54°
In den Osterferien (18.04-25.04) ab AMS nach Gambia für nur 480€ p.P. bzw. 960€ Gesamtpreis
In den Osterferien (18.04-25.04) ab AMS nach Gambia für nur 480€ p.P. bzw. 960€ Gesamtpreis
ReisenTUI NL Angebote

In den Osterferien (18.04-25.04) ab AMS nach Gambia für nur 480€ p.P. bzw. 960€ Gesamtpreis

Preis:Preis:Preis:480€
Zum DealZum DealZum Deal
Meiner erster Deal!

Fliegt mit Arkefly (TUI-Gruppe) ab Amsterdam nach Gambia und übernachtet im Lemon Creek Hotel.
In den Osterferien ist dies sicherlich bis jetzt der beste Preis für eine Fernreise.

Alles weitere an Infos über den Deallink.

8 Kommentare

Gambia: Reise- und Sicherheitshinweise

Insbesondere:

Homosexualität ist in Gambia strafbar und wird mit Gefängnisstrafen von mehreren Jahren geahndet. Hohe Repräsentanten des gambischen Staates haben die Bevölkerung in öffentlichen Reden zur Anzeige Homosexueller aufgerufen. Es gibt Berichte über die vorübergehende Inhaftierung von Homosexuellen, auch Europäern. Das Vorgehen der gambischen Behörden scheint sich eher zu verschärfen.


Sicherlich tolle Location, aber auch sicher???

bin beruflich mehrere Monate in Gambia gewesen, kenne nicht genau dieses Hotel aber alles was ich so kennen gelernt habe ist echt toll... die meisten Menschen dort sind super freundlich, und man kommt echt gut zurecht, wenn man nicht als hochnäsiger weißer dort auftritt.
selbst in den lokalen Taxis oder sogar den groß Transporte ( in 9 Sitzer passen durchaus 20 Leute rein) bin ich immer gut unterwegs gewesen... klar versuchen viele den touris ein wenig die Kohle aus der Tasche zu ziehen, aber das ist auf malle nicht anders.
Sofern man sich bewusst ist, wo man hin fliegt, kommt man eigentlich sehr sehr gut klar :-) ach und man sollte nichts über den Präsidenten sagen :-) das is da unten nicht so gut :-) als Bier ist das Julbrew Export absolut zu empfehlen :-)

viel Spaß beim

88398_geysirschiss.jpg

"Jammeh sorgte während seiner Amtszeit wegen fragwürdiger Entscheidungen immer wieder für Schlagzeilen. 2003 behauptete er, Mitglieder der Opposition hätten an einer Straßenkreuzung den Kadaver eines Löwen und eine Kalebasse mit Palmwein vergraben. Er warf ihnen vor, so die gambische Wirtschaft zerstören zu wollen. Den Chef des Geheimdienstes entließ er, weil dieser die Dienste eines senegalesischen Zauberers in Anspruch genommen hatte.
Anfang Februar 2007 geriet Jammeh vor allem bei Medizinern und AIDS-Experten in die Kritik, als er verlauten ließ, er könne Aids und Asthma mittels Handauflegen heilen. Die Heilungszeit betrage lediglich drei Tage. Zwar habe er diese Fähigkeiten schon früher bei sich beobachtet, sei jedoch erst seit kurzem autorisiert, sie auch anzuwenden. Von wem, dürfe er nicht verraten. Er bot den ca. 20.000 HIV-positiven Gambiern an, sie kostenlos zu behandeln, Voraussetzung einer solchen Therapie sei jedoch, antivirale Medikamente gegen Aids sofort abzusetzen. Jammeh ist weiterhin davon überzeugt, über hellseherische Kräfte zu verfügen. Eine Vertreterin der Vereinten Nationen wurde wegen der Anmerkung, es gebe keinen Beweis für die vorgeblichen Wunderheilungen, und die vorgeblich Geheilten trügen weiter das Virus in sich und könnten es verbreiten, des Landes verwiesen. Die regierungsnahe Zeitung The Observer erklärte ihre Äußerungen für „verantwortungslos“.
Jammeh kündigte ferner an, neben Aids und Asthma auch Diabetes kostenlos und binnen fünf Minuten heilen zu wollen. Als Reaktion auf den Vorwurf einiger gambischer Parlamentarier, er sei geistig nicht gesund, erklärte Jammeh, er könne nur durch einen Blick in die Augen einer Person deren genauen Todeszeitpunkt vorhersagen.
2008 forderte er alle Homosexuellen dazu auf, Gambia innerhalb von 24 Stunden zu verlassen. Er drohte außerdem, alle Lesben und Schwulen, die er im Land entdecke, zu köpfen. Auch kündigte er an, er würde die Gesetzgebung in Bezug auf Homosexualität verschärfen lassen, und diese würde noch strikter als im Iran werden. "

du musst dich ja nicht mit Jammeh am Pool treffen und nen Cocktail schlürfen :-)....

Weis nicht ob man unbedingt nach Gambia will...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text