Icon iKeyboard 6X (USB/MIDI, 61 anschlagdynamische Tasten, 18 zuweisbare Tasten, Pitch- und Modulationsrad, LED-Bildschirm, Metallgehäuse)
148°Abgelaufen

Icon iKeyboard 6X (USB/MIDI, 61 anschlagdynamische Tasten, 18 zuweisbare Tasten, Pitch- und Modulationsrad, LED-Bildschirm, Metallgehäuse)

129€149€-13%Coolshop Angebote
10
eingestellt am 24. JanLieferung aus Dänemark
Über die Jahre haben wir schon zahlreiche Anschlüsse kommen und gehen sehen. Ehemalige Exoten wie FireWire spielen überhaupt keine Rolle mehr, USB wurde zigmal überarbeitet und mit anderen Steckern versehen, nur ein Standard hält seit über 30 Jahren tapfer die Stellung: MIDI. Nun soll es bald tatsächlich estmals zu einer Überarbeitung kommen, denn die Hersteller basteln gemeinsam an der Version 2.0. Glücklicherweise bleibt diese allerdings abwärtskompatibel, wodurch ihr all eure liebgewonnenen Schätze auch in Zukunft weiterhin verwenden könnt.

Wer diese frohe Botschaft zum Anlass nehmen will, sein Heimstudio um 61 Tasten zu erweitern, bekommt im Coolshop aktuell das Icon iKeyboard 6X für 129€. Im Preisvergleich zahlt ihr für das Modell sonst mindestens 149€.

Das Teil ist noch nicht sonderlich lange auf dem Markt, die bisherigen Rezensionen bei Thomann lesen sich aber gut. Bei Amazona gibt es ein paar Infos zur kompletten Serie und bei Gearslutz findet sich eine kompakte Review. Das Ergebnis in englischen Stichpunkten:

Pros
  • HUI/ Mackie Protocol
  • Presets for all major DAWs namely Cubase, Nuendo, Logic --- Pro, Pro Tools, Ableton Live, Samplitude and Studio One
  • high quality haptics
  • backlit buttons
  • works bus powered and with power cable
  • price-performance ratio more than just ok
  • I find the appearance quite appealing

Cons
  • if you turn on the keyboard after booting your DAW the protocol will not be recognized. You can use it but the controllers are not assigned to their functions. You will have to turn on the keyboard first and then start the DAW
  • „only“ eight channels are reachable at a time. You can switch the groups of eight via the „bank“- buttons on the bottom left. You will get used to it eventually but it interrupts the workflow
  • power cable has to be purchased seperately

Übrigens gibt es auch die kleineren Varianten 5X für 109€ (statt 119€) sowie 4X für 95€ (statt 99€), aber hier ist die Deal-Grenze nicht ganz erreicht.

Also, haut in die Tasten und vielleicht wird aus euch bald der nächste Booker T. Jones.

USB-MIDI Controller-Keyboard
  • 61 anschlagdynamische Tasten
  • mit Mackie Control und HUI-Protokollen kompatibel
  • Encoder-Knopf mit Doppelfunktion
  • 3-Segment LED-Bildschirm
  • 18 zuweisbare LED-beleuchtete Tasten
  • 6 beleuchtete Transporttasten
  • Pitch- und Modulationsrad
  • Metallgehäuse mit Kensington Lock Port
  • Anschlüsse: MIDI-Ausgang, USB, Expression- und Sustain-Pedal
  • Systemvoraussetzung: Class-Compliant mit Windows 7, 8 und 10 (32 und 64 Bit), Mac OS X (IntelMac) und iOS
  • Abmessungen (B x T x H): 1025 x 189 x 74 mm
  • Gewicht: 4,8 kg
  • inkl. iMap-Software für einfaches Mapping der MIDI-Funktionen

1323449-Y3UcX.jpg
Zusätzliche Info
Hier gibts die Version 6S, gleiche Specs wie 6X, zusätzlich mit integriertem Audio-Interface für 99€:
justmusic.de/de-…tml
Coolshop Angebote

Gruppen

10 Kommentare
Mehr davon Barney! Danke.
Denkt dran: wer billig kauf KAUFT 2x!
Ein ordentliches Key (Stage Piano, z.B. von Kawai) geht gebraucht los bei 1000 Euronen.
Schessikavor 19 m

Denkt dran: wer billig kauf KAUFT 2x!Ein ordentliches Key (Stage Piano, …Denkt dran: wer billig kauf KAUFT 2x!Ein ordentliches Key (Stage Piano, z.B. von Kawai) geht gebraucht los bei 1000 Euronen.


Dann müsste ich aber 10x kaufen, bis es sich lohnt
Schessikavor 19 m

Denkt dran: wer billig kauf KAUFT 2x!Ein ordentliches Key (Stage Piano, …Denkt dran: wer billig kauf KAUFT 2x!Ein ordentliches Key (Stage Piano, z.B. von Kawai) geht gebraucht los bei 1000 Euronen.


Kommt drauf an, was man möchte. Wer Stand-Alone Klavier spielen möchte, ist mit einem Stage Piano womöglich besser dran. Was hier angeboten wird, ist vielmehr ein (MIDI-)Controller zum einspielen in eine DAW o.ä. In meinen Augen vergleichst du Äpfel mit Birnen.
Habe selbst ein Klavinova und auch ein USB Keyboard Zuhause. Nutze beides, aber unterschiedlich.

Deal ist super! Bitte mehr davon.
Vielleicht noch wichtig für die nicht-Conaisseure: Das ist ein Midi Controller, kein Keyboard das selbst Töne erzeugt.
Schessikavor 37 m

Denkt dran: wer billig kauf KAUFT 2x!Ein ordentliches Key (Stage Piano, …Denkt dran: wer billig kauf KAUFT 2x!Ein ordentliches Key (Stage Piano, z.B. von Kawai) geht gebraucht los bei 1000 Euronen.


sedazinvor 16 m

Vielleicht noch wichtig für die nicht-Conaisseure: Das ist ein Midi …Vielleicht noch wichtig für die nicht-Conaisseure: Das ist ein Midi Controller, kein Keyboard das selbst Töne erzeugt.


Denk dran Schessika ....
Also ich suche schon die ganzenzeit ein günstiges Keyboard mit welchem man auch klavirstücke nachspielen könnte. Ich war der Meinung dass ich somit auch ein Keyboard mit über 80 Tasten brauche. Kennt jemand da etwas günstiges? Es soll nur günstig sein. Bin blutiger Anfänger und will nur sehen ob ich mich selber dazu bringen kann 2-3 Stücke zu spielen.
Hallo Experten,
ich brauche eure Schwarmintelligenz.

Wenn man Klavier spielen lernt, also Unterricht auf einem richtigen Klavier, macht das Sinn sich zum zuhause üben so etwas zuzulegen?
Klar weiss ich, dass man mit einem richtigen Epiano mit Fußtasten und allem PiPaPo wahrscheinlich besser aufgestellt ist (800€+). Aber wir reden hier von absoolutem Anfängertum und den ersten 1-2 Jahren und einem eigentlch nicht vorhandenen Budget (Unterricht kostet nämlich auch noch einen ordentlichen Batzen).

Oder gibt es irgendeinen heissen Tip für Einsteiger, in einer Preisklasse da dazwischen?

Danke!
Bakfietsvor 2 h, 4 m

Hallo Experten,ich brauche eure Schwarmintelligenz.Wenn man Klavier …Hallo Experten,ich brauche eure Schwarmintelligenz.Wenn man Klavier spielen lernt, also Unterricht auf einem richtigen Klavier, macht das Sinn sich zum zuhause üben so etwas zuzulegen?Klar weiss ich, dass man mit einem richtigen Epiano mit Fußtasten und allem PiPaPo wahrscheinlich besser aufgestellt ist (800€+). Aber wir reden hier von absoolutem Anfängertum und den ersten 1-2 Jahren und einem eigentlch nicht vorhandenen Budget (Unterricht kostet nämlich auch noch einen ordentlichen Batzen).Oder gibt es irgendeinen heissen Tip für Einsteiger, in einer Preisklasse da dazwischen?Danke!


So hätte ich mich auch ungefähr ausdrücken wollen 😄
Zum Klavierspielen lernen darauf achten, dass das Digitalpiano eine (gewichtete) Hammermechanik hat. Fürs Klavierspielen braucht man im Gegensatz zu Orgel, Keyboard etc. Kraft in den Fingern.
Bearbeitet von: "joggergums" 24. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text