124°
ABGELAUFEN
[iBood] Linksys LAPAC1750PRO Access Point 175,90

[iBood] Linksys LAPAC1750PRO Access Point 175,90

ElektronikIBOOD Angebote

[iBood] Linksys LAPAC1750PRO Access Point 175,90

Preis:Preis:Preis:175,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis Geizhals: 294,89 EUR

Marke: Linksys
Typ: LAPAC1750PRO Wi-Fi Business Access Point Dual-Band AC1750 PoE+
Garantie: 2 Jahre über iBOOD; lebenslang (eingeschränkt) über Linksys




  • Erhöhte Datenbandbreite für euer Unternehmen
  • Einfaches Cluster Management
  • 802.11ac, Dual-Band



Standards: IEEE 802.11a, 802.11b, 802.11g, 802.11n, 802.11ac, 802.3, 802.3u and 802.3at
Frequency: 2,4 GHZ EN 5 GHZ (TEGELIJK)

MIMO: 3 x 3

Interne Antenne

HF-Ausgangsleistung: High Power PA
PoE: 802.3af/802.3at

Wand- und Deckenmontage

Gigabit Ethernet: 2 x RJ-45 Ports erlauben eine ausgeglichene Ladebilanz
und Linkzusammenführung (der zweite mit kompatiblen Switches)

Öffnung für ein Kensington-Schloss

Eine System-LED

Netzteil: 12 V, 2 A

Hardware Reset-Taste

Frequenzband und Betriebskanäle

LAPAC1750PRO-EU/LAPAC1750PRO-UK
(Europe): 2,412 bis 2,462 GHz: 11 Kanäle
5,180 up to 5,240 GHz: 4 Kanäle

Übertragungsleistung in dBi: 1,7 dBi bei 2,4 GHz, 1,9 dBi bei 5 GHz

Empfangsempfindlichkeit: 802.11b bei 11 Mbps: -85 dBm, 802.11a/g bei 54
Mbps: -70 dBm, 802.11n bei HT20 MCS7/15: -65 dBm, 802.11n bei HT40
MCS7/15: -62 dBm, en 802.11ac bei VHT MCS9/19: -51 dBm

Relative Luftfeuchtigkeit im Betrieb: 10 bis 85 % (nicht-kondensierend)

Lagerfeuchtigkeit: 10 bis 90 % (nicht-kondensierend)

Zertifikate: EU: EN55022, Class B; EN61000-3-2; EN61000-3-3; 55024; EN
301 489-1/EN 301 489-17, Class B; EN 300 328; EN 301 893; EN 62311; EN
50385

Multiple SSID's: 16
VLAN Support
Number of VLAN's: 17
SSID/VLAN-Zuordnung

Zentrales Managementsystem mit Cluster

Captive Portal

Workgroup Bridge
WDS Bridge

IPv6

WEP, WPA, WPA2, 802.1X with RADIUS

Management Zugrifsssteuerung Mac- und IP-basiert

Erkennt unauthorisierte Access Points

802.1X Supplicant

Kanalisolation

WMM

IGMP/MLD-snooping

Bandbreiten-Nutzung

Planner

Frequenzbandsteuerung

Abmessungen: 243,08 x 236,98 x 43,69 mm
Gewicht: 508 g

9 Kommentare

nutzlos, wenn das ding nicht wenigstens seamless handover mit anderen accesspoints kann.

yoyoyoo

nutzlos, wenn das ding nicht wenigstens seamless handover mit anderen accesspoints kann.


Du hast ja Ansprüche in der Preisklasse.

ktxjgvor 26 m

Du hast ja Ansprüche in der Preisklasse.




Gerade in dieser Preisklasse würde ich das mal erwarten.
Die anderen Funktionen von dem Linksys sind für 99% der User uninteressant. Da kann man auch einen 30€ Access-Point kaufen.

yoyoyoovor 10 h, 21 m

Gerade in dieser Preisklasse würde ich das mal erwarten.Die anderen Funktionen von dem Linksys sind für 99% der User uninteressant. Da kann man auch einen 30€ Access-Point kaufen.



lol

Damit der Handover wirklich völlig ohne Unterbrechung von statten geht müssen die Verbindungen durch den Controller verwaltet werden. AP von Herstellern die so eine Funktionalität bieten gibt es kaum unter 400€, da muss man eher 800-1000€ pro Access Point einkalkulieren.

Diese günstigen AP wie aus diesem Deal haben durchaus ihre Daseinsberechtigung - sie sind zentral verwaltbar. Du kannst gerne 30 von deinen 30€ AP aufstellen, aber ich würde mir niemals die Arbeit mit der Konfiguration machen. Diese AP oder auch die Unifi häng ich ans Netzwerk, über den DHCP Server bekommen diese dann die IP des Controllers, dann muss man nur noch im Controller den AP akzeptieren, anschließend wird die Firmware des AP automatisch aktualisiert und auch die Konfiguration eingespielt.

Seamless Handover braucht man in der Regel eh nicht. Das macht das Handy automatisch, das wird nur bei VoIP interessant und selbst dann, naja, wers braucht...

PS: Und nein, die Unifi AP können kein richtiges Handover. Ja, das steht drauf. Ist aber nicht wirklich drin, ist sogar in der Default Gruppe nicht aktivierbar. Es wird immer versprochen dass das alles behoben wird, aber keine Entwicklung, nix.
Bearbeitet von: "ktxjg" 8. September

ktxjgvor 9 h, 57 m

lolDamit der Handover wirklich völlig ohne Unterbrechung von statten geht müssen die Verbindungen durch den Controller verwaltet werden. AP von Herstellern die so eine Funktionalität bieten gibt es kaum unter 400€,


Schau dir mal die Produkte von Ubiquiti Networks an.
ubnt.com/
help.ubnt.com/hc/…ff-

Keine Ahnung was das ist, mal 3 gekauft.

Ich bin mit meinem AP-AC-LR zufrieden.
105€ und ein Raspi als Controller.

ktxjg

Du hast ja Ansprüche in der Preisklasse.



Er hat aber Recht!

norinofu

Schau dir mal die Produkte von Ubiquiti Networks an. https://www.ubnt.com/ https://help.ubnt.com/hc/en-us/articles/205144590-UniFi-What-is-Zero-Handoff-



Zero Handoff klappt bei AC aber noch nicht :-/

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text