177°
ABGELAUFEN
Ihre Rückkehr - mit der neuen Barclaycard Plus (30€ Guthaben und viele weitere Vorteile)
Ihre Rückkehr - mit der neuen Barclaycard Plus (30€ Guthaben und viele weitere Vorteile)

Ihre Rückkehr - mit der neuen Barclaycard Plus (30€ Guthaben und viele weitere Vorteile)

Viele von uns haben ja sicherlich die normale Barclaycard zwecks 40€ Cashback + 20€ Startguthaben bestellt und ggfs. wie ich auch wieder gekündigt. Nun hatte ich folgendes Rückhol-Angebot im Briefkasten welches m.M.n. recht interessant ist:

Barclaycard Plus:
- Dauerhaft beitragsfrei
- Rückkehr-Bonus: 30€ auf Ihr Kreditkarten-Konto nach 1. Karteneinsatz :-)
- 3% Cashback auf Onlineeinkäufe sichern
- 1 Jahr Garantieverlängerung auf elektrische Geräte
- 1,5% Guthabenzinsen

Das Angebot erhält man nur, wenn man kündigt. Denn sonst kostet die Barclaycard Plus ab dem 2. Jahr 29,00€. ;-)

PS: "bequeme Zahlung per Lastschrift (Formular - 100% des Gesamtsaldos ausfüllen – oder besser und einfacher per Hotline (0 40) 89099-866)"

30 Kommentare

Mafia

Auf der Seite von deinem Deallink steht aber:

€ 0,- Jahresbeitrag im ersten JahrTesten Sie jetzt die Barclaycard Plus mit allen Vorteilen und sparen Sie € 29,- Jahresbeitrag! Genießen Sie alle Top-Vorteile der Barclaycard Plus ein Jahr lang beitragsfrei.



Verfasser

^^Wer lesen kann ist klar im Vorteil:

Das Angebot erhält man nur, wenn man kündigt. Denn sonst kostet die Barclaycard Plus ab dem 2. Jahr 29,00€. ;-)

Trotzdem sind 3% Cashback (zusätzlich) auf Online-Käufe doch ganz schön viel, oder?

Verfasser

meloen360

Trotzdem sind 3% Cashback (zusätzlich) auf Online-Käufe doch ganz schön viel, oder?

Finde ich prinzipiell auch ziemlich gut. Und dann noch Qipu-Cashback oben drauf!

Ich frag mich immer wie soch sowas für die Bank lohnt...?

Verfasser

Classiks

Ich frag mich immer wie soch sowas für die Bank lohnt...?

Immer wenn du mit deiner Kreditkarte bezahlst, muss der Händler dafür glaube ich was abdrücken.

Bei 966€ Umsatz hätte man die Jahresgebühr schon wieder drin, das erreichen die meisten hier doch locker? Schade, dass ich mir erst eine New Visa geholt habe.

Verfasser

Wie gesagt, für Rückkehrer dauerhaft beitragsfrei!

Für die Händler sind Kreditkartenzahlungen relativ teuer.
Deshalb muss man Online auch oft einen Aufpreis zahlen, wenn man per Paypal/Kreditkarte zahlt.
Die Bank hier wird bis 2000 Euro Online-Umsatz gar nichts an euch verdienen. Erst darüber hinaus, denn die Gebühr ist höher als 0,5%. So wie ich das sehe werden zum Beispiel Umsätze an der Tankstelle, im Restaurant etc nicht vergütet, somit schließen die auch einiges aus.
Außerdem kosten Bargeldabhebungen und die zusätzlichen Services auch noch Gebühren. Also am hungertuch werden die nicht zu knabbern haben.

Amazon zum Beispiel hat auch 0,5%, dafür auf alles und unbegrenzt und 2% für Amazon-Käufe. Meines Wissens nach gibt es auch noch Banken, bei denen Tankstellenumsätze mit starkem Cashback vergütet werden. Da muss jeder schauen, was für einen persönlich besser passt.

Was bedeutet denn: "Für Rückkehrer?"

Simon

Wie gesagt, für Rückkehrer dauerhaft beitragsfrei!



Genau das sollteste vielleicht so oben noch in den Deal rein schreiben.
Im Moment steht dort nämlich:

Simon

Barclaycard Plus:- Dauerhaft beitragsfrei....Das Angebot erhält man nur, wenn man kündigt. Denn sonst kostet die Barclaycard Plus ab dem 2. Jahr 29,00€. ;-)



und das beißt sich und ist dadurch äußerst irreführend.

Wie lange nach Deiner Kündigung haben sie Dich denn angeschrieben? ..weil dann würde ich auch wieder kündigen ;-)

Welche Banken bieten heute denn noch mehr als 2% Cashback auf Tankumsätze?

Wie kann ich diese karte dauerhaft beitragsfrei bekommen ohne durch den ganzen stress der kündigung..etc. zu kommen? Ich habe die karte noch gar nicht beantragt..

Wahrscheinlich gar nicht, sie ist ja für Rückkehrer, nicht für Neukunden

Ist das Cashback begrenzt? bei den Tankumsätzen zahlen sie auch nur bis 200 Euro Monatsumsatz. Mehr als 4 Euro bekomme ich von denen also nicht.

Verfasser

Slashoxx

Wahrscheinlich gar nicht, sie ist ja für Rückkehrer, nicht für Neukunden

^^

Verfasser

Ventorenner

Ist das Cashback begrenzt? bei den Tankumsätzen zahlen sie auch nur bis 200 Euro Monatsumsatz. Mehr als 4 Euro bekomme ich von denen also nicht.

3% Cashback sichernMehr shoppen - mehr sparen! Setzen Sie Ihre Barclaycard Plus Kreditkarte im Internet ein und Sie erhalten eine Rückvergütung auf Ihr Kreditkarten-Konto. Wir vergüten Ihnen 3% auf online getätigte Einkäufe bis insgesamt maximal € 2.000,- pro Jahr. Danach erhalten Sie 0,5% Cashback auf jeden Online-Einkauf. So können Sie jährlich über € 60,- sparen.


Verfasser

Busterking

Wie lange nach Deiner Kündigung haben sie Dich denn angeschrieben? ..weil dann würde ich auch wieder kündigen ;-)

~1-2 Monate

Gleich mal gekündigt per App

Hm, nettes Angebot, aber ich brauch die Karte ständig

Goliard, Amazon Visa zur Überbrückung??? 30€ Guthaben paar Monate nutzen kündigen ;-)

bei solchen Spielereien mach ich mir dann immer Sorgen um meinen Schufa-Score.. Prinzipiell aber eine Möglichkeit.

Barclay verdient an den zig tausenden jungen Menschen, die mit Kreditkarten nicht umgehen können und am Ende über 18% Zinsen zahlen, weil sie ihr Kreditkartenkonto nicht rechtzeitig ausgleichen bzw. hoffnungslos überschuldet sind.
Die wenigen, die nur auf die Prämie heiß sind und sonst der Bank nichts einbringen, kann Barclay herzlich egal sein

Sorry, aber wieso Mafia etc.?!
Was ist denn an den Karten schlecht? Ich finde sie sogar recht gut.

Naja, ich kenne Leute, die ohne Einkommensnachweis weit über 3000€ Kreditrahmen bekommen haben. Da kann ich schon verstehen, dass das einige sehr fragwürdig finden.

Ich hatte als Student bei Barclays 10.600 Euro Verfügungsrahmen... Und das bei einem "Einkommen" von 400 Euro vor Abzug aller Nebenkosten.
Seit 5 Jahren bin ich mit meinem Studium fertig. Da ich die Karte jetzt nur noch zum Tanken benutze (wegen der 2%) habe ich den Rahmen sicherheitshalber auf 500 Euro runtersetzen lassen. Das war aber wegen der langen Abbuchungsverzögerung dann doch ein bissl zu wenig, daher habe ich Barclays drum gebeten den Betrag auf 1000 Euro hochzusetzen... Die Antwort war dann sinngemäß: "Können wir bei Ihrem Einkommen nicht machen." Ich glaube die würfeln das aus, anders kann ich mir deren Vorgehen nicht erklären.

Busterking

Wie lange nach Deiner Kündigung haben sie Dich denn angeschrieben? ..weil dann würde ich auch wieder kündigen ;-)



Danke! Ein Nachteil der Plus-Karte gegenüber der New-Visa-Karte ist, dass man nirgends kostenlos Bargeld abheben kann (es fallen immer 4% und mindestens 5,95 Euro Gebühren an). Das ist der Vorteil der New-Visa-Karte (sogar weltweit kostenlos!) und deswegen bleibe ich auch dabei

Weiß jemand, wie die Chancen stehen, diese Kreditkarte nach einem Jahr kostenlos fortführen zu können, wenn man sie jetzt parallel zur Barclay GOLD bestellt und wegen Gebühren am Jahresende kündigt?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text