411°
ABGELAUFEN
Intel Compute Stick (HDMI-Stick: Atom Z3735F, 2GB RAM, Win 8.1) BOXSTCK1A32WFC
Intel Compute Stick (HDMI-Stick: Atom Z3735F, 2GB RAM, Win 8.1) BOXSTCK1A32WFC

Intel Compute Stick (HDMI-Stick: Atom Z3735F, 2GB RAM, Win 8.1) BOXSTCK1A32WFC

Preis:Preis:Preis:99,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Durch den aktuellen Conrad Gutschein, ist der Intel Compute Stick zu einem super Preis erhältlich (evtl. sind noch 5% über Qipu möglich).

Die Lieferung ist bis zum 03.01.2016 versandkostenfrei.


10€ Gutschein zum Generieren:
sparwelt.de/gut…rad


Technische Daten:
CPU: Intel Atom Z3735F, 4x 1.33GHz
RAM: 2GB
Speicherplatz: 32GB Flash
Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
Anschlüsse: HDMI 1.4a, 1x USB 2.0, Cardreader (microSDHC), Stromversorgung (Micro-USB)
Betriebssystem: Windows 8.1 32bit (kostenloses Update auf Windows 10 Home möglich)


Preisentwicklung:
geizhals.de/?ph…999

37 Kommentare

Gibt es hier Erfahrungen zu dem Teil?

Die Amazon Bewertungen sind ja nicht sehr uebersichtlich.

ja, hatte mir genau dieses Gerät bestellt.
Einsatzzweck: Fußball live streams am tv, videos abspielen und bei Bedarf ins Internet.

Hat getan ,was es tun soll. Leistungsmäßig darf man keine Wunderdinge erwarten.
im Vergleich zu meinem surface 3 mit 4 gb RAM ist es aber spürbar langsamer.
negativ empfand ich den sehr deutlich hörbaren Lüfter des Geräts


Lüfter?

wofür sollte man sich so einen Mist kaufen? Elektroschrott!


Es gibt 2 Versionen. Die erste Generation hatte keinen Lüfter und hat dann die CPU gebremst wenns zu warm wurde. Die 2.gen hat die selben specs aber nen lüfter.
Welche Generation hier angeboten wird, weiß ich nicht.

Verfasser

@110

Dadurch Taktet der Atom nicht runter, wie es z.B. bei Tablets der Fall ist.


@NonLiquet

Klein, stromsparend und erledigt alle Aufgaben im Office Bereich.

Ah, ok.

Danke für die Info.

USB hub müsste doch möglich sein oder? Dann könnte man einen LAN adapter, maus und tastatur nutzen, wäre dann wirklich ein netter mini office pc.


Kein Windows 10 Update?! Laut Amazon Rezensionen hängt sich dannach der Stick in einer Endlosschleife auf...


Laut Golem Test sollte man den Internet Explorer für Netflix nutzen, da Chrome und Firefox mit Silverlight ruckeln.

Bei mir erledigt ein Lüfterloses Derivat die Haus- und Grundstücksüberwachung sehr zuverlässig und sparsam. Ebenso habe ich damit große Teile meiner Doktorarbeit geschrieben und in den Pausen hat darauf KODi mit Streaming TV seinen Dienst getan. Dafür war er hervorragend und fern von jedem "Elektroschrott". Mit 6w Leistung im Betrieb bei der Überwachung mit 3 Kameras gibt es meines Erachtens keine billigere und bessere Alternative.



Das ist mir bei meinem zweiten Stick passiert. Das war zwar kein Intel sondern ein Beelink aber sollte das passieren gibt es halt einen Rückversand. Aber erwähnt werden muss das trotzdem. Ich würde wenn ich mir den Intel bestelle, sofort ein Update erzwingen und schauen ob es geht. Ansonsten wie gesagt, top Teil, wenn man einen dezidierten Einsatz dafür weiß. Gaming und so weiter ist halt nicht. Dafür gibt es ja die Vivo PCs etc.

Verfasser


Quatsch, das Windows 10 Upgrade ist problemlos möglich.

Wenn ein DAU vor dem Bildschirm sitzt, ist halt jedes System in Gefahr ;-)



Nimm lieber Kodi (XBMC), wie hundsboog schon empfohlen hat. Dafür gibts auch ein Netflix Plugin.

Das ist doch die Hardare vom Yoga 2-8 oder nicht?

Nicht gerade das schnellste, aber man kann mit Win10 arbeiten.



Genau, im Großen und Ganzen. Der nächste Step-up dieser Mini-PC's wären eben endlich mal 4GB RAM, damit wäre schon unendlich viel gewonnen. Irgendwie muss es aber da eine Restriktion geben, warum die Hersteller das nicht machen. Ich beobachte das ja auch bei meinen geliebten Android TV Boxen, wobei das da nicht so ins Gewicht fällt. Aber die größte Schwäche bleibt eben der Arbeitsspeicher. Trotzdem - Win10 läuft erstaunlich flüssig.


Also vielleicht mal eine kleine Zusammenfassung für was man den "Elektroschrott" so alles brauchen kann:


- Überwachung per ISpy (getestet mit 3 720p Kameras, das scheint das Maximum zu sein, sonst kann er die Framerate nicht halten)


- KODI alias XBMC


- Office jeglicher Art


- Email


- Surfen


- Evtl. Servertätigkeiten für Musik


- Wenn man die Version ohne Lüfter hat, ist das wohl der genialste Einsatzzweck:

Mit USB DAC (z.B. S.M.S.L. Sanskrit oder M8), ordentlichem Kopfhörerverstärker (z.B. mein geliebter Little Dot MK III) und amtlichen Kopfhörern eine exzellente audiophile Musikstation wenn man z.B. mit TIDAL oder Qobuz streamt.


Kann man das NEBEN windows 8.1 installieren? Im Bios soll man wohl zwischen Linux und Windows booten wechseln können.

Avatar

GelöschterUser8386

Hinweis:



Alle negativen Aussagen auf Amazon über dieses Produkt sind zum grossen Teil ausgemerzt.


* Man muss zuerst das Bios auf die aktuellste Version 31 updaten (es ist v18 installiert! Zu alt!)

* Das Problem mit dem Win10 1511 Update war nur temporär.

* mit dem aktuellen Bios installiert sich Win10 sauber auf dem Stick

* WLAn Leistung und Grafikoptionen verbessern sich mit dem BIOS Update

* es lässt sich auch Ubuntu installieren (wobei WLAN und andere Dinge mit Frickeln erst möglich sind)


Ein Preis von 69-79 Euro wäre idealer!


Dennoch interessanter Mini PC mit einem verbrauch von bis zu 10 Watt (Voll-Last CPU+GPU), bis 7 Watt Full HD Playback und 4-5W Desktop-Modus.

Ich habe einen Stick mit fast gleichen Eigenschaften (Meegopad), das Ding läuft wunderbar. Ist einfach am TV angeschlossen, kurz mal vernünftig surfen und weitere Themen gehen perfekt. USB-Hub geht, allerdings sollte der HUB eine eigene Stromversorgung haben. Update auf Win 10 Habe ich noch nicht gemacht. Ich bediene das Teil mit eine einfachen BT Tastatur.


Kann es nur empfehlen.




Also ich hab das einfach direkt in Win10 installiert, eben wie ein normales Programm. Meinst du mit "neben" als eigenständig startende Ubuntu Version? So wie auf dem Raspberry?


Da hol ich mir lieber den LattePanda von Kickstarter mit 4GB Ram, 64GB SSD, LAN, Wlan, Bluetooth, USB3.0, Windows 10, etc... + + +


kickstarter.com/pro…ion



Ja genau, diese Restriktion heißt 32 Bit.


Vielleicht wäre ja der LattePanda mit 4GB/64GB auch was für dich? kickstarter.com/pro…ion




Danke lieber Puh73!!!


Das ist genau das, was ich gesucht habe!!!

Kann jemand sagen ob kodi flüssiger und ruvkelfreier als beim firetv stick läuft bei hohen Auflösungen und guten Streams?

Läuft darauf Sky Go?



Bestimmt diese ,,Gema/Gez'' oder an wen müssen die Hersteller immer Gebühren für den Speicher abdrücken? *kopfschüttel*


Was anderes:


Ich hab mir z.B. das Yoga 2-8 mit fast gleicher Hardware gekauft, da dieses Gerät keinen Lüfter hat,

so kann ich größere Downloads mit meiner langsameren DSL Leitung ohne nervende Geräusche nachts laufen lassen.

Und spar dazu noch strom!


Zudem hab ich jetzt via Intel WIDI noch einen Streaming gerät für meinen Beamer.

Chromecast ist schrott. Da läuft das Webinterface meines Receivers (Xpeed LX2 mit ATV) nicht.

Wenn ich da was anfang Streame, hängt sich mein Not 3 und das Chromecast auf. Muss dann beides neu starten.





Interessant, ich dachte wenn es weiter als 80 Grad steigt, wird der Stick auf sein Standard Takt von 1,33 Ghz reduziert...Höre ich jetzt zum ersten mal.

Wenn der schon einen Lüfter eingebaut hat, perfekt!


Ich musste bei meinem Meegopad erst nen Lüfter dranbasteln, damit es nichtmehr runtertaktet und flüssig Streams abspielen kann...

Avatar

GelöschterUser8386

Ist nicht schneller als ein Z3735F - die Cherry Trails sind in den Einsteigerversionen nicht schneller, sondern "kleiner" (kleinere DIE) und haben verbesserte Energie-Spar-Stages.


Vergleich:

ark.intel.com/de/…383


Kurzinfo bei Notebookcheck:

http://www.notebookcheck.net/Intel-Atom-x5-Z8300-SoC.146643.0.html


Die Vorteile des Lattepanda liegen in anderen Bereichen, aber nicht bei der Leistung!




Nicht jeder hat eine Kreditkarte

Und Kickstarter ist nicht immer sicher, außerdem Lieferbar NÄCHSTES Jahr im März, dann kann man gleich auf neue Sticks warten...

Für 20 Euro und 4 GB RAM hol ich mir auch mal einen - irgendwann

2W Windows-Server

Gibt es von diesen Sticks verschiedene Hersteller


Hört sich echt richig gut an. Geht man da ein gewisses Risiko ein? Also z.B. heißt es nachher tut uns leid, wir schaffen es doch nicht, aber Ihr Geld ist weg?

Puh73

Da hol ich mir lieber den LattePanda von Kickstarter mit 4GB Ram, 64GB SSD, LAN, Wlan, Bluetooth, USB3.0, Windows 10, etc... + + + https://www.kickstarter.com/projects/139108638/lattepanda-a-45-win10-computer-for-everything/description



Du bist seit 2011 bei Mydealz und hast keine Kreditkarte? Sorry, aber selbst schuld!

Und deinen Kommentar nach hast du offensichtlich keine Ahnung von Kickstarter und sehr wahrscheinlich auch nicht von Prozessoren, Computer und den von mir angesprochenen Entwicklerboard der neusten Generation, welches sonst noch nirgendwo erhältlich ist und vor Erscheinen des LattePanda auch nirgends, vor allem nicht günstiger, erhältlich sein wird.

Hol dir ruhig den Spielzeug-PC-Stick der hier angepriesen wird und wirf dafür dein Geld zum Fenster raus, wenn du meinst, das wäre was Brauchbares.

Puh73

Da hol ich mir lieber den LattePanda von Kickstarter mit 4GB Ram, 64GB SSD, LAN, Wlan, Bluetooth, USB3.0, Windows 10, etc... + + + https://www.kickstarter.com/projects/139108638/lattepanda-a-45-win10-computer-for-everything/description



Okay, ein gewisses Risiko geht man bei Kickstarter immer ein - aber meist dauert es halt nur länger bis zur Auslieferung - habe bisher alles erhalten, auch wenn fast alle Projekte dafür länger benötigten als zuerst veranschlagt, aber so ist das halt wenn man ein neues Projekt unterstützt - Kickstarter ist halt kein Onlineshop, das sollte man schon wissen und einkalkulieren, aber das Risiko ist sehr viel geringer als beim Lotto oder anderem Glücksspiel. Dafür gehört man zu einem der Wenigen, die als aller Erste ein komplett neues Produkt erhalten. Mir macht es Spaß während der Entwicklung von Anfang an dabei zu sein und mitzuhelfen ein neues Produkt auf den Markt zu bringen.

Puh73

aber das Risiko ist sehr viel geringer als beim Lotto oder anderem … aber das Risiko ist sehr viel geringer als beim Lotto oder anderem Glücksspiel



8576488-2vaE6
Dieser Vergleich, ich kann nicht mehr, Made my day...

hundsboog

Genau, im Großen und Ganzen. Der nächste Step-up dieser Mini-PC's wären eben endlich mal 4GB RAM, damit wäre schon unendlich viel gewonnen. Irgendwie muss es aber da eine Restriktion geben, warum die Hersteller das nicht machen.



Danke ihr beiden für die Impressionen
Ich bin auch nun ein Unterstützer des Lattepanda!
Wenn er im Juni geliefert wird, kann ich mich um den 'Rest' kümmern.

Läuft auf dem Gerät unter Windows 8.1 auch MCSE? Dann könnte ich meinen alten Windows-Festplattenrecorder mit Core2Duo CPU in Rente schicken, der wird immer langsamer.

Hat jemand einen Tipp, wie das Update auf Windows 10 gelingt?

Habe das BIOS aktualisiert, MicroSD entnommen, write cache ausgeschaltet, aktuelle Treiber von der Intel-Seite installiert. und trotzdem hängt sich das Update auf.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text