419°
ABGELAUFEN
( ibood ) wieder da , Harman Kardon Onyx Mini Lautsprecher für 85,90€
( ibood ) wieder da , Harman Kardon Onyx Mini Lautsprecher für 85,90€

( ibood ) wieder da , Harman Kardon Onyx Mini Lautsprecher für 85,90€

Preis:Preis:Preis:85,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin
Heute bekommt ihr bei ibood wieder den Harman Kardon Onyx Mini Lautsprecher für 85,90€ inklusive Versand .

VGP 129,35€ KLICK

Voraussichtliches Versanddatum 15.02.2017
Marke: harman/kardon
Typ: Onyx Mini Bluetooth-Lautsprecher
Garantie: 2 Jahre


  • Kristallklarer Sound
  • Wiederaufladbarer Akku
  • Mit integriertem Mikrofon

Kompakte Form
Aus hochwertigen Materialien
Integriertes Mikrofon
Echo- und Noise-Cancelling
Verbindet bis zu 3 Bluetooth-Geräte gleichzeitig
Zwei Lautsprecher koppelbar (ein zweiter Onyx Mini oder ein anderer kompatibler kabelloser Dual-Sound-Lautsprecher)

Ausgangsleistung: 16 W (2 x 8 W)
Frequenzgang: 75 Hz – 20 kHz (-6 dB)
Signal-Rausch-Verhältnis: 80 dB A

Akkutyp: Lithium-Ion-Polymer (3,7 V, 3.000 mAh)
Akkudauer: bis zu 10 Stunden (abhängig von der eingestellten Lautstärke)
Akkuladezeit: 3 Stunden

Stromversorgung: 5 V 2,3 A
Abmessungen: 145 x 158 x 98 mm
Gewicht: 587 g

29 Kommentare

Richtig Hot ! Hab mir die beim letzten Mal schon geholt. Kleine portable Box mit einem super klang ! Ich kann sie nur empfehlen 👌

Klanglich vergleichbar mit JBL Charge 2? Vom Design finde ich den hier schöner.

klang ist wirklich nicht schlecht. Würde ich auch kaufen, hätte ich eine Verwendung dafür

Der Onyx ist gut! Ist auch immer hin und wieder mal bei den Empfehlungen im HiFi-Forum dabei, zum regulären Preis versteht sich. Daher kann man hier denke ich bedenkenlos zuschlagen!

zuschlagen oder lieber auf ein Angebot des Charge 3 warten? Hat da jemand Erfahrung welches besser klingt?
Bearbeitet von: "zein_abdelmegid" 13. Feb

Wie ist der Vergleich zum UE Boom 2, der ist ja im gleichen Preisbereich?

Haha also nochmal zusammengefasst.

Wie schlägt sich der Onyx Mini im vergleich zum

JBL Charge 2
JBL Charge 3
UE Boom 2

Positiv hervorzuheben ist m.E. die Möglichkeit, einen weiteren Lautsprecher damit verbinden zu können. Damit ist das sicher eine der günstigsten Möglichkeiten, sich ein kleines Multiroom-System zu installieren. Noch günstiger ist wohl das hier, aber vermutlich auch klanglich unterlegen.

Ich habe alle schonmal "probegehört". Leider nur leise, hab mich nie getraut im Markt mal richtig aufzudrehen. Meine ehrliche Meinung: Ich brauche einen solchen Bluetoothlautsprecher nur im Urlaub. Dazu reicht mir ein ganz kleiner auch (habe einen Marsboy). Sobald sich mein Anwendungsfeld ändert, also sollte das Internetradio mal kaputt gehen, würde ich mir den Onyx oder einen Marshall kaufen. Die JBL und UE Lautsprecher sprechen mich von der Form schon gar nicht an.
Bearbeitet von: "Metalslug" 13. Feb

Metalslugvor 8 m

Ich habe alle schonmal "probegehört". Leider nur leise, hab mich nie …Ich habe alle schonmal "probegehört". Leider nur leise, hab mich nie getraut im Markt mal richtig aufzudrehen. Meine ehrliche Meinung: Ich brauche einen solchen Bluetoothlautsprecher nur im Urlaub. Dazu reicht mir ein ganz kleiner auch (habe einen Marsboy). Sobald sich mein Anwendungsfeld ändert, also sollte das Internetradio mal kaputt gehen, würde ich mir den Onyx oder einen Marshall kaufen. Die JBL und UE Lautsprecher sprechen mich von der Form schon gar nicht an.


Ging mir ja gerad um den Sound. Hab momentan fürs Bad usw einen Charge 2 aus der Telekomaktion für 88€. Die Form an sich finde ich auch nicht schön. Ist halt weniger edel und sehr auf "hip" getrimmt. Würde hier gerne designtechnisch upgraden und soundtechnisch möglichst keinen Rückschritt machen.

Auch befürchte ich, dass der Akku dem Charge 2 unterlegen ist

masusvor 18 m

Ging mir ja gerad um den Sound. Hab momentan fürs Bad usw einen Charge 2 …Ging mir ja gerad um den Sound. Hab momentan fürs Bad usw einen Charge 2 aus der Telekomaktion für 88€. Die Form an sich finde ich auch nicht schön. Ist halt weniger edel und sehr auf "hip" getrimmt. Würde hier gerne designtechnisch upgraden und soundtechnisch möglichst keinen Rückschritt machen.Auch befürchte ich, dass der Akku dem Charge 2 unterlegen ist


du kannst den Onyx doch auch innerhalb von 2 Wochen zurück schicken oder? So kannst den doch ausprobieren.

Metalslugvor 3 m

du kannst den Onyx doch auch innerhalb von 2 Wochen zurück schicken oder? …du kannst den Onyx doch auch innerhalb von 2 Wochen zurück schicken oder? So kannst den doch ausprobieren.


Ja klar, nur ist mir das für alles was mich so tagtäglich interessiert einfach zu schuftig. Man kann sich den ganzen Prozess auch sparen wenn man irgendwo paar gescheite Meinungen ließt.

Habe den Lautsprecher beim letzten ibood Deal erstanden, sehr ausgeglichener Klang, klingt also nicht so, als ob dauernd 'Loudness' engeschaltet ist (wie bei den kleinen BOSE Boxen). Die JBL Charge 3 klang subjektiv etwas frischer, aber da reden wir eher über Nuancen, ich kann den Lautsprecher nur empfehlen! Verarbeitung und Optik ist Top.
Jetzt aber noch ein wichtiger Punkt, im Vergleich zur JBL weit weniger transportabel, auf der Rückseite ist mittig eine passive Membrane für den Bass, wenn man den Lautsprecher greift, fasst man fast immer drauf. Wenn man wenig damit rum rennt, kein Problem, für den Rucksack aus meiner Sicht weniger geeignet.
Im Vergleich zur JBL wirkt der Lautsprecher aber weniger 'Teenie' und eher 'erwachsen, den kann man auch mal auf ein Designermöbel stellen...

Hat wohl kein aptx...

Ich habe auch bei der letzten Aktion zugeschlagen und ihn meiner Mutter fürs Wohnzimmer geschenkt, weil sie auf ihrem Handy gerne Internetradio hört und der Klang da natürlich abscheulich ist auf dem Handy.
Ich selbst habe den JBL Flip 3, mit dem ich sehr zufrieden bin. Aber wie der Harman Kardon so ist, hat mich natürlich trotzdem interessiert.

Also rein vom Optischen her ist der Onyx Mini schon sehr geil. Im Vergleich zum Flip (oder auch Charge) viel "edler".
Vom Sound her ist er auch sehr gut, kann auf jeden Fall richtig Krach machen, wenn gewünscht. Der Bass ist für so ein kleines Ding auch okay. Also sind für den Preis sehr zufrieden.

Das Entscheidungskriterium zwischem Onyx Mini und zum Beispiel dem JBL Flip 3 und dem etwas größeren Charge 3 ist wohl die Frage für welche Einsatzorte so ein Lautsprecher gewünscht ist.
Meinen Flip nehme ich mit, wenn wir in den Park gehen, Schwimmbad, Urlaub/Strand, auf Geschäftsreisen und Städtetrips (fürs Hotelzimmer). Und zu Hause liegt der Flip bei mir im Badezimmer und beschallt dieses, wenn ich dusche oder mich morgens aufbereite. Da kommt immer Stimmung auf. Kurzum: Der Flip ist total flexibel. Da er auch Feuchtigkeit abhaben kann, ist er auch für kleinere Badezimmer geeignet oder eben für draußen und unterwegs sehr gut geeignet.

Der Onyx Mini sieht meiner Meinung nach besser aus und lässt sich durch den Standfuß auch schöner hinstellen, ist aber wohl nur für den Hausgebrauch oder auch Garten und Terasse geeignet. Man kann ihn nicht so gut eben in die Tasche schmeißen aufgrund der Form und Größe und der Membrane auf der Rückseite. Ich hätte da Angst, dass der das nicht lange mit macht.

Nichtsdestotrotz überlege ich hier wegen der tollen Optik und des guten Sounds wieder zuzuschlagen, weil ich eh auf der Suche nach einem PC Speaker bin und der sich sicher gut auf meinem Schreibtisch machen würde.

schnapper1988vor 2 h, 2 m

Hat wohl kein aptx...



Ist das ein K.O.-Kriterium? Ich frage, weil ich mich damit nicht auskenne und nicht um zu Trollen.

das_andivor 40 m

Ist das ein K.O.-Kriterium? Ich frage, weil ich mich damit nicht auskenne …Ist das ein K.O.-Kriterium? Ich frage, weil ich mich damit nicht auskenne und nicht um zu Trollen.


Natürlich ist das kein K.O.-Kriterium. Ein wirklicher Vorteil von aptX ist lediglich die geringere Latenz. Wie groß dieser Unterschied sein kann, liegt natürlich auch von der Hardware ab. Auch sollte hier wieder einmal erwähnt werden, dass sowohl Sender und Empfänger aptX unterstützen müssen. Wird nur allzu oft vergessen...

Z.B ist fehlendes aptX bei Speakern wie JBL Charge 3 kein Problem, da diese für den mobilen Einsatz im freien usw konzipiert worden sind und primär nur Musik abspielen. Die Onyx Mini dagegen sind offensichtlich für den Heimgebrauch entworfen worden und somit natürlich auch als Lautsprecher für TV oder PC herhalten können. Sobald dann Ton und Video im Spiel sind kann es somit ohen aptX stören. Muss nicht, kann aber...

Top speaker, habe sie beim letzten Deal bestellt. Schlägt die ue Boom 2 locker... wie schon angesprochen leider nicht so portabel. Für die Küche, Garten oder Bad aber gut zu gebrauchen.

das_andivor 1 h, 25 m

Ist das ein K.O.-Kriterium? Ich frage, weil ich mich damit nicht auskenne …Ist das ein K.O.-Kriterium? Ich frage, weil ich mich damit nicht auskenne und nicht um zu Trollen.


Volle Soundqualität erreicht man damit jedenfalls nicht. Verstehe nicht warum ein Premiumhersteller sowas weg lässt.

Diejenigen die sich überlegen zwei davon zu kaufen: Habe aktuell zwei Harman Kardon Play+Go hier. Sobald diese synchronisiert sind, ist der Sound merklich verzögert. Egal ob die Boxen per Bluetooth oder Klinke angeschlossen sind. Also nichts für Filme/Videos.

Wird somit bei den Onyx Minis höchstwahrscheinlich genauso sein.

Okay, danke für die Antworten, dann hole ich mir mal so ein Teil für die Küche. Mein Honor 7 unterstützt eh kein aptx.


Auch mal bestellt. Hat ja ziemlich gute Bewertungen bekommen. Vorallem auch von clavinetjunkies aka. Oluvsgadgets. Kann man dank aux Eingang auch an den Fernseher anschließen. Besser als die Schrott tv Boxen klingt das Ding alle mal.

Hab den Onyx und Jbl charge 2+ bestellt und werde am Wochenende mal vergleichen.
Auf Oluvsgadget klingt für mich der JBL zwar irgendwie dünn und mit weniger Volumen, aber trotzdem subjektiv besser (“näher“) als Onyx, Bose, etc.

dj_frankvor 23 m

Hab den Onyx und Jbl charge 2+ bestellt und werde am Wochenende mal …Hab den Onyx und Jbl charge 2+ bestellt und werde am Wochenende mal vergleichen. Auf Oluvsgadget klingt für mich der JBL zwar irgendwie dünn und mit weniger Volumen, aber trotzdem subjektiv besser (“näher“) als Onyx, Bose, etc.



Hatte den JBL daheim und der dünne klang war genau das Problem. Habe ihn postwendend zurückgeschickt. Bei oluv klang der Onyx einfach voller und sauberer meiner Meinung nach. Kann aber auch erst Donnerstag oder Fretiag was aus eigener Erfahrund dazu sagen. Beim Onxy ist halt denke ich wirklich wichtig das Cover abzumachen. Klang auf dem Youtube video sofrt viel viel besser
Bearbeitet von: "Romiking" 14. Feb

Danke für den Tipp mit dem Cover!
Seltsamerweise fand ich bei Oluv den JBL dennoch irgendwie besser. Liegt vielleicht an den Höhen, die beim JBL überbetont werden. Bin gespannt auf den "Live"-Vergleich.

Also, hab den Onyx heute bekommen und höre gerade kreut und quer und ich muss schon sagen, ich bin begeistert. Sobald man das Cover abmacht (davor auch schon) klingt er wirklich schön ausgeglichen. Klar er ist kein Bassmonster, das Gewiss nicht aber für das tägliche hören ist er mehr als geeignet. Hab in der Preisklasse (80€) noch nix besseres gehört. Klingt meiner Meinung nach locker besser als der Bose SLMII. Aber gut ich mag den BOSE sound auch überhaupt nicht, deswegen ist das rein subjektiv. Für 80€ ein Nobrainer. Werde mir für Zuhause definitiv den Go+Play kaufen.

Blöde Frage. Wie macht man denn das Cover ab?

Hab ihn vorhin mit dem JBL Charge 2 verglichen. Finde den Charge 2 besser. Klingt voluminöser und wärmer. Vielleicht nicht so neutral, aber anscheinend mags mein Gehör nicht so neutral. Hab das Cover nicht abgemacht, aber ohne Cover fänd ich ihn hässlich und hätte keinen Spaß mehr dran

find meinen nicht so gut. würde ihn weiterverkaufen für kaufpreis + versand + döner :P
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text