393°
ABGELAUFEN
ILIFE V5 PRO Staubsauger-Roboter

ILIFE V5 PRO Staubsauger-Roboter

ElektronikGearbest Angebote

ILIFE V5 PRO Staubsauger-Roboter

Preis:Preis:Preis:107,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell bekommt man den ILIVE V5 PRO bei Gearbest im Flash-Sale für 114€+4€ Versand.
Durch die Eingabe des Gutscheins "V5PRO" fällt der Preis auf 107,49€ inkl. Versand mit German Priority Line (Sendungsverfolgung)!

Der V5 Pro ist die verbesserte Version des X5/V5.
Hier ein kleiner Spec´s-Vergleich:
bestcordlessvacuumguide.com/chu…on/

In Testberichten hat der V5 Pro sehr gut abgeschnitten, auch gegenüber Marken-Robotern wie den iRobot Roomba.
-Der V5 Pro kann nach einem vorgegebenen Zeitplan reinigen.
-Er fährt selbstständig in die Ladestation zurück wenn der Akku leer ist
-Er kann unter anderem auch nass wischen

Ich denke, dass man im Verhältnis zum Preis hier einen wirklich guten Staubsauger-Roboter bekommt.

Mfg.
Fabi

49 Kommentare

Shoop nicht vergessen.

Und den newsletter vorher noch abbonieren und ein beliebiges Bild hochladen bringt auch noch ein paar Euro Rabatt.

mit dem Nass wischen wäre ich vorsichtig. Die tröpfeln zeitgesteuert Wasser ab, wenn der sich also festfährt irgendwo, hat man da dann ne Pfütze. Mal abgesehen davon, dass ich es noch nie gesehen hab, dass das anschließend gut aussah...

Ich hab den V5 (glaub ich) ohne Wischer und bin voll zufrieden. Macht was er soll, mit der Fernbedienung auch als Katzen Jäger geeignet und überzeugend in der Leistung. Selbst unser leichter Hochflorteppich geht super. Fährt so 2-3mal die Woche und das merkt man. Er findet die Ladestation allerdings nur, wenn er maximal 3m entfernt ist und im gleichen Raum. Und auch dann schafft er es häufiger nicht, wenn er zuviel Umwege fahren muss. Die Routine dafür ist bei meinem nicht sehr gut programmiert... aber das ist nicht schlimm. IDR muss ich den eh kurz suchen, weil wir viele Zimmer haben...

Für den Preis aber gut!

Verdammt, ich brauche unbedingt mehr Wohnraum um mir diesen mit Wischfunktion neben meinem Medion MD16192 laufen zu lassen. Ich muss aus diesem Hamburg raus.. oder gibt es gute Wohndealz?

ich hab den V7S gekauft und bereut... der packt es nicht auf den Teppich zu fahren und ist somit nutzlos für uns... ich würde den Medion testen... Falls der einem nicht zusagt wird man den wenigstens nochmal los...

riddlemanvor 8 m

mit dem Nass wischen wäre ich vorsichtig. Die tröpfeln zeitgesteuert Wasser ab, wenn der sich also festfährt irgendwo, hat man da dann ne Pfütze. Mal abgesehen davon, dass ich es noch nie gesehen hab, dass das anschließend gut aussah... Ich hab den V5 (glaub ich) ohne Wischer und bin voll zufrieden. Macht was er soll, mit der Fernbedienung auch als Katzen Jäger geeignet und überzeugend in der Leistung. Selbst unser leichter Hochflorteppich geht super. Fährt so 2-3mal die Woche und das merkt man. Er findet die Ladestation allerdings nur, wenn er maximal 3m entfernt ist und im gleichen Raum. Und auch dann schafft er es häufiger nicht, wenn er zuviel Umwege fahren muss. Die Routine dafür ist bei meinem nicht sehr gut programmiert... aber das ist nicht schlimm. IDR muss ich den eh kurz suchen, weil wir viele Zimmer haben... Für den Preis aber gut!



Ich habe den V5 PRO mit Wischfunktion und möchte diese nicht mehr mischen.
Natürlich schafft er es nicht, verkusteten Schmutz wegzuwischen. Wenn man aber nach dem Saugen einmal kurz nass durchwischt, dann glänzt der Boden (Fliesen oder Laminat) wieder. Das sieht schon gut aus und ist der Grund warum ich ihn z.B. nicht gegen den Xiaomi Robot (keine Wischfunktion) eintauschen möchte.

Der v5 pro hat keine Bürste unten:
12418850-bgEbe.jpg
Dann besser den A4 nehmen, der ist auch grad im EU Warenhaus für 120€ im Angebot:
gearbest.com/cle…d=3

Kann alles, was der V5 Pro kann außer Wischen und hat mehr Saugleistung.

Rangaridvor 12 m

Der v5 pro hat keine Bürste unten:[Bild] Dann besser den A4 nehmen, der ist auch grad im EU Warenhaus für 120€ im Angebot:http://www.gearbest.com/cleaning-appliances/pp_357188.html?wid=3Kann alles, was der V5 Pro kann außer Wischen und hat mehr Saugleistung.



Falsch! Er kann nicht nass wischen.

Das Ding scheint dem Medion (abgesehen von der Mop Funktion) ja recht ähnlich zu sein. Kann der irgendwas besser?
Weiß der ILIFE wo seine Basis steht oder sucht er sie so lange bis er sie zufällig findet (so ist es beim Medion), weiß er wann er eine Fläche gereinigt hat oder fährt er bis der Akku leer ist bzw. er zum Laden zu Basis muss?

Fährt nach dem Chaosprinzip (so lange bis er durch Zufall einmal überall war). Ist bei den Roombas aber ähnlich. Die Station findet er, wenn er durch Zufall dran vorbeikommt, denn er weiß ja nicht wo im Raum er sich befindet.

Die beiden einziogen Saugroboter, die halbwegs erschwinglich sind die mir gerade einfallen, die wissen wo sie sind ist der LG Hombot und der Xiaomi Mi Robot. Gibt noch paar andere denk ich, aber die sind dann halt auch 800€+.
Bearbeitet von: "Rangarid" 13. Dezember 2016

Gerade die Wischfunktion ist wirklich super, hätte ich vorher nicht gedacht.
Allerdings ist das Ding einfach nur saudumm. Die Ladestation findet er nicht mal zuverlässig, wenn man ihn direkt davor stellt, oder er reißt sie einfach mit und schiebt sie in die Ecke. Genauso wird die "unsichtbare Wand" gnadenlos weggerammt. Kabel und Ähnliches sollte man vorher aus dem Weg räumen, sonst bleibt er gerne mal hängen und rollt dann hilflos in der Luft weiter.
Wenn man den Dreh aber mal raus hat, ist der kleine Trottel eine echte Hilfe.
Bearbeitet von: "gerrt" 13. Dezember 2016

riddlemanvor 1 h, 18 m

mit dem Nass wischen wäre ich vorsichtig. Die tröpfeln zeitgesteuert Wasser ab, wenn der sich also festfährt irgendwo, hat man da dann ne Pfütze. Mal abgesehen davon, dass ich es noch nie gesehen hab, dass das anschließend gut aussah...



Nass wischen klappt irritierenderweise. Der tröpfelt zwar einfach permanent in einen Lappen, und fährt extrem chaotisch - hängt aber zumindest hier selten fest (wenn dann weil es unter dem Lappen mal zu feucht war und befreit sich nach einiger Zeit wieder) - man sollte halt Stellen wo der sich festfahren könnte sichern.

Weiß wer wie das mit Türschwellen aussieht? Habe eine relativ hohe zum Schlafzimmer (Bestimmt 1,5 cm) und dann eine kleine in die Küche

norinofuvor 37 m

Das Ding scheint dem Medion (abgesehen von der Mop Funktion) ja recht ähnlich zu sein. Kann der irgendwas besser?Weiß der ILIFE wo seine Basis steht oder sucht er sie so lange bis er sie zufällig findet (so ist es beim Medion), weiß er wann er eine Fläche gereinigt hat oder fährt er bis der Akku leer ist bzw. er zum Laden zu Basis muss?


Medion verkauft umgebrandete ilife...

Fabian.Schmittvor 53 m

Falsch! Er kann nicht nass wischen.


Liest du eigentlich auch was andere schreiben? Hab doch geschrieben kann alles was der v5 pro kann außer wischen...
Bearbeitet von: "Rangarid" 13. Dezember 2016

Rangaridvor 59 s

Liest du eigentlich auch was andere schreiben? Hab doch geschrieben kann alles was der v5 pro kann außer wischen...



Sorry überlesen

Rangaridvor 21 m

Fährt nach dem Chaosprinzip (so lange bis er durch Zufall einmal überall war). Ist bei den Roombas aber ähnlich. Die Station findet er, wenn er durch Zufall dran vorbeikommt, denn er weiß ja nicht wo im Raum er sich befindet.Die beiden einziogen Saugroboter, die halbwegs erschwinglich sind die mir gerade einfallen, die wissen wo sie sind ist der LG Hombot und der Xiaomi Mi Robot. Gibt noch paar andere denk ich, aber die sind dann halt auch 800€+.



Danke für die Info. Roombas sind für mich kein Maßstab, die haben sich bei der Navigation eigentlich nicht weiterentwickelt, abgesehen vom 966 / 980.
Dann kommt der für mich auch nicht in Frage, der Medion ist über 40 min in unserer Küchre (ca. 6 m² Bodenfläche) rumgegurkt bevor wir ihn dann ausgeschaltet haben.
Wir hatten seither einen LG Hombot, der ist aber nach ca. 4 Jahren ausgefallen und seit 2 Jahren noch einen Neato. Beide kosteten ca. 300 EUR. Beide beherrschen gezielte Navigation (LG über Kamera, Neato über Laser) und wissen wo sie schon waren und wo ihre Ladestation steht, sprich sie saugen solange bis der Akku leer ist und fahren dann gezielt zur Ladestation zurück.
Eigentlich hatte ich gedacht, dass sich die Technik so weiterentwickelt, dass sie günstiger wird. Aber bei meiner Recherche ist mir aufgefallen, dass viele Geräte die gleiche Technik haben. wahrscheinlich gibt es einen Hersteller dafür der diese in versch. Gehäuse packt (ILIFE, Medion, Deebot, myVacbot, ...).
Dann kauf ich doch lieber einen Neato für 230 EUR aus den amazon WHD.

Ich habe noch nie bei Gearbest gekauft. Kann mir vielleicht jemand helfen, wie das ganze funktioniert. Was soll ich bei warehouse option auswählen. Und wie lange dauert circa die Lieferung. Danke

norinofuvor 4 m

Danke für die Info. Roombas sind für mich kein Maßstab, die haben sich bei der Navigation eigentlich nicht weiterentwickelt, abgesehen vom 966 / 980.Dann kommt der für mich auch nicht in Frage, der Medion ist über 40 min in unserer Küchre (ca. 6 m² Bodenfläche) rumgegurkt bevor wir ihn dann ausgeschaltet haben.Wir hatten seither einen LG Hombot, der ist aber nach ca. 4 Jahren ausgefallen und seit 2 Jahren noch einen Neato. Beide kosteten ca. 300 EUR. Beide beherrschen gezielte Navigation (LG über Kamera, Neato über Laser) und wissen wo sie schon waren und wo ihre Ladestation steht, sprich sie saugen solange bis der Akku leer ist und fahren dann gezielt zur Ladestation zurück.Eigentlich hatte ich gedacht, dass sich die Technik so weiterentwickelt, dass sie günstiger wird. Aber bei meiner Recherche ist mir aufgefallen, dass viele Geräte die gleiche Technik haben. wahrscheinlich gibt es einen Hersteller dafür der diese in versch. Gehäuse packt (ILIFE, Medion, Deebot, myVacbot, ...).Dann kauf ich doch lieber einen Neato für 230 EUR aus den amazon WHD.


Welcher Neato ist das? kann nur teurere finden...
Bearbeitet von: "Rangarid" 13. Dezember 2016

norinofuvor 8 m

Danke für die Info. Roombas sind für mich kein Maßstab, die haben sich bei der Navigation eigentlich nicht weiterentwickelt, abgesehen vom 966 / 980.Dann kommt der für mich auch nicht in Frage, der Medion ist über 40 min in unserer Küchre (ca. 6 m² Bodenfläche) rumgegurkt bevor wir ihn dann ausgeschaltet haben.Wir hatten seither einen LG Hombot, der ist aber nach ca. 4 Jahren ausgefallen und seit 2 Jahren noch einen Neato. Beide kosteten ca. 300 EUR. Beide beherrschen gezielte Navigation (LG über Kamera, Neato über Laser) und wissen wo sie schon waren und wo ihre Ladestation steht, sprich sie saugen solange bis der Akku leer ist und fahren dann gezielt zur Ladestation zurück.Eigentlich hatte ich gedacht, dass sich die Technik so weiterentwickelt, dass sie günstiger wird. Aber bei meiner Recherche ist mir aufgefallen, dass viele Geräte die gleiche Technik haben. wahrscheinlich gibt es einen Hersteller dafür der diese in versch. Gehäuse packt (ILIFE, Medion, Deebot, myVacbot, ...).Dann kauf ich doch lieber einen Neato für 230 EUR aus den amazon WHD.



Das mit der Intelligenz der Saugroboter ist ein gutes Argument!
Allerdings muss man abwägen ob man >300€ für einen intelligenten, professionellen Roboter ausgeben möchte welcher dadurch etwas schneller und effizienter ist. Oder ob man lediglich 100€ für einen ohne Intelligenz ausgibt, welcher dafür etwas länger braucht und auch mal öfters über schon gesäuberte Stellen fährt. Wen das aber nicht stört, der ist denke ich mit dem Ilife gut bedient und kann sich viel Geld sparen

Rangaridvor 4 m

Welcher Neato ist das? kann nur teurere finden...



ich hatte vorgestern bei amazon.it zugeschlagen. D85 für 270 EUR. Bei amazon.fr gibt es gerade noch einen 85er ohne D für ca. 273 EUR:
amazon.fr/Nea…ato

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text