185°
ABGELAUFEN
"Ich bin dick - na und!" (Gratis eBook)

"Ich bin dick - na und!" (Gratis eBook)

FreebiesAmazon Angebote

"Ich bin dick - na und!" (Gratis eBook)

YEA, DAS ist mal was für mich! :-)

Dünn ist nicht immer gut! Jeder hat den Körper, der zu seiner jetzigen oder vergangenen Lebenssituation passt. Will man sein Gewicht ändern, so sollte man es auf gesunde Weise tun. Ist man mit seinen überzähligen Pfunden zufrieden und außerdem gesund, dann stehen einem auch so alle Türen offen.
Das Umdenken in der Gesellschaft geschieht langsam, aber es geschieht. Und seitdem sogar unzählige Modelabels ihr Angebot um XXL-Mode erweitert haben, gibt es auch modetechnisch keine Einschränkungen mehr.

"Ich bin dick - na und!" wird der Slogan der nächsten Jahre werden, der Trend geht eindeutig in die Richtung.

Beste Kommentare

Auch empfehlenswert ist die Fortsetzung: "Ich bin tot - na und?"

Gleich mal heimlich auf den Kindle der Freundin geschickt.

das e-Book ist mit 33 Seiten aber alles andere als dick ...

Jetzt wird den dicken auch noch eingredet es sei ok dick zu sein.. -.-

58 Kommentare

Verfasser

Oh, ich seh grad, das gibt´s auch woanders gratis, z.B. bei Thalia:
thalia.de/sho…662

das e-Book ist mit 33 Seiten aber alles andere als dick ...

Das wird dank der Nutella Fraktion richtig heiß.

Verfasser

Genau, ein schön "dünnes" Buch für Einsteiger... :-)

Avatar

GelöschterUser183178

MyDealz-Bibel

kann man es auch als pdf downloaden? ohne Kindle!!?

Ist man mit seinen überzähligen Pfunden zufrieden und außerdem gesund, dann stehen einem auch so alle Türen offen.



Klar stehen einem dann die Türen offen... Die Türen in die Arztpraxis - weil sich Übergewicht irgendwann immer rächt. Ob es Gelenke oder Knochen sind, die irgendwann murren, oder aber beispielsweise die Blutzucker- oder Cholesterinwerte.

"Ich bin dick - na und!" wird der Slogan der nächsten Jahre werden, der Trend geht eindeutig in die Richtung.



So resignativ mit seinem Körper umzugehen ist glaube ich nicht die richtige Richtung...

(Wobei man hier noch differenzieren muss zwischen "leicht übergewichtig", "übergewichtig" und "stark übergewichtig"!)

man kann sich nicht wohl in so einem Körper fühlen!

Auch empfehlenswert ist die Fortsetzung: "Ich bin tot - na und?"

ich glaube eher gesagt dieses Buch will dem Magerwahn entgegen wirken.. Das man 70 kilo wiegen darf wenn man 1,70 oder so ist und man sich dann nicht fett fühlen braucht oder man nicht unbedingt Größe 36/38 braucht sondern auch bis Größe 44 sich nicht sagen lassen muss man ist ein Walross.. Ich bin selbst noch die schlabkeste aber ich bin der Meinung und mein Arzt versichert mir auch das ich kerngesund bin sogar gesünder wie manches dünnes Mädchen und es mir erluavt ist selbstbewusst zu sein und mich nicht auf irgendwelche Ideal runterhungern muss.. Ich finde diese Wahn auf size zero zu kommen genauso schlimm wie jeden dicken Menschen als dumm, krank und hässlich zu bezeichnen.. weil wenn ich mir manches Mädchen ansehe das sagt sie ist zu dick und das ernst meint und mir ein Fettpolster zeigen will das im Prinzip nur haut und Fleisch ist denk ich mir irgendwas stimmt mit unserer Gesellschaft nicht.

Racership2

man kann sich nicht wohl in so einem Körper fühlen!



Da spricht wohl jemand aus Erfahrung....

Kyuubix

ich glaube eher gesagt dieses Buch will dem Magerwahn entgegen wirken.. Das man 70 kilo wiegen darf wenn man 1,70 oder so ist und man sich dann nicht fett fühlen braucht oder man nicht unbedingt Größe 36/38 braucht sondern auch bis Größe 44 sich nicht sagen lassen muss man ist ein Walross.. Ich bin selbst noch die schlabkeste aber ich bin der Meinung und mein Arzt versichert mir auch das ich kerngesund bin sogar gesünder wie manches dünnes Mädchen und es mir erluavt ist selbstbewusst zu sein und mich nicht auf irgendwelche Ideal runterhungern muss.. Ich finde diese Wahn auf size zero zu kommen genauso schlimm wie jeden dicken Menschen als dumm, krank und hässlich zu bezeichnen.. weil wenn ich mir manches Mädchen ansehe das sagt sie ist zu dick und das ernst meint und mir ein Fettpolster zeigen will das im Prinzip nur haut und Fleisch ist denk ich mir irgendwas stimmt mit unserer Gesellschaft nicht.


Ich kenne das Buch nicht - und weiß auch nicht, ob du es kennst.
Aber wenn das die Thematik ist, dann ist der Buchtitel absolut scheiße.
Der Titel sagt eher aus "als Fettie geht's mir gut" und das ist eben so ne Sache. Normalgewicht oder leicht drüber finde ich okay und sinnvoller und besser als dürr, aber richtig dick ist schlichtweg nicht gesund (richtig dünn aber auch nicht).

hansmau

kann man es auch als pdf downloaden? ohne Kindle!!?


Wenn du es dir bei Thalia holst, kann du es mit Calibre legal in ein PDF umwandeln oder am PC lesen.

Ist das nicht eigentlich ein Zweiteiler? oO

"Ich bin dick, na und!"
"Ich bin dumm, na und!"

Jetzt wird den dicken auch noch eingredet es sei ok dick zu sein.. -.-

Gleich mal heimlich auf den Kindle der Freundin geschickt.

Kyuubix

ich glaube eher gesagt dieses Buch will dem Magerwahn entgegen wirken.. Das man 70 kilo wiegen darf wenn man 1,70 oder so ist und man sich dann nicht fett fühlen braucht oder man nicht unbedingt Größe 36/38 braucht sondern auch bis Größe 44 sich nicht sagen lassen muss man ist ein Walross.. Ich bin selbst noch die schlabkeste aber ich bin der Meinung und mein Arzt versichert mir auch das ich kerngesund bin sogar gesünder wie manches dünnes Mädchen und es mir erluavt ist selbstbewusst zu sein und mich nicht auf irgendwelche Ideal runterhungern muss.. Ich finde diese Wahn auf size zero zu kommen genauso schlimm wie jeden dicken Menschen als dumm, krank und hässlich zu bezeichnen.. weil wenn ich mir manches Mädchen ansehe das sagt sie ist zu dick und das ernst meint und mir ein Fettpolster zeigen will das im Prinzip nur haut und Fleisch ist denk ich mir irgendwas stimmt mit unserer Gesellschaft nicht.



Who gives a shit?

siehe mein Avatar :-)

In den Deal gehört auch, WO es das ebook gibt, sehe kein Wort von amazon.

Voll fett! X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text