295°
IBM Lenovo ThinkPad T400 2,26Ghz 14Zoll 2Gb 160Gb UMTS DEUTSCH XP-Pro 6475-VAZ

IBM Lenovo ThinkPad T400 2,26Ghz 14Zoll 2Gb 160Gb UMTS DEUTSCH XP-Pro 6475-VAZ

ElektronikLuxnote Angebote

IBM Lenovo ThinkPad T400 2,26Ghz 14Zoll 2Gb 160Gb UMTS DEUTSCH XP-Pro 6475-VAZ

Preis:Preis:Preis:239€
Zum DealZum DealZum Deal
A-Ware ohne Beschädigungen

Mal wieder ein Angebot von Luxnote, ich habe beim letzten Mal ohne UMTS zum gleichen Preis zugeschlagen (ärgerlich...) und bin hochzufriden. Das Gerät ist TOP, das Display ein Traum, der Lüfter beim normalen Arbeiten unhörbar, mit einem Akku für35€ aus China läuft es 6h bei Internet und Office unter Win7. Alle weiteren Details findet ihr bei Luxnote oder unter der Lenovo Nummer. Ob es LED Backlitght hat kann man nur rausfinden, wenn man es kauft, meins hat LED!

17 Kommentare

geraet gut, verkaeufer nicht - hatte mal ein nicht der beschreibung entsprechendes thinkpad von denen bekommen und bin aif den versandkosten sitzengeblieben -_-

Für die, die's brauchen: mit UMTS! (Rest zum Gerät s. Kommentar beim R400, hier halt plus Magnesiumgehäuse).

Ach ja, die Serie hat "nur" SATA2, d.h. SSDs werden durch das Interface etwas gebremst. Ist aber immer noch allemal schneller als eine normale HDD.

.

Preis ein wenig höher, aber auch mit besserer Auflösung, gibt es die Geräte auch bei Lapstore - Klick.

BTW: ThinkPad = Autohot. Und das vom Apple-User.

Nie mehr Luxnote!

t400 sind gut fürs tägliche Arbeiten. Diplay ist natürlich nicht sooo toll da alte Technik aber für den täglichen officekram reichts gut hin.
Für mobilen Einsatz sollte man sich dazu aber einen grossen neuen akku zulegen

beim T400 brechen die Kunststoffführungen in den USB Buchsen

Lapstore ist auch nicht gerade ein Klasse Lieferant. Hatte selber Erfahrung damit

Habe auch ein T400 - das ist eine ganz andere Klasse als ein normales Notebook. Absolut HOT.
Allerdings würde ich immer die jeweils größte mögliche Auflösung kaufen, also lieber mal bei Lapstore rumstöbern als das erstbeste zu kaufen.

Bekomme ich bei Lenovo überall Studentenrabatt, oder nur bei auserwählten Anbietern?

ich finde den service von luxnote gut, auch am Telefon findet man einen Ansprechpartner der Ahnung hat und Austausch war bei mit problemlos als ein gerät defekt war kann nicht meckern

Der Verkäufer ist wirklich mit vorsicht zu geniessen.

Die sollten per Gewährleistung / Garantie ein Thinkpad Notebookdisplay reparieren, weil sie nicht das richtige Ersatzteil auftreiben konnten haben sie mir einfach ein Display mit niedriger Auflösung eingebaut und dann völlig uneinsichtig als ich sie darauf angesprochen habe.

Ich konnte das Teil danach nichtmehr benutzen und musste mir ein neues woanders kaufen weil auch ich nicht das Ersatzteil beschaffen konnte, auf den Kosten bin ich natürlich selbst sitzen geblieben.

Kontakt per Mail und Telefon war immer sehr schwierig wenn man was von denen will und berechtigte Ansprüche hat.

Habe bei denen fürs Geschäft ein paar Geräte gekauft und kann bisher nicht klagen! Die Kommunikation war OK und relativ professionell.

Die Geräte waren in einem wirklich guten Zustand, im Gegensatz zu einem anderen Business Lieferanten... Dort musste ich 2 von 4 Geräte zurück schicken, weil der Zustand unter aller Sau war!

Kollegen haben bereits mehrfach Geräte dort gekauft und waren zufrieden. Allerdings waren die vor Ort. Da sieht man, was man kauft.

Kooky

geraet gut, verkaeufer nicht - hatte mal ein nicht der beschreibung entsprechendes thinkpad von denen bekommen und bin aif den versandkosten sitzengeblieben -_-



Das gleiche auch bei mir... Notebook bestellt, Zustand war aber nicht wie beschrieben "sehr gut", sondern wirklich schäbig. Rücksendekosten sollten erstattet werden, geschah aber nie.
Da hier offenbar Masche dahintersteckt, könnte man Luxnote gar Absicht zum Betrug unterstellen.

.

kno1

kno1: Fortunus: CrazyDuck: Fazit: lesen – denken – verstehen – schreiben Es geht in dem Deal um die Printausgabe. Fazit: ich doof?Saint: Habe ich eigentlich etwas verpasst? Warum so viel Hass auf den Spiegel?Nimm das doch nicht ernst, wer den Spiegel ernsthaft mit der Bild Zeitung vergleicht, disqualifiziert sich doch selbst, dass ist doch völlig abwegig.... Nüchtern betrachtet hat der Spiegel vielleicht an Qualität nachgelassen, aber er ist immer noch das Magazin, dass am häufigsten zitiert wird weil es sehr viele Dinge als erstes Magazin bringt, ich lehre Politik an der Uni, ich lese den Spiegel, die FAZ, und die nzz seit mehreren Jahren im Abo, der Spiegel hat sich den Lese Gewohnheiten im Zeitalter von Internet und whatsapp angepasst, dass ist wohl richtig und unausweichlich, aber ich wäre froh, wenn meine Studenten regelmäßig den Spiegel lesen würden, statt ihn in den Müll zu schmeißen, wie oben beschrieben.... Oder zumindest irgendeine andere überregionale Zeitung die sich mit in irgendeiner Weise kritisch mit Politik auseinandersetzt....

lol. na dann gute nacht brd gmbh.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text