@ iBOOD: TDK IE800 In-Ear Kopfhörer
160°Abgelaufen

@ iBOOD: TDK IE800 In-Ear Kopfhörer

28
eingestellt am 7. Mai 2013
iBOOD verkauft heute, laut Bewertungen, sehr gute In-Ear Kopfhörer zum Preis von 35,90€.

Bei Amazon USA oder auch im deutschen Handel muss man etwa 100€ für den Kauf einplanen.

http://www.inearmatters.net/2012/11/buyer-guide-2012.html
Hier wird den Kopfhörern im Preissegment von 150$-500$ eine Empfehlung ausgesprochen.

Detailliertes Review (auf englisch):
head-fi.org/t/6…tdk

Habe zwar die Brainwavz M2, mit denen ich sehr zufrieden bin, jedoch werde ich wohl die TDK IE800 mal ausprobieren.

28 Kommentare

Gibt es schon, tut mir leid

knapp... nicht traurig sein

Verfasser

Ja mit Copy & Paste

Bessere Dealbeschreibung. Hier hotter (_;)

IBOOD ist autocold.... zweimal was dort bestellt (zuletzt Dell Multifunktions Farblaser Drucker) und nach ewigen liefertermin verschiebungen immer irgendwann zur rückerstattung gekommen....

auf den drucker warte ich seit 23.4. (liefertermin) immernoch aber temrin wird dauernd verschoben

Gleich mal 4 bestellt. Bei Amazon stehen sie bei 84 EUR ...

iBood ist zwar nicht gerade Service-Vorreiter, aber mit etwas Sitzfleisch und Hartnäckigkeit hab ich immer das bekommen, was ich wollte. Die viel gescholtenen Playbooks sind dann auch gestern ausgeliefert worden.

Von mit ein klares HOT.

Wer iBood nicht traut, der kann ja immer noch bei Amazon zuschlagen ... ;-)

iBood ist zwar kalt, die InEars scheinen aber für diesen Preis echt interessant zu sein. Bestellt!
Notfalls klappt bei iBood zumindest die Rückerstattung, hab's schon testen müssen...

habe dort letzns problemlos inears bekommen, aber dein deal ist trotzdem zwei minuten zu spät

gekäuft!

Sagt ma kann jemand die Dinger im Vergleich zum Shure SE215 einschätzen? Hab mich im HiFi Forum beraten lassen was am besten zu mir passt (HipHop/RNB teilweise House) und dort viel die Empfehlung auf die Shure bzw. auf Fischer. Können die hier die gleiche Leistung bieten? Insbesondere druckvollen Bass bei HipHop / RNB? Dann wäre ich nämlich geneigt hier zuzuschlagen

...druckvollen Bass wird man hier vergebens suchen.
Die In-Ears sind eher für sehr gute Mitten und relaxte Höhen bekannt. Bass ist da, aber definitiv nicht druckvoll. Da passen wohl andere In-Ears für dich besser.
Genau das mit dem Bass hat mich auch erst zögern lassen.
Ich werde wohl etwas mit dem EQ nachhelfen müssen. Bin jetzt aber auch nicht der Basshead.

Vielen dank, dann bin ich hier raus trotzdem HOT

s0mike

Sagt ma kann jemand die Dinger im Vergleich zum Shure SE215 einschätzen? Hab mich im HiFi Forum beraten lassen was am besten zu mir passt (HipHop/RNB teilweise House) und dort viel die Empfehlung auf die Shure bzw. auf Fischer. Können die hier die gleiche Leistung bieten? Insbesondere druckvollen Bass bei HipHop / RNB? Dann wäre ich nämlich geneigt hier zuzuschlagen



Bestell Dir zwei probier einen aus udn wenns nichts ist schick beide zurück (Widerruf). Damit bist Du über 40 EUR und hast keine Rücksendekosten. WEnns doch was ist verscherbelst Du den zweiten einfach bei ebay/Ama mit Gewinn und machst den ersten so ncoh günstiger ... nur so als Tipp. ;-)

Was nützt Dir der Tipp von jemand den Du nicht kennst bei so subjektiven Empfindungen wie der Basslastigkeit von Kopfhörerern? Selber testen ist immer am besten.

...aber wenn er "druckvoll" möchte, kann man jetzt schon sagen, dass er definitiv falsch ist.

Druckvoller Bass und eine echt spaßmachende Signatur haben die Brainwavz R1. Sind auch Dual-Driver. Sicher nicht so fein auflösend, aber durch die zwei Treiber und der eher v-mäßigen Signatur sicher eine sehr interessante Alternative, wenn man auf druckvollen, aber nicht alles überdröhnenden Bass möchte. Gibts inkl. Fedex-Lieferung für unter 45 USD bei mp4nation.

Cold Ibood

Das wäre mir neu, dass inears nicht zu Hygiene-Artikeln zählen, die vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind. Amazon und Thomann handhaben das zwar lockerer, aber bei iBood wäre ich mir da nicht so sicher.

IMCARLOS

Bestell Dir zwei probier einen aus udn wenns nichts ist schick beide zurück (Widerruf).


Der Shure Se215 hat keinen druckvollen Bass, sondern unnatürlich viel Bass, vergleichbar mit Beats by Dr. Dre. Mit einem guten (!) EQ kannst du das zwar ausgleichen, ich verstehe aber nicht, warum man sich dann 100 Euro KH kauft, wenn man den Klang erst noch verfälschen muss. Meiner Meinung nach haben Bassheads in der HiFi-Szene sowieso nicht viel verloren, aber das ist nur meine Meinung.

s0mike

Sagt ma kann jemand die Dinger im Vergleich zum Shure SE215 einschätzen?

Na wenn man Gewinn macht, kann man doch bei nicht Gefallen gleich beide verscherbeln, statt sie zurückzuschicken... möchte hier aber niemanden auf dumme Ideen bringen. :-) :-) :-)


s0mike

Sagt ma kann jemand die Dinger im Vergleich zum Shure SE215 einschätzen? Hab mich im HiFi Forum beraten lassen was am besten zu mir passt (HipHop/RNB teilweise House) und dort viel die Empfehlung auf die Shure bzw. auf Fischer. Können die hier die gleiche Leistung bieten? Insbesondere druckvollen Bass bei HipHop / RNB? Dann wäre ich nämlich geneigt hier zuzuschlagen

s0mike

Sagt ma kann jemand die Dinger im Vergleich zum Shure SE215 einschätzen? Hab mich im HiFi Forum beraten lassen was am besten zu mir passt (HipHop/RNB teilweise House) und dort viel die Empfehlung auf die Shure bzw. auf Fischer. Können die hier die gleiche Leistung bieten? Insbesondere druckvollen Bass bei HipHop / RNB? Dann wäre ich nämlich geneigt hier zuzuschlagen



Also ich hab vier bestellt. ;-)

Ich habe auch vier bestellt. Wenn die wirklich so toll sind, werden die alle in der Familie genutzt. Aber zuerst wird einer getestet. Sollte er das Geld nicht Wert sein, werden die anderen drei zurückgeschickt.

TeHa94

Das wäre mir neu, dass inears nicht zu Hygiene-Artikeln zählen, die vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind. Amazon und Thomann handhaben das zwar lockerer, aber bei iBood wäre ich mir da nicht so sicher.



In Ears sind wahrscheinlich keine Hygieneartikel. Zumindest hat das OLG Koblenz mal eine ungefähre Definition von Hygieneartikeln formuliert (es ging um die Frage ob ne Quietscheente mit Vibration nen Hygieneartikel ist)

“Als solches unterfällt die mögliche Verwendung der Badeente nicht dem herkömmlichen Begriff der Hygiene, unter dem “die Gesundheitslehre und -fürsorge (Duden – Die deutsche Rechtschreibung, 25. Auflage, 2009) und “die Gesamtheit aller Bestrebungen und Maßnahmen der Gesundheit zur Verhütung von Krankheiten und Gesundheitsschäden” (Wahrig, Deutsches Wörterbuch, 1986) zu verstehen ist.

Der Begriff der Hygiene beinhaltet somit die Gesundheitsfürsorge und -pflege. Sprachgebräuchlich unterfällt dem Begriff im weiteren Sinne auch die Körperreinlichkeit.”

Hab mir auch erstmal nen In Ear bestellt. Meine Mehrtreiber In Ear Sammlung muss weiter wachsen^^

s0mike

Sagt ma kann jemand die Dinger im Vergleich zum Shure SE215 einschätzen?



Danke für deine Meinung aber ich habe mir die Audio Technica M50 geholt welche mir auch als "basslastige gute Kopfhörer" empfohlen wurden und ich finde sie traumhaft! Ich finde man kann sehr wohl einen Unterschied zwischen 20€ basslastigen Kopfhörer und 100€ basslastigen Kopfhörer hören. Nicht jeder der Wert auf Musik legt hört Classic / hohe Titel...

s0mike

[Danke für deine Meinung aber ich habe mir die Audio Technica M50 geholt welche mir auch als "basslastige gute Kopfhörer" empfohlen wurden und ich finde sie traumhaft! Ich finde man kann sehr wohl einen Unterschied zwischen 20€ basslastigen Kopfhörer und 100€ basslastigen Kopfhörer hören. Nicht jeder der Wert auf Musik legt hört Classic / hohe Titel...


Das stimmt natürlich. Die ATH sind aber meiner Meinung nach auch nicht besonders gut.
Ich will damit sagen: Wenn du auf den Bass verzichten kannst (was man bei KH generell den Ohren zu Liebe machen sollte) bekommst du für das gleiche Geld sehr viel besser aufgelöste Kopfhörer, teilweise sogar Studio-KH oder Referenz-KH. Klanglich kommst du der Realität sehr viel naher.
Aber wenn du unbedingt den Bass haben willst (das ändert sich vielleicht nach einer gewissen Zeit sowieso noch), dann bist du natürlich mit den ATH M50 gut bedient.

Welche "Referenzkopfhörer" gibts denn bitte für 150€???

Meiner Meinung nach kann man die AKG K550 bereits als Referenz-Modell bezeichnen (natürlich Auslegungssache), wird auch so beworben Link. Vor allem wenn ein Audio Technica als Studio-KH bezeichnet wird.

Diavel

Welche "Referenzkopfhörer" gibts denn bitte für 150€???


Naja, als Studiokopfhörer würd ich beide akzeptieren... Aber Referenz müsste man schon seeehr weit auslegen. Naja, jeder nach seinem Geschmack.

Hab meine heute bekommen, bin Hifi Freund, habe B&W 801, 802 usw., vgl KH ist der AKG 601.

Die TDKs haben einen exzellenten, neutralen Klang.
Zum Glück hab ich zugeschlagen.
Danke Mydealz!

Hallo,

habe meine IE800 nun auch bekommen, allerdings bin ich mir nicht sicher ob da nicht was kaputt.. Zwei Sachen, die ich festgestellt habe:

1) Bei hoher Lautstärke deutliches Knacken/Kratzen..
2) So gut wie kein Bass vorhanden..

Ist das normal, oder habe ich vielleicht ein defektes Exemplar erwischt?

Edit:

Habe als Vergleich nur meine ATH-M50 und Porta Pro..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text