248°
ABGELAUFEN
[iBood] Tom Tom Go 5000 Traffic über integrierte Sim, 45 Länder, 5 Zoll

[iBood] Tom Tom Go 5000 Traffic über integrierte Sim, 45 Länder, 5 Zoll

Dies & DasIBOOD Angebote

[iBood] Tom Tom Go 5000 Traffic über integrierte Sim, 45 Länder, 5 Zoll

Preis:Preis:Preis:165,90€
Zum DealZum DealZum Deal
idealo: ab 219€

Bei iBood in den Tagesangeboten das Tom Tom Go 5000 für 165,90€ inkl Versand.
Voraussichtliches Versanddatum 12.02.2016.

Hierbei interessant das eine SimKarte integriert ist womit lebenslang die Karten von überall aktualisiert werden können sowie die Traffic Informationen geladen werden.

TomTom Go 5000 Navigationsgerät
Könnt ihr euch noch an Zeiten erinnern, in denen Autofahrer mithilfe gedruckter Straßenkarten navigiert haben? Und wie viel Nerven ihr (oder eure Eltern) dabei gelassen habt? Zum Glück sind diese Zeiten längst vorbei, dafür habt ihr nun andere Probleme: Was für ein Navi brauche ich? Welches Navigationsgerät ist gut und trotzdem preislich erschwinglich? Das TomTom Go 5000 hat alles, was ein gutes Navigationsgerät braucht, unter anderem einen Multi-Touchscreen mit interaktiver Karte, eine integrierte SIM-Karte für Live-Verkehrsinformationen über den aktuellen Verkehr und lebenslange Karten-Updates.

Das TomTom Go 5000 hat einen Multi-Touchscreen, der sich ganz einfach bedienen lässt. Im Gegensatz zu vielen anderen Navis kommt hier kein Frust auf und ihr könnt sicherer fahren. Ein besonderes Highlight bei TomTom ist die interaktive Karte. Ihr könnt ganz einfach in die Karte rein- und wieder rauszoomen, indem ihr eure Finger aufeinander zubewegt bzw. voneiander weg – so wie ihr es auch von eurem Smartphone kennt. Wenn ihr auf einen bestimmten Punkt in der Karte tippt, berechnet das Go 5000 für euch automatisch die Route.

Lebenslang kostenlose Karten von 45 Ländern

Ihr fahrt mit eurem Auto nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen europäischen Ländern? Dann wird es euch sicher freuen, dass das TomTom Go 5000 Kartenmaterial von 45 Ländern Europas hat. Die Karten könnt ihr ein Leben lang kostenlos aktualisieren, damit diese immer auf dem neuesten Stand sind. Diese Updates beinhalten das Verkehrsnetz, Adressen und POIs (Points of Interest).

Live-Verkehrsinformationen & IQ Routes

Eine SIM-Karte (GPRS) ist im TomTom Go 5000 direkt integriert, sodass ihr sogar aktuelle Live-Verkehrsinformationen angezeigt bekommt. So werdet ihr immer über unerwartete Verkehrsstörungen informiert und könnt rechtzeitig eine alternative Route wählen. Staus und Straßenarbeiten werden euch auf dem Display angezeigt, sodass ihr weniger gestresst im Büro oder am Urlaubsort ankommt. Und das alles kostenlos und automatisch!

Dank IQ Routes von TomTom wisst ihr immer genau, wie lange ihr noch unterwegs seid und wann ihr euer Ziel erreichen werdet. Diese Zeiten werden dank der Millionen Daten von TomTom-Nutzern berechnet – Ampeln und Stoßzeiten werden hier mit einkalkuliert.

5-Zoll-Display

Das Display hat eine Größe von 5 Zoll. Damit ist es einerseits groß genug, dass ihr alle Informationen und Karten gut erkennen könnt. Andererseits ist das Navi auch schön handlich, sodass ihr es problemlos mitnehmen könnt, wenn ihr das Auto verlasst.


Marke: TomTom
Typ: Go 5000
Farbe: Schwarz
Garantie: 2 Jahre

Touchscreen mit interaktiver Karte
SIM-Karte für Verkehrsinformationen
Lebeslange Kartenupdates für Europa
Services & Karten
TomTom Traffic: ja (lebenslang, über integrierte SIM)
Karte: Europa (45 Länder)
Lebenslang kostenlose Kartenupdates: ja
IQ Routes: ja

Display
Displaytyp: kapazitiver LCD-Touchscreen
Fluid Touch: ja
Bildschirmdiagonale: 5 Zoll / 12,7 cm
Bildformat: 16:9
Auflösung: 480 x 272 Pixel

Hardware
Interner Speicher: 8 GB
SD-Kartensteckfach für externen Speicher: Micro-SD
USB: 2.0
Bluetooth: ja
Mikrofon: nein

Funktionen
Verkehrsinformationen: ja (TomTom Traffic)
Search & Go: ja (live)
Radarwarner: ja (live, 3 Monte)
Freisprecheinrichtung: nein
Sprachausgabe: ja
Sprachsteuerung: nein
MP3-Player: nein
Fahrspurassistent: ja

Europa-Karten
Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kosovo, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxembourg, Malta, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowenien, Slowakei, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Vatikanstadt, Vereinigtes Königreich, Zypern

Sonstiges
Lieferumfang: Easy Click Halterung; USB-Kabel; USB-Autoladegerät
Abmessungen (B x H x T): 144,6 x 90,1 x 20,4 mm
Gewicht: 229 g

32 Kommentare

Wer zum Teufel kauft heutzutage noch ein Navi?

Os123

Wer zum Teufel kauft heutzutage noch ein Navi?


Wer nutzt denn bitte sein Handy als Navi bei Fahrten >20min?
Schade um deinen Akku und dem Bildschirm.
Und mach das dann noch in der prallen Sommer Sonne bei der Ferienfahrt - oh weia das tut weh.

Letzte Woche bei Saturn in Dortmund für 149,- Euro gekauft...

LionsCity

Letzte Woche bei Saturn in Dortmund für 149,- Euro gekauft...


und kein Deal aufgemacht?

Also die TomTom Geräte haben mir schon viel Stau erspart. Smartphone ist für mich keine alternative, weil wenn ich im Ausland bin und verkehrsupdates brauch muss ich dann die sauteuren Roaminggebühren zahlen. Das nur zu den Leuten die meinen Navi braucht man nichtmehr Mein persönlicher Tipp wäre aber das go5100. Ist wohl baugleich mit dem hier vorgestellten Gerät, kostet ca 100€ mehr hat aber Lifetime mobile Radarkameras --> amortisiert sich bei mir schnell :-)

Os123

Wer zum Teufel kauft heutzutage noch ein Navi?



Ein Handy wird doch durchschnittlich eh nur zwei bis drei Jahre genutzt. So what?
Finde persönlich ein echtes Navi aber auch angenehmer bei längeren Strecken.

LionsCity

Letzte Woche bei Saturn in Dortmund für 149,- Euro gekauft...


Doch gab nen Deal. Hab überlegt mir das von der Familie kaufen zu lassen aber doch nicht gemacht (fährt + Versand + Aufwand)
Da finde ich das spannender.

@lioncitys:kannst du das Gerät empfehlen?

Ich habe ein fest verbautest und ein TOMTOM und muss sagen, auf langen Strecken im Ausland geht nichts über das TOMTOM. Einwandfreie Führung!

Ich habe seit einiger Zeit das 6000. Software identisch nur ein größeres Display. Karten und Live-Dienste sind solange das Gerät "lebt" kostenlos (Europa). Radarkamaras müssen, wenn erforderlich, abboniert werden. Das neueren Geräte 5100 und 6100 haben Weltkarten und Radarkamaras inklusive.

Ich kann das Gerät und insbesondere die Live-Dienste absolut empfehlen. Beispiel: Letzten Sommer zu Ferienbeginn bin ich nach Berlin gefahren. Bekannte von mir zur gleichen Zeit. Ich war 6 Stunden mit TomTom unterwegs, die bekannten 9 1/2 Stunden ohne Live-Dienste.


Os123

Wer zum Teufel kauft heutzutage noch ein Navi?



Was soll das für ein Problem für den Bildschirm darstellen? Das macht dem Display rein gar nix aus, wenn es mal 5-6h eingeschaltet ist. Oder schaltest du nach 20min auch deinen IPS Flatscreen Fernseher oder Computerbildschirm aus, um das Display zu "schonen"? Wohl kaum.. Abgesehen davon, würde es auf ein Standalone Navi ebenfalls zutreffen;)

Dem Akku macht das auch rein gar nichts aus. Warum auch? Die meiste Navisoftware ist mittlerweile recht genügsam was den Ressourcenverbrauch angeht. Mit der aktuellen Tom Tom Software verbrauche ich in der Stunde ca ~20-25% Akku. Kann also vollgeladen 4 Stunden fahren ohne einen Stromadapter zu nutzen. Aber auch wenn mehr gezogen wird. Selbst die billigsten Lithium Ionen / Polymer Zellen halten 1C Lade und Entladeraten ohne Probleme aus. Auch dass Akkuzellen bei stärkerer Belastung warm werden ist völlig normal. Aber mittlerweile nuckelt jedes 08/15 Game mehr am Akku als ne Navisoft (Gut, Navigon mal außen vor)

Das einzige wo ich dir Recht gebe ist die direkte Sonneneinstrahlung. Das Problem gilt aber für Standalone und Handy gleichermaßen. Da muss man halt schauen, dass man z.B. die Klima auch auf die Windschutzscheibe zielt.

Dennoch... Standalone macht durchaus Sinn. Wenn ich das Navi mehrmals in der Wochen brauchen würde, würde ich wohl auch zu nem Standalone greifen. Wer das Teil für 2 Wochen Urlaub im Jahr braucht und vielleicht 2x Bekannte besuchen fährt, der kann sich das schenken.

Ansonsten finde ich TomTom aktuell auch am Besten - Wegen den Live Diensten. Die sind einfach mit Meilen Abstand am Besten auf dem ganzen Markt. Ich bin immer wieder begeistert, dass selbst kleine lokale Sperrungen in irgendwelchen Kuhdörfern verzeichnet sind. Indilinx ist absoluter Müll dagegen. Rein von der Software an sich könnte TomTom noch etwas nachbessern.

hammer!

Der Preis ist genial und der Hardware-Unterschied zum neueren 5100 nicht vorhanden. Die kostenlosen Kartenupdates und der geniale Life-Verkehrsservice sind unübertrefflich. Allerdings sind die Blitzer-Infos nicht lebenslang kostenlos wie beim 5100 und müssen jährlich teurer nachgekauft werden. Ist also ein Rechnenexempel.

Wer natürlich gesetztestreu Blitzerinfos nicht nutzt sollte hier zuschlagen... (_;)

Tolles Gerät, aber leider eine Katastrophe in Bezug auf die POIs. TomTom unterstützt den Service nicht mehr so ganz.

ollek_Bo

Tolles Gerät, aber leider eine Katastrophe in Bezug auf die POIs. TomTom unterstützt den Service nicht mehr so ganz.


Das ist mir beim Navigon Umstieg auch als erstes aufgefallen (irgendwann vor Weihnachten hier das Via 135 als WHD gesehen und gekauft).
Gross-/Kleinschreibung ist Kraut und Rüben. Keine unterschiedlichen Symbole, so dass man zB schon die Tankstellenkette auf dem Display erkennen könnte. POI ist secht lieblos umgesetzt.

Was mich sonst noch nervt: Können die To toms alle die Verkehrsinfos erst vorlesen, nachdem man sich durch drei oder vier Menüebenen getippt hat, das bei voller Fahrt? Sowas gehört auf ne Schnelltaste auf dem Hauptbilds hirm.

iQ-Routes kostet meines Wissens aber rund 10-15 Euro pro Monat! Oder ist das neuerdings kostenlos integriert?

Seit November 2015 immer wieder mit TomTom Navis 5000, 5100, 6000 und 6100 geliebäugelt und Dutzende Male im Handel ausprobiert. Doch die Sprachsteuerung ist katastrophal. Schade! Bis zu einer deutlichen Verbesserung nichts für mich.

Sehe gerade in der Deal-Beschreibung steht: "Sprachsteuerung: nein". Die von mir getesteten Geräte hatten sie aber, wenngleich sie nicht wirklich funktionierte.

Die Dealbeschreibung könnte von IGOKU sein... X)

es geht nix über Garmin, die TomTom Geräte sind für die Tonne

alexvir

es geht nix über Garmin, die TomTom Geräte sind für die Tonne


Na ja so scheiden sich die Geschmäcker - ich persönlich fahre 40 tKM/Jahr. Habe in den letzten 3 Autos(a 3 Jahre) immer fest verbaute VW Navis gehabt und parallel dazu mein iphone in der Halterung mit laufendem TomTom.
Probiert habe ich viele Apps & Navis. Das Problem an den Navis ist, ALLE Hersteller lassen die schneller sterben, als einem lieb ist. Wenn das Gerät abgekündigt ist, gibt es nichts mehr mit "lebenslange Updates" - dann ist das Ding einfach Offline.
Am Handy habe ich den Vorteil, es ist eine 40,- App (Livetraffic kommen jährl Gebühren, die ich bereit bin zu zahlen) die ich über Handy Generationen hinweg nehmen kann. Mit einer Halterung und Stromversorgung frißt TomTom am wenigsten Strom - z.b. das auch sehr gute und kostenlose HERE deutlich mehr - da kommt mein Ladekabel/Adapter gar nicht hinterher.
Über die letzten Jahre muss ich sagen - das TomTom ist dermaßen gut... ich kann mich an keinen Absturz erinnern, es zeigt mir sogar in der Stadt die Rush Hour an und umgeht, falls sinnvoll, es lässt mich auf der Route nach POIs suchen (finde eine Tankstelle auf der Route zum Ziel, ohne Umwege) Ich könnte da die Blitzer dazu buchen, hatte ich auch mal für ein Jahr, imho sind die es nicht wert, da nur fest verbaute gelten und ich da sowieso nach Vorschrift fahre. Interessant wären die mobilen, wo man mal abgelenkt ist und man 25kmh schneller fährt auf der AB, oder durch den Schilderwald einfach übersieht. Aber mit ein wenig Aufmerksamkeit bleibt man auch bei meinen Fahrleistungen/Jahr Punkte und Knöllchenfrei seit 10 Jahren... und ich fahre nicht langsam, bin kein Hindernis und komme überall mehr als pünktlich an...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text