298°
ABGELAUFEN
[ikea.com] 2 Stück LEDARE LED-Lampe E27 400lm 6,3Watt für 4,99 Euro
[ikea.com] 2 Stück LEDARE LED-Lampe E27 400lm 6,3Watt für 4,99 Euro

[ikea.com] 2 Stück LEDARE LED-Lampe E27 400lm 6,3Watt für 4,99 Euro

Preis:Preis:Preis:4,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bundesweit in jeder Ikea Filiale erhältlich.

Nicht dimmbar.
Lichtfarbe: Warmweiß (2700 Kelvin).
Leuchtet beim Einschalten sofort auf.
Für gleichmäßige Lichtstreuung bei normalen Schirmen und Leuchten ein mattes Leuchtmittel einsetzen.
LED-Brenndauer ca. 15.000 Std.
Enthält kein Quecksilber.
IKEA. Modell LED1333G7. Energieeffizienzklasse: A+. Energieverbrauch: 7 kWh/1.000 Std.

Dank 400lm wahrscheinlich nur zur indirekten Beleuchtung geeignet.

Vergleichspreis: 4,99 Euro für eine Lampe.

37 Kommentare

Redaktion

HOT!!!

Dealpreis falsch!
und was ist mit den Versandkosten?
sonst sollte der Deal als "Lokal" gekennzeichnet werden...

versandkosten fehlen, somit cold

Kommen aber noch mal 6-7€ Versand hinzu.

Oder gibts den preis auch im Laden?

6,90 Versand...

wieso Versand, kann man auch im Laden kaufen

also ich find die Ikea LEDs nicht so prickelnd. Vielelicht fürs Klo (Gästeklo) oder Hausflur oder KEller geeignet aber meiner Wohnung habe ich alle durch Osrams und Philips Hue ersetzt. Farbe ist deutlich besser.

curl

also ich find die Ikea LEDs nicht so prickelnd. Vielelicht fürs Klo (Gästeklo) oder Hausflur oder KEller geeignet aber meiner Wohnung habe ich alle durch Osrams und Philips Hue ersetzt. Farbe ist deutlich besser.



Hä, meinst Du die Farbtemperatur? Die ist doch mit 2700K deutlich im warmweißen Bereich?

Die Leuchtmittel sind gut. Ich habe nach langem rum probieren alles auf Phillips B 20 Kerzen und diese Ledare umgestellt. Angenehmes, warmes Licht, kein Flackern, oder sonstige unangenehme Effekte. Bin da ziemlich pingelig. Wenn die Helligkeit und, oder der Abstrahlwinkel nicht ausreichen, einfach ein Y-Stück einsetzen und zwei Leuchmittel einsetzen. Wirkt Wunder. Preis ist HOT, Leistung auch.

Das Angebot gab es vor 2 Wochen im Ikea Köln Butzweilerhof. Habe mir 8 Stück geholt. Das Licht ist angenehm warm und ersetzt ungefähr ne 40 Watt Glühbirne... Das Einzigste was echt stört ist ein lautes Summen... macht die Birne damit eigentlich unbrauchbar. Weiss aber nicht ob alle Birnen betroffen sind oder ob es nur ein Einzelfall war, da noch nicht alle getestet.
-Gruß!

Preis Gut. Aber kein Vergleich zu Markenleds...leider

Lichtstrom: 400 lm, ist m. M. zu wenig

Kann ich bestätigen, gestern für 4,99€ in BIELEFELD gekauft. Ist inzwischen LED-Lampe Nr. 5 von IKEA.
FAZIT: Preis/Leistung ist super, muss nicht immer Osram oder Philips sein. Habe alle nebeneinander verglichen und absolut keine weltbewegenden optischen oder akkustische Unterschiede festgestellt.
Sehr gut sind auch die GU10 LEDs von Ikea mit 600lm (6,3W), kostet eine zwar mit 5,99€ etwas mehr als der erwähnte Deal aber endlich habe ich für diesen Sockel auch nen helles Leuchtmittel gefunden zu nem akzeptablen Preis!

Ehresberg

Das Angebot gab es vor 2 Wochen im Ikea Köln Butzweilerhof. Habe mir 8 Stück geholt. Das Licht ist angenehm warm und ersetzt ungefähr ne 40 Watt Glühbirne... Das Einzigste was echt stört ist ein lautes Summen... macht die Birne damit eigentlich unbrauchbar. Weiss aber nicht ob alle Birnen betroffen sind oder ob es nur ein Einzelfall war, da noch nicht alle getestet. -Gruß!


Summen? Auch wenn Du die LED woanders einbaust und testest? Bei mir gibt es im Haus genau eine Wandlampe mit einem Metallschirm am Gehäuse und nur da summt eine LED Lampe -aber das machen dort alle von mir getesteten LEDs (Osram, Philips und die Ledare von Ikea) Liegt also meist am tatsächlichen Einbauort und nicht nur am LED Leuchtmittel selbst!


1gust1

Lichtstrom: 400 lm, ist m. M. zu wenig


...warum immer so negativ und unflexibel?
Wenn Du mehr Helligkeit brauchst, dann kauft du eben die nächst größere LEDARE LED für 6,99€ mit 600lm (~9,5W) oder für 9,99 eine LED mit 1000lm (13W).
...und bevor jemand fragt, ja dass sind sind dann natürlich Einzelpreise!

Lieber Philips Corepro mit 2,7 Watt 250 Lumen sehr gute Farben wenig verbrauch Energieeffizienzklasse: A++ oder das stärkere modell der neuensten baureihe

inkasso84

Lieber Philips procore gute Farbe wenig verbrauch


Super Beitrag, wenig Verbrauch haben wohl alle gemein und ist natürlich hier der Hauptaspekt eines LED Leuchtmittels -warum sollte man auch sonst wechseln?
BTW, wer oder was ist eine Philips procore? Haste Dir grad ausgedacht oder was?

guter Abstrahlwinkel! Daher hot. Nicht schlechter als Philips. Allerdings brummen die dimmbaren Varianten stark.

Wer bitte hat irgendwelche Lampen im Haus, in die man eine E27er Birnenformlampe einschraubt?
Außer den sogenannten "Schildkröten", welche man im keller hängen hat, sehe ich da keine Verwendung.
Ich habe überall Spotstrahler,Kerzenlampen, oder Lampen die schon fest mit LED bestückt sind (die sauteuren von Massive/Philips).

Ich habe nicht auf cold geklickt, aber ich kann euch sagen es sind richtig schlechte Lampen.

Ihr bekommt hier nur 63 Lumen/Watt. Die Energieausbeute ist absolut miserabel. Unter 80 Lumen/Watt sollte man nicht zuschlagen. Der Unterschied mag nicht groß aussehen es sind jedoch etwa 22% unterschied im Energieverbrauch.
Leider kaufen die Leute wie verrückt im Ikea diese richtig schlechten LED Lampen.

Es gibt häufig Lampen mit 810 Lumen bei 9W im Angebot bei Lidl, Aldi, Kaufland und Mediamarkt. Hier kommt man auf 90 Lumen/Watt. In letzter Zeit habe ich durchaus auch schon Lampen mit 100 Lumen/Watt gesehen. In der Regel zahlt man unter 5 Euro für so eine Lampe und hat schon fast die doppelte Energieausbeute im vergleich zu diesen Ikea dingern.

Zu bedenken ist auch, dass 800 Lumen mit einer 60W Glühbirne verglichen werden, man sollte also bei 400 Lumen nicht zu viel erwarten.

Das Halbwissen hier ist echt gefährlich. Die noch aktuellen Ledare glänzen vor allem durch ihre hervorragende Farbwiedergabe (CRI>87 laut Spezifikation, real sogar durchaus >90). Leider kostet das Effizienz. Daher sind eben kaum mehr als 65lm/W drin. Vorteil: Man sieht in dem Licht nicht aus wie eine Leiche, da ausreichend rotes Farbspektrum vorhanden. Die Farbtemperatur alleine sagt darüber nämlich nichts aus!

Ich habe knappe 30 der aktuellen Ledare in Betrieb und im direkten Vergleich diverse Osram, Toshiba und Samsung Leuchtmittel. Das angenehmste Licht machen hier die Ledare und sehr teure Samsung Midpower Cluster.

IKEAS erste Generation Ledare mit Metallgehäuse war aber tatsächlich unterirdisch was die Lichtqualität angeht.

was ist daran jetzt hot? ist doch der standard preis. hab sie aber auch und kann sie nur empfehlen. machen ein schönes licht.

curl

also ich find die Ikea LEDs nicht so prickelnd. Vielelicht fürs Klo (Gästeklo) oder Hausflur oder KEller geeignet aber meiner Wohnung habe ich alle durch Osrams und Philips Hue ersetzt. Farbe ist deutlich besser.



im direkten Vergleich sidn die Osrams angenehmer.

Ist das jetzt ein online-Deal? Ein lokaler Deal? Oder in JEDER Ikea-Filiale kaufbar?

Ehresberg

Das Angebot gab es vor 2 Wochen im Ikea Köln Butzweilerhof. Habe mir 8 Stück geholt. Das Licht ist angenehm warm und ersetzt ungefähr ne 40 Watt Glühbirne... Das Einzigste was echt stört ist ein lautes Summen... macht die Birne damit eigentlich unbrauchbar. Weiss aber nicht ob alle Birnen betroffen sind oder ob es nur ein Einzelfall war, da noch nicht alle getestet. -Gruß!



werde ich mal testen, vielen dank für den Hinweis!

Ich bleibe bei meinen 140W Halogenlampen, davon habe ich noch 10 Stück, 2800 Lumen bei einem Farbwiedergabeindex von 100, da meint man wirklich die Sonne wäre im Zimmer aufgegangen. Sollten die Dinger nächstes Jahr wirklich verboten werden und die LEDs noch nichts wirklich gleichwertiges entgegensetzen können hole ich mir wohl nochmal 10-20 Stück.

Pu244

Ich bleibe bei meinen 140W Halogenlampen, davon habe ich noch 10 Stück, 2800 Lumen bei einem Farbwiedergabeindex von 100, da meint man wirklich die Sonne wäre im Zimmer aufgegangen. Sollten die Dinger nächstes Jahr wirklich verboten werden und die LEDs noch nichts wirklich gleichwertiges entgegensetzen können hole ich mir wohl nochmal 10-20 Stück.


Damit Licht zu erzeugen lohnt sich aber auch nur im Winter, dann hast du nämlich eine Heizung die als Abfallprodukt Licht abwirft. Mit LED sparst du nämlich 105W an Wärmeleistung ein

ich finde die Lumen/Watt Tabelle bei IKEA etwas irreführend. 1 Watt=10 Lumen
60 Watt entspricht 600Lumen. Dachte immer das sind rund 800 Lumen bei einer herkömmlichen Leuchtmittel,

urmel2011

Damit Licht zu erzeugen lohnt sich aber auch nur im Winter, dann hast du nämlich eine Heizung die als Abfallprodukt Licht abwirft. Mit LED sparst du nämlich 105W an Wärmeleistung ein



Glücklicherweise zahle ich im Moment nur eine Pauschale, auch sonst wäre mir das gute Licht noch die 4 Cent je Stunde Wert. Im Moment verbessern sich die LEDs was ihre Leuchtstärke und Farbwiedergabe betrifft kontinuierlich, jedoch fürchte ich das die Lebensdauer künstlich verringert wird, klar bei einigen 100.000 Stunden Brenndauer kann man bis ins nächste Jahrhundert warten bis man eine neue verkaufen kann (das was angegeben wird ist meist die Halbierung der Lichtleistung.

theDuke

ich finde die Lumen/Watt Tabelle bei IKEA etwas irreführend. 1 Watt=10 Lumen 60 Watt entspricht 600Lumen. Dachte immer das sind rund 800 Lumen bei einer herkömmlichen Leuchtmittel,



Auf einer 42W Halogenlampe von Philips die einer normalen 55W Lampe entsprechen soll stehen 630 Lumen, jedoch hängt es von der Brenndauer ab und die Leuchtkraft wurde in der Vergangenheit mit Dingen wie Argongas statt Vakuum verbessert.

Es ist also willkürlich was für einen Wert man nimmt.

Hab von Ikea so einen LED Globe gekauft. Da wird der sockel so heiß, das man sich dran verbrennen kann. oO
Ob das bei dem auch so ist?

Pu244

Ich bleibe bei meinen 140W Halogenlampen, davon habe ich noch 10 Stück, 2800 Lumen bei einem Farbwiedergabeindex von 100, da meint man wirklich die Sonne wäre im Zimmer aufgegangen.



Dachstudio: 16x6W Ledare, also 96W und 6400Lumen auf 45qm (vorher 16x25W Glüh und gefühlt nur ein Viertel vom Licht)
Küche: 70W LED Streifen von Samsung mit 118Lumen/Watt und CRI von 36, vorher 200W Halogen

Ich will nicht wieder zurück.

Kladoosh

Dachstudio: 16x6W Ledare, also 96W und 6400Lumen auf 45qm (vorher 16x25W Glüh und gefühlt nur ein Viertel vom Licht) Küche: 70W LED Streifen von Samsung mit 118Lumen/Watt und CRI von 36, vorher 200W Halogen Ich will nicht wieder zurück.


CRI 36 oO oO oO
Pu244

Ich bleibe bei meinen 140W Halogenlampen, davon habe ich noch 10 Stück, 2800 Lumen bei einem Farbwiedergabeindex von 100, da meint man wirklich die Sonne wäre im Zimmer aufgegangen.


Das hört sich schon fast trollig an
Also sicher ein CRI von 100 ist schön, aber wer kein Museum betreibt oder beruflich auf Farbechtheit angewiesen ist...

Ich bin noch kein LED-Fan. Die Leuchtmittel bringen noch nicht die Leistung, die ich gerne hätte. Ich verwendete 23W Kompaktleutstofflampen (ESL) von Osram. Die liefern ~1.400lm (=120W).
Die Farbbwiedergabe ist mit CRI 85 für mich ausreichend. Natürlich brauchen die Lapen fast 1 min bis zur vollen Helligkeit. Aber damit kann ich leben und preislich sind die deutlich günstiger als LEDs.
Öknomisch rechnet sich der Effizenzvoteil von LEDs im Vergleich zur ESL nicht...

...insbesondere von die IKEA Ledare nur 15.000 Stunden schaffen. Gute ESLs schaffen locker 20.000 Stunden.
Mein TIP: Bei ESLs auf die Modelle, die für Gewerbekunden gedacht sind setzen. Die kosten unwesentlich mehr als die Modelle für den Heimbedarf, halten aber deutlich länger und vertragen auch deutlich mehr Schaltzyklen. Als Konsument für den Heimbedarf wird man gehörig verar...t

15.000 Stunden Brenndauer sind für Lied ja nicht gerade der hit... 50.000 sollten es eher sein

sorry sollte CRI 86 heißen

Ehresberg

Das Angebot gab es vor 2 Wochen im Ikea Köln Butzweilerhof. Habe mir 8 Stück geholt. Das Licht ist angenehm warm und ersetzt ungefähr ne 40 Watt Glühbirne... Das Einzigste was echt stört ist ein lautes Summen... macht die Birne damit eigentlich unbrauchbar. Weiss aber nicht ob alle Birnen betroffen sind oder ob es nur ein Einzelfall war, da noch nicht alle getestet. -Gruß!



Bitte bitte, keine Ursache, zum Glück gibt es noch einen Erfahrungsaustusch hier in der Community
Übrigens an alle MARKENVERFECHTER, die Philips summt in der o.a. Konstellation tatsächlich am lautesten!

Ehresberg

Das Angebot gab es vor 2 Wochen im Ikea Köln Butzweilerhof. Habe mir 8 Stück geholt. Das Licht ist angenehm warm und ersetzt ungefähr ne 40 Watt Glühbirne... Das Einzigste was echt stört ist ein lautes Summen... macht die Birne damit eigentlich unbrauchbar. Weiss aber nicht ob alle Birnen betroffen sind oder ob es nur ein Einzelfall war, da noch nicht alle getestet. -Gruß!



So habe noch mal getestet. Als die Birne fängt an allen anderen Lampen auch an zu Summen. Aber es ist nur eine Birne die so laut summt (wird mit der zeit immer lauter). Was mir beim wechseln aufgefallen ist, dass die Birne unheimlich heiss wird O_o scheint einfach kapott zu sein. Die restlich sind aber super!

inkasso84

Lieber Philips procore gute Farbe wenig verbrauch



Sry hab mich zu kurz gehalten:

Lieber Philips Corepro mit 2,7 Watt 250 Lumen sehr gute Farben wenig verbrauch Energieeffizienzklasse: A++ oder das stärkere Modell der neuesten Baureihe
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text