Indienrad - ROADSTER  DAMENFAHRRAD „black“
288°Abgelaufen

Indienrad - ROADSTER DAMENFAHRRAD „black“

199€499€-60%
18
eingestellt am 3. Aug
Auf der Suche nach einem schönen Rad, bin ich auf die Modelle von Indienrad gestoßen - das Damenrad ist zugegebenermaßen eher schlicht, aber dennoch sehr schön ZUDEM stark reduziert, was ich euch nicht vorenthalten wollte.
Der Versand erfolgt aus Deutschland, zudem kommen keine Versandkosten dazu.

Hier nun alle wichtigen Infos zum Drahtesel:

FARBE: Nachtschwarz glänzend, handgezogene Zierstreifen in Gold und Rot.
RAHMEN: Robuster Stahlrahmen gemufft und handgelötet.
GEOMETRIE: Curved Bar. RAHMENHÖHE: 22“ entspricht ca. 54 cm für Körpergrößen von ca 165 bis 185 cm.
BREMSE HINTEN: Leistungsstarke Velosteel Rücktrittnabe.
BREMSE VORN UND HINTEN: Traditionelle englische Felgeninnenbremsen über Gestänge. RÄDER: 28 × 1 1/2 Räder mit praktischem Autoventil.
FELGEN: Edel verchromte Westwoodfelgen. ÜBERSETZUNG: Singlespeed. SATTEL: Echtes cognacfarbenes Büffelleder mit verchromten Nasenfedern.
STÄNDER: In der Lieferung nicht enthalten. LENKER: Nostalgische verchromte Roadster-Lenkstange.
KETTENSCHUTZ: Kettenschutz aus Metall, handbemalt.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Mit den Bremsen waren wir hier vor 70 Jahren unterwegs ... Ich würde mit überlegen, anstatt dessen ein klassischen billig-Oma fiets zu kaufen, ist nicht viel teuerer, aber du hast wenigstens Standard Technik.

Gibt's außerdem regelmäßig für den Preis, daher kein Deal.
18 Kommentare
Mit den Bremsen waren wir hier vor 70 Jahren unterwegs ... Ich würde mit überlegen, anstatt dessen ein klassischen billig-Oma fiets zu kaufen, ist nicht viel teuerer, aber du hast wenigstens Standard Technik.

Gibt's außerdem regelmäßig für den Preis, daher kein Deal.
Lieber ein gutes Gebrauchtes...
Die Bremsen würden mir reichen.
( hab noch eines mit Stempelbremse)
Aber ohne Licht und ohne Nabendynamo geht leider gar nicht mehr, auch wenns die Optik total verschandeln würde.
Bearbeitet von: "derHirte1" 3. Aug
"...was ich euch nicht vorenthalten wollte. "

und das bei diesen Temperaturen
Nice. Mag ich!
Der Sattel sieht ja abenteuerlich aus!
Völlig veraltete Technik, nicht verkehrssicher, daher leider eiskalt.

Glückwunsch übrigens zum ersten Deal.
ich find den deal richtig hot, geiles fahrrad und licht kann man für nen 10er draufmachen
Kahlheinzvor 10 m

Völlig veraltete Technik, nicht verkehrssicher, daher leider eiskalt


Inwiefern veraltet und nicht verkehrssicher?
Usulvor 10 m

Inwiefern veraltet und nicht verkehrssicher?



ADFC: Das verkehrssichere Fahrrad: adfc.de/3575_1

Zur veralteten Technik:
- keine Gangschaltung
- Gestängebremsen auf verchromten Felgen
Produkthinweise & Qualität
Der Roadster wird für den indischen Kulturkreis gebaut. Aufgrund der originalen Bauart seit über 100 Jahren entspricht die Ausstattung dieses Klassikers natürlich nicht dem heutigen Stand der Technik und den strengen europäischen Normen. Der Indienrad Roadster ist zu 100% original, und genau darauf sind wir stolz.

Sicherheit: Das Bremsverhalten der originalen englischen Patentbremse ist mit heutigen high-tech Bremsanlagen nicht zu vergleichen, was bedeutet, dass der Bremsweg natürlich etwas länger ist. Daher haben wir bei den neuen Modellen zusätzlich eine leistungsstarke Rücktrittnabe der Marke Velosteel, (Baugleich mit Fichtel und Sachs) verbaut. Der Roadster besitzt einen Gang, welcher für gerade Strecken gut ausgewählt, für grössere Anstiege jedoch etwas Kraft erfordert. Alle Teile des Roadsters haben wir natürlich in Deutschland auf Lager, und können diese kostenfrei und schnell liefern. Sicherheitshalber wollen wir darauf hinweisen, dass der original Stahlrahmen aufgrund der authentischen Produktionsverfahren selten aber manchmal kleinere Kratzer aufweist. Auch sind grössere Toleranzen und Abweichungen der Bauteile bei der Montage zu berücksichtigen, was eventuell einen Mehraufwand bedeutet. Abweichungen, die jedoch die grundsätzliche Tauglichkeit nicht beeinträchtigen, sind kein Reklamationsgrund. Aufgrund von fehlender Lichtanlage sowie Reflektoren entspricht der Indienrad-Roadster nicht der geltenden StVZO.
Viel wichtiger alles andere ist: wie fährt es sich ?
Da gibt es große Unterschiede, manche sind schwergängig und manche fahren fast wie von alleine ohne Kraftanstrengung.
Und das kuriose dabei ist, das sowas nicht immer mit dem Gewicht, Reifenbreite/Art, Pflegezustand o.ä. zu tun hat.
Habe mal bei einem Fahrradverleih ausgeholfen, daher weiß ich ein wenig Bescheid und bin auch sonst viele verschiedene Räder gefahren. Selbst bei neuen Rädern im Laden ist das so und es hat noch nicht einmal mit der Preisklasse oder Qualität zu tun. Warum das so ist kann ich nicht sagen.
Bearbeitet von: "Ironnic" 3. Aug
Kahlheinzvor 1 h, 7 m

ADFC: Das verkehrssichere Fahrrad: https://www.adfc.de/3575_1Zur …ADFC: Das verkehrssichere Fahrrad: https://www.adfc.de/3575_1Zur veralteten Technik:- keine Gangschaltung- Gestängebremsen auf verchromten Felgen


OK, wenn du das bei jedem Singlespeed-Deal postest, würde ich das sogar fast nachvollziehen können...
Ironnicvor 23 m

Viel wichtiger alles andere ist: wie fährt es sich ? Da gibt es große U …Viel wichtiger alles andere ist: wie fährt es sich ? Da gibt es große Unterschiede. Habe mal bei einem Fahrradverleih ausgeholfen, daher weiß ich ein wenig Bescheid. Warum das so ist kann ich nicht sagen.


Bearbeitet von: "bloedsinn1212" 3. Aug
Ironnicvor 1 h, 0 m

Viel wichtiger alles andere ist: wie fährt es sich ? Da gibt es große U …Viel wichtiger alles andere ist: wie fährt es sich ? Da gibt es große Unterschiede, manche sind schwergängig und manche fahren fast wie von alleine ohne Kraftanstrengung.Und das kuriose dabei ist, das sowas nicht immer mit dem Gewicht, Reifenbreite/Art, Pflegezustand o.ä. zu tun hat.Habe mal bei einem Fahrradverleih ausgeholfen, daher weiß ich ein wenig Bescheid und bin auch sonst viele verschiedene Räder gefahren. Selbst bei neuen Rädern im Laden ist das so und es hat noch nicht einmal mit der Preisklasse oder Qualität zu tun. Warum das so ist kann ich nicht sagen.


Das stimmt.
Manche alte Drahtesel, von denen man es niemals erwartet hätte, laufen viel leichter,
als neuste hochentwickelte superleichte dynamische 36-Gang Scheibengebremste 85-Lux Ultra-Effienzienz Fährräder!
Ein schönes Rad, sicher. Für den Alltag nix. Aber wer was Hübsches sucht, für den ist der Deal hot. Halt nochmal einen Hunderter oder mehr für einen Vintage-Akku-LED-Scheinwerfer, ein Rücklicht und einen Ständer investieren.
Dealbeschreibung=nice
Das Fahrrad würde ich mir direkt noch hinstellen(für Männertag) wenn ich nicht befürchten würde,daß es für einen 1,90m großen Mitteleuropäer zu klein ist
Ironnic3. Aug

Viel wichtiger alles andere ist: wie fährt es sich ? Da gibt es große U …Viel wichtiger alles andere ist: wie fährt es sich ? Da gibt es große Unterschiede, manche sind schwergängig und manche fahren fast wie von alleine ohne Kraftanstrengung.Und das kuriose dabei ist, das sowas nicht immer mit dem Gewicht, Reifenbreite/Art, Pflegezustand o.ä. zu tun hat.Habe mal bei einem Fahrradverleih ausgeholfen, daher weiß ich ein wenig Bescheid und bin auch sonst viele verschiedene Räder gefahren. Selbst bei neuen Rädern im Laden ist das so und es hat noch nicht einmal mit der Preisklasse oder Qualität zu tun. Warum das so ist kann ich nicht sagen.


Das kommt oft auf die Geometrie und den Typen vom Rad an. Das du auf einem Enduro mit breiten Reifen keinen so tollen Rollwiederstand hast wie auf einem Rennrad sollte klar sein. Wie es für Renn- oder Cyclocrossräder ist weiß ich nicht, aber beim Mountainbiken spiegelt die Preisklasse eben schon die Qualität wieder und da kommt es nicht darauf an wie gut ein Bike sich fährt wenn ich damit 50 Meter Straße zurücklege, sondern z.B. darauf wie sich Dämpfer und Gabel verhalten.
Bearbeitet von: "onek24" 5. Aug
Der Sattel hält doch niemanden > 50 kg?!
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Inselaaffee. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text