Hyundai Tucson 1.7 Advantage finanzierung 158€ monatlich / Leasing 176€ 10tkm 48 Monate @sixt
2877°Abgelaufen

Hyundai Tucson 1.7 Advantage finanzierung 158€ monatlich / Leasing 176€ 10tkm 48 Monate @sixt

690
eingestellt am 17. Dez 2017
Moin,

bei Sixt kommt Ihr derzeit günstig an den Hyundai Tucson.

am günstigsten ist die Variofinanzierung mit 158€ monatlich. (ohne Anzahlung ect und Abholung beim Händler)
Reguläres Leasing liegt bei 176€.

Auch bei der Variofinanzierung kann man den Wagen zurück geben...

1.7 CRDi 2WD 6MT Advantage 116PS 6 Gang

Ausstattungs-Highlights
  • Navigation
  • Alufelgen
  • Hifi
Komplette Ausstattung
  • Schaltgetriebe
  • Metallic
  • 19 Zoll Alu
  • Bluetooth®-Freisprecheinrichtung inkl. Audio-Streaming
  • RDS-Radio mit MP3-Funktion
  • Audio-Anschlüsse für USB
  • AUX
  • LED-Tagfahrlicht
  • Lichtsensor
  • Totwinkel-Assistent
  • Geschwindigkeitsregelanlage mit Limiter
  • Radio-Navigationssystem mit Rückfahrkamera und DAB+ Radio
  • Spurhalteassistent

Größere Motoren, Automatik sowie höherwertige Ausstattungslinien gibt es ebenfalls zu guten Kursen:
sixt-neuwagen.de/sof…=34

Die jährlichen KM sowie die Laufzeit können variabel angepasst werden, wobei 48 Monate am günstigsten sind!


handelsblatt.com/aut…tml
Zusätzliche Info
die Vario Finanzierung hat immer zwangsweise eine Schlussrate diese beträgt hier:
927,61 Euro
15881.jpg
Für das Geld gibt es auch richtige Autos z.b. einen Ford Kuga mit 150 PS.
Sixt Neuwagen Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Wieder einmal nur Idioten die Ihren Senf dazu geben! Wieviel PS ein Auto hat ist erstmal nur zweitangig. Wichtig ist welches Drehmoment bei welcher Drehzahl. Das entscheidet im Alltag wie sich das Auto so fährt. Die Maximalleistung (PS) wird dagegen nur im oberen Drehzahlbereich errreicht, sprich in der Nähe vom Vollgas. Ich kann es jetzt nicht genaus sagen, aber bis 130 km/h braucht man z.b. nur 60 PS (oder sogar weniger), die restliche Pferdchen schlafen da noch. Und auch beim beschleunigen dreht man einen Motor normalerweise auch nicht aus, außer man ist spätpubertär. Gerade die heutigen Motoren fährt man doch meist im unteren Drehzahlbereich. Ich denke wer nicht am Limit fährt würde kaum merken ob sein Auto nun 116 oder 160 PS hat, bei den meisten liegen die extra PS praktisch brach (sind aber oft teuer bezahlt). Aber mehr PS hört sich natürlich am Stammtisch besser an...

Die Leasing/KFZ Kommentare sind mittlerweile echt jämmerlich...

Edit: Arg, ich hätte es wissen müssen, soviel Kommentare und meist nur Stuß. Ein kleiner Exkurs in Fahrzeugphysik z.b. hier: Leistung vs Drehmoment. Aber gut, unser Land lebt ja von der Autoindustrie, für ein paar PS mehr lassen sich tausende Euro aus der Tasche ziehen. Die Hersteller freut es natülich, maximaler Gewinn bei minimalen Mehrkosten.
Bearbeitet von: "ndorphin" 17. Dez 2017
116 PS. Reichen die bei dem Koloss um nicht vom Dreirad des Nachbarskinds eingeholt zu werden?
maxmader117. Dez 2017

116ps- Rentner Edition.



Einfach bei der Bestellung "Entfall Typenbezeichnung" am Heck auswählen. Merkt dann am Kindergarten/Schule kein Schwein, ob die Blagen mit 116 PS 2WD oder 250 PS 4WD angeliefert werden.
Error50017. Dez 2017

Hab kein Plan. Aber was kostet die Versicherung noch zusätzlich?


Verrückte Idee: Nachschauen. Meine Kristallkugel kennt deine SF nicht.
Bearbeitet von: "Hoonigan" 17. Dez 2017
690 Kommentare
116 PS. Reichen die bei dem Koloss um nicht vom Dreirad des Nachbarskinds eingeholt zu werden?
116ps- Rentner Edition.
Hot!
Kein Allrad
Hab den Premium 4x4 mit 1,6 Liter Turbo-Benziner. Tolles Auto, kann ich nur empfehlen.
Was? Hier geht jetzt eine PS Diskussion los? Hätte ich echt nicht gedacht!
CiCihua17. Dez 2017

Kein Allrad



nomoney17. Dez 2017

116 PS. Reichen die bei dem Koloss um nicht vom Dreirad des Nachbarskinds …116 PS. Reichen die bei dem Koloss um nicht vom Dreirad des Nachbarskinds eingeholt zu werden?


maxmader117. Dez 2017

116ps- Rentner Edition.



Automatik sowie Allrad und mehr PS hier auswählbar. Dennoch sehr günstig dann.
"Größere Motoren, Automatik sowie höherwertige Ausstattungslinien gibt es ebenfalls zu guten Kursen:
sixt-neuwagen.de/sof…=34"
Bearbeitet von: "keeeeeevin" 17. Dez 2017
So ein Mist, wäre es ein Automatik wäre ich mittlerweile genug Leasing Mydealz therapiert um zu kaufen
Wer holt einen SUV ohne Allrad und mit nur 116 PS?
Mokdak17. Dez 2017

Wer holt einen SUV ohne Allrad und mit nur 116 PS?


Rentner. Sorry, stimmt aber. Die wollen einfach nur hoch sitzen
Mokdak17. Dez 2017

Wer holt einen SUV ohne Allrad und mit nur 116 PS?


Bevor sich jemand einen Golf/Astra ect. für das Geld holt, sollte man in der Tat den Tucson in Betracht ziehen...
Preis ist hot
PS eher nicht
Mit Gästeklo?
116 PS mit 19" geht gut vorwärts :-) Kollege hat den mit 4wd und mehr PS, klingt immer sehr zufrieden
Shimmy17. Dez 2017

Bevor sich jemand einen Golf/Astra ect. für das Geld holt, sollte man in …Bevor sich jemand einen Golf/Astra ect. für das Geld holt, sollte man in der Tat den Tucson in Betracht ziehen...



Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Nicht jeder möchte ein SUV mit 1600 kg zB in der Stadt fahren. Absolut untermotorisiert schon zweimal nicht.
Zur Info, die Farbe ist mocca braun:

15807405-yVdBV.jpg
Hab kein Plan. Aber was kostet die Versicherung noch zusätzlich?
Gibts den auch mit Leistung? Selbst der 2 Liter Diesel hat nur 136 PS und das in einem SUV
Error50017. Dez 2017

Hab kein Plan. Aber was kostet die Versicherung noch zusätzlich?


Verrückte Idee: Nachschauen. Meine Kristallkugel kennt deine SF nicht.
Bearbeitet von: "Hoonigan" 17. Dez 2017
Error50017. Dez 2017

Hab kein Plan. Aber was kostet die Versicherung noch zusätzlich?


Wie immer für jeden individuell
Schweinesohn17. Dez 2017

Wie immer für jeden individuell


Oder die Sixt Versicherung unabhängig von der SF Klasse. .. ist wählbar.
Wieder einmal nur Idioten die Ihren Senf dazu geben! Wieviel PS ein Auto hat ist erstmal nur zweitangig. Wichtig ist welches Drehmoment bei welcher Drehzahl. Das entscheidet im Alltag wie sich das Auto so fährt. Die Maximalleistung (PS) wird dagegen nur im oberen Drehzahlbereich errreicht, sprich in der Nähe vom Vollgas. Ich kann es jetzt nicht genaus sagen, aber bis 130 km/h braucht man z.b. nur 60 PS (oder sogar weniger), die restliche Pferdchen schlafen da noch. Und auch beim beschleunigen dreht man einen Motor normalerweise auch nicht aus, außer man ist spätpubertär. Gerade die heutigen Motoren fährt man doch meist im unteren Drehzahlbereich. Ich denke wer nicht am Limit fährt würde kaum merken ob sein Auto nun 116 oder 160 PS hat, bei den meisten liegen die extra PS praktisch brach (sind aber oft teuer bezahlt). Aber mehr PS hört sich natürlich am Stammtisch besser an...

Die Leasing/KFZ Kommentare sind mittlerweile echt jämmerlich...

Edit: Arg, ich hätte es wissen müssen, soviel Kommentare und meist nur Stuß. Ein kleiner Exkurs in Fahrzeugphysik z.b. hier: Leistung vs Drehmoment. Aber gut, unser Land lebt ja von der Autoindustrie, für ein paar PS mehr lassen sich tausende Euro aus der Tasche ziehen. Die Hersteller freut es natülich, maximaler Gewinn bei minimalen Mehrkosten.
Bearbeitet von: "ndorphin" 17. Dez 2017
maxmader117. Dez 2017

116ps- Rentner Edition.



Einfach bei der Bestellung "Entfall Typenbezeichnung" am Heck auswählen. Merkt dann am Kindergarten/Schule kein Schwein, ob die Blagen mit 116 PS 2WD oder 250 PS 4WD angeliefert werden.
Mokdak17. Dez 2017

Wer holt einen SUV ohne Allrad und mit nur 116 PS?


Wiviele der in Deutschland verkauften SUVs fahren denn im Gelände, sodass Allrad Sinn macht?
ndorphin17. Dez 2017

Wieder einmal nur Idioten die Ihren Senf dazu geben! Wieviel PS ein Auto …Wieder einmal nur Idioten die Ihren Senf dazu geben! Wieviel PS ein Auto hat ist erstmal nur zweitangig. Wichtig ist welches Drehmoment bei welcher Drehzahl. Das entscheidet im Alltag wie sich das Auto so fährt. Die Maximalleistung (PS) wird dagegen nur im oberen Drehzahlbereich errreicht, sprich in der Nähre vom Vollgas. Ich kann es jetzt nicht genaus sagen, aber bis 130 km/h braucht man z.b. nur 60 PS (oder sogar weniger), die restliche Pferdchen schlafen da noch. Und auch beim beschleunigen dreht man eine Motor normalerweise auch nicht aus, außer man ist spätpubertär. Gerade die heutigen Motoren fährt man doch meist im unteren Drehzahlbereich. Ich denke wer nicht am Limit fährt würde kaum merken ob sein Auto nun 119 oder 160 PS hat, bei den meisten liegen die extra PS praktisch brach (sind aber oft teuer bezahlt). Aber mehr PS hört sich natürlich am Stammtisch besser an...Die Leasing/KFZ Kommentare sind mittlerweile echt jämmerlich...


Mehr PS bei nem SUV machen schon alleine deswegen Sinn, weil es Leute geben soll, die mit dem SUV das vorhaben, wofür Geländewagen eigentlich erfunden wurden - im Schlamm wühlen, Anhänger mit dicken Pferden ziehen usw.
Aber dafür sind die meisten SUV einfach nicht gemacht - ebenso dieses Exemplar hier.
Es ist einfach die Billigvariante von nem Range Rover Evoque - ein höhergelegte Kleinwagen mit zu viel Blech (oder Plastik) drumherum.
ndorphin17. Dez 2017

Wieder einmal nur Idioten die Ihren Senf dazu geben! Wieviel PS ein Auto …Wieder einmal nur Idioten die Ihren Senf dazu geben! Wieviel PS ein Auto hat ist erstmal nur zweitangig. Wichtig ist welches Drehmoment bei welcher Drehzahl. Das entscheidet im Alltag wie sich das Auto so fährt. Die Maximalleistung (PS) wird dagegen nur im oberen Drehzahlbereich errreicht, sprich in der Nähre vom Vollgas. Ich kann es jetzt nicht genaus sagen, aber bis 130 km/h braucht man z.b. nur 60 PS (oder sogar weniger), die restliche Pferdchen schlafen da noch. Und auch beim beschleunigen dreht man eine Motor normalerweise auch nicht aus, außer man ist spätpubertär. Gerade die heutigen Motoren fährt man doch meist im unteren Drehzahlbereich. Ich denke wer nicht am Limit fährt würde kaum merken ob sein Auto nun 119 oder 160 PS hat, bei den meisten liegen die extra PS praktisch brach (sind aber oft teuer bezahlt). Aber mehr PS hört sich natürlich am Stammtisch besser an...Die Leasing/KFZ Kommentare sind mittlerweile echt jämmerlich...


Dein Ernst?
Du weißt wie sich die Leistung eines Verbrennungsmotors berechnet?
Bearbeitet von: "Daffy2k1" 17. Dez 2017
ndorphin17. Dez 2017

Wieder einmal nur Idioten die Ihren Senf dazu geben! Wieviel PS ein Auto …Wieder einmal nur Idioten die Ihren Senf dazu geben! Wieviel PS ein Auto hat ist erstmal nur zweitangig. Wichtig ist welches Drehmoment bei welcher Drehzahl. Das entscheidet im Alltag wie sich das Auto so fährt. Die Maximalleistung (PS) wird dagegen nur im oberen Drehzahlbereich errreicht, sprich in der Nähre vom Vollgas. Ich kann es jetzt nicht genaus sagen, aber bis 130 km/h braucht man z.b. nur 60 PS (oder sogar weniger), die restliche Pferdchen schlafen da noch. Und auch beim beschleunigen dreht man eine Motor normalerweise auch nicht aus, außer man ist spätpubertär. Gerade die heutigen Motoren fährt man doch meist im unteren Drehzahlbereich. Ich denke wer nicht am Limit fährt würde kaum merken ob sein Auto nun 119 oder 160 PS hat, bei den meisten liegen die extra PS praktisch brach (sind aber oft teuer bezahlt). Aber mehr PS hört sich natürlich am Stammtisch besser an...Die Leasing/KFZ Kommentare sind mittlerweile echt jämmerlich...


Für mich auch absolut unverständlich. Kann ja sein, dass dieses PS - Gelabere im Unterbewusstsein einhergeht mit der ewigen Frage der PeniS - Länge...
Angebot ist nicht so toll.....muss auf Sixt München zugelassen werden....also bei Finanzierung nicht Eigentümer ( also keine Anhängerkupplung) und bei mir ist die Versicherung inkl. Vollkasko in München bei Schadenfreiheitsrabatt 12 nur 300€ teurer....für mich absolut kein Schnäppchen....
ndorphin17. Dez 2017

Wieder einmal nur Idioten die Ihren Senf dazu geben! Wieviel PS ein Auto …Wieder einmal nur Idioten die Ihren Senf dazu geben! Wieviel PS ein Auto hat ist erstmal nur zweitangig. Wichtig ist welches Drehmoment bei welcher Drehzahl. Das entscheidet im Alltag wie sich das Auto so fährt. Die Maximalleistung (PS) wird dagegen nur im oberen Drehzahlbereich errreicht, sprich in der Nähre vom Vollgas. Ich kann es jetzt nicht genaus sagen, aber bis 130 km/h braucht man z.b. nur 60 PS (oder sogar weniger), die restliche Pferdchen schlafen da noch. Und auch beim beschleunigen dreht man eine Motor normalerweise auch nicht aus, außer man ist spätpubertär. Gerade die heutigen Motoren fährt man doch meist im unteren Drehzahlbereich. Ich denke wer nicht am Limit fährt würde kaum merken ob sein Auto nun 119 oder 160 PS hat, bei den meisten liegen die extra PS praktisch brach (sind aber oft teuer bezahlt). Aber mehr PS hört sich natürlich am Stammtisch besser an...Die Leasing/KFZ Kommentare sind mittlerweile echt jämmerlich...


15807678-JXSOO.jpg
Schau doch Mal bei welcher Drehzahl das maximale Drehmoment anliegt. Und dann denke nochmal in aller Ruhe über deine Aussagen nach.......
Bearbeitet von: "Hoonigan" 17. Dez 2017
ndorphin17. Dez 2017

Wieder einmal nur Idioten die Ihren Senf dazu geben! Wieviel PS ein Auto …Wieder einmal nur Idioten die Ihren Senf dazu geben! Wieviel PS ein Auto hat ist erstmal nur zweitangig. Wichtig ist welches Drehmoment bei welcher Drehzahl. Das entscheidet im Alltag wie sich das Auto so fährt. Die Maximalleistung (PS) wird dagegen nur im oberen Drehzahlbereich errreicht, sprich in der Nähre vom Vollgas. Ich kann es jetzt nicht genaus sagen, aber bis 130 km/h braucht man z.b. nur 60 PS (oder sogar weniger), die restliche Pferdchen schlafen da noch. Und auch beim beschleunigen dreht man eine Motor normalerweise auch nicht aus, außer man ist spätpubertär. Gerade die heutigen Motoren fährt man doch meist im unteren Drehzahlbereich. Ich denke wer nicht am Limit fährt würde kaum merken ob sein Auto nun 119 oder 160 PS hat, bei den meisten liegen die extra PS praktisch brach (sind aber oft teuer bezahlt). Aber mehr PS hört sich natürlich am Stammtisch besser an...Die Leasing/KFZ Kommentare sind mittlerweile echt jämmerlich...


Und da Drehmoment und PS ja selten zusammenhängen, ist die PS-Angabe auch völlig irrelevant.
CrocoDeal081517. Dez 2017

weil es Leute geben soll, die mit dem SUV das vorhaben, wofür Geländewagen …weil es Leute geben soll, die mit dem SUV das vorhaben, wofür Geländewagen eigentlich erfunden wurden - im Schlamm wühlen, Anhänger mit dicken Pferden ziehen usw.


Jahaha! Deutschland, das Land der Förster und Pferdebesitzer. Wahrscheinlich gibt es mehr tiefergelegte SUVs als welche mit Anhängerkupplung ...
Kann mir einer ne Seite empfehlen, in der ich nen (1-2Jahre alten) SUV über ne 0 Prozent Finanzierung kaufen kann?
das auto ist leider im innenraum eine softlack-wüste. gerade beim leasing würde ich da aufpassen. tausende kratzer nach 4 jahren sind wohl unausweichlich. in der hoffnung dass dann nicht eine dicke rechnung von sixt kommt.
Hatte mal einen als Mietwagen. War echt weniger toll. Groß und unübersichtlich und dabei nicht richtig viel Platz.
nomoney17. Dez 2017

116 PS. Reichen die bei dem Koloss um nicht vom Dreirad des Nachbarskinds …116 PS. Reichen die bei dem Koloss um nicht vom Dreirad des Nachbarskinds eingeholt zu werden?



Den 177PS Benziner gibts ab 172€/Monat.
Der hat dann übrigens 265 Nm, hingegen der "kleine" Diesel erzeugt 280 Nm.
PS sind eben nicht alles.
CrocoDeal081517. Dez 2017

Mehr PS bei nem SUV machen schon alleine deswegen Sinn, weil es Leute …Mehr PS bei nem SUV machen schon alleine deswegen Sinn, weil es Leute geben soll, die mit dem SUV das vorhaben, wofür Geländewagen eigentlich erfunden wurden - im Schlamm wühlen, Anhänger mit dicken Pferden ziehen usw.Aber dafür sind die meisten SUV einfach nicht gemacht - ebenso dieses Exemplar hier.Es ist einfach die Billigvariante von nem Range Rover Evoque - ein höhergelegte Kleinwagen mit zu viel Blech (oder Plastik) drumherum.


Und wo genau ist da jetzt das Problem?
Wer Anhänger ziehen oder im schweren Gelände einem Leopard 2 Konkurrenz machen will, holt sich eben den 2.0 CRDI mit 185 PS und Wandler (oder gleich einen Santa Fe mit 200 PS und Vollaustattung zum Preis eines Basis-Tiguan. Wer das nicht will und einfach nur die äußeren Merkmale des höheren Sitzens und besseren Blicks braucht/will, kauft sich den 1.7 CRDI mit 116, hundertpaarndreißig PS oder den 1.6 GDI mi 135 PS.
Manchmal möchte man sich einfach nur noch so oft und so heftig vor die Birne klatschen, dass sich die 5 Finger aus dem Hinterkopf wölben.
Hat man keine Auswahl, wird rumgenörgelt, hat man Auswahl, wird rumgenörgelt.

Übrigens basiert der Tucson auf dem i30. Du solltest also nochmal die einzelnen Fahrzeugklassen googlen. Und zu viel Blech kann man bei den heutigen Idioten, die meinen, PS seinen alles, garnicht mehr haben. Mit so einem Tucson ist die Chance jedenfalls höher, dass man als "Gewinner" aus einem Unfall hervorgeht.
Bearbeitet von: "G0LDBA3R" 17. Dez 2017
Nach Studium leasing, finanzieren, oder schrott auto kaufen? help me
CrocoDeal081517. Dez 2017

Mehr PS bei nem SUV machen schon alleine deswegen Sinn, weil es Leute …Mehr PS bei nem SUV machen schon alleine deswegen Sinn, weil es Leute geben soll, die mit dem SUV das vorhaben, wofür Geländewagen eigentlich erfunden wurden - im Schlamm wühlen, Anhänger mit dicken Pferden ziehen usw.Aber dafür sind die meisten SUV einfach nicht gemacht - ebenso dieses Exemplar hier.Es ist einfach die Billigvariante von nem Range Rover Evoque - ein höhergelegte Kleinwagen mit zu viel Blech (oder Plastik) drumherum.



Ein SUV ist kein Geländewagen.
Rot517. Dez 2017

Einfach bei der Bestellung "Entfall Typenbezeichnung" am Heck auswählen. …Einfach bei der Bestellung "Entfall Typenbezeichnung" am Heck auswählen. Merkt dann am Kindergarten/Schule kein Schwein, ob die Blagen mit 116 PS 2WD oder 250 PS 4WD angeliefert werden.


Erkennt man das nicht trotzdem an der Auspuffanlage?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text