310°
[inpa24] SIKU GT Challenge SIKUracing, Starterset 6810 - Megaspaß für Groß und klein

[inpa24] SIKU GT Challenge SIKUracing, Starterset 6810 - Megaspaß für Groß und klein

EntertainmentInpa24 Angebote

[inpa24] SIKU GT Challenge SIKUracing, Starterset 6810 - Megaspaß für Groß und klein

Preis:Preis:Preis:199€
Zum DealZum DealZum Deal
Die ferngesteuerten Rennautos gibts im Starterset GT Challenge SIKUracing beim, mir bis eben unbekannten, onlineshop inpa24.de für nur 199 € (versandkostenfrei).
Siku Nr. 6810,
ean 4006874068104
Maßstab 1:43,
UVP 339,00
PVG: 253 € Alternate

Nachdem ich die in Büsum auf ner rießigen Bahn testen konnte bin ich begeistert davon, eben so von den siku control 32 Traktoren.
Finde ich spannender als carrera da man hier lenken, beschleunigen kann und noch viel mehr. Super präzise und hochwertig.

@admin: warum gibts keine kategorie “Spielzeug“?

5 Kommentare

11395276-BuHxi.jpg

Hier gibt es einen Vergleich verschiedener Rennbahnmodelle:
autorennbahn-test.de/

Ich kannte SIKUracing bisher nicht. Hört sich auch wirklich interessant an (vor allem zu dem Preis), scheint aber nichts für Kinder sondern eher für Jugendliche und Erwachsene zu sein, weil die Fahrzeuge sehr schwer zu beherrschen sind. Es gibt keine Schiene und die Autos bleiben nicht wie bei Anki Overdrive oder RealFX durch eine "KI" auf der Strecke. Es fährt sich also wie schnelle RC-Autos durch die Bahn, man muss lenken, bremsen und beschleunigen gleichermaßen.
Interessant daran ist natürlich, dass die mitgelieferte Bahn nicht zwingend benötigt wird. Man könnte auch selber eine Bahn aus Holz oder sonstigem Material und Gegenständen bauen.

Hot! Schon allein weil Siku mir meine Kindheit versüßt hat.
Auch wenn es meine Mutter regelmäßig in den Wahnsinn getrieben hat, dass ich stundenlang vor dem Regal stand und mich nicht entscheiden konnte, wenn ich mir mal ein Auto aussuchen durfte. Aber hey: Sowas will gut überlegt sein

Meine tochter mit 4 is selber gefahren. Das kriegen die schnell raus.
Dark2Dragonvor 40 m

Hier gibt es einen Vergleich verschiedener Rennbahnmodelle:http://www.autorennbahn-test.de/Ich kannte SIKUracing bisher nicht. Hört sich auch wirklich interessant an (vor allem zu dem Preis), scheint aber nichts für Kinder sondern eher für Jugendliche und Erwachsene zu sein, weil die Fahrzeuge sehr schwer zu beherrschen sind. Es gibt keine Schiene und die Autos bleiben nicht wie bei Anki Overdrive oder RealFX durch eine "KI" auf der Strecke. Es fährt sich also wie schnelle RC-Autos durch die Bahn, man muss lenken, bremsen und beschleunigen gleichermaßen.Interessant daran ist natürlich, dass die mitgelieferte Bahn nicht zwingend benötigt wird. Man könnte auch selber eine Bahn aus Holz oder sonstigem Material und Gegenständen bauen.


Ich hab mal da gearbeitet und durfte so in den Pausen immer damit fahren, das ist ne richtig coole Sache! Leider gab es zu meiner Kindheit sowas noch nicht..
Hot!
Bearbeitet von: "moe_chito" 29. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text