25°
ABGELAUFEN
Infrarotkabine (kostet mind. 1000€) - komplettes Geld zurück, falls es am 24.12.2010 schneit
Infrarotkabine (kostet mind. 1000€) - komplettes Geld zurück, falls es am 24.12.2010 schneit

Infrarotkabine (kostet mind. 1000€) - komplettes Geld zurück, falls es am 24.12.2010 schneit

Wer sich noch eine Infrarotkabine leisten kann, sollte mal hier schauen. Der Clou: sollte es am 24.12.2010 am Innsbrucker Flughafen schneien, gibts das komplette Geld zurück.

Und wenn man schaut, dass die Kälte längere Zeit bestehen wird, sind die Chancen auf eine kostenlose Infrarotkabine doch gut.

"Für den Fall, dass am 24.12.2010 um 12:00 Uhr zu Mittag am Flughafen Innsbruck Schneefall herrscht, gewährt die Physiotherm GmbH einen Rabatt in der Höhe des gesamten Kaufpreises gemäß den nachstehenden Bedingungen."

Weitere Details siehes Webseite.

Als Schnee gelten folgende Wetterzustände laut Synopsschlüssel:

70 -- unterbrochener leichter Schneefall oder einzelne Schneeflocken

71 – durchgehend leichter Schneefall

72 – unterbrochener mäßiger Schneefall

73 – durchgehend mäßiger Schneefall

74 – unterbrochener starker Schneefall

75 – durchgehend starker Schneefall

85 – leichter Schneeschauer

86 – mäßiger oder starker Schneeschauer

15 Kommentare

Man kann doch mit bisl Chemie in die Luft sprühen das Wetter beeinflussen, dürfte billiger sein, als zu erstatten ?

Avatar

GelöschterUser446

Bestimmt!
Vor allem, wenn man bedenkt, dass die sich nicht mal trauen Preise anzugeben :-(
Trotz Infrarot gaaanz kaaalt!

folgende Wetterzustände gelten nicht als Schneefall:
76 – Eisnadeln
77 – Schneegriesel
78 – Schneekristalle
79 – Eiskörner (gefrorene Regentropfen)

Was isn das dann?

was zum geier ist eine Infrarotkabine und wozu braucht man sowas!?

Im Endeffekt würde es auf einen langjährigen Prozess hinauslaufen.
Die werden sagen, nein, das war kein Schnee. Das war saukalter Regen...

ich möchte aber eine infrarotkabine für lau, wenn in china ein sack reis umfällt!

YoYoYo

was zum geier ist eine Infrarotkabine und wozu braucht man sowas!?



Sowas wie ne Sauna...

Gute Werbung! EIn Dicker Minus!

Das solltet Ihr noch beachten:

Diese Aktion ist in der Stückzahl (Umsatz) limitiert, nach der zeitlichen Reihenfolge des Abschlusses der Kaufverträge.

Also, kann euch garantiert keiner sagen ob Ihr zu denen gehört die den Kaufpreis erstattet bekommen. Oder versteh ich das falsch?

Als Konkurrenzfirma würde ich die Sache mal meinem Anwalt übergeben. Das riecht doch nach wettbewerbswidrigen Angebot!

Vor einem deutschen Gericht gäbe das Probleme für den Anbieter - zumindest, was die wettbewerbsrechtliche Seite angeht. In Austria kenne ich mich damit nicht aus. In Deutschland haben wir eni Verbot der Gewinnspielkopplung (§ 4 Nr. 6 UWG). Demnach ist es unzulässig, die Teilnahme an einem Preisausschreiben oder Gewinnspiel von dem Erwerb einer Ware abhängig zu machen (Das hatten wir schon beim Media Markt. Zwar hat der EuGH diese Regelung ein wenig "angeknockt", aber de facto gilt, dass es eine Einzelfallprüfung geben muss.) Das Problem sehe ich hier in der unklaren Beschränkung der Anzahl der Kaufverträge. Das ist ein völliges Glücksspiel - der Käufer kann in keinster Weise beurteilen, ob er in den Kreis der Mitspieler aufgenommen ist. COLD

Nein. gäbe es nicht.

§ 4 Nr. 6 ist europarechtswidrig und seit der Klarstellung durch den EuGH nicht mehr anwendbar.

also, wir kommen gerade von einem beratungsgespräch wg kauf einer kabine bei physiotherm. das angebot besagt: wer im zeitraum vom 29.11. bis 4.12. eine kabine kauft, bekommt den vollen kaufpreis zurück,wenn es am 24.12. um 12.00 am innsbrucker flughafen schneit. die stückzahl ist in österreich auf 200 begrenzt. sollten also von 29.11.bis 4.12. z.b. 500 kabinen verkauft werden, zählen die ersten 200 vertragsabschlüsse. im prinzip ist es doch egal. wir wollen so eine kabine sowieso kaufen, niemand wird so dumm sein, und es wegen diesem angebot tun. es wäre auch für uns natürlich schön, eine chance darauf zu haben, diese nicht zahlen zu müssen.

die überlegung ist doch vielmehr, wie hoch und vorhersehbar ist die wahrscheinlichkeit, daß es am flughafen in innsbruck schneit. das würde für die firma bedeuten, 200 x kaufpreis ab ca 4000,- = verlust für physiotherm von € 800.000,-..... eine schöne kreative weihnachtliche idee.
aber vermutlich mehr, um kunden überhaupt dafür zu interessieren und um zur entscheidung und zum letztendlichen kauf anzuregen.wir werdens sowieso machen, also haben wir kein risiko!

nur noch soviel:wir haben diese kabine heute in einer halbstündigen sitzung testen können und uns überzeugt.vor allem nach ansicht von kabinen anderer anbieter zum halben preis oder weniger, wissen wir jetzt,daß billigkabinen auch um 500,- zu teuer wären. da tuts dann auch eine wärmflasche.

im besten fall schneit es, und wenn nicht, dann haben wir die nächsten 30 jahre was für unser wohlbefinden und unsere gesundheit investiert.
also können wir doch nur gewinnen.

Soweit ich weiß aber schon - zwar darf man dieses Verhalten nicht mehr pauschal verbieten, wie es der 4/6 getan hat, nur dass man jetzt eine Einzelprüfung vornehmen muss. So habe ich das zumindest mal verstanden.

@ sonnenklar ... hallo sonnenklar! weißt du jetzt schon, ob du bei den ersten 200 dabei warst?
lg peter maldoner

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text