196°
ABGELAUFEN
Inselhopping Seychellen: 17 Tage inkl. Frühstück, Flug, Zug zum Flug ab 1699 € p.P.
Inselhopping Seychellen: 17 Tage inkl. Frühstück, Flug, Zug zum Flug ab 1699 € p.P.
  1. Freizeit & Reisen

Inselhopping Seychellen: 17 Tage inkl. Frühstück, Flug, Zug zum Flug ab 1699 € p.P.

Preis:Preis:Preis:1.699€
Zum DealZum DealZum Deal
Vielelicht etwas für alle, die schon immer mal dieses traumhafte Fleckchen Erde besuchen wollten.

Eckdaten zum Angebot von ab-in-den-irlaub.de

Reisedauer: 17 Tage inkl. Flug, Zug zum Flug
Reiseziel: Mahé, Praslin, La Digue / Seychellen
Hotel: 14 Übernachtungen im Doppelzimmer in ausgewählten 3-Sterne Hotels
Verpflegung: Frühstück
Abflughafen: Frankfurt am Main
Preis: ab 1699 € pro Person

Highlights:

14 Übernachtungen pro Person im Doppelzimmer
Hin- und Rückflug mit renommierter Fluggesellschaft ab/bis Frankfurt nach Mahé (Umsteigeverbindungen möglich)
Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
6 Übernachtungen pro Person im Doppelzimmer eines 3-Sterne Hotels auf Praslin
5 Übernachtungen pro Person im Doppelzimmer eines 3-Sterne Hotels auf La Digue
3 Übernachtungen pro Person im Doppelzimmer eines 3-Sterne Hotels auf Mahé
14x reichhaltiges Frühstück
Fährüberfahrten
Örtliche Reiseleitung
Die Preise für diese traumhafte Rundreise auf die Seychellen variieren je nach Reisezeitraum. Am günstigsten reist ihr mit Abflug am 10.06.2016 am Frankfurt am Main für nur 1699 € pro Person.

29 Kommentare

Vergleichspreis?
"Nur 1699€" ist auch recht leicht gesagt. Sind zwar 17 Tage, aber das ist trotzdem ne Stange geld.

War kürzlich auf den Seychellen und muss sagen, dass dieser Preis schon extrem günstig ist. Man muss sich auch bewusst sein, dass die Seychellen zwar günstiger sind als früher, aber immernoch eine der teuersten Destinationen überhaupt. Dementsprechend niedrig ist unsere Kaufkraft. Man sollte auch davon ausgehen, dass man für diesen Preis dann keine Luxus-Unterkünfte geboten bekommt. Denn die schönen 5*-Hotels kosten auf den Seychellen nicht ab 180€/Nacht, sondern ab 400€/Nacht. Das gibt ein ganz gutes Verständnis davon, was man dann bei einem 3*-Hotel für diesen Preis erwarten kann. Sollte man sich einfach vor der Reise bewusst sein. Die Insel ist superschön und der Deal ist hot.

Verfasser

17 tage für flüge hotel und jeweils frühstück ist auf die einzelnen komponenten gerechnet nicht so viel find ich jedenfalls

Wenn es nicht AIDU wäre....

JohnSilver

Wenn es nicht AIDU wäre....



so ist es leider
ne, danke

Verfasser

was denn da so schlimm dran????????

Angelausrüstung nicht vergessen. Nur Frühstück incl.

Und fürs restliche Essen kommen dann nochmals 1700 Euro pro Person hinzu! Zum Supermarkt laufen ist auf den Inseln auch nicht, also ist man aufs Hotel angewiesen. Sehe hier keinen Deal oO

Edit: Für Leute die gerade fasten und nix essen eventuell dann doch ein Deal

Seid euch bewusst, dass das Essen verdammt teuer ist - zu dem Reisepreis kommt nochmal ein ordentlicher Batzen Geld für Verpflegung hinzu.

JaeMcBean

Seid euch bewusst, dass das Essen verdammt teuer ist - zu dem Reisepreis kommt nochmal ein ordentlicher Batzen Geld für Verpflegung hinzu.



Nicht unbedingt . Es gibt bei der Bundeswehr sogenannte Notpakete . Ein Riegel mit Wasser einverleibt , sättigt garantiert für 2-3 Tage ...X)

Noeren678

Angelausrüstung nicht vergessen. Nur Frühstück incl.



Auf den Seychellen ist Angeln für Touristen verboten, selbst auf einer Yacht ist es nicht erlaubt (spreche da aus Erfahrung). Dafür bekommt man an jeder Ecke frischen Fisch angeboten, übrigens überraschend günstig da von den Einheimischen selbst gefangen und nicht importiert. Alles was nicht auf den Seychellen produziert wird (also fast alles) ist extrem teuer.

Waren vor 5 Monaten dort und haben 14 Tage zu zweit für zusammen 2500€ genossen. Mit super Apartment, Mietwagen und Insel Hopping. Alles selber zusammengestellt.

uwejanott

was denn da so schlimm dran????????



AIDU vergisst schon mal gerne die Hotels vor Ort zu bezahlen.

Zuckerhut

Und fürs restliche Essen kommen dann nochmals 1700 Euro pro Person hinzu! Zum Supermarkt laufen ist auf den Inseln auch nicht, also ist man aufs Hotel angewiesen. Sehe hier keinen Deal oO Edit: Für Leute die gerade fasten und nix essen eventuell dann doch ein Deal



sorry aber auf mahe gibt es einige supermärkte (mietwagen kann je nach hotellage aber hilfreich sein) und selbst auf la digue (kleinste insel) ist der supermarkt ganz gut ausgestattet und quasi mit dem fahrrad (hauptverkehrsmittel) von allen hotels in wenigen minuten erreichbar
das die preise dann im supermarkt nicht mit einem dt. discounter zu vergleichen sind sollte einem jedoch bewusst sein.

aber selbst auf la digue bekommt man in der pizzeria auch für 15-20€ eine pizza und getränk, was m.E. vollkommen in ordnung ist

Zuckerhut

Und fürs restliche Essen kommen dann nochmals 1700 Euro pro Person hinzu! Zum Supermarkt laufen ist auf den Inseln auch nicht, also ist man aufs Hotel angewiesen. Sehe hier keinen Deal oO Edit: Für Leute die gerade fasten und nix essen eventuell dann doch ein Deal



Bevor ich auf den Seychellen im Supermarkt Pizza essen muss, bleibe ich lieber Daheim X)

JaeMcBean

Seid euch bewusst, dass das Essen verdammt teuer ist - zu dem Reisepreis kommt nochmal ein ordentlicher Batzen Geld für Verpflegung hinzu.


allerdings!
Essen auf den Seychellen ist richtig teuer und schmeckt auch nicht besonders.
Anders wie zB in Thailand gibt es auch keine Garküchen oder billige Restaurants. Die Supermärkte, sofern vorhanden, haben ein ganz kärgliches Sortiment.
Ich würde da nichts ohne Halbpension mehr buchen. getränke sind auch sehr teuer dort.

JaeMcBean

Seid euch bewusst, dass das Essen verdammt teuer ist - zu dem Reisepreis kommt nochmal ein ordentlicher Batzen Geld für Verpflegung hinzu.



Klar, es gibt sogenannte Take-Aways, die vergleichbar mit Schnellimbissen sind, wo ne Mahlzeit zw 5-10€ kostet.
Aber grundsätzlich freut man sich über nen 2€ Bier im Supermarkt...

Die Buden kriegen bei Tripadvisor gerade mal 3 Punkte...

für 450 Euronen gibts HP

JaeMcBean

Seid euch bewusst, dass das Essen verdammt teuer ist - zu dem Reisepreis kommt nochmal ein ordentlicher Batzen Geld für Verpflegung hinzu.


wo sind denn diese Take Aways? Doch wohl nur auf Mahe in Victoria, aber sicher nicht in der Walachei, wo die Handvoll Hotels sind. Wagenmiesten ist sauteuer, Busse fahren alle Jubeljahre und nach 18 Uhr fährt der auch nicht mehr.
Es ist zwar einige Jahre her, seitdem ich dort war, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sich viel geändert hat.

Überall wo es supermärkte gibt, gibts auch take-aways... Bspw auf LaDigue mindestens 5.

Jo, Take-Aways gibt es wirklich überall auf allen drei touristisch relevanten Inseln. Die Preise gehen dort in Ordnung, die Qualität ebenfalls. Größere Supermärkte gibt es in Victoria, diverse kleine Lädchen überall auf Mahé, aber auch problemlos auf Praslin und La Digue. Die Preise liegen meist etwa doppelt so hoch wie in einem deutschen Tante-Emma-Laden auf dem Land.

Das beste Preis-Leistungsverhältnis haben die Grillstände an der Beau Vallon, was zumindest insofern verwunderlich ist, als dass es sich um den bel(i)ebtesten Strand der Insel handelt. Durch den neuen Savoy-Bunker wurden die Markstände im Zuge der großen Bepflasterung zwar etwas vertrieben, aber sie haben (Stand September 2014) auch nach der Eröffnung ihre günstigen Preise beibehalten.

7566877-WjFaM

Grundsätzlich gebe ich euch aber Recht: Wer meint mit 250 EUR Nebenkosten in 17 Tagen auf den Seychellen einen tollen Urlaub zu verbringen, der wird auf die Nase fallen. Realistisch sollte man 50 EUR pro Tag einplanen, wenn nur Frühstück gebucht ist und keinerlei Ausflüge enthalten sind.

Leute waren noch nie auf den Inseln und erzählen hier was vom Pferd. Take Aways gibts überall und das Essen hat mir immer gut geschmeckt (meist Indisch Curry oder so) für 5-6€. Ich hab mir jeden Abend einen großen Fisch vom Strand Grill am Beau Vallon gekauft (7-10€). Man sucht sich den frischen Fisch aus und die Einheimischen bereiten ihn vor deinen Augen zu. Einmal die Woche gibt es dort auch ein Markt. Wer sich da irgendwo eine überteuerte Pizza kauft dem kann ich auch nicht mehr helfen. An Einkaufmärkte mangelt es auch nicht. Waren sind meist genauso teuer wie hier manche teurer. Aber für 2€ kann man schön kaltes Seybrew kaufen. Wir waren zwei Wochen Self Catering da und haben NIE gehungert oder zu viel bezahlt. Auf Mahe kann ich jedem nur ein Mietwagen empfehlen... Wir sind überall hin gefahren wo es nur ging und haben die besten und abgelegensten Strände besucht. Auf den Bus hätte ich kein Bock. La Digue ist alles mit dem Fahrrad zu erreichen. Wer Tipps will kann mich anschreiben. Seychelles are the Best. Würden wir jeder Zeit wieder hin.

ricob

Leute waren noch nie auf den Inseln und erzählen hier was vom Pferd. Take Aways gibts überall und das Essen hat mir immer gut geschmeckt (meist Indisch Curry oder so) für 5-6€. Ich hab mir jeden Abend einen großen Fisch vom Strand Grill am Beau Vallon gekauft (7-10€). ....Aber für 2€ kann man schön kaltes Seybrew kaufen.


Danke ...ungefähr so (oder günstiger) habe ich mich bisher überall auf der Welt verpflegen können, habe ich doch geahnt das das auch auf den Seychellen geht

Kannst Du kurz ein paar Ratschläge geben wie man aus einen gegeben Budget von sagen wir 1500 - 2000 Euro (komplett) möglichst viel Seychellenurlaub rausholt. Kann man mit Unterkünften von privat noch was rausholen?


leider erst nächstes Jahr, brauche so ein Angebot jetzt

ricob

Leute waren noch nie auf den Inseln und erzählen hier was vom Pferd. Take Aways gibts überall und das Essen hat mir immer gut geschmeckt (meist Indisch Curry oder so) für 5-6€. Ich hab mir jeden Abend einen großen Fisch vom Strand Grill am Beau Vallon gekauft (7-10€). Man sucht sich den frischen Fisch aus und die Einheimischen bereiten ihn vor deinen Augen zu. Einmal die Woche gibt es dort auch ein Markt. Wer sich da irgendwo eine überteuerte Pizza kauft dem kann ich auch nicht mehr helfen. An Einkaufmärkte mangelt es auch nicht. Waren sind meist genauso teuer wie hier manche teurer. Aber für 2€ kann man schön kaltes Seybrew kaufen. Wir waren zwei Wochen Self Catering da und haben NIE gehungert oder zu viel bezahlt. Auf Mahe kann ich jedem nur ein Mietwagen empfehlen... Wir sind überall hin gefahren wo es nur ging und haben die besten und abgelegensten Strände besucht. Auf den Bus hätte ich kein Bock. La Digue ist alles mit dem Fahrrad zu erreichen. Wer Tipps will kann mich anschreiben. Seychelles are the Best. Würden wir jeder Zeit wieder hin.



Bis auf die Sache mit dem Bus bin ich voll bei dir. Der Bus kostet nur 5 Rupees (unabhängig von der Entfernung, also 35 Cent) und funktioniert auch recht zuverlässig. Wenn man keinen Zeitdruck hat, ist das eine günstige Transportmöglichkeit und mitunter auch kulturell ein Erlebnis ;-) Für wirkliche Inselerkundungen würden wir aber ebenfalls einen Mietwagen empfehlen, den Linksverkehr hat man auch als "Ersttäter" nach wenigen Stunden problemlos drin. Wir haben 2014 an zwei Orten Mietwagen genommen, zahlten 35 und 40 EUR für den ganzen Tag. 2012 haben wir an der Beau Vallon ebenfalls 35 EUR bezahlt, geht mit etwas Suchen sicher sogar günstiger

Doch unabhängig von der Schönheit der Seychellen:
Das Angebot hier ist preislich gut, die Hotels sind allerdings wirklich grausam. Vor allem Berjaya hat zwei richtig olle Anlagen, die vornehmlich von Russen gebucht werden. Es waren die ersten Hotels auf den Seychellen, die Einheimischen sind auf diese Bausünden nicht gerade stolz und die Qualität lässt wirklich zu Wünschen übrig (auch für 3 Sterne Standard). Auf Mahé punktet immerhin die gute Lage an der Beau Vallon.

Wenn jemand individueller unterwegs sein mag und das Beste für sein Budget rausholen will, lohnt sich auch ein Blick bei SeyVillas. Die haben sehr gute Angebote und einen praktischen Konfigurator fürs Inselhopping, nur mal ein Beispiel:

seyvillas.com/hop…tig
seyvillas.com/hop…soe

5 Nächte - Britannia Hotel · Praslin 1x Superior Room765 € Übernachtung / Frühstück inkl. Stay-Pay-Angebot 4:3 -153 € 4 Nächte - Zerof Guesthouse Guesthouse · La Digue 1x Standard Room 340 € Übernachtung / Frühstück inkl. 5 Nächte - Villa Caballero Appartement · Mahé 1x Chalet 500 € Übernachtung / Frühstückinkl. Gesamtpreis: 1.452 € Preis/Person: 726 €



Die Transfers entweder selbst organisieren oder für 500 EUR hinzubuchen (4 Transfers zu allen Unterkünften inkl CatCoco Schnellfähre). Würde dann 986 EUR pro Kopf ergeben, blieben immernoch über 700 EUR für den Flug PRO PERSON. Mit etwas Geduld gibt es Seychellen Flüge mit Etihad immer wieder um 500 EUR, wir haben sogar zwei Mal nur knapp 400 EUR bezahlt. Jedenfalls ergibt es unterm Strich für weniger Geld ein wesentlich authentischeres und schöneres Paket, bei dem sogar noch Spielraum (im Preisvergleich) für einen Mietwagen ist.

Nur mal als Alternative...

War kürzlich ebenfalls auf den Seychellen! Viel zu teuer! Das geht min. 25-30% günstiger.

ricob

Leute waren noch nie auf den Inseln und erzählen hier was vom Pferd. Take Aways gibts überall und das Essen hat mir immer gut geschmeckt (meist Indisch Curry oder so) für 5-6€. Ich hab mir jeden Abend einen großen Fisch vom Strand Grill am Beau Vallon gekauft (7-10€). ....Aber für 2€ kann man schön kaltes Seybrew kaufen.




Wir haben über Airbnb in Beau Vallon ein super Apartment (Küche, Waschmaschine etc.) + einen Mietwagen gemietet. Beides zusammen 70€ am Tag, das für zweit Personen. Viraf hieß unser Vermieter. Guesthouse sind die Unterkünfte die dort von Privat vermietet werden. Auf La Digue haben wir sogar vor Ort verhandelt. Den Flug haben wir günstig über Urlaubspiraten für 350€ pro Person bekommen. Inselhopping ist sehr teuer. Es gibt eine "luxus" Fähre zwischen den drei Hauptinseln die einmal Touristen und einmal Einheimische Preise hat. Wir haben uns mit ein paar Einheimischen angefreundet die uns ermöglicht haben für 40€ statt 200€ pro Person zu fahren. Generell gilt auf der Insel: Alles was mit Touristen zu tun hat wird überteuert. (Hotels, Restaurants, oder bestes Beispiel Eden Island) Wenn man jedoch dort essen geht wo die Einheimischen hin gehen und nicht auf einen Luxus Urlaub aus ist kommt man mit deinem Budget gut über die Runden. Ich habe ein schönes Urlaubsvideo... schreib mich mal privat an und ich schick dir den Link ;-)

Über seyvillas hatten wir auch gebucht (aber ausgewählte sachen, keine rundreise), hat alles bestens geklappt.

Wie erwähnt sollte man auf mahe auf jeden Fall einen meitwagen nehmen, wir hatten gut 50€/tag bezahlt.

@zuckerhut
die pizza hatten wir aus der pizzeria, nicht dem supermarkt
v.a. da in den hotels ohnehin nur selten küchenzeilen enthalten sind, bei airbnb wohnungen kann das natürlich schon anders aussehen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text