[ibood] 4x HGST Deskstar 5TB = 20TB für 805,75€
186°Abgelaufen

[ibood] 4x HGST Deskstar 5TB = 20TB für 805,75€

43
eingestellt am 1. Sep 2015heiß seit 1. Sep 2015
Bei iBood gibt es zurzeit einen guten Deal für einen 4er Pack 5TB-Festplatten aus dem Hause HGST.

Vergleichspreis Geizhals: 961,82€ (zzgl. Versand) - ergibt eine Ersparnis von etwas mehr als 16%.

Hier die Daten:

Kapazität: 5 TB
Formfaktor: 8.9 cm x 1/3H (3.5" x 1/3H)
Schnittstelle: SATA 6 Gb/s
Datenübertragungsrate : 600 MBps
Puffergrösse: 128 MB
Spindelgeschwindigkeit: 7200 U/min
Merkmale: Rotational Vibration Safeguard (RVS), NAS-kompatibel
MTBF: 1.000.000 Stunden

Viel Spaß damit!

Beste Kommentare

Epizentrum66

Über 200€/Platte ohne Gehäuse? Wahnsinn! Habe für meine letzte 5GB-Platte mit Gehäuse 129.- € bezahlt...



Oder lieber 1000?

Epizentrum66

Über 200€/Platte ohne Gehäuse? Wahnsinn! Habe für meine letzte 5GB-Platte mit Gehäuse 129.- € bezahlt...



Für 5gb teuer

Für meinen Gästeklo-Server ausreichend.

dopamin85

Für meinen Gästeklo-Server ausreichend.


Man, den scheiß Witz wollte ich bringen!!!
43 Kommentare

Über 200€/Platte ohne Gehäuse? Wahnsinn!
Habe für meine letzte 5GB-Platte mit Gehäuse 129.- € bezahlt...

In meinem pc ist noch ne 250gb Platte...

Da nehm ich lieber die 5TB Red direkt bei Amazon für 210€ pro Stück ...

Epizentrum66

Über 200€/Platte ohne Gehäuse? Wahnsinn! Habe für meine letzte 5GB-Platte mit Gehäuse 129.- € bezahlt...



Für 5gb teuer

Epizentrum66

Über 200€/Platte ohne Gehäuse? Wahnsinn! Habe für meine letzte 5GB-Platte mit Gehäuse 129.- € bezahlt...



OK, ich werfe dann nochmal einen Faktor von einer Million rein und mache 5 TB daraus....

Trotz der Größe für eine Deskstar Platte ziemlich teuer. Ich würde da eher die Ultrastar für ein NAS nehmen. Bei mir hat letztens eine 1TB Deskstar bereits nach 2 Jahren den Geist aufgegeben - aufgrund der guten Gewährleistung bei HGST habe ich aber Ersatz bekommen.

7200 U/Min und für NAS Betrieb freigegeben kostet halt etwas mehr

Für meinen Gästeklo-Server ausreichend.

dopamin85

Für meinen Gästeklo-Server ausreichend.


Man, den scheiß Witz wollte ich bringen!!!

masterblaster01 vor 2m und 36s Da nehm ich lieber die 5TB Red direkt bei Amazon für 210€ pro Stück ...



Und tauschst bei 5 Platten jeden Monat eine aus? Das hier sind Hitachi Platten. Selbst die Deskstar Serie würde ich mir noch eher in jeden Server oder NAS oder alles, wo ich die Daten gern behalten möchte, bauen als WD Platten. Selbst die WD Black.

sind die gebraucht oder neuware?

Epizentrum66

Über 200€/Platte ohne Gehäuse? Wahnsinn! Habe für meine letzte 5GB-Platte mit Gehäuse 129.- € bezahlt...



Oder lieber 1000?

masterblaster01 vor 2m und 36s Da nehm ich lieber die 5TB Red direkt bei Amazon für 210€ pro Stück ...



Ausfälle gibt es bei jedem Hersteller und wer wichtige Daten nur an einer Stelle speichert, ist selbst Schuld. Ich nutze seit Jahren nur WD und Hitachi-Platten und hatte bei beiden Herstellern keine Ausfälle. WD bietet auch als einziger Hersteller einen Vorabaustausch an, wofür man aber eine Kreditkarte benötigt.

Verfasser

nahu1

sind die gebraucht oder neuware?



Neuware natürlich

nahu1

sind die gebraucht oder neuware?


Bist du dir da gaaanz sicher? oO, hab so meine Erfahrungen mit ibood.

Gringo

In meinem pc ist noch ne 250gb Platte...


Alter Angeber!
Mein Amiga 1200 hat noch eine 80MB Platte drin. Ja, MB!!! X)

20TB? Zu klein für meine Steamsammlung, Cold!

Epizentrum66

Über 200€/Platte ohne Gehäuse? Wahnsinn! Habe für meine letzte 5GB-Platte mit Gehäuse 129.- € bezahlt...


Eben. Extern, also OEM, also ausgebaut ohne separate Garantie, und nicht für NAS gemacht.

Komisch, bei mir früher sind ausschließlich IBM/Hitachi Platten verreckt, aber keine einzige von den WDs.

Komisch, bei mir ist noch nie eine Platte verreckt - egal von welchem Hersteller.

manas

Komisch, bei mir früher sind ausschließlich IBM/Hitachi Platten verreckt, aber keine einzige von den WDs.



Ist heute wichtig ...
Man kann bei jedem Hersteller Pech haben. Ich hatte/habe von jedem Hersteller Platte/n, die einwandfrei liefen/laufen und andere die recht zeitig abgetaucht sind/abrauchen werden. Das A&O ist eine anständige Datensicherung, die die Mehrheit Zuhause nicht hat. Darum sind sie so beleidigt, wenn ihre Lieblingsplatte den Geist aufgibt

dopamin85

Für meinen Gästeklo-Server ausreichend.


Es wird höchste Zeit einen "Gästeklo-Witz" Button standardmäßig bei neuen Deals einzublenden.
Dann muss man dafür nicht immer einen Kommentar schreiben.

HGST ist der einzige Hersteller, mit dem ich noch nie Probleme hatte. Die Platten laufen und laufen.

Nur zum Spaß, hat einer den passenden NAS Deal?

so viel pron kann doch keiner haben

DanYo

HGST ist der einzige Hersteller, mit dem ich noch nie Probleme hatte. Die Platten laufen und laufen.



Ich habe schon jedem Hersteller mehrere Platten zum Umtausch geschickt.Und nun?
Ganz einfach: Man kann Glück haben, oder auch nicht.;)

Wenn endlich der Preis wieder unter 13€/TB gesunken ist denke ich mal über einen Kauf nach.

Solange lösche ich eben den alten Kram in meinem Raid-5 aus 6x2TB Platten. Die haben mich nur 50€ das Stück gekostet.... und das war vor 4 Jahren.

Das Hardware teurer wird gilt irgendwie auch nur bei Festplatten. Umso merkwürdiger da doch die SSDs den HDDs allmählich das Wasser abgraben...

Koerperoeffnungslyrik

Wenn endlich der Preis wieder unter 13€/TB gesunken ist denke ich mal über einen Kauf nach.

Wann haben HDDs denn 13€/TB gekostet? Vor diesem Hochwasser?

Epizentrum66

Über 200€/Platte ohne Gehäuse? Wahnsinn! Habe für meine letzte 5GB-Platte mit Gehäuse 129.- € bezahlt...


Die Festplatte (eine) mit deinem Faktor, für 200 €, kannst du mir sofort zuschicken, nehme ich gerne an, sollte wohl ein Einzelstück sein, dann wird man vielleicht reich dadurch
Immerhin würde man sich dann 125 8TB-FÜ sparen, das wäre toll, für mich

Mir ist auch noch keine Platte abgeraucht. Ich finde ein sinnvolle Backupstrategie ist mehr Wert als irgendwelche teuren Platten.

Finde ~200€ für 5TB jetzt auch nicht so toll, 7200U/min für ein NAS im Heimbetrieb ebenfalls nicht.

Koerperoeffnungslyrik

Wenn endlich der Preis wieder unter 13€/TB gesunken ist denke ich mal über einen Kauf nach.



Nie, das bilden sich die Leute hier nur immer ein. Günstigster Preis war mal 3TB für 99€ (extern Western Digital). Das war vor dem Hochwasser. Damals war 3TB das Maximum was ging, daher auch etwas teurer im GB/Preis - Verhältnis als die 2TB zu der Zeit. Ist so wie jetzt mit den 6-8TB Platten. Die sind auch im P/L-Verhältnis schlechter. Kann das mit dem Hochwasser unter den HDD-deals echt nicht mehr lesen. Schon vor 2 Jahren hat man immer "endlich mal wieder Preise wie vor dem Hochwasser" oder "Oh mann, immernoch teurer als vor dem Hochwasser" gelesen. In der Erinnerung der Leute gab's vor dem Hochwasser noch Geld drauf, wenn du ne Platte genommen hast...

Gibt es den Gutschein für die Versandkosten nicht mehr? Mit Gutschein hätte ich schon bestellt... X)

Diese tausend Festplatten/NAS Deals in letzter Zeit ...

Wie die ganzen hobbyhandwerker ihre pornosammlungen 5-Fach mehrmals täglich absichern muss. Brauch natürlich jeder hier :-P
(Damit ist nicht der Deal oder dessen Preis bewertet worden)

Koerperoeffnungslyrik

Wenn endlich der Preis wieder unter 13€/TB gesunken ist denke ich mal über einen Kauf nach.


2TB 3,5" Lacie für 59€ bei MM hab ich noch gefunden... Restposten mitten in der Plattenkrise
Aber den Preis haben wir jetzt gelegentlich schon bei 2,5"

tomtailorlauchmarke


Vieles stimmt nicht, was so geschrieben wird, das ist wahr.
Allerdings kostet eine identische 500 GB externe, 2,5", USB3 heute immer noch aktuell laut geizhals 10€ mehr als "damals". Und 500 GB sind schon sehr lange nicht mehr das Maß der Dinge.
(Eine interne 500 GB hat mich 2008 ca. 90€ gekostet, btw: läuft immer noch )

sind das 24/7 platten?

Endlich kann ich meine Pornosammlung digitalisieren

Koerperoeffnungslyrik

Wenn endlich der Preis wieder unter 25€/TB gesunken ist denke ich mal über einen Kauf nach.



Das ist Unsinn. Wie gesagt 6 x 2 TB für 50 € das Stück gekauft. OK das war ne Kombination mit irgendeinem 10 €? Gutschein und und ich musste alle einzeln auf unterschiedliche Namen bestellen aber eben effektiv 25 € pro TB. Und JA das war kurz vor dem ominösen Hochwasser.

Der Preis ist wirklich nicht gut, wenn man auf die TB/EUR Quote schaut. Bspw. kommt man mit 5x 4TB WD Red billiger.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text