[iBOOD] Red Shield WS-100 Alarmsystem für 35,90 Euro
187°Abgelaufen

[iBOOD] Red Shield WS-100 Alarmsystem für 35,90 Euro

16
eingestellt am 6. Mai
Bei ibood bekommt ihr heute das Red Shield WS-100 Alarmsystem für 35,90 Euro.
PVG: Idealo bringt 119,80 € (Reichelt), wobei ibood eine UVP von 99,95 € angibt.

Beschreibung: (Quelle iBOOD)
Red Shield WS-100 Kabelloses Alarmsystem
Schluss mit den komplizierten Alarmsystemen und den meterlangen Kabelsalat, Einrichtungsanwendungen und etlichen losen Teilen! Mit Red Shield wird der Schutz ihres Zuhauses das reinste Kinderspiel.

Geht es darum, euer Zuhause sicherer zu machen, ist das kabellose Alarmsystem WS-100 von Red Shield die Plug-&-Play-Lösung schlechthin.

Komplettlösung
Mit dem WS-100 Alarmsystem habt ihr alles, was ihr zum Schutz eures Zuhauses braucht und könnt euch per Tastendruck ein sicheres Lebensumfeld schaffen. Nachdem ihr die Haupteinheit installiert habt, könnt ihr die beiden kabellosen Tür- und Fenstersensoren und den Bewegungssensor anbringen. So kann das Alarmsystem beispielsweise gleichzeitig Fenster Vorder- und Hintertür überwachen.

Und wenn das Alarmsystem ausgelöst wird? Dann schrillt die Alarmsirene los – und das mit ohrenbetäubenden 120 dB. Das alarmiert die ganze Nachbarschaft.

Erweiterbar
Ein großer Vorteil des WS-100 Alarmsystems ist, dass es äußerst einfach zu erweitern ist. Ihr wollt zusätzliche Sensoren und Bewegungsmelder? Mit weiteren Produkten von Red Shield ist das Alarmsystem problemlos erweiterbar.

Wenn ihr von dem Alarmsystem direkt Gebrauch machen wollt, dann braucht ihr zwei 9-V-Batterien und vier AAA-Batterien, da diese nicht im Lieferumfang enthalten sind.

Daten:
Marke: Red Shield
Typ: WS-100 Kabelloses Alarmsystem
Garantie: 2 Jahre


  • Alarmsirene mit 120 dB
  • Einfach erweiterbar
  • Inkl. Sensoren und mehr

Wenn ihr von dem Alarmsystem direkt Gebrauch machen wollt, dann braucht ihr zwei 9-V-Batterien und vier AAA-Batterien, da diese nicht im Lieferumfang enthalten sind.

8 Sicherheitsbereiche mit vier Modi: Alarm, Alert, Home und Standby
Einfache Bedienung via LCD-Bildschirm oder Fernbedienung
Eingebaute Alarmsirene mit 120 dB und automatischer Ein- und Ausschaltung
Rasche und einfache Installation ohne Kabel
Backup-Batterien, falls der Strom ausfällt
Alarmsystem problemlos mit weiteren Produkten von Red Shield erweiterbar

Haupteinheit
LCD-Bildschirm
Kommunikation: 433 MHz – 868 MHz
Alarm: 120 dB

Stromversorgung: Netzteil (im Lieferumfang enthalten); 9 V Backup-Batterie (nicht inbegriffen)
Abmessungen: 100 x 152 x 32 mm

Fenster- und Türsensoren
Abmessungen: 88 x 40 x 16 mm
Stromversorgung: 2x AAA-Batterien (nicht inbegriffen)

Bewegungssensor
Inklusive Wandbefestigung

Abmessungen: 124 x 66 x 38 mm
Stromversorgung: 9-V-Backup-Batterie (nicht inbegriffen)

Fernbedienung
Abmessungen: 60 x 33 x 14 mm
Stromversorgung: 12-V-Batterien (im Lieferumfang enthalten)



16 Kommentare

gibt es solch ein Alarmsystem auch zusätzlich mit SMS Funktion?
Ansonsten Top Deal

Eher Spielzeug ..

Bacardivor 16 m

Eher Spielzeug ..



Vielleicht lachen sich die HerrenEinbrecher ja tot.

Sicher für den günstigen Preis nicht schlecht, aber immer dran denken "You get what you pay for", Preisvergleich naja, Amazon UK 29BP, ich enthalte mich mal.

Auf den ersten Blick hört es sich natürlich sehr günstig an. Es sollte aber das geringe Zubehör bedacht werden. Andere Alarmanlagen (im vermutlich ähnlichen Qualitätsbereich - z.B. Olympia) haben bereits mehrere Tür- und Fensterkontakte und auch gleich zwei Fernbedienungen. Wenn entsprechendes Zubehör extra gekauft wird, kommt man schnell auf den gleichen Preis. Am günstigsten wäre es sicher wenn man sich für diese AA entscheiden möchte und noch Zubehör benötigt, dass man gleich zweimal zuschlägt und die Basisstation als Ersatz aufhebt. Die Olympia AA, wo man sich den Alarm auch auf das Telefon leiten kann, fangen so ab 80 Euro an.

Und die Olympia gibts auch mit GSM oder Analog Telefon. Aber wirklich toll ist das Olympia System auch nicht... Alle paar Monate Batterien wechseln in den Meldern, Bedienung recht sperrig auf dem Display, Bewegungsmelder ist riesig und Hässlich... Das Positive: Günstig!

Ahja bei Olympia auch lustig: Wenn die Batterien in der Aussensirene schwach sind kann es sein dass die Sirene los geht, sich aber nicht mehr ausschalten lässt weil die Bat zu schwach sind.

Scheint ein Auslaufmodell zu sein. Beim Hersteller nicht zu finden. Zubehör scheinbar jeweils so teuer wie hier die ganze Anlage. 120dB ist laut, schreckt vielleicht den einen oder anderen Einbrecher ab. Die anderen decken die Anlage einfach ab oder ziehen den Netzstecker und nehmen die Batterie heraus. Ob die Nachbarn sich interessieren bleibt fraglich, wenn die Anlage samt Sirene innen montiert wird.
GSM Modul gibt es übrigens zu der Anlage: 190 Euro!
Bearbeitet von: "quak1" 6. Mai

Radioheadvor 57 m

Vielleicht lachen sich die HerrenEinbrecher ja tot.


werden sie sicherlich, die Dinger lassen sich auf allen Frequenzen sich mit nem billigen Jammer (batteriebetrieben, passt in Hosen / Jackentasche) stören. Jammer-Detection gibt es in den Preisregionen sowieso nicht. So riesig wie die Sensoren sind, sieht man die ja schon von außen.

Absurd zu glauben, dass die Dinger wirklich schützen. Nach der 3. Fehlauslösung (z.B. Fehlalarm, vergessen zu zu entsichern) sind die Nachbarn eh genervt und interessieren sich nicht mehr für die Sirene)

wenn ihr was günstiges sucht um Smartphone Benachrichtigungen zu bekommen, schaut euch das Xiaomi Smart Home System an (z.B. gearbest), die Sensoren sind winzig, zuverlässig und günstig.

Ne sichere Alarmanlage ist das aber genauso wenig wie das hier

Mit der Außensirene muss ich dir recht geben. Da scheint es bei der Olympia große Probleme zu geben mit der Abschaltung. Man muss natürlich immer den bezahlten Preis im Auge behalten. Ich würde auch nie eine Alarmanlage ohne Außensirene nehmen. Wenn ich in der Beschreibung lese: "Und wenn das Alarmsystem ausgelöst wird? Dann schrillt die Alarmsirene los – und das mit ohrenbetäubenden 120 dB. Das alarmiert die ganze Nachbarschaft." muss ich schon schmunzeln, bei der Alarmfunktion an der Basisstation. Das funktioniert allerhöchstens in einem Mehrfamilienhaus, dass es die Nachbarn noch hören.

Welche Hersteller können denn empfohlen werden. Bzw. hat jemand ne ordentliche Quelle, wo man sich besser einlesen kann?

paco84vor 21 m

Welche Hersteller können denn empfohlen werden. Bzw. hat jemand ne …Welche Hersteller können denn empfohlen werden. Bzw. hat jemand ne ordentliche Quelle, wo man sich besser einlesen kann?

zuhause-sicher.de

bzw.

zuhause-sicher.de/ein…gen
Bearbeitet von: "quak1" 6. Mai

Soweit mir bekannt senden die Fernbedienungen dieses Alarmsystems unverschlüsselt, und anders als bei anderen Herstellern gibt es auch auf Nachfrage keine Fernbedienungen mit aktueller Sicherheitstechnik. Allein aus diesem Grund würde ich einen weiten Bogen um diese Anlage machen.

Olympia hat wenigstens nachgebessert, bei den älteren Fernbedienungen konnte jeder unbefugte die Anlage auch mit simpelster Technik ausschalten.

Verfasser

Radioheadvor 2 h, 24 m

Vielleicht lachen sich die HerrenEinbrecher ja tot.


Dann hat das Alarmsystem seinen Zweck erfüllt.
Einbruch verhindert.

paco84vor 1 h, 16 m

Welche Hersteller können denn empfohlen werden. Bzw. hat jemand ne …Welche Hersteller können denn empfohlen werden. Bzw. hat jemand ne ordentliche Quelle, wo man sich besser einlesen kann?




Bezahlbare Funk-Systeme gibts z.b. Jablotron (80 Serie) Z.b. JK-84 Set.

Fehlalarme mit ohrenbetäubenden 120 dB.
Das erfreut die ganze Nachbarschaft.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text