HZLED 10W COB LED Strip Light Cool White 6000K 1050lm
237°Abgelaufen

HZLED 10W COB LED Strip Light Cool White 6000K 1050lm

32
eingestellt am 8. Sep 2015
Dieser Deal richtet sich an alle Bastler und Tüftler.
Momentan gibt es die HZLEDs zu einem unschlagbaren Preis. Einsatbereich der Teile ist ja bekanntlich überall, Wo man viel Helligkeit braucht, die vorzugsweise von einer kleinen Fläche ausgestrahlt wird. Durch die extrem flache Bauweise und und das geringe Gewicht (geschätzt 10g, halten mit einem Streifen normalem Tesa) lassen sich die Elemente super leicht anbringen. Die Leuchtleistung ist mit 10 Watt und 1050 Lumen wirklich enorm. Netzteil und Verdrahtungsmaterial braucht man natürlich auch noch, 12 Volt sollten aber kein Problem darstellen, und ich denke, dass sich hier jeder mit etwas Geschick und Interesse an solchen Dingen eine gute und preiswerte Möglichkeite findet etwas cooles für Haus und Hobby zu basteln.

Specifications
Brand HZLED
Material Plastic + Aluminum
Color Yellow + Silver
Quantity 1Piece
Rate Voltage 12~14V
Working Current 720mA
Dimmable no
Emitter Type COB
Total Emitters 1
Color BIN White
Color Temperature 6000K
Theoretical Lumens 1050lumens
Actual Lumens 950~1050lumens

Maße 4.72 in x 0,39 in x 0,12 In (12 x 1 cm x 0,3 cm)
Gewicht 0,21 Unzen (6 g)
Vergleichspreis 2,91€ (dx.com)
- fiqueschnitte

Beste Kommentare

Ich dachte erst, das ist ne Wasserwaage. Die hätte ich nämlich benötigt. ;o)

Bei 10W bei der Größe ist ein Kühlkörper notwendig.

32 Kommentare

jemand Erfahrung damit?

Nicht zu vergessen, ein LED Treiber wird noch benötigt um da auch wirklich vernünftig was raus zu bekommen ohne die LEDs zu braten.

Bei 10W bei der Größe ist ein Kühlkörper notwendig.

Kühlkörper sollte die Aluleiste sein auf der die LED aufgebracht ist. Schraubt man das also nach möglichkeit nochmal an eine größere Fläche sollte es ausreichen. Aber: Desto Kühler, desdo länger hält's grundsätzlich. Für Festeinbau wo Metall in der Nähe ist, Wärmeleitpaste und dann an die größere Platte anbringen

Hatte ich vor einer Weile mal bestellt. Auf ein Stück Aluminum angebracht hat man eine billige Lampe

JumpY

Kühlkörper sollte die Aluleiste sein auf der die LED aufgebracht ist.


Wird aber schon sehr heiß und würde wahrscheinlich nicht lange überleben.
Interessant fände ich ja mal was mit ein paar Watt mehr aber die brauchen dann immer 30V oder so...

JumpY

Desdo



duden.de/rec…sto SCNR

1050 Lumen halt ich für völlig übertrieben, das wären mehr als 100lm/Watt. Gibt es zwar, aber bei der Bauart eher unwahrscheinlich.

angeblich nicht dimmbar. das schränkt die Einsatzmöglichkeiten leider stark ein.

Ich dachte erst, das ist ne Wasserwaage. Die hätte ich nämlich benötigt. ;o)

mit 50% Ersparnis



HZLED 10W 1050lm 6000K
2,91€ zu 2,67 sind bei mir keine 50% Ersparnis

und ab 3 Stück sogar €2,58 / stück

ein Dauertest wäre hilfreich ,wie lange die halten bis die abrauchen

Sternenflottenkommando

ein Dauertest wäre hilfreich ,wie lange die halten bis die abrauchen


Kommt auf die Kühlung an. Das kann von wenigen Stunden bis Monaten oder Jahre halten.

herbikum

1050 Lumen halt ich für völlig übertrieben, das wären mehr als 100lm/Watt. Gibt es zwar, aber bei der Bauart eher unwahrscheinlich.


Die Spanne ist mit 950 bis 1050 lm angegeben. Das ist, bezogen auf die CoB-Leiste ohne Vorschaltelektronik und bei 6000 K, sicher realistisch. Bei Komplettleuchten sieht die Rechnung natuerlich anders aus.

fast 1900lm die muss ja heiß werden wie mein Gasgrill

allbuy.com/det…738

fiqueschnitte

angeblich nicht dimmbar. das schränkt die Einsatzmöglichkeiten leider stark ein.



Und wieso sollte diese LED nicht dimmbar sein?

Gibt es im LED-Bereich schon etwas Vergleichbares zu den Osram COLOR proof Leuchtstofflampen?

Der Formfaktor der Röhren ist nicht optimal für mein Projekt, bräuchte eigentlich etwas Flacheres. War aber alles nicht überzeugend, was ich da in Bezug auf Farbwiedergabe gefunden habe.

Naja, wenn du den spezifischen Preis Lumen/Euro bildest, war das Angebot aber billiger und vor allem ohne Gebastel:
mydealz.de/dea…981

@FeineSache
Die besten T8 Röhren bekommst du bei "LEDORA" typ Revolution

8 Jahre Garantie ;-)

Beni04

@FeineSache Die besten T8 Röhren bekommst du bei "LEDORA" typ Revolution 8 Jahre Garantie ;-)


die Besten in Bezug auf 8 Jahre Garantie?
Das lassen sie aber königlich bezahlen

Gibt es auch als 20W mit 2klm

Beni04

@FeineSache Die besten T8 Röhren bekommst du bei "LEDORA" typ Revolution 8 Jahre Garantie ;-)


Danke für den Tip, nur sind mir fast 100 Euro dann doch etwas zuviel für eine Röhre. Auch von der Lichtleistung ist die viel zu stark für das, was ich damit vorhabe, maximal sollte die so um die 2000 lm haben. Da werden wohl noch ein paar Jahre ins Land gehen, bis sich die LED-Pendants den Leuchtstofflampen preislich annähern. Dann wird es wohl eine konventionelle Lösung werden.

ktxjg

Und wieso sollte diese LED nicht dimmbar sein?


weil es dort so steht.
Ich für meinen teil kenne mich mit LEDs und Elektrotechnik nicht gut genug aus um sicher zu sagen, dass sie definitiv dimmar seien obwohl dort das Gegenteil steht.
Du?

ktxjg

Und wieso sollte diese LED nicht dimmbar sein?



lol die sind nicht dimmbar, weil kein Controller mit einstellbarem Strom (alias Dimmer) mitgeliefert wird.

Als Treiber kann ich die Meanwell Netzteile sehr empfehlen. Die sind sogar mit einer Remote Schaltung und einer PWM Dimmerschaltung versehen.

Müssten aber mit entsprechend dimmbarem Konstantstrom-Treiber schon dimmbar sein, ich sehe da keine Vorschaltelektronik, die das verhindern könnte.

Mit PWM ist eigentlich jede LED dimmbar.

Musti77

Müssten aber mit entsprechend dimmbarem Konstantstrom-Treiber schon dimmbar sein, ich sehe da keine Vorschaltelektronik, die das verhindern könnte.


Wäre ja sonst echt super - man gibt nur noch nen Bruchteil der Spannung/des Stromes drauf,aber Sie weigern sich beharrlich,dunkler zu werden
Wie schon gesagt wurde,es wird kein regelbares Vorschaltgerät mitgeliefert,deshalb wohl die"Nicht dimmbar" Aussage.
Für Selbstbauten echt interessant...

Yeah, 8 Stück und fertig ist das Laserschwert !

nextone7

Als Treiber kann ich die Meanwell Netzteile sehr empfehlen. Die sind sogar mit einer Remote Schaltung und einer PWM Dimmerschaltung versehen.



Sorry, bin kein Elektriker. Wie schaltet mann das ein?

Vier geordert.

Fastvoice

Mit PWM ist eigentlich jede LED dimmbar.


LED ja, aber leider nicht jede LED-Leuchte. Bei HV LED-Leuchten ist das klar, dass dies von der Vorschaltelektronik abhängt, ABER es gibt leider auch NV LED-Leuchten wo auch diverse Vorbauten drin sind, die dann PWM verhindern. Hab erst letztens 24V GU LEDs importiert und dachte NV = dimmbar aber hab sie nicht per PWM gedimmt bekommen. Die Chinesen meinten auf meine Anfrage, dass diese tatsächlich nicht per PWM dimmbar seien. Wahrscheinlich haben die innen einen 24V zu Konstantstrom-Wandler o.ä. verbaut was die Dimmung verhindert

Fastvoice

Mit PWM ist eigentlich jede LED dimmbar.


Ja klar, ich schrieb „LED“, nicht gebrauchsfertige „LED-Lampen“ oder „LED-Leuchten“. Dort sind bereits Vorschaltelektroniken drin (bei dimmbaren meist mit PWM), die eine externe PWM-Ansteuerung nutzlos machen.

Dimmbare LED-Retrofits und -Komplettleuchten müssen ausdrücklich als dimmbar gekennzeichnet sein und sind dann - zumindest im Consumer-Segment - ausschließlich für den Einsatz mit herkömmlichen Phasenab- oder -anschnittdimmern geeignet. Bei Niedervolt-Lampen klappt das meist nur im Zusammenspiel mit AC-Trafos. Dann müssen die Lampen natürlich AC vertragen - billige Modelle kommen nur mit DC klar und sind dann normalerweise auch nicht dimmbar.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text