-77°
(indiegogo.com // Crowdfunding ab Feb '17) Eve V: The First-Ever Crowd Developed Computer // i7, 16GB RAM, 512GB ROM, 2736 x1824 IGZO LCD display; 12 hrs...

(indiegogo.com // Crowdfunding ab Feb '17) Eve V: The First-Ever Crowd Developed Computer //  i7, 16GB RAM, 512GB ROM, 2736 x1824 IGZO LCD display; 12 hrs...

ElektronikIndiegogo Angebote

(indiegogo.com // Crowdfunding ab Feb '17) Eve V: The First-Ever Crowd Developed Computer // i7, 16GB RAM, 512GB ROM, 2736 x1824 IGZO LCD display; 12 hrs...

Preis:Preis:Preis:1.399€
Zum DealZum DealZum Deal
Also vielleicht wird es sehr cold, auch weil gerade viele andere spannende Angebote rund um den Black Friday auf den Markt kommen und davon auszugehen ist, dass das Surface Pro oder Book bestimmt auch wieder zu einem guten Kurs dabei ist, aber hier mal etwas anderes - abseits der "Norm"...

Eve V: The First-Ever Crowd Developed Computer
Developed By The End Users. Supreme Hardware. Scandinavian Design. Unbeatable Price.

12 hours of real battery life2736 x1824 IGZO LCD display Quad speakers & professional-grade dedicated audio amplifier by TIThunderbolt 3, USB-C and 2 full-sized USB-A 3.0Latest 7th Gen Intel Core CPUDurable aluminium unibodyDetachable laptop-grade keyboard with wireless mode No Bloatware, Windows 10 Home or Pro
So Here's the deal:


Buy any configuration of Eve V within 2 hours after the launch. (until 6pm GMT+2)

And you will get:

  • Eve V at the best possible price
  • Numbered limited edition engraving on the back of your V
  • 39$ V pen for free
  • 25$ Premium Italian Alcantara keyboard material upgrade for free
  • 5% lifetime discount on all the future Eve products

Beispiel für die Top-Version:

Hyper Early Bird V Core i7
Lieferumfang
  • V Core i7, 16GB RAM, 512GB ROM
  • Limited edition engraving
  • V Pen (39$ value)
  • Alcantara Keyboard (25$ value)
  • 5% lifetime Eve store discount
  • 2 year warranty

--> 1,399 US Dollar (da Steuer und Wechselkurs mit aktuell nicht bekannt ist, habe ich das auch mal als Dealpreis genommen).

Und sorry - Vergleichspreis nicht möglich.

Inhaltlicher Vergleich - natürlich aus Marketing-Sicht...:

876644.jpg

19 Kommentare

hab ich mir schon gedacht bevor ich deinen deal gesehen habe. (Ich dachte an die i5 256GB 8GB konfig für 9xx€)..

joa.. über 110€ Versand, nein danke.

In diverses bitte

#Zoll?

Des Ganze als SurfaceBook oder ähnlich (ohne Ständer) und ich hätte es gekauft. Suche händeringend so etwas in der Art. Convertible mit TB3, Stifteingabe und ohne Ständer. Scheint es leider nicht zu geben...

Wie wollen die das entwickeln für die paar Kröten und der geringen Stückzahl?

Für die Beschreibung und die Mühe gibt's von mir trotzdem ein Hot.
Auch ohne Vergleichspreis, finde ich den Preis erstmal recht attraktiv.

Das sieht für mich nach dem feuchten Traum von jemanden aus - okay, in 2 Jahren bekommt man es dann natürlich auch zu dem Kurs.

Senecavor 5 m

Wie wollen die das entwickeln für die paar Kröten und der geringen Stückzahl?


Gar nicht? denke das ist einfach mal eine andere Preisklasse, sonst wird ja immer hochpreisige Technik zum schmalen Kurs am besten unter 100$ bei indiegogo angeboten.

Zu gut = skeptisch

gerade bei indiegogo sind mir mehr solcher Sachen aufgefallen

okolytavor 5 m

Gar nicht? denke das ist einfach mal eine andere Preisklasse, sonst wird ja immer hochpreisige Technik zum schmalen Kurs am besten unter 100$ bei indiegogo angeboten. Zu gut = skeptisch gerade bei indiegogo sind mir mehr solcher Sachen aufgefallen


nicht immer so so voreilig wenn man keine Ahnung hat..

EVE gibt es ja nun schon ein paar Jahre, die haben zuletzt erst ein Tablet rausgebracht.

Die werden aktuell von Microsoft und Intel gesponsort, und arbeiten mit denen Zusammen an den ganzen neuen Geräten, da musst du dir keine Sorgen machen

Play4Freevor 14 m

#Zoll?



fand ich auch erst richtig hot, bis ich bermerkt habe, dass die nicht aus finnland verschicken
$119 versand + möglicher zoll machen das gerät dann leider doch wieder uninteressant. sonst hätte ich für $699 sofort zugeschlagen

Gibt's eine Ausfallversicherung?

Das Geld ist ja erst mal 3 Monate bei denen...

In 3 Monate kann schnell ein Startup schließen


Und wäre auch nicht das erste Mal bei Indiegogo...

SwubzzDavor 34 m

nicht immer so so voreilig wenn man keine Ahnung hat..EVE gibt es ja nun schon ein paar Jahre, die haben zuletzt erst ein Tablet rausgebracht.Die werden aktuell von Microsoft und Intel gesponsort, und arbeiten mit denen Zusammen an den ganzen neuen Geräten, da musst du dir keine Sorgen machen



klar, Microsoft subventioniert die Konkurrenz für das Surface....

Und demnächst überweißt Amazon einen Soli an eBay...

gsfwolfivor 37 s

klar, Microsoft subventioniert die Konkurrenz für das Surface....Und demnächst überweißt Amazon einen Soli an eBay...


google ist dein freund.

SwubzzDavor 1 m

google ist dein freund.



Google lügt aber leider oft auch!

alle ausverkauft?

Will nur mal kurz erwähnen, dass es sich um Intel CPUs der Y Serie handelt und nicht wie beim SP4 die U-Serie.
Die Y-Serie war sonst unter CoreM 5 und CoreM 7 unterwegs und ist für Tablets gedacht. Die wesentlich potentere U-Serie ist eigentlich für Notebooks gedacht.
Das Surface Pro 4 dürfte also wesentlich stärker sein.

Hab tatsächlich einen ergattert, mal sehen was das Ding taugt, wenns im Februar kommt!

Naja kenne keinen der sich einen Fingerprint Reader wünscht

gsfwolfi21. November

Google lügt aber leider oft auch!



Tatsächlich ist das von Microsoft bzw. der neuen Führung Satya Nadella und Intel ein sehr kluges Marketing Konzept. Bisher haben fast alle Hersteller (Samsung, Asus und Lenovo und neuerdings Eve) von 2 in 1 Convertibles Unterstützung von Microsoft bekommen, da sie hauptsächlich die Marktdominanz ihres Windows 10 Betriebssystems ausbauen wollen und ein Interesse daran hat, dass die Windows-Geräte einen gewissen Standard erfüllen. Ebenso kann sich Microsoft herausnehmen sich selbst als Premiumhersteller für Windows 10 Convertibles hinzustellen. Das Surface Book ist mit 3600€ in maximaler Konfiguration immer noch das mit Abstand teuerste Premiumprodukt auf dem Markt.

Gegenbeispiel Google: Es fand keine Unterstützung seitens Google der Hardwarehersteller statt. Das mündete in einem grauenhaften Ruf von instabilen und laggen Systemen, der Android noch bis 4.0 anhielt.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text