311°
ABGELAUFEN
HyperX FURY HX421C14FBK2/16 16GB Arbeitsspeicher kit (2 x 8GB) 2133MHz DDR4 Non-ECC CL14 UDIMM KIT (Skylake compatible)

HyperX FURY HX421C14FBK2/16 16GB Arbeitsspeicher kit (2 x 8GB) 2133MHz DDR4 Non-ECC CL14 UDIMM KIT (Skylake compatible)

ElektronikAmazon Angebote

HyperX FURY HX421C14FBK2/16 16GB Arbeitsspeicher kit (2 x 8GB) 2133MHz DDR4 Non-ECC CL14 UDIMM KIT (Skylake compatible)

Preis:Preis:Preis:78,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Diesmal hat Amazon ein DDR 4 RAM Kit von Kingston für 78,90 im Angebot.Die Preise fangen sonst bei 85 € laut Idealo und Heise an.Kleine Ersparniß aber immerhin 6 €. Die Daten : 16GB 2133MHz DDR4 Non-ECC CL14 DIMM (Kit of 2) HyperX Fury Black Series; Niedriger Energieverbrauch bei 1,2V
Automatische Übertaktung höhere Geschwindigkeit und Kapazität durch einfache Installation, ganz ohne Änderungen im BIOS
Einzigartig mit dem typischen asymmetrischen Fury Kühlkörper
Kompatibel mit allen gängigen Motherboard Typen getestet, optimiert für Intels X99 Chipsatz
Lieferumfang: HyperX Fury HX421C14FBK2/16 16GB Arbeitsspeicher

heise.de/pre…v=e
- Munja

14 Kommentare

X)

Sachensucher

X)


?

Kits sind immer naja. Wenn ein Riegel einen defekt hat müssen beide zurück

Selbst die Fachmagazine raten von DDR4-2133 ab, da man für den Preis schon DDR4-2400 bekommt oder im Angebot auch mal DDR4-2666. Das wird auch der Grund für das "Angebot" hier sein, dass sie den Speicher sonst nicht los werden.

Comment

powermueller

Selbst die Fachmagazine raten von DDR4-2133 ab, da man für den Preis schon DDR4-2400 bekommt oder im Angebot auch mal DDR4-2666. Das wird auch der Grund für das "Angebot" hier sein, dass sie den Speicher sonst nicht los werden.



Nur unterstützt Skylake bisher nicht mehr als 2133 soweit ich das sehe.

Habe skylake und 2666mhz. Ist nur eine Einstellungssache im bios/uefi

powermueller

Selbst die Fachmagazine raten von DDR4-2133 ab, da man für den Preis schon DDR4-2400 bekommt oder im Angebot auch mal DDR4-2666. Das wird auch der Grund für das "Angebot" hier sein, dass sie den Speicher sonst nicht los werden.



kannst du noch bitte den namen des Magazines nennen welche davon abraten, baue mir gerade ein neues System zusammen und würde gern mehr darüber erfahren

powermueller

Selbst die Fachmagazine raten von DDR4-2133 ab, da man für den Preis schon DDR4-2400 bekommt oder im Angebot auch mal DDR4-2666. Das wird auch der Grund für das "Angebot" hier sein, dass sie den Speicher sonst nicht los werden.



NIcht drauf hören
Sowohl der Preisunterschied als auch der Unterschied in der Leistung zwischen 2133 und 2400 sind marginal. Kauf das, was gerade im Angebot ist (z.B. dieses Kit hier im Deal) oder schau hier:
geizhals.de/?cat=ramddr3&xf=5830_UDIMM1~5828_DDR4~5831_DIMM~253_16384#xf_top

Pimp2

Habe skylake und 2666mhz. Ist nur eine Einstellungssache im bios/uefi


in wie fern? Einfach runtertakten oder was genau hast du gemacht?

powermueller

Selbst die Fachmagazine raten von DDR4-2133 ab, da man für den Preis schon DDR4-2400 bekommt oder im Angebot auch mal DDR4-2666. Das wird auch der Grund für das "Angebot" hier sein, dass sie den Speicher sonst nicht los werden.



Jetzt hast du aber nen krassen Logikbruch drin: Selbst wenn das alles so stimmt. Sobald es einen Preissturz gibt aufgrund dieser Situation, ist die vorher beschriebene Situation verändert und es kann sich dann durchaus lohnen, den günstigeren DDR 2133er Speicher zu nehmen.

powermueller

Selbst die Fachmagazine raten von DDR4-2133 ab, da man für den Preis schon DDR4-2400 bekommt oder im Angebot auch mal DDR4-2666. Das wird auch der Grund für das "Angebot" hier sein, dass sie den Speicher sonst nicht los werden.



Es gibt Menschen, die kaufen eine neuen PC. Dann spielen die 20 Euro Aufpreis von DDR4-2133 auf DDR4-3000 keine Rolle. In den Benchmarks ist der Unterschied beim Speicher größer als wie bei den CPU Modellen, wo man für die paar Prozent Mehrleistung wesentlich mehr Geld zahlen muss. Skylake "lebt" vom schnellen Speicher.

Wenn ich nun Spielen will, dann nehme ich 2x8 Gbyte DDR4-3000 und ein passendes Mainboard mit z-Chipsatz.
Wenn ich mit dem Rechner nicht spiele, sondern arbeite, dann nehme ich DDR4-xxxx (den Günstigsten) und verdopple die Menge (32 Gbyte) oder setze sogar bei anspruchslosen Office Anwendungen auf ein einzelnes Modul. Allerdings unterstützen einige Mainboards mit H-Chipsatz nun neben der CPU Übertaktung auch Speicher Übertaktung bzw. Support bis 2666 Mhz. Von der aktuellen Bclk Übertaktungmöglichkeit halte ich garnichts.

Das P/L ist meistens besser, wenn man weniger Geld ausgibt und/oder die Cashback Aktionen mitnimmt.

powermueller

Selbst die Fachmagazine raten von DDR4-2133 ab, da man für den Preis schon DDR4-2400 bekommt oder im Angebot auch mal DDR4-2666. Das wird auch der Grund für das "Angebot" hier sein, dass sie den Speicher sonst nicht los werden.



Amen.... hast du überhaupt gelesen, was ich geschrieben habe oder nur einen Grund für einen Monolog gesucht ?

Dein Post steht eindeutig in keinem Zusammenhang zu meinem Kritikpunkt - sorry.

Davon abgesehen hast du partiell richtige Argumente, die ich allesamt aber auch nie in Frage gestellt habe.

Ich habe gelesen das es bei spielen nur minimal ( nicht der rede wert) darauf ankommt wie schnell der Ram ist. Die schnelligkeit macht mehr aus wenn man videos rendert und mit Bildbearbeitung arbeitet.

Zitat:

Von einem hohen RAM-Takt profitieren primär Anwendungen wie z. B. 7-Zip, Spiele eher weniger


Quelle:

pcgameshardware.de/RAM…90/

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text