142°
ABGELAUFEN
Ice Ice Baby @ebay: Medion MD 15396 Speiseeis-Maschine für 19,99€ incl.Versand!

Ice Ice Baby @ebay: Medion MD 15396 Speiseeis-Maschine für 19,99€ incl.Versand!

Home & LivingEbay Angebote

Ice Ice Baby @ebay: Medion MD 15396 Speiseeis-Maschine für 19,99€ incl.Versand!

Preis:Preis:Preis:19,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Nächste Preise ab 30€.

Neuware direkt durch den Medion-Shop.

Leistung: ca. 8 Watt
Kapazität: ca. 1,5 Liter
Schale aus Aluminium
Kunststoffgehäuse
Digitale Kontrollanzeige
Abnehmbarer Motorblock
Durchsichtiger, abnehmbarer Deckel
Lautstärke: 75 dB
Benötigte Zeit um die Schale vor zu kühlen: 30-60 Minuten bei -18°C
Betriebszeit: 15-20 Minuten
Anti-Rutsch-Gummifüße für sicheren Stand
Ein-/Ausschalter

19 Kommentare

Link?????????????????????????????????????????????????????????????????

Epizentrum66

Link?????????????????????????????????????????????????????????????????


Schon geääääääääääääääääääääääääääändert!!!

Das Teil ist lauter als meine Waschmaschine!!!

Lautstärke: 75 dB

Krass ... muss man extra nen Schallschutzbunker für bauen oO

Epizentrum66

Link?????????????????????????????????????????????????????????????????


Dankääääääääääääääääää!!!!

Bittäääääääääää!!!

ist das ein Lautsprecher?

Nutella-Eis damit möglich?

Shitzy

Nutella-Eis damit möglich?



Nutella-Eis mit Knusperflakes aus geschredderten Billig-SSDs und Eis.de-Kostenloskondom-Fruchtgummieinlage!

Anstatt für so eine billig Schrott zu investieren kann ich mir gleich billig eis vom penny holen

Is das wieder son Ding was sich nicht selber kühlt, sondern wo man den Pott vorher ins Iglu bringt? Quasi ein sehr langsames Rührgerät? Klasse. Preis ist ja gut,aber warum gibts ma nicht ne vernünftige RICHTIGE Eismaschine für unter 5 Milliarden Euro?

Wenn Eismaschine, dann mit Kompressor. Die Dinger ohne taugen nichts.

Bierjunge

Wenn Eismaschine, dann mit Kompressor. Die Dinger ohne taugen nichts.


Eine konkrete Empfehlung?

Bierjunge

Wenn Eismaschine, dann mit Kompressor. Die Dinger ohne taugen nichts.



Weil?

Man kann damit halt nicht mehrere Portionen nacheinander machen, dafür reicht der Kühlakku nicht. Aber ansonsten kriegt man auch mit Kühlakku gutes Eis hin. Man sollte nur darauf achten, dass die Zutaten beim Einfüllen gekühlt sind (Kühlschrank reicht).

Das bisschen Mehraufwand, den Kühlakku vorher einzufrieren, rechtfertigt meiner Meinung nach für Gelegenheitsnutzer nicht den großen Preisunterschied.

Kompressor sollte sowas schon haben, dann kann man auch mal 2 Sorten Eis machen und muss das nicht lange im voraus planen weil der Akku so lange gekühlt werden muss.
Vernünftige mit Kompressor gibt es ab ca. 180 Euro

Bierjunge

Wenn Eismaschine, dann mit Kompressor. Die Dinger ohne taugen nichts.




Selbst schon ausprobiert??
Habe so nen Kühlakkuteil und das ist furchtbar. Eis am Rand gefriert und das in der Mitte ist zu weich.
Zwischenfrieren bringt auch nix, da bricht einem gern mal irgend nen Kunststoffteil weg.
In der Familie haben wir eine mit Kompressor. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht!!!!
Ich glaube, es ist die Unold - kostet halt schnell mal 150 Tacken...

DasSteff

Selbst schon ausprobiert?? Habe so nen Kühlakkuteil und das ist furchtbar. Eis am Rand gefriert und das in der Mitte ist zu weich. Zwischenfrieren bringt auch nix, da bricht einem gern mal irgend nen Kunststoffteil weg. In der Familie haben wir eine mit Kompressor. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht!!!! Ich glaube, es ist die Unold - kostet halt schnell mal 150 Tacken...



Ja, selbst ausprobiert. Allerdings nicht mit dieser Maschine hier, sondern mit irgendeinem alten Ding von Philips. Aber jedenfalls eine mit Kühlakku ohne Kompressor. Damit hab ich bisher immer ganz ordentliches Eis hingekriegt. Kommt aber vielleicht auf darauf an, wie dick der Kühlakku ist und wie lange er damit die Temperatur hält. Die Philips hat einen relativ dicken Kühlakku.

Ich habe aber auch schon mit einer Unold mit Kompressor gearbeitet, das ist natürlich etwas einfacher in der Zubereitung, aber das Eis selber war auch nicht viel anders.

Und wie gesagt, bei den Dingern ohne Kompressor sollte man die Zutaten vorher schon kühlen, damit der Kühlakku lange genug hält, bis das Eis fertig ist. Das reicht eigentlich im Kühlschrank, bei hohen Außentemperaturen kann man die Zutaten auch vorher kurz in den Gefrierschrank stellen (aber in einer gesonderten Schüssel, noch nicht in der Schüssel der Eismaschine, sonst friert die Masse tatsächlich am Rand fest, weil sie ja noch nicht gerührt wird).

Aber wenn das Eis bei deiner Maschine auch im Betrieb am Rand festfriert, würde ich es eher auf ein schlechtes Rührwerk schieben - kalt genug ist der Kühlakku ja dann offenbar.

8 Watt? Ailton, die hol ich mir fürs Auto!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text