Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
(ING-Diba)  Bis zu 100 Euro Gutschrift für das Depot (Neukunden)
479° Abgelaufen

(ING-Diba) Bis zu 100 Euro Gutschrift für das Depot (Neukunden)

56
eingestellt am 17. Okt 2018Bearbeitet von:"rudeboy82"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bedingungen:

Eröffnen Sie bis zum 09.11.2018 Ihr erstes Direkt-Depot bei uns und wir bedanken uns dafür mit einer Gutschrift von bis zu 100 Euro:

  • 50 Euro Gutschrift ab 5.000 Euro Depotvolumen
  • 75 Euro Gutschrift ab 15.000 Euro Depotvolumen
  • 100 Euro Gutschrift ab 25.000 Euro Depotvolumen


Das Angebot gilt einmalig – für alle, die in den letzten 12 Monaten kein Direkt-Depot bei der ING-DiBa hatten.

Es

zählt das Depotvolumen, das Sie innerhalb von 3 Wochen nach

Depoteröffnung durch einen Wertpapierkauf oder/und -übertrag erreichen.

Interne Depotüberträge sind von der Aktion ausgeschlossen.

Übertragene Wertpapiere müssen mind. 6 Monate bei der ING-DiBa bleiben.

Ihre Gutschrift erhalten Sie automatisch auf Ihr Verrechnungskonto – spätestens 2 Monate nach Depot-Eröffnung.

Über 200 ETFs gebührenfrei kaufen ab 500 Euro:
ing-diba.de/wer…en/
mydealz.de/dea…672
Zusätzliche Info
Freundschaftswerbung (20 Euro für den Werber) nicht vergessen - die ist auch dann möglich, wenn ihr bereits ING-DiBa-Kunde seid (ihr dürft nur 1 Jahr lang kein Depot dort gehabt haben).
ING Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Kein Problem. Lege mal eben 25000€ für 6 Monate an um 100€ zubekommen
DanE1517.10.2018 17:46

Danke! Die ganze Zeit darauf gewartet. Fragt sich nur was man sich für …Danke! Die ganze Zeit darauf gewartet. Fragt sich nur was man sich für 5000 € für Wertpapiere holt


WKN: A1JX52 / ISIN: IE00B3RBWM25
56 Kommentare
Hot 🔥!
Danke! Die ganze Zeit darauf gewartet. Fragt sich nur was man sich für 5000 € für Wertpapiere holt
DanE1517.10.2018 17:46

Danke! Die ganze Zeit darauf gewartet. Fragt sich nur was man sich für …Danke! Die ganze Zeit darauf gewartet. Fragt sich nur was man sich für 5000 € für Wertpapiere holt


WKN: A1JX52 / ISIN: IE00B3RBWM25
Nils0990vor 10 m

WKN: A1JX52 / ISIN: IE00B3RBWM25


Gutes Teil
DanE15vor 18 m

Danke! Die ganze Zeit darauf gewartet. Fragt sich nur was man sich für …Danke! Die ganze Zeit darauf gewartet. Fragt sich nur was man sich für 5000 € für Wertpapiere holt


Nasdaq, ind. average dow jones, world inf. tech, s&p 500
Kann einer seine Erfahrung zu den Kosten schreiben?
Beispiel.
Etwa 4 Tades im Monat. Dividendenausschüttung.
Aktie länger wie 24 Monate im Depot

thx
Kein Problem. Lege mal eben 25000€ für 6 Monate an um 100€ zubekommen
xiaguan_whisky17. Okt

Kein Problem. Lege mal eben 25000€ für 6 Monate an um 100€ zubekommen


Wohl eher für Wechsler gedacht, die langfristig die Kosten reduzieren wollen...
DanE15vor 1 h, 30 m

Danke! Die ganze Zeit darauf gewartet. Fragt sich nur was man sich für …Danke! Die ganze Zeit darauf gewartet. Fragt sich nur was man sich für 5000 € für Wertpapiere holt


Für die Prämie was Gebührenfreies aus Aktionen der ING. Wer nicht investieren will/kann mit entsprechend kurzer Restlaufzeit.
Bearbeitet von: "Gutt" 17. Okt 2018
0.4-1% Gutschrift bei nicht unwesentlichen Kosten/Gebühren für die Wertpapieranschaffunfung. Klingt nicht sehr verlockend, oder?
easyall17.10.2018 18:32

Kann einer seine Erfahrung zu den Kosten schreiben?Beispiel. Etwa 4 Tades …Kann einer seine Erfahrung zu den Kosten schreiben?Beispiel. Etwa 4 Tades im Monat. Dividendenausschüttung. Aktie länger wie 24 Monate im Depotthx


Wie wäre es wenn du mal einen Blick in das Preis- und Leistungsverzeichnis wirfst und es dir dann selber ausrechnest?
Eigentlich nur für Wechsler interessant
quak117.10.2018 19:16

0.4-1% Gutschrift bei nicht unwesentlichen Kosten/Gebühren für die W …0.4-1% Gutschrift bei nicht unwesentlichen Kosten/Gebühren für die Wertpapieranschaffunfung. Klingt nicht sehr verlockend, oder?



0,4 - 1% zusätzliche Rendite in Verbindung mit ETF Kauf ohne Ordergebühren von Amundi, iShares, Lyxor, Xtrackers und vor allem Vanguard finde ich nicht schlecht. Mir gefällt auch die APP von IngDiba.
rudeboy8217.10.2018 19:35

0,4 - 1% zusätzliche Rendite in Verbindung mit ETF Kauf ohne Ordergebühren …0,4 - 1% zusätzliche Rendite in Verbindung mit ETF Kauf ohne Ordergebühren von Amundi, iShares, Lyxor, Xtrackers und vor allem Vanguard finde ich nicht schlecht. Mir gefällt auch die APP von IngDiba.


Klar. Aber gibt doch vielfach 100 Euro für Eröffnung und dann einiges für Depotübertrag. Macht durchaus Sinn, wenn man eh ein Depot dort eröffnen wollte und für 25K ETFs kaufen wollte. Ansonsten sind die Gebühren scheinbar nicht so top.
quak1vor 12 m

Klar. Aber gibt doch vielfach 100 Euro für Eröffnung und dann einiges für D …Klar. Aber gibt doch vielfach 100 Euro für Eröffnung und dann einiges für Depotübertrag. Macht durchaus Sinn, wenn man eh ein Depot dort eröffnen wollte und für 25K ETFs kaufen wollte. Ansonsten sind die Gebühren scheinbar nicht so top.



Ideal ist natürlich durch Übertragung mehrere Prämien mitzunehmen. Ich stimme dir zu, dass z.B. die Comstage Aktionen der letzten Zeit attraktiver waren.
easyall17.10.2018 18:32

Kann einer seine Erfahrung zu den Kosten schreiben?Beispiel. Etwa 4 Tades …Kann einer seine Erfahrung zu den Kosten schreiben?Beispiel. Etwa 4 Tades im Monat. Dividendenausschüttung. Aktie länger wie 24 Monate im Depotthx


Da ist diba nicht der günstigste Anbieter - 4,90€ + 0.25% vom Ordervolumen zzgl. eventueller Handelsplatzgebühr (Direkthandel gratis - aber manchmal höherer Spread)
Da schaust du besser mal Flatex oder Onvista.
Wo kann man denn damit noch Rendite machen ? Kommt doch kaum was bei rum
DanE1517.10.2018 17:46

Danke! Die ganze Zeit darauf gewartet. Fragt sich nur was man sich für …Danke! Die ganze Zeit darauf gewartet. Fragt sich nur was man sich für 5000 € für Wertpapiere holt


Seit wann ist es denn vom Betrag abhängig, ob man sich Wertpapiere kauft? Sobald man den ersten Euro übrig, fängt man mit dem ersten Sparplan an.. oder wie ist Dein Post gemeint?
gesichts1117.10.2018 20:21

Seit wann ist es denn vom Betrag abhängig, ob man sich Wertpapiere kauft? …Seit wann ist es denn vom Betrag abhängig, ob man sich Wertpapiere kauft? Sobald man den ersten Euro übrig, fängt man mit dem ersten Sparplan an.. oder wie ist Dein Post gemeint?



Naja ich ziele auf darauf ab die 50 € Gutschrift mitzunehmen und dafür muss man, wenn ich es richtig verstehe, Wertpapiere im Wert von mind. 5000 € in seinem Depot haben.
DanE15vor 4 m

Naja ich ziele auf darauf ab die 50 € Gutschrift mitzunehmen und dafür mu …Naja ich ziele auf darauf ab die 50 € Gutschrift mitzunehmen und dafür muss man, wenn ich es richtig verstehe, Wertpapiere im Wert von mind. 5000 € in seinem Depot haben.


Stimmt. Du müsstest diese also in Deinem jetzigen Depot noch kaufen und dann übertragen. Alles viel Aufwand für alle Seiten für so wenig Geld.. imho
DanE15vor 9 m

Naja ich ziele auf darauf ab die 50 € Gutschrift mitzunehmen und dafür mu …Naja ich ziele auf darauf ab die 50 € Gutschrift mitzunehmen und dafür muss man, wenn ich es richtig verstehe, Wertpapiere im Wert von mind. 5000 € in seinem Depot haben.


Es zählt das Depotvolumen, das Sie innerhalb von 3 Wochen nach Depoteröffnung durch einen Wertpapierkauf oder/und -übertrag erreichen. Interne Depotüberträge sind von der Aktion ausgeschlossen.
Ich würde nachsehen, ob ich gebührenfrei Wertpapiere kaufen kann mit einer Restlaufzeit von wenigen Wochen, die kauf ich (Risiko beachten!). Und wenn Sie auslaufen, bekomm ich mein Geld zurück. Idealerweise ist das Geld dann nur ein paar Wochen gebunden. Haltefrist gilt nur für übertragene Wertpapiere.
MadTrianglevor 2 h, 48 m

Wie wäre es wenn du mal einen Blick in das Preis- und Leistungsverzeichnis …Wie wäre es wenn du mal einen Blick in das Preis- und Leistungsverzeichnis wirfst und es dir dann selber ausrechnest?


...
hannesheidn17.10.2018 20:08

Da ist diba nicht der günstigste Anbieter - 4,90€ + 0.25% vom Ordervolumen …Da ist diba nicht der günstigste Anbieter - 4,90€ + 0.25% vom Ordervolumen zzgl. eventueller Handelsplatzgebühr (Direkthandel gratis - aber manchmal höherer Spread) Da schaust du besser mal Flatex oder Onvista.


Oder DKB
Darmstaedter8117.10.2018 22:31

Oder DKB


Nein, die DKB gehört ebenfalls zu den teure(re)n Brokern. Bis 10.000 Euro geht es, aber ab 10.000,01 Euro zahlt man 25 Euro plus Nebenkosten. Bei Flatex und Onvista Bank zahlt man da um 7 Euro.
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 17. Okt 2018
Der Deal ist wirklich nur dann interessiert, wenn man sowieso mit dem Depot zur ING-DiBa wechseln wollte. Die Höhe der Einlage und die Haltedauer von einem halben Jahr lassen den Deal nicht so attraktiv erscheinen.


Der bessere Deal:
Ich bin bisher jährlich bei der 75 Euro Prämien-Aktion Depot-Neukunde geworden (Anlage/Übertrag von mind. 5000 Euro) und nach wenigen Tagen kommt die Prämie. Danach Depot wieder schließen, Aktien übertragen. Nach 12 Monaten wieder Depot-Neukunde. Die 75 Euro-Prämie kommt eigentlich jedes Frühjahr. - Der Deal funktioniert jedes Jahr aufs Neue wieder und KwK ist natürlich auch drin. Das ist dann wesentlich besser, als dieser Deal hier.
lebtex17.10.2018 22:41

Die 75 Euro-Prämie kommt eigentlich jedes Frühjahr.


Ich fürchte, diese Aktion hat die Standard-75-Euro-Aktion (die es i.d.R. mehrmals pro Jahr gab) abgelöst.
Horst.Schlaemmer17.10.2018 22:37

Nein, die DKB gehört ebenfalls zu den teure(re)n Brokern. Bis 10.000 Euro …Nein, die DKB gehört ebenfalls zu den teure(re)n Brokern. Bis 10.000 Euro geht es, aber ab 10.000,01 Euro zahlt man 25 Euro plus Nebenkosten. Bei Flatex und Onvista Bank zahlt man da um 7 Euro.


Sparplan kostet fast nichts. Selbst für ETFs, die nicht speziell im Angebot sind.
Darmstaedter8117.10.2018 22:44

Sparplan kostet fast nichts. Selbst für ETFs, die nicht speziell im …Sparplan kostet fast nichts. Selbst für ETFs, die nicht speziell im Angebot sind.

Hier geht es allerdings nicht um Sparpläne.

Edit: Und wenn ich es richtige sehe, kostet die Sparplanausführung außerhalb von Aktionen 1,50 Euro - das ist nicht besonders günstig. Siehe etwa justetf.com/de/…tml
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 17. Okt 2018
Zumindest für Wechsler, finde ich die OnVista 150€ Aktion, u. a. mit mind. 10K und 12 Monate Haltedauer, wesentlich attraktiver.
boxanova8417.10.2018 22:50

Zumindest für Wechsler, finde ich die OnVista 150€ Aktion, u. a. mit mind. …Zumindest für Wechsler, finde ich die OnVista 150€ Aktion, u. a. mit mind. 10K und 12 Monate Haltedauer, wesentlich attraktiver.


Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass man der Prämie hinterherrennen muss, bei der Onvista Bank deutlich höher. Bei der Vorgängeraktion warte ich seit Ende Juli (da hätte sie laut Bedingungen spätestens eintreffen müssen) auf die Prämie... Immerhin wurde mir vor ein paar Tagen bestätigt, dass ich Anspruch auf die Prämie habe, aber die Fachabteilung, die die Buchung durchführen muss, scheint aus maximal 1 Person zu bestehen, und die ist vermutlich ständig krank... So was habe ich bei der ING-DiBa nie erlebt.

Edit: Na endlich:

"Sehr geehrter Herr Schlämmer,

im Rahmen unserer "move-on"-Aktion haben Sie einen Depotübertrag zur onvista bank vollzogen.

Sie haben die Teilnahmebedingungen erfüllt und die Prämie wurde am 17.10.2018 auf Ihr Verrechungskonto gebucht.

Wir danken Ihnen für die Teilnahme und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihren Aktivitäten. [...]"
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 17. Okt 2018
Horst.Schlaemmer17.10.2018 22:42

Ich fürchte, diese Aktion hat die Standard-75-Euro-Aktion (die es i.d.R. …Ich fürchte, diese Aktion hat die Standard-75-Euro-Aktion (die es i.d.R. mehrmals pro Jahr gab) abgelöst.


Das wäre sehr schade, aber das kann man jetzt noch nicht definitiv sagen. Für die bisherige Aktion gab es meist so "feste" Zeiten. Mal schauen, was Anfang des Jahres nachgelegt wird.
Horst.Schlaemmervor 18 m

ab 10.000,01 Euro zahlt man 25 Euro plus Nebenkosten.


Einerseits finde ich 25 Euro auch viel ab 10T Ordervolumen, jedoch gibt es Depots, die deutlich mehr verlangen, wenn die Summen größer werden (ING, Consorsbank) etc.

Aber eine Korrektur muss ich mir bzgl. DKB erlauben: Nebenkosten fallen eigentlich nur an, wenn man nicht über Tradegate handelt. Normalerweise bleibt es bei > 10T Euro bei den 25 Euro Provision für die DKB.
lebtex17.10.2018 22:54

Das wäre sehr schade, aber das kann man jetzt noch nicht definitiv sagen.


Definitiv nicht, aber zwei verschiedene Übertrags/Kauf-Aktionen mit Prämie machen m.E. keinen Sinn. Und die alte Aktion "krankte" an der fehlenden Haltefrist, da werden viele sofort wieder verkauft haben. Auch deshalb gehe ich davon aus, dass die nicht wiederkommt.
Horst.Schlaemmer17.10.2018 22:53

Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass man der Prämie hinterherrennen …Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass man der Prämie hinterherrennen muss, bei der Onvista Bank deutlich höher.


Absolute Zustimmung und leider traurige Wahrheit!

Bisher kam keine Prämie bei der Onvista-Bank zuverlässig an. Erst etliche Male nachgefragt wegen Tradeguthaben, dann falsche Summe gebucht, dann erneut mehrmals nachgefragt. Und auch bei den KwK-Prämien scheint es nicht ohne Nachfragen zu klappen. Wurde geworben und habe geworben (beides länger her) und in beiden Fällen fehlt trotz "sehr aktiver Nutzung" noch die Prämie. - War das bei euch auch so, dass es nie geklappt hat, mit der automatischen Buchung der Prämie / Gutschrift ?
Horst.Schlaemmer17.10.2018 22:56

Definitiv nicht, aber zwei verschiedene Übertrags/Kauf-Aktionen mit Prämie …Definitiv nicht, aber zwei verschiedene Übertrags/Kauf-Aktionen mit Prämie machen m.E. keinen Sinn. Und die alte Aktion "krankte" an der fehlenden Haltefrist, da werden viele sofort wieder verkauft haben. Auch deshalb gehe ich davon aus, dass die nicht wiederkommt.


Anscheinend haben mehrere MyDealzer den "Trick" mit jährlicher Depot-Eröffnung und sofortiger Schließung nach Eingang der Prämie gemacht. Hat bei mir immer reibungslos geklappt. :-P

Aber der ING-Chef Nick Jue will die Bank nun in die absolute "Gewinnzone" bringen, da haben sie wahrscheinlich wirklich die Prämienbedingungen so verschlechtern "müssen". :-(
lebtexvor 5 h, 58 m

Anscheinend haben mehrere MyDealzer den "Trick" mit jährlicher …Anscheinend haben mehrere MyDealzer den "Trick" mit jährlicher Depot-Eröffnung und sofortiger Schließung nach Eingang der Prämie gemacht. Hat bei mir immer reibungslos geklappt. :-P Aber der ING-Chef Nick Jue will die Bank nun in die absolute "Gewinnzone" bringen, da haben sie wahrscheinlich wirklich die Prämienbedingungen so verschlechtern "müssen". :-(


Ich find die depotübetragung nur nen bonbon. Mein Depot wird zukünftig eh immer wandern. Ob jetzt onvista, consorsbank oder diba... das spielt fast keine Rolle.
Horst.Schlaemmervor 9 h, 19 m

Hier geht es allerdings nicht um Sparpläne. Edit: Und wenn ich es …Hier geht es allerdings nicht um Sparpläne. Edit: Und wenn ich es richtige sehe, kostet die Sparplanausführung außerhalb von Aktionen 1,50 Euro - das ist nicht besonders günstig. Siehe etwa https://www.justetf.com/de/etf-sparplan/sparplan-vergleich.html


Naja, wenn man nur 50€ weglegen kann... Bei höheren Beträgen zahle ich lieber 1,50€ anstatt 1,5%...
EDIT: Bereits ab 100€ ist man pari
Bearbeitet von: "Darmstaedter81" 18. Okt 2018
Lockvogel im Anflug!!!!

Aber im Ernst: Gerade letztens von DIBA Depot Umzug hin zu Degiro.
Diba hat beim Verkaufen sehr saftige Gebühren!

40-50 EUR für nen 10k Xetra Verkauf waren uns zu happig.
Wenn ich bereits ein Depot mit verschiedenen Werten habe, muss ich das komplette Deopot umziehen, oder reichen auch ein oder zwei Titel?
nurzurinfo18.10.2018 20:46

Wenn ich bereits ein Depot mit verschiedenen Werten habe, muss ich das …Wenn ich bereits ein Depot mit verschiedenen Werten habe, muss ich das komplette Deopot umziehen, oder reichen auch ein oder zwei Titel?


Du darfst auch einen Teil übertragen, entscheidend ist der Wert der Papiere.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text