Ingersoll Walldorf Herren Automatikuhr dunkelbraun/silber IN1312CR
-104°Abgelaufen

Ingersoll Walldorf Herren Automatikuhr dunkelbraun/silber IN1312CR

159,30€real Angebote
5
eingestellt am 29. Aug 2017
Auf den Dealpreis kommt ihr, wenn ich euch noch beim Newsletter anmeldet und den 5€ Gutschein mitnehmt.

Ich besitze selbst mehrere Ingersoll-Automatikuhren und bin mit der Preis-/Leistung super zufrieden. Beim Googlen habe ich eben einen bei real Super-Preis für die Ingersoll Walldorf entdeckt. Ich selbst besitze den Nachfolger, die Walldorf II und hatte damit noch nie Probleme.

Zur Walldorf I kann leider ich nichts sagen.
Allerdings liegt der günstigste Vergleichpreis bei Idealo bei derzeit 239€.

Wer also eine schicke Automatikuhr sucht, die er auch täglich tragen kann, ohne im Zweifel zuviel Geld kaputt zu machen, kann sich das ganze ja mal anschauen.
Zusätzliche Info

Gruppen

5 Kommentare
Also deinen letzten Satz kann ich nicht nachvollziehen. Ingersoll ist nur der Name, die Uhren werden in China gefertigt (im Grunde erstmal kein Indiz für gut oder schlecht), man kauft eben nur den Namen.

Die Werke bei Ingersoll scheinen aber häufig Probleme zu bereiten - siehe Uhrenforum. Häufig ist die Rede von Rost, Ungenauigkeiten usw. Im Internet finden sich auch noch weitere negative Rezessionen. Ob es sich bei den allen genannten um Ausreiser handelt kann ich nicht sagen.

Für ein paar Euro mehr kann man bei Junker/Zeppelin schon etwas besseres finden mit einem wirklich guten Werk (Citizen).
Bearbeitet von: "Nighting" 29. Aug 2017
Hab eine ähnliche Uhr von “Jaragar“ bei Ebay für 25€ vor fast einem Jahr gekauft... Mehr sind die auch nicht wert, sorry...
160€ sind TOTAL überzogen.
Trotz pfleglicher Behandlung hat der Knopf für die manuelle Datum Verstellung den Geist aufgegeben.
Optisch Hui, technisch Pfui.
Nighting29. Aug 2017

Also deinen letzten Satz kann ich nicht nachvollziehen. Ingersoll ist nur …Also deinen letzten Satz kann ich nicht nachvollziehen. Ingersoll ist nur der Name, die Uhren werden in China gefertigt (im Grunde erstmal kein Indiz für gut oder schlecht), man kauft eben nur den Namen. Die Werke bei Ingersoll scheinen aber häufig Probleme zu bereiten - siehe Uhrenforum. Häufig ist die Rede von Rost, Ungenauigkeiten usw. Im Internet finden sich auch noch weitere negative Rezessionen. Ob es sich bei den allen genannten um Ausreiser handelt kann ich nicht sagen. Für ein paar Euro mehr kann man bei Junker/Zeppelin schon etwas besseres finden mit einem wirklich guten Werk (Citizen).



Das ist grundsätzlich richtig. Sicher ist Ingersoll nur der Name, der mittlerweile ins Schwabenland lizenziert wurde und auch die Uhren werden in China gefertigt. Was Ingersoll aber grundsätzlich bietet ist ein funktionierender Service und eine ganz ordentliche Qualität. DIe negativen Rezensionen sind bekannt. Ist ja aber wie immer und überall. Wer zufrieden ist, schreibt meistens nicht, wer unzufrieden ist, tut seine Meinung kund.

Zum letzten Satz: Ingersoll Uhren sind preiswert und werden getragen. Klar, dass es da natürlich auch zu vielen Problemen kommt, welche die teure Breitling, die im Schrank liegt nicht macht, weil sie nicht oder nur selten benutzt wird. Das ist sicherlich übersptitz formuliert und ich möchte hier auch Ingersoll nicht mit Breitling gleichstellen. Grundsätzlich sind die Werke aber sehr Robust und auch für den täglichen Einsatz geeignet.
Bearbeitet von: "Y_K" 29. Aug 2017
Für eine "ganz ordentliche Qualität" würde ich aber nie 160€ zahlen. Dann doch lieber eine von Seiko (bzw. Pulsar) oder Citizen. Der Support von Seiko ist echt klasse und auch die Qualität der Uhren sehr gut. :).
Kennt sich jemand aus mit dem" Firefox Sea Commander" Uhren aus? Falls ja, bitte um eine kurze Stellungnahme. Vielen Dank.

Zu der Ingersoll Walldorf kann ich nichts sagen, sieht aber nicht schlecht aus. Wäre mal interessant zu wissen was für Werke verbaut sind.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text