388°
ABGELAUFEN
[iBood] Apple AirPort Time Capsule – 3 TB - 802.11ac WLAN - Dual-Band 2,4 GHz und 5 GHz

[iBood] Apple AirPort Time Capsule – 3 TB - 802.11ac WLAN - Dual-Band 2,4 GHz und 5 GHz

ElektronikIBOOD Angebote

[iBood] Apple AirPort Time Capsule – 3 TB - 802.11ac WLAN - Dual-Band 2,4 GHz und 5 GHz

Preis:Preis:Preis:305,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei ibood bekommt ihr heute das Apple AirPort Time Capsule – 3 TB zum guten Preis.

PVG liegt bei 348,52€

Bei Amazon gibt es 4,1/5 Sterne bei 43 Bewertungen.

Marke: Apple
Typ: AirPort Time Capsule mit 3 TB1
Garantie: 2 Jahre

Automatische kabellose Datensicherung
Ultra-schnelles 802.11ac WLAN
Drucker und Festplatten teilen

Kabellose Kommunikation
IEEE 802.11a / b / g / n / AC2
Sechs Antennenelemente mit Beamforming
Simultanes Dual-Band 2,4 GHz und 5 GHz
Anzahl der Benutzer: max. 50

Einrichtung und Verwaltung
Mac mit OS X Lion v10.7.5 oder höher und AirPort Dienstprogramm 6.3
iOS-Gerät mit iOS 6 oder höher und AirPort Dienstprogramm 1.3

Datensicherung Time Machine
Mac mit OS X 10.5.7 oder höher

Kabelloser Gerätezugang
Alle WLAN-fähigen Geräte mit 802.11 a / b / g / n / ac Spezifikation

Gemeinsames Drucken mit USB-Drucker
Mac mit OS X 10.2.7 oder höher
PC mit Windows XP (SP3), Windows Vista (SP2), Windows 7 (SP1) oder Windows 8

Gemeinsam genutzte USB-Festplatte
Mac mit OS X 10.4.8 oder höher
PC mit Windows XP (SP3), Windows Vista (SP2), Windows 7 (SP1) oder Windows 8

Lieferumfang
AirPort Time Capsule
Gedruckte Dokumentation
Stromkabel

Größe und Gewicht
Höhe: 168 mm (6,6 Zoll)
Breite: 98 mm (3,85 Zoll)
Tiefe: 98 mm (3,85 Zoll)
Gewicht: 1,48 kg (3,26 Pfund)

Beliebteste Kommentare

NonLiquet

Hallo,was ist der Mehrwehrt gegenüber einem Synolgy DS 215j ? Es ist ja schließlich teurer.



Da ist ein angebissener Apfel drauf, das reicht für manche schon aus.

31 Kommentare

läuft bei mir seit 2 Jahren tadellos tag und nacht als Backup Medium.

Ganz besonders sensible Gemüter sein gewarnt: in dem Teil läuft permanent ein Lüfter! In meinem Lesezimmer führte das zu umfangreichen Strippenziehungen, den am alten Platz störte sie gewaltig. Vom obersten Brett des Bücherregal ist sie in der Nacht, bei völliger Stille, weiterhin als leichtes Säuseln hörbar! Der Lüfter im Vorgänger lief nur gelegentlich oder war jedenfalls nicht wahrnehmbar.

Redaktion

Extrem hot!

WatchAddict

Ganz besonders sensible Gemüter sein gewarnt: in dem Teil läuft permanent ein Lüfter! In meinem Lesezimmer führte das zu umfangreichen Strippenziehungen, den am alten Platz störte sie gewaltig. Vom obersten Brett des Bücherregal ist sie in der Nacht, bei völliger Stille, weiterhin als leichtes Säuseln hörbar! Der Lüfter im Vorgänger lief nur gelegentlich oder war jedenfalls nicht wahrnehmbar.


Da aber die Festplatte ^^
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 16. September

Hallo,
was ist der Mehrwehrt gegenüber einem Synolgy DS 215j ? Es ist ja schließlich teurer.

3 TB synology DS116 kann im prinzip das gleiche und noch viel mehr... zum ungefähr gleichen preis

NonLiquet

Hallo,was ist der Mehrwehrt gegenüber einem Synolgy DS 215j ? Es ist ja schließlich teurer.



Da ist ein angebissener Apfel drauf, das reicht für manche schon aus.

Ich finde die Kiste für den Umfang der Features zu teuer, da ist man mit einem NAS besser bedient. Wer aber nur TimeMachine auf dem Mac laufen lassen möchte und das ohne große Einrichtung, der ist hier gut bedient.

Außer einem schnellen WLAN bereitstellen (und ggf. als Router laufen) kann die Kiste wirklich nur ne einfache Freigabe der Festplatte und stellt einen TimeMachine-Server zur Verfügung.

Pro: Klein, schnell, schön, einfach zu bedienen
Contra: Teuer, wenig Features

NonLiquet

Hallo,was ist der Mehrwehrt gegenüber einem Synolgy DS 215j ? Es ist ja schließlich teurer.


Ist das Dein einzig sinnvoller Beitrag, "angebissener Apfel" ?
Wow. Beeindruckend.

Wer nur ein Backupmedium braucht, warum keine externe Festplatte anschließen? 90€ statt 300€...

NonLiquet

Hallo,was ist der Mehrwehrt gegenüber einem Synolgy DS 215j ? Es ist ja schließlich teurer.


Du sitzt wahrscheinlich bei dir zuhause auch auf Plastikklappstühlen, ist ja das gleiche wie ein Designerstuhl, kann man ja auch drauf sitzen.

Die Synology sieht zB. aus wie ein misratener Toaster. Das mag irgendwo in der dunklen Ecke in deinem Kinderzimmer egal sein, aber es gibt auch Menschen die haben das auf dem Schreibtisch stehen, weil das schlichte Design gefällt und hervorragend zu den anderen Applegeräten passt (von der technischen Integration ganz zu schweigen)

martin89

3 TB synology DS116 kann im prinzip das gleiche und noch viel mehr... zum ungefähr gleichen preis



Naja, außer Router sein …
Das hier ist eher ein Zwischending zwischen Router mit USB-Platte und vollem NAS. Kann nicht viel, ist aber ein wartungsarmes und leicht zu bedienendes All-in-one-Gerät. Ich persönlich nutze derzeit lieber ein NAS.

Übrigens, AppleCare für Macs deckt automatisch auch Time Capsules ab ...

bernd_uwe

Wer nur ein Backupmedium braucht, warum keine externe Festplatte anschließen? 90€ statt 300€...



Ein Backup-Medium ist beides nur solange es nicht angeschlossen im Schrank liegt. Schlägt ein Blitz ein sind beide verkohlt, egal ob externe Platte oder Time Capsule. Merke: Beides erhöht die Ausfallsicherheit, bei Überspannung ist beides nicht sicher solange es am Rechner, Netzwerk oder Stromnetz hängt.
Eine externe Platte die nur zur Sicherung der Daten an den Rechner angeschlossen wird ist somit die beste Wahl für Backups.

Naja eine vollständige Systemwiederherstellung ist mit der DS meines Wissens nach nicht möglich - einzelne Ordner ja. Aber das komplette OS zurück spielen(z.B. nach einem fehlerhafen Update von Apple, was ja in letzter Zeit leider öfters mal vorgekommen ist oder Lookie ) geht nur mit Apple Original.

Ob es in Zeiten von Erpressungstrojanern wirklich klug ist seine Backup Festplatte im Netz ständig erreichbar zu halten, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich verwende dafür einen Synology Server, den ich jederzeit bei Bedarf über LAN ein- und ausschalten kann. Das ist nicht nur ungleich sicherer als die Apple Lösung, sondern schont die Ohren.

Naja eine vollständige Systemwiederherstellung ist mit der DS meines Wissens nach nicht möglich - einzelne Ordner ja. Aber das komplette OS zurück spielen(z.B. nach einem fehlerhafen Update von Apple, was ja in letzter Zeit leider öfters mal vorgekommen ist, oder Lookie ) geht nur mit dem Apple Original.
Wobei der einwandt von ossyris auch richtig ist.

ossyris

Ob es in Zeiten von Erpressungstrojanern wirklich klug ist seine Backup Festplatte im Netz ständig erreichbar zu halten, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich verwende dafür einen Synology Server, den ich jederzeit bei Bedarf über LAN ein- und ausschalten kann. Das ist nicht nur ungleich sicherer als die Apple Lösung, sondern schont die Ohren.



Und den schaltest du jede Stunde einmal an? Oder wie hast du sonst ein aktuelles Backup?

Einzig sinnvoll sind ohnehin mindestens zwei Backups gleichzeitig: Ein komplett aktuelles, und ein halbaktuelles Offline-Backup in einem anderen Gebäude,

Troublem4ker

Naja eine vollständige Systemwiederherstellung ist mit der DS meines Wissens nach nicht möglich - einzelne Ordner ja. Aber das komplette OS zurück spielen(z.B. nach einem fehlerhafen Update von Apple, was ja in letzter Zeit leider öfters mal vorgekommen ist, oder Lookie ) geht nur mit dem Apple Original.Wobei der einwandt von ossyris auch richtig ist.



Da muss bzw. kann ich dich vertrösten. Mir ist meine Festplatte irreparabel durchgekohlt und ich konnte sehr wohl mein komplettes OS mit allen Benutzern, Dateien und Einstellungen wieder auf die neue Festplatte aufspielen.

foob

Und den schaltest du jede Stunde einmal an? Oder wie hast du sonst ein aktuelles Backup,



Dokumente sichere ich während der Bearbeitung in der "cloud", meine emails liegen auf einem IMAP Server. Da reicht es vollkommen den Mac im Abstand von einigen Tagen zu sichern und bei besonderen Gelegenheiten, wie vor dem Einspielen von potentiell kritischer Software, beispielsweise OSX updates.
Und um noch mehr auf der sicheren Seite zu sein, stecke ich gelegentlich abwechselnd eines von zwei USB Laufwerken an um zwei weitere Notfallkopien zu haben.

NonLiquet

Hallo,was ist der Mehrwehrt gegenüber einem Synolgy DS 215j ? Es ist ja schließlich teurer.



Tut mir leid, dass ich manchen Applejünger mit meinem Sarkasmus auf den Schlips getreten bin.
Ich sitze übrigens weder auf Plastik noch Designerstühlen. Aber du triffst es eigentlich ganz gut. Der Unterschied ist manchmal gar nicht groß

BTW: Meine NAS (keine Synology) befindet sich im Keller, die hört und sieht man nicht. Das darf aber jeder handhaben wie er will. Mir sind die Dinger immer zu laut, vor allem im Sommer, wenn es recht warm wird, drehen die immer auf. Da hilft auch ein schönes Design nichts.

NonLiquet

Hallo,was ist der Mehrwehrt gegenüber einem Synolgy DS 215j ? Es ist ja schließlich teurer.



Die Time Capsule ist zeitgleich noch ein WLAN-Router mit ac. ist also Router und ne externe Festplatte in einem, hat aber kein integriertes DSL-Modem. Ist vom Funktionsumfang nicht so gut zu vergleichen. Hatte die 2TB Version selbst. War sehr zufrieden, hab dann aber nach nem Umzug VDSL bekommen und hätte noch ein VDSL Modem kaufen müssen.
Für die Leute, die noch ein externes DSL-Modem haben und überwiegend Apple Hardware nutzen, ist die Time-Capsule vom Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung, da das WLAN wirklich super stabil und schnell ist und die Integration mit dem Macbook komfortabler ist als bei anderen NAS Systemen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text