269°
ABGELAUFEN
HyperX Cloud II Gaming Kopfhörer - 66 €
HyperX Cloud II Gaming Kopfhörer - 66 €

HyperX Cloud II Gaming Kopfhörer - 66 €

Preis:Preis:Preis:66€
Zum DealZum DealZum Deal
Hey,

amazon.de bietet momentan den "HyperX Cloud II" für 66€ an. Gestern lag er noch bei über 80€.
Saturn und Mediamarkt sind wohl mitgezogen und bieten ihn zum gleichen Preis an.

Vergleichspreis:
idealo: 80€ - Greenstars

Test:
gamestar.de/har…tml

Beste Kommentare

mze1337vor 3 m

Schrott, 0 Bass, klirrende Höhen tut euch sowas nicht an!


Schwachsinn
28 Kommentare

Amazon ist wohl eher bei MediaMarkt mitgezogen, den gabs heute morgen schon für den Preis bei MM.

Kann ich empfehlen, eins der wenigen Headsets die ihr Geld wert sind

Im eBay Shop von Saturn und MM ebenfalls zu dem Preis. Die 66 Euro entwickeln sich so langsam zum neuen "Standard-Niedrigpreis" für den Cloud II Kopfhörer. :-)

Gibt ein Hot von mir, da das Ding meiner Meinung nach super viel Leistung für den Preis bietet. Sogar die Surround-Funktion ist einigermaßen brauchbar. Hab den Kopfhörer selbst seit ein paar Monaten und bin hoch zufrieden.

Addey2011931vor 1 m

Kann ich empfehlen, eins der wenigen Headsets die ihr Geld wert sind



ist der voll ohrumschließend?

Super Headset. Nutze es seit ca. einem halben Jahr zum Daddeln und gelegentlichem Musikhören und ich finde es klasse. Auch der Tragekomfort ist äußerst angenehm bei meinem doch eher größerem Kopp. Die "Fernbedienung" lässt sich nur sehr doof intuitiv bedienen, zumindest ich muss da immer hinschauen. Mit dem USB-Kabel ist die Gesamtkabellänge vollkommen ausreichend, das reine Klinkenkabel ist mit ca. einem Meter zu kurz.

Nardo25vor 3 m

ist der voll ohrumschließend?



Kommt auf deine Lauscher an

13451862.jpgIst er - sieht man doch oder
Bearbeitet von: "Whiti" 15. Feb

Schrott, 0 Bass, klirrende Höhen tut euch sowas nicht an!

mze1337vor 3 m

Schrott, 0 Bass, klirrende Höhen tut euch sowas nicht an!


Schwachsinn

Dodonpa91vor 37 m

Schwachsinn


Naja, mag vielleicht sein wenn man noch nie einen guten Stereo Kopfhörer wie z.B. von Beyerdynamic aufgehabt hat. Ich hab das Headset 2 Wochen getestet und war überhaupt nicht zufrieden mit dem Ton.

Sehr gutes Headest und besser als diese schrott Plastik Astro Headsets mit minderwertigen Treibern. Virtuelles 7.1 klappt sogar an der PS4!

Auf jeden fall das Beste Headset in der Preisklasse bis 100€.

Davor konnte man noch überlegen, ob die integrierte Soundkarte des Cloud II den Aufpreis Wert ist zum Cloud I.
Da so aber der Preis identisch ist, kann man bedenkenlos zugreifen

Komische Aufnahme Vogel Perspektive

BestHuntervor 1 h, 2 m

Sehr gutes Headest und besser als diese schrott Plastik Astro Headsets mit …Sehr gutes Headest und besser als diese schrott Plastik Astro Headsets mit minderwertigen Treibern. Virtuelles 7.1 klappt sogar an der PS4!

​Wie das ? hab das Headset aber es geht ein Virtueller 7.1

mze1337vor 1 h, 17 m

Naja, mag vielleicht sein wenn man noch nie einen guten Stereo Kopfhörer …Naja, mag vielleicht sein wenn man noch nie einen guten Stereo Kopfhörer wie z.B. von Beyerdynamic aufgehabt hat. Ich hab das Headset 2 Wochen getestet und war überhaupt nicht zufrieden mit dem Ton.


Sind die Treiber hier nicht auch von Beyerdynamic? War zumindest beim HyperX Cloud I der Fall.


Dann ist man wenigstens in guter Gesellschaft, wenn man keine Ahnung hat und die Teile gut findet. So jedenfalls der Tenor aus den alten Deals dazu

Hab mir das Headset vor knapp 2 Jahren für >100€ gekauft und bin sehr zufrieden.

Pros:
- voll Ohr umschließend mit genügend Platz und guter passiver Dämmung gegen Umgebungsgeräusche
- Druck auf die Ohren finde ich genau richtig
- die max. Lautstärke ist mehr als ich brauche
- Ohr Polster sind abnehmbar, tauschbar
- Mikrofon ist abnehmbar, tauschbar
- Mikrofon Polster ist abnehmbar, tauschbar
- kann sowohl mit USB über externe Soundkarte als auch direkt mit 3.5mm Klinke benutzt werden
- Gewicht ist ok
- auch mobil einsetzbar, nimm sie jeden Tag (ohne Mikrofon) mit in die Arbeit
- Leitungen sind mit so einem Stoffnetzüberzug, verdrillen dadurch nicht so leicht
- Material und Verarbeitung ist mit etwas Toleranz, hatte deshalb am Anfang bedenken, nun sind sie aber seit knapp 2 Jahren im Einsatz und es hat sich nicht merkbar verschlechtert. Es gab auch keine Defekte.
- keine elektromagnetische Einkopplung, siehe ganz unten

Cons:
- die 3.5mm Klinke Leitung ist nicht abnehmbar
- der virtuelle Surround Sound ist, wie ich finde, nur bei höheren Lautstärken nutzbar, bei niedriger Lautstärke kann man bei eingeschaltetem Surround Sound ein Hintergrundrauschen leicht wahrnehmen
[ optional evtl. noch: - nicht faltbar, war mir damals bei der Suche, Auswahl und Kauf wichtig. Nun aber nicht mehr, da faltbar meist eine geringere Verarbeitungsqualität bedeutet. Also schneller etwas bricht oder defekt ist. Das Headset hält mehr aus als viele andere die ich in den Händen hatte und ist ja wie gesagt schon fast 2J im Einsatz.]

Oft wird noch in Foren über technischen Spezifikationen von Headsets geredet. Dazu kann ich nur sagen, die Hersteller können vieles behaupten, nur spezielle Zeitschriften überprüfen und testen diese Herstellerangaben. Ich hab es irgendwann vernachlässigt, sollte es euch wichtig sein dürft ihr nicht nur den Angaben glauben sondern müsst euch durch zahlreiche Testberichte arbeiten.

Hatte mir damals auch ANC (active noice canceling) Kopfhörer angesehen und mehrere zu Hause getestet, und war sehr enttäuscht. In 7 von 8 Modellen konnte man elektromagnetische Einkopplung in Form von Klacken und Kratzen in mittlerer Lautstärke hören, dazu muss in der Nähe nur einer mit einem Smartphone oder DECT Gerät telefonieren oder auch nur kurz eine SMS verschicken. Also für Musikgenießer unbrauchbar, totaler Schrott. Das eine Modell was dagegen geschirmt war kostete leider über 600€, was mir dann doch zu teuer war - kann mich gerade nicht an den Namen erinnern.

Hoffe ich konnte euch mit meinen Erfahrungen helfen, bb

Gibt es vergleichbares mit Bluetooth?

Eigentlich habe ich vor, mir demnächst das 1 zu holen, da ich die externe Soundkarte nicht benötige und mir einfache Klinkenstecker reichen.
Würde es Sinn machen, das 2 jetzt zu kaufen, da der Preis gleich ist?

//edit: Kann man das 2 überhaupt ohne die Soundkarte benutzen?
Bearbeitet von: "teigbaekkah" 15. Feb

bin momentan auf der Suche nach einem Headset oder KH + Mic...
Habe auch schon häufiger gelesen, dass die HyperCloud's welche der wenigen sein solln, die zu gebrauchen sind?!
Ist die Mikrofonqualität gut?
Wie sieht es mit der Ortung aus?
Soll ich mir lieber einen guten Stereo-KH holen und ein Ansteck-Mic dazu? (Wird im Netz als besser angesehen)
Budget so ca. 120 €

Der Hyper ist ja geschlossen, was für Gaming ja nicht so optimal ist (größere Bühne bei offener Bauweise)?!

Danke schonmal für einen eventuellen Rat
Bearbeitet von: "xerxx" 15. Feb

teigbaekkahvor 15 m

Eigentlich habe ich vor, mir demnächst das 1 zu holen, da ich die externe …Eigentlich habe ich vor, mir demnächst das 1 zu holen, da ich die externe Soundkarte nicht benötige und mir einfache Klinkenstecker reichen.Würde es Sinn machen, das 2 jetzt zu kaufen, da der Preis gleich ist?//edit: Kann man das 2 überhaupt ohne die Soundkarte benutzen?


Ich denke, dass man dazu das Headset über den Klinkenstecker verwenden muss, damit die integrierte Soundkarte nicht verwendet wird.

EDIT: Ja, so wirds sein, das Headset an sich wird nämlich mit dem Klinkenstecker in die Soundkarte gesteckt, die mitgeliefert wird. Sonst ist es baugleich mit dem Cloud I.
Bearbeitet von: "p4r4d0c" 15. Feb

xerxxvor 1 h, 5 m

bin momentan auf der Suche nach einem Headset oder KH + Mic...Habe auch …bin momentan auf der Suche nach einem Headset oder KH + Mic...Habe auch schon häufiger gelesen, dass die HyperCloud's welche der wenigen sein solln, die zu gebrauchen sind?!Ist die Mikrofonqualität gut?Wie sieht es mit der Ortung aus?Soll ich mir lieber einen guten Stereo-KH holen und ein Ansteck-Mic dazu? (Wird im Netz als besser angesehen)Budget so ca. 120 €Der Hyper ist ja geschlossen, was für Gaming ja nicht so optimal ist (größere Bühne bei offener Bauweise)?!Danke schonmal für einen eventuellen Rat



Mic ist gut, zumindest hat sich im TS noch nie einer beschwert.
Ortung - lol - bei virtual Suround Sound wird der räumlich Ursprung immer dadurch abgebildet das der entsprechende Klang tiefer oder höher ausgegeben wird. Mit Übung klappt die Ortung vielleicht, aber ganz ehrlich ich habe diesen Hype um "virtual Surround Sound" noch nie verstanden, denn am Ende sind und bleiben es nur 2 Boxen. Wem räumliche Ortung wichtig ist, der kauft lieber gleich ein ordentliches Surround Sound Headset!
Ansteck-Mic Einträge hatte ich auch gelesen, halte nichts davon und brauchst du auch nicht. Wie gesagt im TS hat sich noch nie einer Beschwert.
Für mich kommt nur geschlossen in Frage, schon allein aus Rücksicht auf andere die nicht mithören wollen.

mze1337vor 4 h, 21 m

Schrott, 0 Bass, klirrende Höhen tut euch sowas nicht an!



Ihr solltet Unterscheiden, die Klangausgabe ohne virtual Surround Sound ist annähernd neutral, verwendet man dessen virtual Surround Sound und somit mit der USB Soundkarte dann wird der Bass leicht verstärkt. Aber im Vergleich zu vielen stark umworbenen Hype Headsets und Kopfhörer, welche allesamt den Bass verstärken, jedoch schwächer!

Manche Leute mögen vielleicht verstärkten Bass, ich nicht. Die meisten vergessen auch, dass eine Bassverstärkung nur in manchen Fällen gut klingt, hört man dann doch mal etwas anderes ist es störend, also lieber alles abdecken und nach Kopfhörern mit neutraler Klangausgabe suchen.
Bearbeitet von: "Mixta" 15. Feb

patrykmannvor 2 h, 30 m

​Wie das ? hab das Headset aber es geht ein Virtueller 7.1



Virtual Surround Sound geht nur über USB mit der externen USB Soundkarte!

zur info
preis leistung tipp bei pc welt

Sehen gut aus, aber finde meine 20 Euro In Ears besser!

Lautsprecher und Mikro sind ja beide auf einem Stecker und können an dem mitgelieferten Adapter angeschlossen werden, um es ohne USB-Soundkarte zu nutzen. Führt diese Methode eig. zu Qualitätsverlusten gegenüber zwei getrennten Steckern wie beim HyperX Cloud 1?

Ich hoffe, ich habe es verständlich formuliert

Mixtavor 11 h, 45 m

Virtual Surround Sound geht nur über USB mit der externen USB Soundkarte!


Ja das habe ich versucht, jedoch geht das 7.1 nicht an auf der Karte

patrykmann16. Februar

Ja das habe ich versucht, jedoch geht das 7.1 nicht an auf der Karte



Mittlerer Knopf auf der externen USB Karte. Die Hintergrundbeleuchtung signalisiert wann es ein ist.
Im OS gibt es keine Anzeige.
Bei genauem Hinhören, am besten mit so eine Surround Sound Testdatei, werden sie bei allen Modellen mit diesem Feature feststellen das Töne vorne etwas höher und wenn sie von hinten kommen etwas tiefer klingen. Der Bass wird noch etwas verstärkt und das ist dann auch schon alles was dieser "Virtual Surround Sound" macht. Ist auch bei anderen Herstellern so.
Ich halte nicht viel von dem ganzen Hype... Wer Wert auf Surround Sound legt, holt sich besser gleich ein 5.1 oder 7.1 Headset! Ich habe aus Kosten- und Gewichtsgründen verzichtet.
Bearbeitet von: "Mixta" 21. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text