Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
ING - Keine Gebühren für 64 ETFs [Sparpläne; Aktion zeitlicht nicht befristet] oder 151 ETFs ab 1.000 Euro [Einmalanlage, bis 31.12.20]
4012°

ING - Keine Gebühren für 64 ETFs [Sparpläne; Aktion zeitlicht nicht befristet] oder 151 ETFs ab 1.000 Euro [Einmalanlage, bis 31.12.20]

KOSTENLOS1,75€ING Angebote
767
eingestellt am 7. Jan
Guten Abend

da der Deal von @Flippo von der DKB so gut ankam, habe ich hier ein Ähnliches der ING gefunden. Dort bekommt Ihr dauerhaft 64 ETF Sparpläne, darunter auch beliebte ETFs auf Klassiker wie den MSCI World oder gleich den MSCI ACWI, komplett ohne Transaktiongebühr. Regulär fallen für Sparpläne eigentlich eine Ausführungsgebühr von 1,75 % an (bei 100€: 1,75€).

Weiterhin hat die ING eine größere Aktion bei über 150 ETFs. Anbieter sind Amundi, iShares, Franklin Templeton, VanEck oder Vanguard. Ab 1.000€ bei einer einmaligen Order seid Ihr hier kostenfrei dabei! Die Aktion ist befristet bis 31.12.2020.

Zu den ETFs kommt ihr hier. Einfach ETFs links auswählen und auf der rechten Seite die präferierte Ausführungsart.

1513257.jpg
Und denkt daran: Aktuell gibt es noch die Aktion mit einem 50 Euro Amazon Gutschein bei Eröffnung eines Depots. Schlagt also zwei Fliegen mit einer Klappe! Wer es auf die Spitze treiben will, der eröffnet zusätzlich noch ein Girokonto (Deal hier) und erhält nochmal 50 Euro! Beides ist übrigens auch mit KWK möglich (jeweils 20 Euro on top!)

Wer jetzt noch kein Kunde bei ING ist: Wenn nicht jetzt, wann dann?
Zusätzliche Info
Anstelle sich die magere 20 € Kopf-Prämie zu teilen, können sich Werber und Geworbener auch darauf einigen, dass die ING stattdessen satte 40 € an UNICEF spendet. Einfacher kann man Geld nicht vermehren, auch wenn es mal nicht in der eigenen Tasche landet. Von dem guten Zweck will ich hier gar nicht erst reden.

Update: 06.02.2020
Die ING führt ab Mai eine Kontoführungsgebühr i. H. v. 4,90 €/Monat ein. Konten mit Eingängen (nicht nur Gehalt) von mindestens 700 €/Monat, U28-Konten und Basiskonten sind ausgenommen:
Quelle: ing.de/gir…en/
ING Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Senken die Zinsen auf 0,001% hauen aber eine Aktion nach der anderen raus.
Luxuskater07.01.2020 06:19

Ich finde über die Suchfunktion nur 24 kostenfreie Fonds, die mich nicht …Ich finde über die Suchfunktion nur 24 kostenfreie Fonds, die mich nicht ansprechen. Ferner ist mir der Markt zu heiß gelaufen für einen Einstieg. Da sehe ich mittelfristig eher Verluste anstatt Gewinne.


Vielen Dank für den Einblick in deine Glaskugel...

Trotzdem auch für dich: market timing ist unmöglich, deswegen investiert man monatlich unabhängig von den Kursen.
Zattoo20_.07.01.2020 05:22

Ich kenn mich leider null aus...


Dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt sich damit zu beschäftigen. YouTube: Finanzfluss, Talerbox, Aktien mit Kopf.
nomoney07.01.2020 06:46

Vielleicht noch ein bisschen warten mit Kaufen solange der Iran und die …Vielleicht noch ein bisschen warten mit Kaufen solange der Iran und die Vereinigten Staaten Säbel rasseln


It's about time, not timing.
Sparplan einrichten und ignorieren.
767 Kommentare
Senken die Zinsen auf 0,001% hauen aber eine Aktion nach der anderen raus.
Wat?
Hä?
24581120-0kHI0.jpg

Die Aktion gilt nicht für sparplanfähige ETFs. Oder übersehe ich was?
Wie ich es lese sind es wohl unterschiedliche Aktionen?

ing.de/wer…nen
Bearbeitet von: "TandZ" 7. Jan
dixie-dewdrop07.01.2020 01:16

[Bild] Die Aktion gilt nicht für sparplanfähige ETFs. Oder übersehe ich wa …[Bild] Die Aktion gilt nicht für sparplanfähige ETFs. Oder übersehe ich was?


ING - Keine Gebühren für 64 ETFs [Sparpläne; Aktion zeitlicht nicht befristet] oder 151 ETFs ab 1.000 Euro [Einmalanlage, bis 31.12.20]

Es sind eigentlich zwei Aktionen. 64 ETFs sind unabhängig von den 151 ETFs kostenfrei und per sparplanfähig möglich und monatlich ausführbar. Die weitere 151 ETFs sind nur ab 1.000€ Transaktionsvolumen ohne Entgelt ausführbar. Bei diesen 151 als Letzterem zählen Sparpläne also nicht.

Hab den Deal nochmal aktualisiert.
Bearbeitet von: "FreakyDealz" 7. Jan
KillerGurke07.01.2020 00:33

Senken die Zinsen auf 0,001% hauen aber eine Aktion nach der anderen raus.


Ja, weil im Wertpapierbereich noch Geld zu verdienen ist. Daher wird das Geld der Marketingabteilung lieber in solche Aktionen gesteckt, zumal die tatsächlichen Kosten für die ING hier sehr gering sein dürften.
Handelt jemand an der ASX? Wenn ja mit wem?
KillerGurke07.01.2020 00:33

Senken die Zinsen auf 0,001% hauen aber eine Aktion nach der anderen raus.


Was ist dir denn lieber? 0,009% höhere Zinsen oder die Möglichkeit bei einer sinnvollen Geldanlage Kosten zu sparen?
Ich kenn mich leider null aus...
Die Sparpläne dann für immer kostenlos oder nur für einen bestimmten Zeitraum?
Ilirb907.01.2020 06:01

Die Sparpläne dann für immer kostenlos oder nur für einen bestimmten Ze …Die Sparpläne dann für immer kostenlos oder nur für einen bestimmten Zeitraum?


Meist nur für ein Jahr.
Ich finde über die Suchfunktion nur 24 kostenfreie Fonds, die mich nicht ansprechen. Ferner ist mir der Markt zu heiß gelaufen für einen Einstieg. Da sehe ich mittelfristig eher Verluste anstatt Gewinne.
Luxuskater07.01.2020 06:19

Ich finde über die Suchfunktion nur 24 kostenfreie Fonds, die mich nicht …Ich finde über die Suchfunktion nur 24 kostenfreie Fonds, die mich nicht ansprechen. Ferner ist mir der Markt zu heiß gelaufen für einen Einstieg. Da sehe ich mittelfristig eher Verluste anstatt Gewinne.


Vielen Dank für den Einblick in deine Glaskugel...

Trotzdem auch für dich: market timing ist unmöglich, deswegen investiert man monatlich unabhängig von den Kursen.
Zattoo20_.07.01.2020 05:22

Ich kenn mich leider null aus...


Dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt sich damit zu beschäftigen. YouTube: Finanzfluss, Talerbox, Aktien mit Kopf.
Asatreu07.01.2020 06:40

Dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt sich damit zu beschäftigen. YouTube: …Dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt sich damit zu beschäftigen. YouTube: Finanzfluss, Talerbox, Aktien mit Kopf.


Was sagst du zu ebase? Hat mal jemand was von erzählt
Zattoo20_.07.01.2020 06:41

Was sagst du zu ebase? Hat mal jemand was von erzählt


Guter Anbieter zur Anlage der Vermögenswirksamen Leistungen, wenn du welche bekommst. Mache ich zumindest so.
justetf.de ist sehr gut für einen Überblick.
Vielleicht noch ein bisschen warten mit Kaufen solange der Iran und die Vereinigten Staaten Säbel rasseln
Asatreu07.01.2020 06:44

Guter Anbieter zur Anlage der Vermögenswirksamen Leistungen, wenn du …Guter Anbieter zur Anlage der Vermögenswirksamen Leistungen, wenn du welche bekommst. Mache ich zumindest so. www.justetf.de ist sehr gut für einen Überblick.


Ist es nur dafür gut oder auch für Aktien usw.?
Ach ja der " jemand" war ein finanzberater von Tecis aber ich hab dem nicht vertraut, weil er an mir glaube ich Geld verdienen wollte.
nomoney07.01.2020 06:46

Vielleicht noch ein bisschen warten mit Kaufen solange der Iran und die …Vielleicht noch ein bisschen warten mit Kaufen solange der Iran und die Vereinigten Staaten Säbel rasseln


Sollte es zu einem Krieg kommen steigen die Kurse die Geschichte zeigt es
Bearbeitet von: "alex1455" 7. Jan
Zattoo20_.07.01.2020 06:52

Ist es nur dafür gut oder auch für Aktien usw.?Ach ja der " jemand" war e …Ist es nur dafür gut oder auch für Aktien usw.?Ach ja der " jemand" war ein finanzberater von Tecis aber ich hab dem nicht vertraut, weil er an mir glaube ich Geld verdienen wollte.


Was eBase noch alles anbietet, kann ich dir nicht sagen. Ist aber der einzige Anbieter, der ETF-Sparpläne für Vermögenswirksame Leistungen anbietet. Dies in Kooperation mit Finvesto oder der Comdirect. Damit legst du ja in Aktien-Inizes an.
nomoney07.01.2020 06:46

Vielleicht noch ein bisschen warten mit Kaufen solange der Iran und die …Vielleicht noch ein bisschen warten mit Kaufen solange der Iran und die Vereinigten Staaten Säbel rasseln


It's about time, not timing.
Sparplan einrichten und ignorieren.
Tripster07.01.2020 06:23

Vielen Dank für den Einblick in deine Glaskugel...Trotzdem auch für dich: m …Vielen Dank für den Einblick in deine Glaskugel...Trotzdem auch für dich: market timing ist unmöglich, deswegen investiert man monatlich unabhängig von den Kursen.


time in the market > market timing
alex145507.01.2020 06:58

Sollte es zu einem Krieg kommen steigen die Kurse die Geschichte zeigt es


Für Öl und Gold und Rüstungsindustrie ja
Asatreu07.01.2020 06:40

Dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt sich damit zu beschäftigen. YouTube: …Dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt sich damit zu beschäftigen. YouTube: Finanzfluss, Talerbox, Aktien mit Kopf.


Und die meisten dieser Kanäle operieren auf einem sehr basalen Niveau. Wer sich mit Geldanlage beschäftigen will sollte definitiv nicht dort anfangen.
Nerkata07.01.2020 07:10

Und die meisten dieser Kanäle operieren auf einem sehr basalen Niveau. Wer …Und die meisten dieser Kanäle operieren auf einem sehr basalen Niveau. Wer sich mit Geldanlage beschäftigen will sollte definitiv nicht dort anfangen.


Jedem das Seine. Für mich waren diese Kanäle das Beste, was passieren konnte. Danach geht es ja weiter.
Nerkata07.01.2020 07:10

Und die meisten dieser Kanäle operieren auf einem sehr basalen Niveau. Wer …Und die meisten dieser Kanäle operieren auf einem sehr basalen Niveau. Wer sich mit Geldanlage beschäftigen will sollte definitiv nicht dort anfangen.


Sehe ich genauso. Ein besserer und viel schnellerer Einstieg sind die gepinnten Beiträge im Wertpapiere forum. Zu Beginn:

wertpapier-forum.de/top…er/

Wer das verinnerlicht hat, hat bereits 80% des benötigte wissenschaftlichen zum investieren.
Leider kein A2PKXG mit von der Partie.
Die versteckten Gebühren der ETF möchte ich aber nicht bezahlen. Von den 151 kosten 104 mehr als 0,2% p.a. von den 47 kosten einige genau 0,2%. Gute ETF schaffen das mit deutlich niedrigeren Kosten von 0,01% bis 0,05%.

Hat einer einen Tipp, ob Comdirect, ING, DKB oder Trade Republic so einen kostengünstigen ETF anbieten?
Luxuskater07.01.2020 06:19

Ich finde über die Suchfunktion nur 24 kostenfreie Fonds, die mich nicht …Ich finde über die Suchfunktion nur 24 kostenfreie Fonds, die mich nicht ansprechen. Ferner ist mir der Markt zu heiß gelaufen für einen Einstieg. Da sehe ich mittelfristig eher Verluste anstatt Gewinne.


Time in Market kommt vor Market Timing.
Wo kann man am besten Keyptowährung Handel?Hier geht das nicht oder?
An alle Neureichen, oder zumindestens glauben es zu sein, weil sie monatlich ein paar Peanuts unkontrolliert in ETFs investieren: im längsten Bullenmarkt der Geschichte ist es schwer Geld zu verlieren...
Horst.Schlaemmer07.01.2020 01:36

Ja, weil im Wertpapierbereich noch Geld zu verdienen ist. Daher wird das …Ja, weil im Wertpapierbereich noch Geld zu verdienen ist. Daher wird das Geld der Marketingabteilung lieber in solche Aktionen gesteckt, zumal die tatsächlichen Kosten für die ING hier sehr gering sein dürften.


@Boelgstoff
Ihr habt ja beide recht nur denke ich das sich mit ersparten Geldern ebenso Geld verdienen lässt schließlich spekulieren sie ja auch damit.

Ich frage mich nur wie man einem Kind beibringen soll Geld zu sparen wenn einem jeder sagt gib es aus davon hast du mehr.

Oder auch ältere Leute die keine Ahnung davon haben Geld anzulegen etc.

Besonders wenn man nicht viel Geld hat ist es immer so eine Sache große Summen zu Investieren.

Ich hätte wirklich gerne eine Sicherheit anstatt alles verlieren zu können wofür ich nichts kann.

Versteht ihr worauf ich hinaus möchte?
Nerkata07.01.2020 07:10

Und die meisten dieser Kanäle operieren auf einem sehr basalen Niveau. Wer …Und die meisten dieser Kanäle operieren auf einem sehr basalen Niveau. Wer sich mit Geldanlage beschäftigen will sollte definitiv nicht dort anfangen.


Wo sollte man denn anfangen? Kannst Du Alternativen nennen?
stevenhilbert907.01.2020 07:38

Die versteckten Gebühren der ETF möchte ich aber nicht bezahlen. Von den 1 …Die versteckten Gebühren der ETF möchte ich aber nicht bezahlen. Von den 151 kosten 104 mehr als 0,2% p.a. von den 47 kosten einige genau 0,2%. Gute ETF schaffen das mit deutlich niedrigeren Kosten von 0,01% bis 0,05%.Hat einer einen Tipp, ob Comdirect, ING, DKB oder Trade Republic so einen kostengünstigen ETF anbieten?


Dann schieß mal los welche ETFs das schaffen und hier in Deutschland erhältlich sind. Das ist doch objektiver Quatsch. Der Benchmark eines breit gestreuten, guten ETFs mir exzellenter TD ist der FTSE All-World. Der kommt auch nicht mal annäherungsweise an 0,05% ran.
Glando07.01.2020 08:15

Wo sollte man denn anfangen? Kannst Du Alternativen nennen?


Ich empfehle jedem der fragt das Wertpapier-Forum. Die Leitfäden dort sind exzellent und versuchen einem kein Abo und oder anderen Unfug zu verkaufen.
spartrick07.01.2020 08:14

An alle Neureichen, oder zumindestens glauben es zu sein, weil sie …An alle Neureichen, oder zumindestens glauben es zu sein, weil sie monatlich ein paar Peanuts unkontrolliert in ETFs investieren: im längsten Bullenmarkt der Geschichte ist es schwer Geld zu verlieren...


Nur weil dein Horizont lediglich 10 Jahre beträgt heißt das nicht, dass hier alle solang erst anlegen. Viele hier waren Halter von Aktien während der schlimmsten Krise der Neuzeit mit Verlusten bis zu 50-60%. Also lass solche inkompetenten und absolut unnötigen Kommentare.
stevenhilbert907.01.2020 07:38

Die versteckten Gebühren der ETF möchte ich aber nicht bezahlen. Von den 1 …Die versteckten Gebühren der ETF möchte ich aber nicht bezahlen. Von den 151 kosten 104 mehr als 0,2% p.a. von den 47 kosten einige genau 0,2%. Gute ETF schaffen das mit deutlich niedrigeren Kosten von 0,01% bis 0,05%.Hat einer einen Tipp, ob Comdirect, ING, DKB oder Trade Republic so einen kostengünstigen ETF anbieten?



Selbst ein guter und sehr günstiger ETF auf den S&P500 kommt auf Kosten von 0,07% und das ist schon super.
Die gängigen ETFs auf den MSCI World kommen sogar auf ca. 0,2% und werden trotzdem überall empfohlen.
Ich schaue regelmäßig nach guten ETFs und Gesamtkosten von 0,01 bis 0,04% habe ich da noch nie gesehen und 0,05% ist auch schon seltener. Wenn du von solchen Kosten schreibst und dann fragen musst wo du diese findest zeigt das für mich nur das du nicht soviel Ahnung davon hast.

PS: es gibt ja auch zwei sehr gute Seiten um ETFs zu suchen bzw. zu vergleichen und wenn ich dort mal nach TER sortiere ist das niedrigste 0,04% wovon es insgesamt nur 4 Stück gibt und keinen davon würde ich besparen. Und bei ETFs mit einer Fondgröße von mindestens 100mio finde ich keinen einzigen mit weniger als 0,05%.

EDIT:
justetf.com/de/
de.extraetf.com/
Bearbeitet von: "Dachskiller" 7. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text