371°
ABGELAUFEN
Intel Core i5-5675C (4x 3.10 GHz, Turbo 3.60 GHz, freier Multi, Broadwell, Iris Pro Graphics 6200) Boxed - Sockel 1150 für 229€ bei Comtech
Intel Core i5-5675C (4x 3.10 GHz, Turbo 3.60 GHz, freier Multi, Broadwell, Iris Pro Graphics 6200) Boxed - Sockel 1150 für 229€ bei Comtech

Intel Core i5-5675C (4x 3.10 GHz, Turbo 3.60 GHz, freier Multi, Broadwell, Iris Pro Graphics 6200) Boxed - Sockel 1150 für 229€ bei Comtech

Preis:Preis:Preis:229€
Zum DealZum DealZum Deal
Sonst ab 256,36€

Wochenangebote bei Comtech. Spannend durch schnelle onboard-Grafik und freien Multi, gerade wenn man schon Sockel 1150 nutzt.

Details:

Quad-Core: "Broadwell"
Taktfrequenz: 3.10GHz, Turbo: 3.60GHz
TDP: 65W • Fertigung: 14nm
Interface: DMI, 6.4GT/s
L2-Cache: 4x 256kB
L3-Cache: 4MB shared
Stepping: G0
Einführung: 2015/Q2
Grafik: Intel Iris Pro Graphics 6200, 300-1100MHz, max. 3 Displays
PCIe-Lanes: 16x PCIe 3.0
Sockel: 1150, max. 1 CPU
Memory Controller: Dual Channel PC3L-12800U (DDR3L-1600), 25.6GB/s, max. 32GB Features: L4-Cache (128MB eDRAM), SSE4.1, SSE4.2, AVX, AVX2, FMA3, Turbo Boost 2.0, VT-x EPT, VT-d, TSX-NI, Intel 64, Idle States, EIST, Thermal Monitoring, AES-NI, Secure Key, Bit, Clear Video HD, InTru 3D, Wireless Display, Multiplikator frei wählbar

Preisvergleich: geizhals.de/int…v=e

Test: computerbase.de/201…st/

49 Kommentare

dann doch besser den
link

Joda71

dann doch besser den link


den hier kann man aber übertakten

Gibts bei comtech nicht immer den 5€ Newsletter Gutschein mit 200€ MBW? Evtl. noch mit einfügen.

Deal-Jäger

moewenkoenig

Gibts bei comtech nicht immer den 5€ Newsletter Gutschein mit 200€ MBW? Evtl. noch mit einfügen.


Nope, der kommt sehr lange nicht. Ebenso wie bei Cyberport.

Man sollte sich bewusst sein, dass Broadwell von so ziemlich allen Boardherstellern nur stiefmütterlich unterstützt wird und es somit zu Problemen kommen kann bzw. einige Funktionen nicht korrekt funktionieren (wie z.B. das Heruntertakten der iGPU etc.)

Verfasser

Dauert 14 Tage um genau zu sein.

Joda71

dann doch besser den link


Ohne Begründung irgendwie etwas knapp. Sicher ein spannendes Angebot, vom im Insolvenzverfahren befindlichen Händler mal abgesehen, aber ggf. auch unterschiedliche Zielgruppen. Hier gibt es einen freien Multi, problemlose Weiternutzung vom verbreiteten DDR3 (bei Skylake sollte der ja mit wenig Spannung auskommen oder man nimmt DDR4), ggf. sogar Weiternutzung vom Sockel 1155 Mainboard und meines Erachtens auch die bessere integrierte Grafik dank dem
eDRAM (auch wenn die Grafik nicht jeder nutzt, der ein oder andere macht es).

Übertaktbar, anderer Sockel, anderer Anbieter Atelco...Es gibt schon einige Unterschiede, die zu beachten sind...

Joda71

dann doch besser den link


den anderen auch... auch wenn Intel das durch Bios updates verbieten will.

und nicht zu vergessen der hier mit Iris Pro IGP

Wie hoch bekommt man den hier getaktet mit erträglicher vcore von unter 1,3V?

In der Regel ist der 5675c besser als der 6600K (und 6600 sowieso)!

hardwareluxx.de/com…tml

wenn man die 128MB eDRAM nutzen kann ist der Broadwell hier klar schneller als die meisten Skylake.

Und passende Mainboards zum Übertrakten gibt es auch gerade wie Sand am Meer.

Ist die eGPU auch schneller als vom A10-7800 ?

Meine CPUs gingen wieder zurück. Meine Mainboards waren damals trotz Bios Update nicht 100% kompatibel.

Verfasser

masterblaster01

Ist die eGPU auch schneller als vom A10-7800 ?


Ja: pcgameshardware.de/A10…51/ die 50Mhz mehr GPU-Takt des i7 dürften den Unterschied nicht so groß werden lassen, so dass das für den i5 ebenfalls gilt

hab die CPU auch gekauft als der Preis noch unter 200€ lag, das erste Board war das hd3 von Gigabyte das hat die CPU erst nach bios update unterstützt und das auch nicht in vollem Umfang. Habe danach 2 Board von msi das z97m gaming und das ac II welche die CPU sogar mit nem bios aus 2014 unterstützten. hab die CPU auf 4ghz mit 1,21v vid laufen mit nem Crucial tactical 16gb ram 1600mhz cl8 bei 1,35v. läuft alles super Takt ginge noch etwas mehr aber das reicht mir so, für mehr müsste auch noch einiges mehr an Spannung drauf laut diversen Tests. Die igpu habe ich auch am Anfang etwas getestet, ich war sehr überrascht über die Power. BF4 auf fullhd ließ sich sehr gut spielen sowie extrem gut bioshock Infin.
gibt wohl oder hab noch diverse grakikprobleme mit diversen spielen. vllt. teste ich das bei Gelegenheit nochmal. aufjedenfall kann ich sagen wer die CPU hat brauch skylake nicht mehr hinterher weinen, diese CPU ist meistens etwas Naja sogar manchmal 20% schneller als sl und gerade die igpu ist Konkurrenzlos.
Wenn der Preis wie aktuell hier stimmt und ein z97 Board vorhanden ist würde ich nicht lang überlegen und wieder kaufen.

Eigentlich eine ziemlich geile CPU, aber Intel hat den Zeitpunkt einfach schlecht gewählt und wohl auch nicht genügend verkauft, damit sich die Mainboardhersteller ernsthaft um gute Updates bemühen.

Nadine

Wie hoch bekommt man den hier getaktet mit erträglicher vcore von unter 1,3V?



4,2-4,3 GHz

FuXx

Man sollte sich bewusst sein, dass Broadwell von so ziemlich allen Boardherstellern nur stiefmütterlich unterstützt wird und es somit zu Problemen kommen kann bzw. einige Funktionen nicht korrekt funktionieren (wie z.B. das Heruntertakten der iGPU etc.)



Das mit dem Takten des IGP war ein reines Intel Treiber Problem. Bei den aktuellen Treibern ist dies behoben es sei denn man setzt noch auf die alten von den Boardseiten. Aber selbst wenn nicht hat das witziger weisen auch keinen Einfluss auf die Leistungsaufnahme.

Im Prinzip hätte diese CPU das Todesurteil für AMD auf dem CPU-Markt bedeuten können.
Sie vereinigt die hohe pro-Kern-Leistung von Intel mit einer bei Intel nie dagewesenen GPU-Leistung und wird so zu einer top APU, der letzten Domäne AMDs.

D.h. mit dem Teil könnte man einen zockfähigen Rechner für FullHD ohne Grafikkarte in einem Micro-Cube bauen...

Der hat eine TDP von 65W, was dies durchaus möglich machen würde. Mit nem 6600K (95W) eher Wahnsinn - und natürlich schlechtere Grafik.

MistaMilla

D.h. mit dem Teil könnte man einen zockfähigen Rechner für FullHD ohne Grafikkarte in einem Micro-Cube bauen...


Ja.

so schnell ist die gpu auch nicht.

MistaMilla

D.h. mit dem Teil könnte man einen zockfähigen Rechner für FullHD ohne Grafikkarte in einem Micro-Cube bauen...


Geht es dir nur darum, mal gelegentlich zu zocken? Dann ja. Wenn aber der Haupteinsatzzweck ist, dass das Ding irgendwie als Konsolenersatz im Wohnzimmer stehen soll, dann nein. Da bekommst du hier einfach zu viel CPU- und zu wenig GPU-Leistung. Das ist nicht ausgewogen.

MistaMilla

D.h. mit dem Teil könnte man einen zockfähigen Rechner für FullHD ohne Grafikkarte in einem Micro-Cube bauen...



Zumindest scheint ja Battelfield 4 in FullHD ruckelfrei zu laufen, was eine Ansage ist (gut, wahrscheinlich alle Details auf "low"). Hab einen Mini-Cube, aber mit Grafikkarte. Ich spiele nur gedanklich das Szenario durch, will es nicht umsetzen ;-) aufgrund der TDP plus die Übertaktungsmöglichkeit und Preis ist er jedoch generell sehr interessant für Cubes. Ich interessiere mich generell für so CPU-"Perlen"... gibt ja immer wieder welche, die etwas besonderes haben oder können und "value for money" sind.

Ich habe selbst einen Mini-PC mit A10-7800 und AXP-100 so gut wie lautlos auf 4,4L
Ist aber schon verlockend nochmal ca. 40% Mehrleistung bei viel besserer CPU-Leistung zu haben.
Leider haben nur die teuren Mainboards daie CPU im BIOS...

masterblaster01

Ich habe selbst einen Mini-PC mit A10-7800 und AXP-100 so gut wie lautlos auf 4,4L Ist aber schon verlockend nochmal ca. 40% Mehrleistung bei viel besserer CPU-Leistung zu haben. Leider haben nur die teuren Mainboards daie CPU im BIOS...



? Maindoards dafür gibt es ab zirka 55-60€

masterblaster01

Ich habe selbst einen Mini-PC mit A10-7800 und AXP-100 so gut wie lautlos auf 4,4L Ist aber schon verlockend nochmal ca. 40% Mehrleistung bei viel besserer CPU-Leistung zu haben. Leider haben nur die teuren Mainboards daie CPU im BIOS...


Bin nur mal kurz die MiniITX-MBs durchgegangen. Hast du eine Empfehlung?
Mein derzeitiges B85 Phoenix kann`s leider nicht.

masterblaster01

Ich habe selbst einen Mini-PC mit A10-7800 und AXP-100 so gut wie lautlos auf 4,4L Ist aber schon verlockend nochmal ca. 40% Mehrleistung bei viel besserer CPU-Leistung zu haben. Leider haben nur die teuren Mainboards daie CPU im BIOS...



Wie sieht es mit Asrock aus? Gibt es da nichts? Die "teuren" Versionen haben halt die Chipsätze, die Übertaktung unterstützen... warum sollte jemand diese CPU hier holen und auf einem B-Board laufen lassen wollen (also rein von der Logik und vom Zusammenhang her), ich denke, dass die Hersteller darum die billigen Chipsätzen raus lassen, ist ja nur Aufwand für gefühlt einen Vorfall, da sie ja nachträglich noch alle BIOS anpassen müssen.
Denke, einen Hunni bist los. Brauchst wohl ein Z-Board???

masterblaster01

Leider haben nur die teuren Mainboards daie CPU im BIOS...


Was ist denn für dich teuer? Mit 60€ + Porto bist du dabei.

Klick mich!

Was schwerer wiegt ist die Tatsache, den Prozessor überhaupt in Betrieb zu nehmen. Wenn nicht das jeweils aktuellste Bios geflasht wurde, sieht es scheinbar echt mau aus. Vielleicht sicherheitshalber noch eine extra billige Haswell-CPU dazu kaufen oder ein bisschen basteln.

Klick mich!

Danke, das günstigste von ASRock in mITX kostet annehmbare 96€ inkl. WLAN.

Die CPUs der Broadwell-D-Serie laufen wohl nur auf H97 und Z97 Boards. Die alten 8er sind laut einigen Berichten da aus technischen Gründen raus.

Lohnt es sich von einem i5 2500k auf den zu wechseln?

monch

Lohnt es sich von einem i5 2500k auf den zu wechseln?


Kommt drauf an ob für Grafikleistung oder CPU-Leistung. Bei der CPU-Leistung eher nicht.

Habe noch ein ASRock Z97 Anniversary, neu und OVP liegen.
Würde es für 55 Euro plus Versand (oder Abholung) abtreten.
Bei Interesse PM

masterblaster01

Danke, das günstigste von ASRock in mITX kostet annehmbare 96€ inkl. WLAN.



Hab daheim im Zock-Cube ein Z87E-ITX (was hier aber anscheinend nicht geht) und im NAS / Office-Rechner ein z97m-itx/ac. Ich bin von der Qualität und Ausstattung sehr angetan! Wobei man beachten muss, das Z97m ist wohl eine Sparversion, da gibt es noch ein e-Modell. Es gibt schon ein paar Abstriche, welche jedoch vernachlässigbar sind.

Kommentar

monch

Lohnt es sich von einem i5 2500k auf den zu wechseln?


CPU Leistung. Hab noch ne externe GPU.

JTH1p573r

so schnell ist die gpu auch nicht.



ne so schnell auch nicht aber schneller als alles andere ohne dedizierte Karte und dazu noch CPU seitig Spitze befeuert.

Ein Nischenprodukt. Die 5er-Reihe kam es so gut wie kaum auf dem Markt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text