zusammen und lass es mir sauber und ordentlich zusammenbauen, inkl. HW Tests.Spart mir Ärger und Stress und ist für kleines Geld erledigt. Am PC kann man zu Hause noch genug schrauben.Achja: hot!

nee zu faul bist du nicht, sondern zu dumm. denn wenn du schon Ahnung von hw hast, dann bestellt man sicherlich nicht bei dem wo andere Komponenten zu teuer sind.. ergo= noch mal geld rausgeschmissen

Scorpyfizzle

Ganz ehrlich: es geht recht fix mit einer Anleitung aus dem Internet( wie, wo und was hingehört) wenn man überhaupt nicht weiß was zu tun ist und man hat alle Komponenten + Zubehör bei sich. Vor ein paar Jahren war deren Montage-Service echt schlecht und es sind nicht alle Komponenten mitgeschickt worden.


Für 5 € hätte ich kein Interesse mich auch nur 10 Minuten damit zu beschäftigen. Die Qualität der Rechneraufbauten bei HWV bzw. Atelco war schon immer Geschmackssache. ich hab früher immer dort gekauft und es war immer alles solide und funktionsfähig.
Andererseits sind aufgrund des Baukastensystems aber Gehäuse,Kühler etc. Null auf die jeweilig verbaute Hardware abgestimmt.
Ich persönlich kaufe mittlerweile lieber leise und kompakte Komplettrechner.

Bei der Zusammenstellung ist es immer wieder interessant zu sehen, dass was man bei dem einen Händler an CPU einspart dieser an der Festplatte oder am RAM wieder wettmacht. Wenn man 2 BEstellungen tätigt hat man 8 EUR mehr Versandkosten und kann sich mit 2 Händlern rumschlagen, falls etwas nicht klappt.
Ich bin mit Hardwareversand immer gut gefahren. Zuverlässig und gute Lieferung. Preis passte auch.

Eben. Fücr mich ist die "Denke" 5 Euro sind noch zuviel, nicht mehr nachvollziehbar.

Für 5 Euro könnte ich mich selbst, wenn ich ein Arbeitgeber wäre, ca. 6 Minuten bezahlen.

Rechnerzusammenbau: ca. 45 min bis 60 min.

Gesparte Zeit und kein Streß: Unbezahlbar.

Noch dazu ist HW von den Preisen günstig.

Ein Kumpel hat sich da 'n Rechner zusammenbauen lassen, war soweit in Ordnung, Kabel Management hätte besser sein können.

Ich bastle ja lieber selber aber für Leute mit wenig Ahnung, die nicht den Preis eines überteuerten und meist miserable zusammengestelleten komplett PCs zahlen will ist das perfekt.
Denn man muss die Hardware ja nicht selbst zusammenstellen in Foren wird gern geholfen (man bekommt dann auch genau das was man braucht).
Außerdem gibt es im Internet auch genug beispiel konfigurationen.
(ist dann natürlich nicht ideal auf dei eigenen Bedürfnisse zuschnitten)

Achso ein PC zusammenbau dauert komplett auch keine 15min, zumindest wenn mans schonmal gemacht hatt und erst recht wenn das der Beruf des jenigen ist. Da sind 5€ natürlich trotzdem nicht sonderlich viel (auch wenn ich als SChüler für 20€ die Stunde PCs zusammenbauen würde bis mir die Finger bluten ;), aber ist ja nur ne aktion um die Verkäufe anzukurbeln.

Das Problem ist wohl eher, dass man nicht immer die OVP von der Hardware dazubekommt! Hab schon öfters gelesen das einfach ein fertiger Rechner ankam mit einigen Adaptern, aber die OVP fehlte. Das ist mir keine 5€ Wert!

Egal wie billig es bei Hardware versand ist würde ich mir den Laden nie mehr antun !!!

Ich musste einmal eine defekte Grafikkarte zurücksenden nach 3 Wochen. Laut deren Richtlinie 1 Monat kostenloser Rückversand hätten die mir einfach das Geld zurückzahlen sollen.


Statt dessen haben die mir 20 % weniger erstattet !

Ich habe Schlussendlich das ganze Geld erst wieder erstattet bekommen nach dem ich den Europäischen online Verbraucherschutz eingeschaltet habe. Tut euch den Laden bitte nicht an.

Der PC kommt fertig im Karton vom Gehäuse. Alle anderen Teile meist im mainboard Karton. Was will man mehr? Kannst bestimmt optional dazu Schreiben das du alle Kartons willst. Ansonsten wirklich top preis. Selbst ich als ausgebildeter systemintegrator würde das für 5€ machen lassen. Warum unnötig die Finger schmutzig machen?

Ellenbogenbeuger

Das Problem ist wohl eher, dass man nicht immer die OVP von der Hardware dazubekommt! Hab schon öfters gelesen das einfach ein fertiger Rechner ankam mit einigen Adaptern, aber die OVP fehlte. Das ist mir keine 5€ Wert!



Willst du die ovp persönlich entsorgen oder was geht in deinem Kopf so vor?!

Hab bei HWV genauso gekauft. Selbst zusammengestellt, zusammenbauen lassen.

Als nach circa 3 monaten die Festplatte kaputt gegangen ist, hab ich sie einfach gut verpackt (Die OVP hatte ich natürlich nicht) dahin geschickt und genau 2 Tage nach Abgabe bei der Post kam schon eine komplett neue an.

Kann das nur empfehlen.

Ellenbogenbeuger

Das Problem ist wohl eher, dass man nicht immer die OVP von der Hardware dazubekommt! Hab schon öfters gelesen das einfach ein fertiger Rechner ankam mit einigen Adaptern, aber die OVP fehlte. Das ist mir keine 5€ Wert!



Viele Leute kaufen sich irgendwann neue Komponenten, und die alten verkaufen sich in der Bucht in OVP und allem Zubehör einfach besser.

Mich wundert nur, dass so viele Leute Komplettrechner neu kaufen, ich rüste immer auf und nutze Teile weiter. Gehäuse, Netzteil und Festplatten sind doch meist noch zu gebrauchen. Mein Gehäuse hab ich díese Jahr zum ersten mal ersetzt hat knapp 20 Jahre aufm Buckel...

Ellenbogenbeuger

Das Problem ist wohl eher, dass man nicht immer die OVP von der Hardware dazubekommt! Hab schon öfters gelesen das einfach ein fertiger Rechner ankam mit einigen Adaptern, aber die OVP fehlte. Das ist mir keine 5€ Wert!



Ich vermute, er spielt auf das meist noch enthaltene Zubehör, Coupons und Freeware an. Dass nicht immer alles dabei sein muss oder gelegentlich (selten!) Rückläufer verbaut werden, kommt wohl vor.
Ansonsten ist das Angebot ok, die meisten Leute bei HV/Atelco verstehen ihr Handwerk, auch wenn ich meist selbst schraube. Das Angebot gabs in der Vergangenheit übrigens auch schon mehrfach für 1 €.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text