IBERIA: Von Madrid nach Fortaleza oder Recife ab 239 €
31°Abgelaufen

IBERIA: Von Madrid nach Fortaleza oder Recife ab 239 €

12
eingestellt am 6. Feb 2011
Erster Versuch eines Deals:

Iberia startet eine neue Verbindung nach Recife/Fortaleza in Brasilien. Abflüge von Madrid Dienstags, Freitags und Sonntags.

"To celebrate the new route, Iberia has launched a special offer to fly from Madrid to Recife and Fortaleza for 239 EUR, all taxes and surcharges included."

Der Preis (239) scheint für one-way zu gelten.

Expedia / Swoodoo zeigen für Flüge Ende März (7 Tage Aufenthalt) Preise ab 720 Euro (roundtrip).

Wahrscheinlich muss man ein wenig mit den Flugdaten spielen um dieses Sonderangebot zu bekommen. Ein Enddatum ist in der Pressemitteilung leider nicht genannt.

Edit: Abflugtage hinzugefügt, Hinweis auf one-way Preis.

12 Kommentare

Wer will denn nach Recife?...Freiwillig würde ich da nicht hingehen.

vergleichst du one-way (239) mit round-trip (720) ?

Verfasser

@ neutrons
Tja, das geht aus der Pressemitteilung leider nicht ganz genau hervor. Aber selbst one-way x2 (=478) ist nicht schlecht.

Ich editier das mal der Übersicht halber. 476,76 € ist ein guter Preis.

HOT!

Verfasser

Also, die Flüge gehen dreimal die Woche von Madrid. Dienstags, Freitags und Sonntags. Und ich würde auf iberia.com direkt suchen.
Der Preis ist (239) ist wohl oneway.
[Fehlendes Bild]

Oh Gott....NIE WIEDER IBERIA !!!

Beim letzten Flug (Miami --> Madrid --> München) in Mai 2010 musste ich eine komplette Nacht im Flughafen Madrid verbringen. Anschlussflug wurde wg. Fehler von IIberia verpasst....und Iberia hat damals die Schuld sämtlichen Flugreisenden gegeben (wir sollen "zu langsam" beim Umsteigen gewesen sein !!!).

Viele Gäste wurde damals umgebucht auf Flüge nach Mailand, Paris, etc. oder man durfte "im Standby" warten auf spätere Flüge zum eigentlichen Zielflughafen. Ich hatte Glück und durfte dann am nächsten Tag (28h später !!!!) weiterfliegen nach Frankfurt. Die Zug-Kosten Frankfurt nach München durfte ich dann selber tragen.

Ein Jahr davor dasselbe Problem....nur, dass ich damals "blos" 8h auf den Weiterflug warten musste.

EGAL WIE BILLIG eventuelle Flüge von Iberia jemals wieder sein sollten.....nie wieder Iberia !!!:|

nickme

Oh Gott....NIE WIEDER IBERIA !!! Beim letzten Flug (Miami --> Madrid --> München) in Mai 2010 musste ich eine komplette Nacht im Flughafen Madrid verbringen. Anschlussflug wurde wg. Fehler von IIberia verpasst....und Iberia hat damals die Schuld sämtlichen Flugreisenden gegeben (wir sollen "zu langsam" beim Umsteigen gewesen sein !!!). Viele Gäste wurde damals umgebucht auf Flüge nach Mailand, Paris, etc. oder man durfte "im Standby" warten auf spätere Flüge zum eigentlichen Zielflughafen. Ich hatte Glück und durfte dann am nächsten Tag (28h später !!!!) weiterfliegen nach Frankfurt. Die Zug-Kosten Frankfurt nach München durfte ich dann selber tragen. Ein Jahr davor dasselbe Problem....nur, dass ich damals "blos" 8h auf den Weiterflug warten musste. EGAL WIE BILLIG eventuelle Flüge von Iberia jemals wieder sein sollten.....nie wieder Iberia !!!:|


....http://de.wikipedia.org/wiki/Fluggastrechte....

Preis hört sich ziemlich gut an, Südamerika is so selten wirklich günstig zu haben. Und Iberia is voll ok. Probleme kann man immer haben, aber bei mir war Iberia immer recht freundlich. (Fliegen sie die Strecke mit dem A340? Viele von denen hatten zumindest vor ein paar Jahren noch ne sehr alte Multimedia-Ausstattung, aber ich fliege ja nicht wegen der Filmauswahl;) )
HOT

santiago

....http://de.wikipedia.org/wiki/Fluggastrechte....



Richtiger Hinweis....aber genau auf diese Fluggastrechte "spuckt" Iberia !!!

Das ist ja auch das Problem dabei....ich habe keinen Bock auf eine Gesellschaft bei der man erst auf den Klageweg gehen muss !!! Bei unserem Flug war die Schuldfrage eigentlich EINWANDFREI geklärt....insgesamt über 30 Passagiere mit Weiterflügen waren betroffen...und Iberia waren genau diese Fluggastrechte scheissegal !

Nönönö...wer das Risiko mit solch einer üblen und kundenfeindlichen Fluglinie eingehen will ... bitte schön X)

Ich fliege ziemlich oft im Jahr und mir ist klar, dass immer mal wieder was nicht klappt (Verspätungen, verlorenes Gepäck, zu spät ankommendes Gepäck, Anschlussflüge, etc.).

--> Aber genau in solchen Situationen sollte es dann selbstverständlich sein, dass die Fluggastrechte gelten ! Und zwar ohne, dass man erst nachträglich den Klageweg einlegen muss !!!

Ich werde nie wieder in meinem Leben mit Iberia fliegen.

Grund: Rueckflug von Kanarischen Inseln ueber Madrid nach Frankfurt. Abflug war verspaetet, Maschine kommt in Madrid mit Verspaetung an, ich kam gerade noch rechzeitig zum Boarding nach Frankfurt, halte meinen Boardingpass hin und hoere: "No, no, no".
Was heisst nonono, Boardingpass war schon in Teneriffa ausgefuellt worden...
Stewardesse sagt dann allen ernstes (in gebrochenem Englisch): "Sie konnten diesen Flug nicht mehr erreichen, daher haben wir Ihren Platz an jemand anderen vergeben."

Sauber, 4 Stunden warten in Madrid. Ankunft in Frankfurt nach Mitternacht. Gleich zur Verantwortlichen von Iberia, wollte Uebernachtungsgutschein haben. "Gibt's nicht." Situation nochmal erlaeutert. "Gibt's nicht". Zu dieser Zeit kein Zug zum Heimatbahnhof. Daher zur naechst groesseren Stadt, von dort mit Taxi nachhause. Brief an Iberia mit Bitte um Erstattung der Taxikosten. Brief wurde auf Spanisch beantwortet, meine Adresse von Iberia offensichtlich absichtlich falsch geschrieben, damit der Brief nicht ankommt. Wie die Post es geschafft hat, den zu mir zuzustellen, frage ich mich bis heute, Respekt! Brief konnte ich nicht lesen, da auf spanisch. Auf das Taxigeld warte ich bis heute, eine Entschuldigung gab es auch nie.



Istr so ähnlich wie der DualSimHandyDeal. Denkste erst geil! Lieste dann died Comments...ohGott! besser njet!

Unbestritten gibt es ein paar Horrorgeschichten mit Iberia. Man muss aber auch immer bedenken, dass sich tendenziell solche Leute zu wort melden, denen was blödes passiert ist.
Bis auf einmal zu spät angekommenes Gepäck habe ich keine Probleme mit IB gehabt und v.a. waren zu mir immer alle Mitarbeiter äußerst freundlich (es kann auch daran liegen, dass ich Spanisch spreche).
Für den Preis nach Südamerika is nicht standard, Punkt. Die Chance sich bei IB mal ärgern zu müssen ist etwas höher als z.B. bei LH (aber sicher nicht höher als mit z.B. United). Jeder wäge selbst ab;)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text