IKEA lokal? 10 Berliner, Krapfen, Pfannkuchen 2,99 statt 10€  - Köln am Butzweilerhof
387°Abgelaufen

IKEA lokal? 10 Berliner, Krapfen, Pfannkuchen 2,99 statt 10€ - Köln am Butzweilerhof

47
lokaleingestellt am 3. Feb
Gerade beim IKEA am Butzweilerhof gesehen, aber keine gekauft, da ich kein Industriegebäck mag und auch nicht gleich 10Stk. Eventuell gibt's hier Interesse. 10 Stk. für 2,99€ statt angeblich 10€.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Die Dinger heißen BERLINER.
Pfannkuchen? Was ist denn mit denen schief gelaufen?
Also um mal Klarheit zu schaffen

Pfannkuchen sind die etwas dickeren Dinger die man mit Obst in die Pfanne haut( der Teig enthält Mehl)
Eierkuchen diese dünnen aufgerollten Dinger, ähnlich Crêpes oder Omeletts die überwiegend Frauen essen und ggf Nutella etc drauf klatschen ( der Teig ist ohne Mehl)
Krapfen sind ne Art Quarkgebäck von der Form her ne Kugel, das oft Sylvester oder auf Trödelmarkten in Öl gebacken verkauft wird

Und das was es hier im Angebot gibt nennt sich "Berliner"

... schönen Gruß aus Westfalen
16372263.jpg16372263.jpg
Bearbeitet von: "wwallace1979" 3. Feb
47 Kommentare
Super Preis.

Oje, die Diskussionen gehen weiter.
Bei Kaufland letztens mindestens 8 oder sogar 10 für 99 Cent gekauft, also cold.
Die Dinger heißen BERLINER.
Pfannkuchen? Was ist denn mit denen schief gelaufen?
Verfasser
GoogIe3. Feb

Bei Kaufland letztens mindestens 8 oder sogar 10 für 99 Cent gekauft, also …Bei Kaufland letztens mindestens 8 oder sogar 10 für 99 Cent gekauft, also cold.


Äpfel und Birnen. Vermutlich am 02.01.?
Also bei uns kosten die nie 10€
Verfasser
hornhauer943. Feb

Pfannkuchen? Was ist denn mit denen schief gelaufen?


Du bist kein Berliner!
GoogIe3. Feb

Bei Kaufland letztens mindestens 8 oder sogar 10 für 99 Cent gekauft, also …Bei Kaufland letztens mindestens 8 oder sogar 10 für 99 Cent gekauft, also cold.


Wahrscheinlich 12 oder 14 und für 69 Cent.
Verfasser
SchaeppchenAffe3. Feb

Also bei uns kosten die nie 10€


Daher "angeblich", sicher ist das Beschiss, was ist der Normalpreis?
Also ich kenn das nur als Kräppel...
Das sind doch keine Pfannkuchen
Losthighway3. Feb

Daher "angeblich", sicher ist das Beschiss, was ist der Normalpreis?


Je nach Qualität. Aus der Großbäckerei vielleicht 60 Cent pro Stück, vom Konditor locker 2€.
Das sind Faasekichelcher
Krapfen geht auch noch xD Bitte alle Namensgebung en ob in die Zeile
GoogIe3. Feb

Bei Kaufland letztens mindestens 8 oder sogar 10 für 99 Cent gekauft, also …Bei Kaufland letztens mindestens 8 oder sogar 10 für 99 Cent gekauft, also cold.


Und?
Unter Pfannkuchen verstehe ich was anderes
TC833. Feb

Die Dinger heißen BERLINER.


Die Dinger heißen Kreppel!
Kasselerpirat3. Feb

Unter Pfannkuchen verstehe ich was anderes


Du meinst Eierkuchen
TC833. Feb

Die Dinger heißen BERLINER.


Und wenn die Dinger "Mehlmurmel mit süßem Grünzeugmatsch und Staubzuckerpanade" heißen würden ..

.. wenn ich die Dinger in Köln (worum es hier ja geht) als "Pfannkuchen" (wie sie bei mir heißen) oder "Berliner" bestelle, würden die mich wahrscheinlich angucken, als wäre ich aus der Irrenanstalt entflohen.

So eine sprachliche Barriere hat übrigens mal dazu geführt, dass ich in Potsdam auf's Übelste beleidigt wurde.
Wenn du dort ein "Rostbrätel" (preußisch -> Steak) bestellst, nennen die dich einen "Bayern".
Bearbeitet von: "G0LDBA3R" 3. Feb
TC833. Feb

Die Dinger heißen BERLINER.


Hier in Berlin heißen sie Pfannkuchen.
Klingt komisch, ist aber so.
Booke3. Feb

Hier in Berlin heißen sie Pfannkuchen.Klingt komisch, ist aber so. …Hier in Berlin heißen sie Pfannkuchen.Klingt komisch, ist aber so.



Ich weiß, das Komische an der Sache ist: die werden weder in der Pfanne gemacht, noch bestehen sie aus Kuchenteig.
flaver773. Feb

Du meinst Eierkuchen


Eierkuchen finde ich noch verrückter, da ja nicht einmal Eier drin sind
G0LDBA3R3. Feb

Und wenn die Dinger "Mehlmurmel mit süßem Grünzeugmatsch und St …Und wenn die Dinger "Mehlmurmel mit süßem Grünzeugmatsch und Staubzuckerpanade" heißen würden .... wenn ich die Dinger in Köln (worum es hier ja geht) als "Pfannkuchen" (wie sie bei mir heißen) oder "Berliner" bestelle, würden die mich wahrscheinlich angucken, als wäre ich aus der Irrenanstalt entflohen.So eine sprachliche Barriere hat übrigens mal dazu geführt, dass ich in Potsdam auf's Übelste beleidigt wurde.Wenn du dort ein "Rostbrätel" (preußisch -> Steak) bestellst, nennen die dich einen "Bayern".


Da ich meinen Kommentar ausversehen gelöscht habe nochmal :


Wenn ich in London mit "one Bratwurst please" bestelle, dann halten die mich doch auch für bekloppt - weil sie mich eben nicht verstehen

Dialekt schön und gut, aber in Regionen wo dieser eben nicht weit verbreitet ist, kann man doch nicht zwanghaft auf Offenheit und Verständnis hoffen
Nicht jeder kennt alle Begriffe für alle Gegenstände dieser Erde
Also eben für die Bestellung ins Hochdeutsche wechseln und fertig
- danach kann man ja weiter fröhlich im Dialekt reden

Unabhängig davon : du unterteilst Deutschland doch selbst in "Preußen", "Berlin" und "bayern"
Ist auch nicht sehr tolerant
TC833. Feb

Ich weiß, das Komische an der Sache ist: die werden weder in der Pfanne …Ich weiß, das Komische an der Sache ist: die werden weder in der Pfanne gemacht, noch bestehen sie aus Kuchenteig.


Dann ließ mal nach, woher der Name stammt.

Und warum ist ein Hefeteig kein Kuchenteig?
Fortunus3. Feb

Eierkuchen finde ich noch verrückter, da ja nicht einmal Eier drin sind …Eierkuchen finde ich noch verrückter, da ja nicht einmal Eier drin sind


Natürlich ist da Ei drin.
TC833. Feb

Ich weiß, das Komische an der Sache ist: die werden weder in der Pfanne …Ich weiß, das Komische an der Sache ist: die werden weder in der Pfanne gemacht, noch bestehen sie aus Kuchenteig.


Einer populären Legende nach wurden Berliner Pfannkuchen im Jahr 1756 von einem Berliner Zuckerbäcker erfunden, der als Kanonier unter Friedrich dem Großen dienen wollte und sich als wehruntauglicherwies, jedoch als Feldbäcker beim Regiment bleiben durfte. Sozusagen „zum Dank“ schuf er die ersten „Pfannkuchen“, gab den Hefeteigstücken die runde Ballenform von Kanonenkugeln und buk sie, da kein Backofen zur Verfügung stand, über offenem Feuer in mit heißem Fett gefüllten Pfannen
Quelle Wikipedia
Fragenheini3. Feb

Da ich meinen Kommentar ausversehen gelöscht habe nochmal :Wenn ich in …Da ich meinen Kommentar ausversehen gelöscht habe nochmal :Wenn ich in London mit "one Bratwurst please" bestelle, dann halten die mich doch auch für bekloppt - weil sie mich eben nicht verstehenDialekt schön und gut, aber in Regionen wo dieser eben nicht weit verbreitet ist, kann man doch nicht zwanghaft auf Offenheit und Verständnis hoffen Nicht jeder kennt alle Begriffe für alle Gegenstände dieser Erde Also eben für die Bestellung ins Hochdeutsche wechseln und fertig- danach kann man ja weiter fröhlich im Dialekt redenUnabhängig davon : du unterteilst Deutschland doch selbst in "Preußen", "Berlin" und "bayern"Ist auch nicht sehr tolerant


Nur dass 'Berliner' nicht der hochdeutsche Begriff dafür ist, den gibt es nämlich nicht.
Steak sollte allerdings der hochdeutsche (und auch internationale) begriff für ein Steak sein
Fragenheini3. Feb

Steak sollte allerdings der hochdeutsche (und auch internationale) begriff …Steak sollte allerdings der hochdeutsche (und auch internationale) begriff für ein Steak sein


Hab ich nicht behauptet.

Aber "Brätl" ist definitiv nicht Hochdeutsch.
Bearbeitet von: "Krokodil-vom-Nil" 3. Feb
mircn3. Feb

Das sind doch keine Pfannkuchen


Na sicher, geh mal in Berlin in eine Bäckerei
TC833. Feb

Die Dinger heißen BERLINER.


Die Dinger heißen Pfannkuchen. Zumindest in einer Region.
Also um mal Klarheit zu schaffen

Pfannkuchen sind die etwas dickeren Dinger die man mit Obst in die Pfanne haut( der Teig enthält Mehl)
Eierkuchen diese dünnen aufgerollten Dinger, ähnlich Crêpes oder Omeletts die überwiegend Frauen essen und ggf Nutella etc drauf klatschen ( der Teig ist ohne Mehl)
Krapfen sind ne Art Quarkgebäck von der Form her ne Kugel, das oft Sylvester oder auf Trödelmarkten in Öl gebacken verkauft wird

Und das was es hier im Angebot gibt nennt sich "Berliner"

... schönen Gruß aus Westfalen
16372263.jpg16372263.jpg
Bearbeitet von: "wwallace1979" 3. Feb
Krokodil-vom-Nil3. Feb

Natürlich ist da Ei drin.


Achso. Habe gerade gesehen, dass es auch Rezepte mit Ei gibt. Essen es aber immer ohne Ei.
Wir Berliner essen uns nicht selbst, das machen nur die Hamburger = Pfannkuchen! Basta.:3
wwallace19793. Feb

Also um mal Klarheit zu schaffenPfannkuchen sind die etwas dickeren Dinger …Also um mal Klarheit zu schaffenPfannkuchen sind die etwas dickeren Dinger die man mit Obst in die Pfanne haut( der Teig enthält Mehl) Eierkuchen diese dünnen aufgerollten Dinger, ähnlich Crêpes oder Omeletts die überwiegend Frauen essen und ggf Nutella etc drauf klatschen ( der Teig ist ohne Mehl) Krapfen sind ne Art Quarkgebäck von der Form her ne Kugel, das oft Sylvester oder auf Trödelmarkten in Öl gebacken verkauft wirdUnd das was es hier im Angebot gibt nennt sich "Berliner" ... schönen Gruß aus Westfalen [Bild] [Bild]


besser hätte ich es auch nicht beschreiben können

Aber ähnlich ist es ja auch in Bayern. Wenn man dort eine Bockwurst bestellen will, muss man nach Wiener fragen...
und in Wien? wo nach muss man dann dort fragen?

Fragen über Fragen...

Bei Brötchen ist es manchmal auch so.... Ich sag nur Schrippen....
Pfannkuchen sind halt Pfannkuchen.. wie ihr die Dinger in eurem Kaff nennt interessiert doch niemand
TC833. Feb

Die Dinger heißen BERLINER.

Eben nicht, die heißen Berliner Pfannkuchen. Berliner ist nur die Abkürzung.
mircn3. Feb

Das sind doch keine Pfannkuchen


Nein ist es nicht, die heißen aber Berliner Pfannkuchen und Berliner ist die Abkürzung.
backfisch983. Feb

Die Dinger heißen Kreppel!


Eben nicht, die werden nur so genannt. Grundsätzlich heißen die Berliner Pfannkuchen. In NRW nennt man die Berliner. In Ostdeutschland Pfannkuchen und in Mitteldeutschland Kreppel. Sind also lediglich Abkürzungen.
Ich verstehe diese unnötigen Diskussionen nicht. Die Dinger heißen wirklich "Berliner Pfannkuchen". In NRW und Norddeutschland werden die nur Berliner genannt. In Ostdeutschland Pfannkuchen und in Mitteldeutschland Kreppel. Es handelt sich nur um Abkürzungen. Es gibt keine einheitliche Bezeichnung, also ist alles richtig und Ortsabhängig wo man lebt. In Österreich heißen die z.B Faschingskrapfen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text