Infiniti Q70 Sixt Leasing, 12 Monate, 20.000Km auch für Privat
701°Abgelaufen

Infiniti Q70 Sixt Leasing, 12 Monate, 20.000Km auch für Privat

83
eingestellt am 17. Jan
Laut Sixt leider abgelaufen, Ihr könnt euer Glück trotzdem versuchen...

Hallo,

dies hier ist mein erster Deal. Ich versuche mich einfach mal dran und hoffe er sagt euch zu.

ich habe soeben bei Sixt-Neuwagen ein unter Umständen sehr interessantes Leasing Angebot für Privat und Geschäftskunden entdeckt.

Es handel sich bei dem Angebot um einen Infiniti Q70 2.2d mit einer nahezu Vollausstattung.
Das Fahrzeug besitzt einen 170 Ps starkes Dieselaggregat der Marke Mercedes. Zu der besonders hervorzuhebenden Ausstattung würde ich die
Ledersitze mit kühl und beheizungs funktion,
Automatikgetriebe,
Keyless Go,
Navigationssystem mit Freisprechfunktion und
die LED Scheinwerfer zählen.

Der Listenpreis der Fahrzeugs liegt bei 52.480€ und ist somit, auch wen weniger bekannt, mit einer Mercedes E-Klasse zu vergleichen.

Bei dem Angebot handelt es sich um ein KM-Leasingvertrag welcher über 12 Monate läuft und 20.000 Km umfasst.

Die kurze Laufzeit und vor allem die realistische Km begrenzung von 20.000 km p.a. machen dieses Angebot äußerst interessant.

Die Leasingrate INKL. Vollkaskoversicherung und Überführungskosten beträgt

316,09€ inkl. Mwst. pro Monat

Bei einer Optionalen Laufleistung von 30.000 Km p.a. erhöht sich der Betrag auf ca. 400€ pro Monat.

Mehr Km werden mit 18,37 cent berechnet, Minder- Km mit 10,5 cent Vergütet.

Die Vollkaskoversicherung beinhaltet eine Vollkaskoversicherung inkl. GAP Deckung und einer Selbstbeteiligung von 300€. Bei Teilkaskoschäden fallen 150€ Selbstbeteiligung an. Die individuelle Versicherungseinstufung bleibt bei dem Angebot unberücksichtigt.

Die KFZ-Steuer beträgt ca. 264€ p.a. diese kosten habe ich unberücksichtigt gelassen da diese Kosten, auch wenn nichz in dieser exakten Höhe, bei allen Fahrzeugen anfallen.

Der Wartungsintervall des Fahrzeugs beträgt 20.000km oder alle 12 Monate. Daher dürften bei dieser Fahrleistung keine Wartungskosten auftreten. Alle anderen technischen Schäden werden durch die umfangreiche Infiniti Garantie abgedeckt.

Optional kann man die Vollkaskoversicherung abwählen dadurch spart man weitere 100,66€ im Monat, ob man jedoch solch ein Fahrzeug für ca. 1200€ p.a. anderweitig versichern kann mag ich zu bezweifeln, sofern man nicht gerade in der SF Klasse 20 oder höher eingestuft ist.

Bei Fragen stehe ich euch zur Verfügung ich hoffe ich habe alles umfangreich dargestellt.

Beste Kommentare

Angebot ist alt und wurde in den letzten Monaten mindestens zwei mal gepostet. Darüber hinaus war das Angebot - wie von den anderen Nutzern bereits geschrieben - zuvor noch deutlich günstiger. Hatte es selber einmal im Erwägung gezogen den Wagen zu leasen, aber Fakt ist, dass der Q70 technisch schon etliche Jahre auf dem Buckel hat und dringend mal etwas Modellpflege seitens Infiniti betrieben werden muss (Verkehrszeichenerkennung, Totwinkelwarner, etc. sollten bei einem Wagen dieser Klasse vorhanden sein). Zudem muss man einkalkulieren, dass man auch bei 12 Monaten Leasing Winterreifen benötigt, was die durchschnittlichen Kosten pro Leasingmonat in die Höhe schießen lässt. Seitens Sixt hat man mir zudem bestätigt, dass die Kosten für Service getragen werden müssen, sobald dieser fällig wird. Ist der Serviceintervall 12 Monate, wie in der Dealbeschreibung angedeutet, erwartet Sixt vor Rückgabe, dass der Service durchgefühert wird. Leider cold.
Bearbeitet von: "EagleNT" 17. Jan

Ich finde es langsam auffällig, dass es hier in letzter Zeit so viele neu angemeldete User gibt, die als erste Deals dann Auto-Leasing Angebote einstellen. Zufall ist das sicher nicht.

Fahre selber den Q70 aus dem 2016er Deal und würde euch vor folgenden Sachen warnen, die ich damals selbst unterschätzt habe :
- Sitzbank hinten nicht klappbar, also keine Einkäufe in IKEA etc. möglich
- Kofferraum ist nicht groß, d.h. ein Kinderwagen in Standardgröße passt da geklappt nicht rein - man müsste ihn schon auseinander nehmen
und Kleinigkeiten:
- Bei der Zieleingabe in Navi muss ich Hamburg jedes Mal eingeben (sie merkt nur das Land, nicht die letzte Stadt)
- Außenspiegel zu u. aufklappen geht nur manuell beim eingeschalteten Motor bzw. Zündung
- Start/Stop Automatik nicht dauerhaft abschaltbar und funktioniert im Winter (gott sei dank) nicht
- Winterräder gebraucht für 200 EUR gekauft + 100 Eur fürs Aufziehen bzw. Sommerräder abziehen

Bin grad in SF2 und zahle für die Versicherung 1800 EUR/Jahr, bei Sixt kostete sie damals 1200, mein Fehler Der Listenpreis ist eindeutig übertrieben und Vergleich mit E-Klasse ist ein Witz. Das Fahrzeug geht definitiv zurück, weil - zu groß und nicht funktional, die Technik ist wirklich alt. Aber er macht was gutes für mein Ego - ein Hingucker

83 Kommentare

2016 war halt noch die Rate MONATLICH um 40 Euro günstiger...

Leasing-Rate trotzdem nice bei 12 Monate Laufzeit...
Bearbeitet von: "gsfwolfi" 17. Jan
Avatar

GelöschterUser75293

Das Angebot letztes jahr war ein Knaller, auch wegen dem q50, aber nun knapp 50€/monat teurer. Nicht so heiß, zumal es gerade gute Passat Angebote gibt

Leasing ist seelenlos,
immerhin geht es um ein Auto!

gsfwolfivor 18 m

2016 war halt noch die Rate MONATLICH um 40 Euro günstiger...Leasing-Rate trotzdem nice bei 12 Monate Laufzeit...


Und das Angebot war gleich? Ausstattung, Leasingdauer & km?

kann evtl. jemand was zur Abwicklung oder zum Auto sagen, der in 2016 zugeschlagen hat?

Angebot ist alt und wurde in den letzten Monaten mindestens zwei mal gepostet. Darüber hinaus war das Angebot - wie von den anderen Nutzern bereits geschrieben - zuvor noch deutlich günstiger. Hatte es selber einmal im Erwägung gezogen den Wagen zu leasen, aber Fakt ist, dass der Q70 technisch schon etliche Jahre auf dem Buckel hat und dringend mal etwas Modellpflege seitens Infiniti betrieben werden muss (Verkehrszeichenerkennung, Totwinkelwarner, etc. sollten bei einem Wagen dieser Klasse vorhanden sein). Zudem muss man einkalkulieren, dass man auch bei 12 Monaten Leasing Winterreifen benötigt, was die durchschnittlichen Kosten pro Leasingmonat in die Höhe schießen lässt. Seitens Sixt hat man mir zudem bestätigt, dass die Kosten für Service getragen werden müssen, sobald dieser fällig wird. Ist der Serviceintervall 12 Monate, wie in der Dealbeschreibung angedeutet, erwartet Sixt vor Rückgabe, dass der Service durchgefühert wird. Leider cold.
Bearbeitet von: "EagleNT" 17. Jan

Ich würde mal behaupten das man die Wartungskosten bezahlen muss. War beim Opel Insignia Deal über Sixt auch so. Für 15 EUR im Monat zusätzlich konnte das abgedeckt werden. Was es hier kostet wäre interessant zu wissen. Ansonsten ein hot für den Deal

Verfasser

Ich habe das Angebot von 2016 vorliegen. Es war definitiv nicht günstiger! Zumindest nicht wenn man 20.000 km anwählt die versicherung mit einrechnet und ein sofort verfügbares Fahrzeug wählt! Wenn man 10.000 km anwählt was bedeuten würde, das man mit solch einem auto nur zum einkaufen fährt verringert sich die Rate noch einmal um gut 60€ pro Monat. Ich habe bei dem Deal zugeschlagen. Und kann jedem Fragen zum Vertrag beantworten.

Ich finde es langsam auffällig, dass es hier in letzter Zeit so viele neu angemeldete User gibt, die als erste Deals dann Auto-Leasing Angebote einstellen. Zufall ist das sicher nicht.

Am Anfang waren noch bessere Konditionen möglich (12 Monate 15 TKM für 83,97€ Leasingrate + 85,89€ Händlerauslieferung + 2,55€ Zulassung)
Monatlich also 172,41€

Verfasser

EagleNTvor 25 m

Angebot ist alt und wurde in den letzten Monaten mindestens zwei mal gepostet. Darüber hinaus war das Angebot - wie von den anderen Nutzern bereits geschrieben - zuvor noch deutlich günstiger. Hatte es selber einmal im Erwägung gezogen den Wagen zu leasen, aber Fakt ist, dass der Q70 technisch schon etliche Jahre auf dem Buckel hat und dringend mal etwas Modellpflege seitens Infiniti betrieben werden muss (Verkehrszeichenerkennung, Totwinkelwarner, etc. sollten bei einem Wagen dieser Klasse vorhanden sein). Zudem muss man einkalkukieren, dass man auch bei 12 Monaten Leasing Winterreifen benötigt, was die durchschnittlichen Kosten pro Leasingmonat in die Höhe schießen lässt. Leider cold.



EagleNTvor 25 m

Angebot ist alt und wurde in den letzten Monaten mindestens zwei mal gepostet. Darüber hinaus war das Angebot - wie von den anderen Nutzern bereits geschrieben - zuvor noch deutlich günstiger. Hatte es selber einmal im Erwägung gezogen den Wagen zu leasen, aber Fakt ist, dass der Q70 technisch schon etliche Jahre auf dem Buckel hat und dringend mal etwas Modellpflege seitens Infiniti betrieben werden muss (Verkehrszeichenerkennung, Totwinkelwarner, etc. sollten bei einem Wagen dieser Klasse vorhanden sein). Zudem muss man einkalkukieren, dass man auch bei 12 Monaten Leasing Winterreifen benötigt, was die durchschnittlichen Kosten pro Leasingmonat in die Höhe schießen lässt. Leider cold.



das Fahrzeug ist das Facelift Modell von 2015 mit etliche Jahre meinst du somit knappe 2 Jahre. Winterreifen in 18 Zoll kann man zudem entweder günstig und Gut auch Gebraucht erstehen oder sich Neue Kaufen und diese nach der Laufzeit wieder Verkaufen. Aber Wem es 300€ nicht wert ist der Bedenkt sowas natürlich nicht. Zumal nur die Vollkasko auf dem freien Markt mit sicherheit nicht unter 2000€ p.a. Zu bekommen ist!
Bearbeitet von: "Munzur.Tic" 17. Jan

Verfasser

MyNameIsNerovor 10 m

Am Anfang waren noch bessere Konditionen möglich (12 Monate 15 TKM für 83,97€ Leasingrate + 85,89€ Händlerauslieferung + 2,55€ Zulassung)Monatlich also 172,41€



nur als Info. Gibt es immer noch zu den exakt selben Konditionen. Allerdings diesmal mit einem Sofort Verfügbaren Neuwagen. Letztes mal hat es sich um ein Bestellfahrzeug gehandelt welches nicht die selbe Ausstattung (Speziallackierung, Connectivity+ und Begrüßungspaket) geboten hat. Bestellung damals 6 Monate lieferzeit

Verfasser

lifedrivevor 20 m

kann evtl. jemand was zur Abwicklung oder zum Auto sagen, der in 2016 zugeschlagen hat?


ich habe letzte Woche bestellt. Kann dir deine Fragen beantworten

Auch wenn ich nicht viel von Leasing halte finde ich die Beschreibung gut!

Ich würde mich ja eher für den Infiniti Q60 interessieren... Dort ist man mit Versicherung bei sonst gleichen Konditionen aber leider bei ca. 1000 im Monat.

Verfasser

CroatianSensationvor 1 m

Ich würde mich ja eher für den Infiniti Q60 interessieren... Dort ist man mit Versicherung bei sonst gleichen Konditionen aber leider bei ca. 1000 im Monat.



hast du mal bei den Sofort Verfügbaren Fahrzeugen geschaut da gibt es unter Umständen unterschiede!

Munzur.Ticvor 14 m

nur als Info. Gibt es immer noch zu den exakt selben Konditionen. Allerdings diesmal mit einem Sofort Verfügbaren Neuwagen. Letztes mal hat es sich um ein Bestellfahrzeug gehandelt welches nicht die selbe Ausstattung (Speziallackierung, Connectivity+ und Begrüßungspaket) geboten hat. Bestellung damals 6 Monate lieferzeit

​Wo gibt es das? Hast du zufällig ein Link?

Das mit Q50 für ein paar Euro wäre fast das ideale für mich. Vor allem durch die VK sehr interessant.

Für einen ersten Deal steckst du erstaunlich gut in der Materie. *hust* Promoter? *hust*

Munzur.Ticvor 26 m

das Fahrzeug ist das Facelift Modell von 2015 mit etliche Jahre meinst du somit knappe 2 Jahre. Winterreifen in 18 Zoll kann man zudem entweder günstig und Gut auch Gebraucht erstehen oder sich Neue Kaufen und diese nach der Laufzeit wieder Verkaufen. Aber Wem es 300€ nicht wert ist der Bedenkt sowas natürlich nicht. Zumal nur die Vollkasko auf dem freien Markt mit sicherheit nicht unter 2000€ p.a. Zu bekommen ist!


​Dir ist bewusst was "Facelift" bedeutet? Alte Technik neu verpackt. Felgen 18 Zoll + 4x Winterreifen (18 Zoll) für 300 Euro? Du meinst wohl pro Rad!
Bearbeitet von: "EagleNT" 17. Jan

Verfasser

McGarrettvor 5 m

​Wo gibt es das? Hast du zufällig ein Link? Das mit Q50 für ein paar Euro wäre fast das ideale für mich. Vor allem durch die VK sehr interessant.



McGarrettvor 5 m

​Wo gibt es das? Hast du zufällig ein Link? Das mit Q50 für ein paar Euro wäre fast das ideale für mich. Vor allem durch die VK sehr interessant.



das ist der link den ich dem Beitrah hinzugefügt habe. Du musst lediglich bei Konditionen wechseln von Vario Finanzierung auf Leasing, 12 Monate und 15.000 km anwählen. Bei Zusatzleistungen die Versicherung hinzubuchen und bei abhol Ort den Händler Auswählen!

Verfasser

Vallordvor 5 m

Für einen ersten Deal steckst du erstaunlich gut in der Materie. *hust* Promoter? *hust*



wäre schön wenn ich dafür geld bekomme von Sixt kannst denen ja mal ne mail schreiben, dass ich als Promoter auftrete. Die Kenntnisse habe ich lediglich dadurch, dass ich letzte woche abgeschlossen habe und mir die AGB genau durchgelesen habe. Mehr braucht man auch nicht zu tun um die Kenntnisse der Mitarbeiter zu übertreffen. Diese lesen sich nicht einmal die AGB ihrer angebotenen Verträge komplett durch aber wie gesagt wäre jedem verbunden der mir zu einer vergünstigung meines Vertrages bei Sixt verhilft

Wenn man sich dss Auto nicht leisten kann, ist Leasing eine gute Alternative. Dann kann man auch den "Big Boy" spielen für 24 Monate

Verfasser

EagleNTvor 12 m

​Dir ist bewusst was "Facelift" bedeutet? Alte Technik neu verpackt. Felgen 18 Zoll + 4x Winterreifen (18 Zoll) für 300 Euro? Du meinst wohl pro Rad!



Genau das bedeutet Facelift auch bei den deutschen auto herstellern da interessiert es aber keinen 300€ pro reifen? Das fahrzeug fährt max 220 kmh schnell man braucht also keine Y reifen und somit sind diese deutlich günstiger als 300€ pro stück. Die 300€ waren auf die monatliche leasingrate bezogen. Habe extra für dich nachgeschaut. Ein gut bewerteter Reifen von Nexen kostet 92€ pro stück. Und diese kann man wie gesagt weiter verkaufen nach einem Winter werden Sie nun wirklich nichz alzu sehr abgenutzt
Bearbeitet von: "Munzur.Tic" 17. Jan

Munzur.Ticvor 15 m

das ist der link den ich dem Beitrah hinzugefügt habe. Du musst lediglich bei Konditionen wechseln von Vario Finanzierung auf Leasing, 12 Monate und 15.000 km anwählen. Bei Zusatzleistungen die Versicherung hinzubuchen und bei abhol Ort den Händler Auswählen!



Achso okay, danke.

Weiß jemand ob die Versicherung auch für Leute gilt, die noch kein Fahrzeug versichert haben, also SF 1/2 sind?

Q50 und dafür 50€ weniger, wäre echt sehr interessant.

Verfasser

DerMoneyCheckervor 10 m

Wenn man sich dss Auto nicht leisten kann, ist Leasing eine gute Alternative. Dann kann man auch den "Big Boy" spielen für 24 Monate



hat nur bedingt was mit Leisten können zu tun. Ich sehe das so, dass ich ein jahr lang knapp 4000€ zahle für ein Fahrzeug was Liste 52t kostet der Wertverlust in den 12 Monaten beläuft sich auf MINDESTENS 30% wären somit 15.600€. Sollte ich mich nach den 12 Monaten entschließen zu Kaufen komme ich definitiv billiger weg als wenn ich sofort kaufe. Unabhängig davon das in der rechnung nicht einbezogen ist, das ich im ersten jahr auch noch die Kasko mit drin habe.

Verfasser

McGarrettvor 2 m

Achso okay, danke. Weiß jemand ob die Versicherung auch für Leute gilt, die noch kein Fahrzeug versichert haben, also SF 1/2 sind?Q50 und dafür 50€ weniger, wäre echt sehr interessant.



Q50 kostet mehr! Versicherung gilt für jeden! Für leute die sf 1/2 haben genauso wie für leute die sf 25 haben. Für leute die 18 jahre alt sind genau so wie für leute die 55 jahre alt sind. Und auch alle deine freunde nachbarn und familien angehörige sind mitversichert sofern du das auto nicht vermietest...

Munzur.Ticvor 6 m

hat nur bedingt was mit Leisten können zu tun. Ich sehe das so, dass ich ein jahr lang knapp 4000€ zahle für ein Fahrzeug was Liste 52t kostet der Wertverlust in den 12 Monaten beläuft sich auf MINDESTENS 30% wären somit 15.600€. Sollte ich mich nach den 12 Monaten entschließen zu Kaufen komme ich definitiv billiger weg als wenn ich sofort kaufe. Unabhängig davon das in der rechnung nicht einbezogen ist, das ich im ersten jahr auch noch die Kasko mit drin habe.


Du rechnest Listenpreis. Es gibt kein Auto im Consumer-Bereich das laut Listenpreis verkauft wird. Du bekommst immer Rabatt. Wie viel und wo unterscheidet sich natürlich - aber 20 Prozent sind bei einem infiniti wohl überall drin.
Nun einen Listenpreis herzunehmen ist wie die UVP eines anderen Artikels als Deal Orientierung zu nehmen.

Das ganze komplett unabhängig vom Deal

Munzur.Ticvor 24 m

wäre schön wenn ich dafür geld bekomme von Sixt kannst denen ja mal ne mail schreiben, dass ich als Promoter auftrete. Die Kenntnisse habe ich lediglich dadurch, dass ich letzte woche abgeschlossen habe und mir die AGB genau durchgelesen habe. Mehr braucht man auch nicht zu tun um die Kenntnisse der Mitarbeiter zu übertreffen. Diese lesen sich nicht einmal die AGB ihrer angebotenen Verträge komplett durch aber wie gesagt wäre jedem verbunden der mir zu einer vergünstigung meines Vertrages bei Sixt verhilft



Hast du bei SIXT wegen den Wartungskosten nachgefragt? was kommen da für zusätzliche kosten bei diesem Auto dazu?
Stand das auch in den AGBs?

Verfasser

felix2808vor 15 m

Du rechnest Listenpreis. Es gibt kein Auto im Consumer-Bereich das laut Listenpreis verkauft wird. Du bekommst immer Rabatt. Wie viel und wo unterscheidet sich natürlich - aber 20 Prozent sind bei einem infiniti wohl überall drin. Nun einen Listenpreis herzunehmen ist wie die UVP eines anderen Artikels als Deal Orientierung zu nehmen. Das ganze komplett unabhängig vom Deal



laut schwake nach 1 jahr und 20.000 auf der uhr 26.000 restwert wenn man es für den preis bekommt. Günstiger als wenn man neu kauft sogar dann wenn beim neukauf 30% auf listenpreis gewährt werden!

Munzur.Ticvor 20 m

Q50 kostet mehr! Versicherung gilt für jeden! Für leute die sf 1/2 haben genauso wie für leute die sf 25 haben. Für leute die 18 jahre alt sind genau so wie für leute die 55 jahre alt sind. Und auch alle deine freunde nachbarn und familien angehörige sind mitversichert sofern du das auto nicht vermietest...



Klar, leider kostet der Q50 ja mehr. Deswegen sage ich ja, wäre schön wenn es für den auch ein solch gutes Angebot für weniger Geld gäbe.

Danke für die Aufklärung bezüglich der Versicherung. Dass Familienmitglieder sicher sind, ist mir bei diversen Versicherungen bekannt. Aber dass auch Freunde/Nachbar damit fahren dürfen, ist mir neu, sehr "interessant".

Verfasser

Apollok11vor 14 m

Hast du bei SIXT wegen den Wartungskosten nachgefragt? was kommen da für zusätzliche kosten bei diesem Auto dazu?Stand das auch in den AGBs?



ja steht eindeutig was in den AGBs drinne! Man muss die wartungsintervalle des Fahrzeugs einhalten ansonsten drohen 250€ vertragsstrafe. Eine wartung beim infiniti ist bei 20.000 km vorgeschrieben. Laut agb kann man also 19.999 km fahren den wagen abgeben und man ist fein raus fährt man 20.000 muss man eine inspektion machen lassen. Wobei diese NICHT bei infiniti erfolgen muss sie muss nur nach herstellervorgaben erfolgen. Du konntest also bspw. Deine Inspektion bei ATU machen lassen wenn es im angebot ist kostet dann meistens um die 150€
oder du lässt es drauf ankommen und riskierst 250€ bei sixt zu bezahlen. Oder du fährst weniger als 20.000 km

Munzur.Ticvor 9 m

ja steht eindeutig was in den AGBs drinne! Man muss die wartungsintervalle des Fahrzeugs einhalten ansonsten drohen 250€ vertragsstrafe. Eine wartung beim infiniti ist bei 20.000 km vorgeschrieben. Laut agb kann man also 19.999 km fahren den wagen abgeben und man ist fein raus fährt man 20.000 muss man eine inspektion machen lassen. Wobei diese NICHT bei infiniti erfolgen muss sie muss nur nach herstellervorgaben erfolgen. Du konntest also bspw. Deine Inspektion bei ATU machen lassen wenn es im angebot ist kostet dann meistens um die 150€ oder du lässt es drauf ankommen und riskierst 250€ bei sixt zu bezahlen. Oder du fährst weniger als 20.000 km



Aber der Motor ist doch von Mercedes und die müssen leider alle 12 Monate zur Wartung. Und da wäre es spannend zu wissen, wer den Service dann übernimmt? Muss man das selbst noch vor Rückgabe (die eigentlich doch auf den Tag 12 Monate nach Übergabe sein müsste?) oder Sixt bzw. Mercedes?

also laut tel. sixt auskunft steht wohl in den AGBs das ab 6 Monaten Leasingdauer sämtliche Wartungskosten bis zur Abgabe vom Leasingnehmer zu tragen sind...wäre schon gut wenn wir eine verbindliche Auskunft hätten

Verfasser

McGarrettvor 6 m

Aber der Motor ist doch von Mercedes und die müssen leider alle 12 Monate zur Wartung. Und da wäre es spannend zu wissen, wer den Service dann übernimmt? Muss man das selbst noch vor Rückgabe (die eigentlich doch auf den Tag 12 Monate nach Übergabe sein müsste?) oder Sixt bzw. Mercedes?



McGarrettvor 6 m

Aber der Motor ist doch von Mercedes und die müssen leider alle 12 Monate zur Wartung. Und da wäre es spannend zu wissen, wer den Service dann übernimmt? Muss man das selbst noch vor Rückgabe (die eigentlich doch auf den Tag 12 Monate nach Übergabe sein müsste?) oder Sixt bzw. Mercedes?



ein augenblick. Mercedes hat damit erstmal garnichts zu tun. Mercedes hat seinen Motor an Infinit verkauft. Und infiniti verbaut diesen Motor in eigenem Namen. Die Wartung muss entweder bei Infiniti oder einer anderen freien Werkstatt oder Werkstattkette erfolgen. Du kannst das Fahrzeug auch nach 11 1/2 monaten abgeben. Du kannst aber auch einfach wie gesagt ein angebot wahrnehmen von ATU Euromaster oder wie sie sonst alle heißen. Da bezahlst du ca. 150€ für eine inspektion nach Herstellervorgaben. Ist jetzt meiner ansicht nach nicht allzu viel.

Was meint ihr dazu? Wartung am Ende selber zahlen oder nicht wenn die 20.000km nicht überschritten sind?
11. HALTERPFLICHTEN, WARTUNG UND REPARATUREN
11.1 Das Fahrzeug darf dauerhaft im Sinne der Zoll- und Finanzvorschriften nur im Inland eingesetzt werden.
11.2 Pflege, Wartung, Reparaturen
a) Der Leasingnehmer ist verpflichtet, das Fahrzeug während der Leasingzeit unter Beachtung der Betriebs-, Wartungsanweisungen, sowie Gewährleistungs- und Garantiebedingungen des Herstellers/Lieferanten einschließlich der im Serviceheft vorgegebenen Serviceintervalle in einem ordnungsgemäßen, verkehrssicheren Zustand zu halten, schonend und sorgfältig zu behandeln und vor vertragswidrigem Gebrauch zu schützen. Fällige Wartungsarbeiten hat der Leasingnehmer pünktlich, notwendige Reparaturarbeiten unverzüglich von einem vom Hersteller/Lieferanten anerkannten Fachbetrieb oder einem von Sixt genehmigten Fachbetrieb unter Verwendung von Original-Ersatzteilen auszuführen. Garantieansprüche hat der Leasingnehmer unverzüglich unter Beachtung der Garantiefristen anzumelden.
Alle Aufwendungen, die mit dem Betrieb des Fahrzeugs verbunden sind, insbesondere Steuern, Versicherungen, Wartungs- und Reparaturkosten (inkl. Ersatzteile), Kosten für Hauptuntersuchung etc., gehen zu Lasten des Leasingnehmers. Der Leasingnehmer hat alle sich aus der Haltung und dem Gebrauch des Fahrzeuges ergebenden gesetzlichen Verpflichtungen, insbesondere die termingerechte Vorführung zu den Untersuchungen (bspw. Hauptuntersuchung nach § 29 StVZO) zu erfüllen und Sixt von allen Ansprüchen, die sich aus einer Verletzung dieser Verpflichtungen ergeben, freizustellen.
Der Leasingnehmer hat die rechtzeitige Durchführung der Wartungsarbeiten nachzuweisen durch entsprechende Eintragungen des jeweiligen Fachbetriebes im Serviceheft.

Verfasser

Apollok11vor 8 m

also laut tel. sixt auskunft steht wohl in den AGBs das ab 6 Monaten Leasingdauer sämtliche Wartungskosten bis zur Abgabe vom Leasingnehmer zu tragen sind...wäre schon gut wenn wir eine verbindliche Auskunft hätten



da ich weder promoter von sixt bin geschweige denn für den verein arbeite kann ich sowieso keine verbindliche aussage treffen. Du kannst dir doch einfach ein unverbindliches angebot zukommen lassen dir die agb durchlesen und bei bedarf Sixt darum bitten dir eine verbindliche auskunft zu geben. Ich verstehe nur nicht was das mit den wartungskosten jetzt hier groß für eine rolle spielt... Habt ihr eure bisherigen Autos nicht gewartet? Was soll da bei einem 12 Monate alten Auto großartig an Wartungsarbeiten anfallen außer ölwechsel ggf. Filterwechsel. Da wird bei einer Laufleistung von 20.000 km nichts großartiges sein. Und im schlimmsten Fall zahlt man 250€ an sixt für die nicht durchgeführte Inspektion. Wenn man Fahrzeuge die nach Liste genau so viel kosten vergleicht zahlt man bei selber Kondition mehr als 1000€ im Monat also wenn das kein Angebot ist... Wir reden hier von einer Luxus Limousine nicht von einem Polo oder Golf

Verfasser

Apollok11vor 8 m

Was meint ihr dazu? Wartung am Ende selber zahlen oder nicht wenn die 20.000km nicht überschritten sind?11. HALTERPFLICHTEN, WARTUNG UND REPARATUREN11.1 Das Fahrzeug darf dauerhaft im Sinne der Zoll- und Finanzvorschriften nur im Inland eingesetzt werden.11.2 Pflege, Wartung, Reparaturena) Der Leasingnehmer ist verpflichtet, das Fahrzeug während der Leasingzeit unter Beachtung der Betriebs-, Wartungsanweisungen, sowie Gewährleistungs- und Garantiebedingungen des Herstellers/Lieferanten einschließlich der im Serviceheft vorgegebenen Serviceintervalle in einem ordnungsgemäßen, verkehrssicheren Zustand zu halten, schonend und sorgfältig zu behandeln und vor vertragswidrigem Gebrauch zu schützen. Fällige Wartungsarbeiten hat der Leasingnehmer pünktlich, notwendige Reparaturarbeiten unverzüglich von einem vom Hersteller/Lieferanten anerkannten Fachbetrieb oder einem von Sixt genehmigten Fachbetrieb unter Verwendung von Original-Ersatzteilen auszuführen. Garantieansprüche hat der Leasingnehmer unverzüglich unter Beachtung der Garantiefristen anzumelden.Alle Aufwendungen, die mit dem Betrieb des Fahrzeugs verbunden sind, insbesondere Steuern, Versicherungen, Wartungs- und Reparaturkosten (inkl. Ersatzteile), Kosten für Hauptuntersuchung etc., gehen zu Lasten des Leasingnehmers. Der Leasingnehmer hat alle sich aus der Haltung und dem Gebrauch des Fahrzeuges ergebenden gesetzlichen Verpflichtungen, insbesondere die termingerechte Vorführung zu den Untersuchungen (bspw. Hauptuntersuchung nach § 29 StVZO) zu erfüllen und Sixt von allen Ansprüchen, die sich aus einer Verletzung dieser Verpflichtungen ergeben, freizustellen.Der Leasingnehmer hat die rechtzeitige Durchführung der Wartungsarbeiten nachzuweisen durch entsprechende Eintragungen des jeweiligen Fachbetriebes im Serviceheft.


ja genau und in Teil B bzw. C der AGBs steht unmissverständlich drinne das man bei nicht ausgeführten Inspektionen eine Gebühr von 250€ zu zahlen hat. Aber wir reden hier immer noch nicht von einem Golf sondern von einer 5 Meter Limousine mit Vollausstattung und Diesel Motor. Das man da gff. Bei der Wartung 5€ mehr in die hand nehmen muss dürfte sich aus dem Umstand der Dinge ergeben. Wer Luxus will Zahlt Luxus. Wobei ein Golf mit 1.2 liter benzin motor ohne ausstattung mit versicherung der Laufzeit und den Km auf jedenfall trotzdem teuerer sein wird!

Munzur.Ticvor 18 m

ein augenblick. Mercedes hat damit erstmal garnichts zu tun. Mercedes hat seinen Motor an Infinit verkauft. Und infiniti verbaut diesen Motor in eigenem Namen. Die Wartung muss entweder bei Infiniti oder einer anderen freien Werkstatt oder Werkstattkette erfolgen. Du kannst das Fahrzeug auch nach 11 1/2 monaten abgeben. Du kannst aber auch einfach wie gesagt ein angebot wahrnehmen von ATU Euromaster oder wie sie sonst alle heißen. Da bezahlst du ca. 150€ für eine inspektion nach Herstellervorgaben. Ist jetzt meiner ansicht nach nicht allzu viel.



Okay, das "Mercedes" am Ende sollte ein Infiniti sein.

Aber wirklich 100%ig sicher, dass ich auch zu ATU etc. kann und ich nicht zum Infiniti Händler/Vertragswerkstatt muss? Würde mich nicht wundern, wenn es so ist.

Naja, das Wartungspaket kostet etwa 210€, notfalls das nehmen, dann kann man damit auch zum Infiniti Händler fahren und muss keine Angst vor horrenden Stundenlöhnen haben.

Dieser Wagen ist einfach nur unglaublich hässlich.... Da könnte er noch so günstig sein..

Verfasser

McGarrettvor 5 m

Okay, das "Mercedes" am Ende sollte ein Infiniti sein.Aber wirklich 100%ig sicher, dass ich auch zu ATU etc. kann und ich nicht zum Infiniti Händler/Vertragswerkstatt muss? Würde mich nicht wundern, wenn es so ist.Naja, das Wartungspaket kostet etwa 210€, notfalls das nehmen, dann kann man damit auch zum Infiniti Händler fahren und muss keine Angst vor horrenden Stundenlöhnen haben.



da muss ich dich enttäuschen. Das wartungspaket beinhaltet keine wartungen bei infiniti sondern wartungen bei ATU!!! Wen du das nimmst schickt dich sixt zu atu atu stellt sixt 150€ in rechnung und sixt kassiert von dir 210€ ab du kannst 1000% zu anderen werkstätten es muss nur sichergestellt sein das orginalteile verwendet werden und es sich um eine nach herstellervorgaben abgehaltene Inspektion handelt aber das garantiert dir atu auch. Ich hab mich bezüglich dessen mehrmals erkundigt weil ich garkeinen infiniti händler bei mir in der nähe habe... Der nächste von mir aus gesehen ist 60km entfernt. Hoffe das ich da nie hin muss aber kann ja immer mal was sein. Wird aber dann über die garantie abgewickelt.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Munzur.Tic. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text