Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Apple iMac 21,5“ Mid 2010 (Generalüberholt)
275° Abgelaufen

Apple iMac 21,5“ Mid 2010 (Generalüberholt)

144
eingestellt am 27. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

One.de hat in seinen 24 Stunden Deals bis morgen 12 Uhr einen iMac 21,5“ Mid 2010 (Generalüberholt) im Angebot für 250€

Zusätzlich gibts es noch 2% Shoop. Danke an tommy_theGun_

Leider habe ich keinen Vergleichspreis gefunden... der günstigste Neupreis liegt bei circa 600€

Hier die Beschreibung von one.de:

generalüberholt mit einem Intel® Core i3-540 Prozessor und einer 256GB / SSD Festplatte

Einstufung
Gebrauchtware

Display
21.5 „ / 54.61 cm (1920 x 1080) Full HD-IPS

Prozessor
Intel Core i3-540 (2 x 3.06 GHz)

RAM
8 GB

Festplatte
256 GB SSD

Grafik
ATI Radeon HD 4670 256 MB

Betriebssystem
Mac OS X High Sierra

Laufwerk
DVD-Laufwerk (8x SuperMulti Double Layer)

Cardreader
SD Kartenleser

Anschlüsse
4x USB !!!2.0!!! / 1x FireWire


1399457.jpg
Zusätzliche Info
Ohne Maus und ohne Tastatur

Gruppen

Beste Kommentare
250 € für 9 Jahre alte Hardware, ja moin.
Bestellt. Als Full HD Display mit DVD laufwerk, SSD und 4x USB 3.0, SD-Kartenleser und firewire ideale Ergänzung für iPad Pro und Mac Book Air. Und wenn das Ding nur als FHD Monitor genutzt wird und irgendwann ins private Apple Museum wandert. 249,99€ ist doch geschenkt, meine Adapter Sammlung von Apple kostet mehr
Bearbeitet von: "tommy_theGun_" 27. Jun
wer gibt für so eine alte Gurke so viel Geld aus
Sowas könnte man Spenden an Schulen oder andere Einrichtungen anstatt es zu verkaufen.
144 Kommentare
Hab noch nen 2011er hier stehen, die HDD ist halt scheiße langsam und der Grafikspeicher nicht mehr realitätsnah (du hast übrigens GB statt MB angegeben bei der Graka).

Sonst natürlich ein gutes Gerät, tolles Display, wie ich finde.
knofensa27.06.2019 13:14

Hab noch nen 2011er hier stehen, die HDD ist halt scheiße langsam und der …Hab noch nen 2011er hier stehen, die HDD ist halt scheiße langsam und der Grafikspeicher nicht mehr realitätsnah (du hast übrigens GB statt MB angegeben bei der Graka).Sonst natürlich ein gutes Gerät, tolles Display, wie ich finde.


Ah Danke
250 € für 9 Jahre alte Hardware, ja moin.
Gibt's den tatsächlich noch neu für 600€?!
wer gibt für so eine alte Gurke so viel Geld aus
Ist der Software-Support von Apple dafür nicht längst eingestellt?
Sowas könnte man Spenden an Schulen oder andere Einrichtungen anstatt es zu verkaufen.
2010 hat angerufen und will seinen Mac zurück
was will man mit so einem klenien bildschirm
Aktuelles MacOS läuft nicht. Für das Gebotene zu teuer
Bearbeitet von: "v1t2wn" 27. Jun
Mario27.06.2019 13:16

250 € für 9 Jahre alte Hardware, ja moin.


würde ich aber einem 5 Jahre alten Windows PC vorziehen. Hab ein Macbook Pro 2011 im Einsatz, das mir als mobile Ergänzung zum 2018 IMac immer noch reicht. Für den Apple Einstieg, für Office und Web jedenfalls ausreichend. Schwachpunkt ist allerdings die Grafikkarte die zickt schon mal rum. Wenn der Rechner tatsächlich eine SSD hat, sollte er auch schnell genug sein.

Mein o.g. Notebook mit SSD bootet in 10-15 sek. Damit verblüfft man immer noch die meisten Windows Nutzer
Bearbeitet von: "hadisch" 27. Jun
hadisch27.06.2019 13:33

würde ich aber einem 5 Jahre alten Windows PC vorziehen. Hab ein Macbook …würde ich aber einem 5 Jahre alten Windows PC vorziehen. Hab ein Macbook Pro 2011 im Einsatz, das mir als mobile Ergänzung zum 2018 IMac immer noch reicht. Für den Apple Einstieg, für Office und Web jedenfalls ausreichend. Schwachpunkt ist allerdings die Grafikkarte die zickt schon mal rum. Wenn der Rechner tatsächlich eine SSD sollte er auch schnell genug sein. Mein o.g. Notebook mit SSD bootet in 10-15 sek. Damit verblüfft man immer noch die meisten Windows Nutzer



Ist ja nicht so, als ob man nicht auch ein simples Linux auf einem Windows PC, der fünf Jahre alt ist, installieren könnte. Der Vergleich hinkt einfach. Und wer sich wirklich 9 Jahre alte Hardware kauft, dem ist imho nicht mehr zu helfen. Das macht man vielleicht als verblendeter Apple-Jünger.
Bestellt. Als Full HD Display mit DVD laufwerk, SSD und 4x USB 3.0, SD-Kartenleser und firewire ideale Ergänzung für iPad Pro und Mac Book Air. Und wenn das Ding nur als FHD Monitor genutzt wird und irgendwann ins private Apple Museum wandert. 249,99€ ist doch geschenkt, meine Adapter Sammlung von Apple kostet mehr
Bearbeitet von: "tommy_theGun_" 27. Jun
Natürlich ist die verbaute Hardware nicht mehr ganz taufrisch. Allerdings dürfte die Leistung auch heute noch für die meisten 0815-Internet-Nutzer (Surfen, Office, Social Media & Online-Shopping) vollkommen ausreichen. Zumal bei den 2010er iMac's auch noch ein großer Teil der Komponenten (RAM, SSD, ?CPU?) theoretisch durch den User gewechselt werden können. Ein Windows-PC inkl. 22" IPS-Display wird vermutlich auch nicht viel günstiger.
tommy_theGun_27.06.2019 13:36

Bestellt. Als Full HD Display mit DVD laufwerk, SSD und 4x USB 3.0, …Bestellt. Als Full HD Display mit DVD laufwerk, SSD und 4x USB 3.0, SD-Kartenleser und firewire ideale Ergänzung für iPad Pro und Mac Book Air. Und wenn das Ding nur als FHD Monitor genutzt wird und irgendwann ins private Apple Museum wandert. 249,99€ ist doch geschenkt, meine Adapter Sammlung von Apple kostet mehr


der hat wahrscheinlich kein USB 3.0
Guter Preis, bei Kleinanzeigen um die 300+€ gehandelt. Hier für 250€ mit 12 Monaten Gewährleistung eindeutig die bessere Wahl. Da mein 2009er gerade das zeitlich gesegnet hat käme der ganz recht. Vorteil ebenso das vorhandene CD/DVD Laufwerk, ist ja bei den neueren Modellen nicht mehr vorhanden...und ja ich als alter Dinosaurier benötige es noch ab und an, von daher nice to have.
hadisch27.06.2019 13:38

der hat wahrscheinlich kein USB 3.0


Gemäß Beschreibung hat er das. Und wenn es USB 2.0 ist, ist das auch ok. Meine Frau kennt nicht mal den Unterschied, Hauptsache sie kann da usb Sticks reinstecken
Ich bin zwar auch Apple Fan aber das ist schon grob ...
480er USB, also USB 2.0. Würde mir auch langen
Schade, als Entwicklungsrechner wäre der ganz nett gewesen, aber XCode läuft da wohl auch nicht mehr wenn ich das richtig gelesen habe.
Bearbeitet von: "Breita" 27. Jun
SparWas27.06.2019 13:29

Sowas könnte man Spenden an Schulen oder andere Einrichtungen anstatt es …Sowas könnte man Spenden an Schulen oder andere Einrichtungen anstatt es zu verkaufen.



Also spendest du alles unter 300€ Wert, wenn du es nicht mehr brauchst?
Mario27.06.2019 13:35

Ist ja nicht so, als ob man nicht auch ein simples Linux auf einem Windows …Ist ja nicht so, als ob man nicht auch ein simples Linux auf einem Windows PC, der fünf Jahre alt ist, installieren könnte. Der Vergleich hinkt einfach. Und wer sich wirklich 9 Jahre alte Hardware kauft, dem ist imho nicht mehr zu helfen. Das macht man vielleicht als verblendeter Apple-Jünger.


... und wer Linux auf seinem PC installiert, der hat kein familiäres Umfeld das nur mal eben was drucken will. Es war schon schwer genug, zu erklären, dass Safari das gleiche kann wie der Explorer. ... aber das war nicht persönlich, ich nutze selbst Linux auf meinem Raspi, käme aber nie auf die Idee Ehefrau, Tochter oder Schwiegertochter Linux vorzusetzen. Apple sieht gut aus und wird akzeptiert.
Bearbeitet von: "hadisch" 27. Jun
2% shoop nicht vergessen
dieSeife27.06.2019 13:45

Also spendest du alles unter 300€ Wert, wenn du es nicht mehr brauchst? ( …Also spendest du alles unter 300€ Wert, wenn du es nicht mehr brauchst?



Man sollte nicht immer versuchen aus Uralt Technik noch Profit zuschlagen und es geht nicht um mich als Privatperson sondern um ein Unternehmen.
Ich hab ein MacBook Pro von 2007 und das macht immer noch seine Dienste. 4GB RAM und ne 512 GB SSD und funktioniert immer noch besser, als so mancher Windows-Rechner. Von mir ein HOT.
tommy_theGun_27.06.2019 13:36

Bestellt. Als Full HD Display mit DVD laufwerk, SSD und 4x USB 3.0, …Bestellt. Als Full HD Display mit DVD laufwerk, SSD und 4x USB 3.0, SD-Kartenleser und firewire ideale Ergänzung für iPad Pro und Mac Book Air. Und wenn das Ding nur als FHD Monitor genutzt wird und irgendwann ins private Apple Museum wandert. 249,99€ ist doch geschenkt, meine Adapter Sammlung von Apple kostet mehr


Irgendwie traurig das Ganze.
Ich find's super, so einer fehlte noch Zuhause :-) Bestellt!
PtrPmkn27.06.2019 13:46

https://www.ifun.de/mojave-patcher-macos-10-14-auf-alten-macs-installieren-134143/



Das gibt Probleme. Helligkeit einstellen geht nicht oder irgendwas anderes.
hmm..das wäre ein schönes gerät für mutti, die nur im netz surft
Für iOS Entwicklung ist das doch ganz nice. Wenn denn Catalina tatsächlich drauf geht.
xollox27.06.2019 14:14

Ich hab ein MacBook Pro von 2007 und das macht immer noch seine Dienste. …Ich hab ein MacBook Pro von 2007 und das macht immer noch seine Dienste. 4GB RAM und ne 512 GB SSD und funktioniert immer noch besser, als so mancher Windows-Rechner. Von mir ein HOT.



Das eigentlich traurige ist, das Windows auf diesen Maschinen viel besser läuft. Auf meinem MBP von 2009 ist Windows das deutlich bessere Betriebssystem, bei Apple wird jetzt ein Programm nach dem anderen abgeschaltet (z.B. Dropbox), selbst Webseiten werden da langsam zu Problem.
Orientiert sich zumindest an den aktuellen Gebrauchtpreisen.
Mario27.06.2019 13:16

250 € für 9 Jahre alte Hardware, ja moin.


Willkommen bei Apple Computers, mein Name ist Anna wie kann ich dir helfen?
ZockerFreak27.06.2019 13:23

wer gibt für so eine alte Gurke so viel Geld aus


Warum den nicht?? Qualität hat ihren Preis. Ist wie mit Mercedes oder BMW... trotz 200.000 Km sind die immer noch teuerer als ein Polo mit 200.000 KM.

Nachfrage ist noch hoch für das Modell.....

22136758-15mGA.jpg
Ich selber habe seit 2008 einen Macbook Pro der noch flüssig läuft......
Dagegen kann mein Asus mit Windows 7 nicht mehr ran.. wenn da jetzt noch windows 10 draufkommen soll dann geht die Leistung richtig runter...
Bearbeitet von: "Huckepack" 27. Jun
tommy_theGun_27.06.2019 13:36

Bestellt. Als Full HD Display mit DVD laufwerk, SSD und 4x USB 3.0, …Bestellt. Als Full HD Display mit DVD laufwerk, SSD und 4x USB 3.0, SD-Kartenleser und firewire ideale Ergänzung für iPad Pro und Mac Book Air. Und wenn das Ding nur als FHD Monitor genutzt wird und irgendwann ins private Apple Museum wandert. 249,99€ ist doch geschenkt, meine Adapter Sammlung von Apple kostet mehr


Nur doof, das es nur USB 2.0 Anschlüsse sind und keine USB 3.0!

support.apple.com/kb/…_DE
iMac11,2, max 16 GB Ram, letzte OSX Version 10.13.6, Firewire - 800 MBit/s, Wifi 802.11a/b/g/n.
Lauft ein gepatchtes Mojave: Natürlich >>> dosdude1.com/moj…ve/
Absolut HOT, außer für Gamer die Bum, Bum, Ballerspiele zocken möchten.
Bearbeitet von: "Mike19XX" 27. Jun
Huckepack27.06.2019 14:44

Warum den nicht?? Qualität hat ihren Preis. Ist wie mit den Mercedes oder …Warum den nicht?? Qualität hat ihren Preis. Ist wie mit den Mercedes oder BMW autos... trotz 200.000 Km sind die immer noch teuerer als ein Polo mit 200.000 KM.


Mit einem auto komme ich von A nach B.

Hier kaufe ich mir einen rechner der keine updates/sicherheitsupdates oder ähnliches bekommt.
Das wird brennen...
ZockerFreak27.06.2019 14:47

Mit einem auto komme ich von A nach B. Hier kaufe ich mir einen rechner …Mit einem auto komme ich von A nach B. Hier kaufe ich mir einen rechner der keine updates/sicherheitsupdates oder ähnliches bekommt.


Du meinst die werden alle jetzt gehacked....
Du meinst die kaufen jetzt alle hier veraltete Software die ein großes Sicherheitsrisiko mit sich bringt.....


Bisher konnte ich mit meinem macbook pro von 2008 nichts festellen.....
Bearbeitet von: "Huckepack" 27. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text