Intel Core i7-8700, 6x 3.20GHz, boxed (BX80684I78700)
874°Abgelaufen

Intel Core i7-8700, 6x 3.20GHz, boxed (BX80684I78700)

319,69€353,89€-10%Future-X Angebote
72
eingestellt am 6. Jan
Technische Beschreibung
  • Codename: Coffee Lake-S
  • Architektur: Coffee Lake
  • Kerne: 6
  • Threads: 12
  • Basistakt: 3.20GHz
  • Turbotakt: 4.60GHz
  • TDP: 65W
  • Fertigung: 14nm
  • Segment: Desktop
  • Sockel: 1151 (LGA)
  • Chipsatz-Eignung: Z370

Hinweis zur Lieferzeit
  • Verfügbar ab 26.01.2018
  • Verfügbar ab 29.01.2018 (Update 07.01.2018)

Hinweise zum Lieferanten

Preisvergleich

Benchmarks
Zusätzliche Info
Future-X Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Spectre / Meltdown Witze in 3..2..1
Den gibt es demnächst noch billiger.

twitter.com/cha…833
twitter.com/Aps…392

und es trifft wohl alle Bereiche, und nicht nur "Spezialanwendungen"
Bearbeitet von: "Michali" 6. Jan
Future-X ist ein Laden, der gerne mit billigen Preisen Kunden anlockt und dann Artikel storniert.
Von 3 Bestellungen wurden 3 bei mir storniert.
Häufig liest man auch, dass die Lieferzeiten trotz sofort verfügbar ins unerträgliche übergehen.
Also bevor ihr ein Board kauft wegen diesem Schnäppchen, wartet erst auf die CPU.
Wer kauft denn bitteschön jetzt noch eine Spectre/Meltdown-CPU?
Bearbeitet von: "NickSk" 7. Jan
72 Kommentare
Spectre / Meltdown Witze in 3..2..1
Den gibt es demnächst noch billiger.

twitter.com/cha…833
twitter.com/Aps…392

und es trifft wohl alle Bereiche, und nicht nur "Spezialanwendungen"
Bearbeitet von: "Michali" 6. Jan
Verfügbar ab 26.01.2018

Edit:
jetzt ist es schon der 29.01.2018
Bearbeitet von: "tibis" 7. Jan
Michali6. Jan

Den gibt es demnächst noch billiger.


Sagt die Glaskugel?
300€ war schon immer der Preis für die i7 X7xx
Future-X ist ein Laden, der gerne mit billigen Preisen Kunden anlockt und dann Artikel storniert.
Von 3 Bestellungen wurden 3 bei mir storniert.
Häufig liest man auch, dass die Lieferzeiten trotz sofort verfügbar ins unerträgliche übergehen.
Also bevor ihr ein Board kauft wegen diesem Schnäppchen, wartet erst auf die CPU.
bstenger6. Jan

Sagt die Glaskugel?300€ war schon immer der Preis für die i7 X7xx


Najo, UVP ist 303 USD.
Sind halt knapp, die Dinger. Wenn das mal irgendwann sich ändert, werden die sicher günstiger. Bezweifle aber, dass das "bald" der Fall sein wird.
bstenger6. Jan

Sagt die Glaskugel?300€ war schon immer der Preis für die i7 X7xx


In einem Monat kommt der Ryzen 2 raus, also ja der wird wieder runter wie bei Ryzen 1 auch.
Michali6. Jan

Den gibt es demnächst noch billiger.




Würde ich nicht sagen.

Bis eine Generation ohne diese Problematik erscheint benötigt es allein von der Fertigung teils schon 6 Monate, geschweige denn Entwicklung. Vor 2019/2020 würde ich seitens Intel mit keiner seitens Architektur sicheren CPU rechnen. Microcode zwar sicher, aber selbst eine neue Revision könnte einen derartigen Fehler in Hardware kaum beheben.
SchmuseTigger6. Jan

In einem Monat kommt der Ryzen 2 raus, also ja der wird wieder runter wie …In einem Monat kommt der Ryzen 2 raus, also ja der wird wieder runter wie bei Ryzen 1 auch.


Intel senkt die Preise nicht unter UVP, da ändert auch ein Ryzen 2 nichts, ein 7700k kostet immer noch ~300€, und ja der 8700k wird auch dahin gehen, aber 318 ist schon ein sehr guter Preis und ich würde mir auch Gedanken über eine Stornierung machen!
bstenger6. Jan

Intel senkt die Preise nicht unter UVP, da ändert auch ein Ryzen 2 nichts, …Intel senkt die Preise nicht unter UVP, da ändert auch ein Ryzen 2 nichts, ein 7700k kostet immer noch ~300€, und ja der 8700k wird auch dahin gehen, aber 318 ist schon ein sehr guter Preis und ich würde mir auch Gedanken über eine Stornierung machen!


dann erklär mir den Preis vom 8400er im Vergleich zur 7ern Serie. Dann reden wir weiter.
SchmuseTigger6. Jan

dann erklär mir den Preis vom 8400er im Vergleich zur 7ern Serie. Dann …dann erklär mir den Preis vom 8400er im Vergleich zur 7ern Serie. Dann reden wir weiter.


Versteh die Aussage nicht, da die Preise ähnlich sind, aber darum geht es auch nicht. Der Preis ist heiß, wenn geliefert wird und wird meiner bescheidenen Meinung nach nicht unter 290€ fallen. Wer sich diese CPU kauft, kauft nicht wegen 20€ weniger.
Kann man nicht overclocken. Für alle anderen hot.
bstenger6. Jan

Versteh die Aussage nicht, da die Preise ähnlich sind, aber darum geht es …Versteh die Aussage nicht, da die Preise ähnlich sind, aber darum geht es auch nicht. Der Preis ist heiß, wenn geliefert wird und wird meiner bescheidenen Meinung nach nicht unter 290€ fallen. Wer sich diese CPU kauft, kauft nicht wegen 20€ weniger.


Der Kommentar zeigt nur das du keine Ahnung hast. 4 Kerne wie beim i5-7600 mit mehr Leistung für 120€. Was hat doch gleich ein i5-7600 gekostet? Aber hey, Intel hat die Preise nicht massiv reduzieren müssen weil AMD endlich eine CPU hat die mithalten kann.. nee.. das hat 99,99% der IT Verstanden, du halt nicht. Schade.
Wer kauft denn bitteschön jetzt noch eine Spectre/Meltdown-CPU?
Bearbeitet von: "NickSk" 7. Jan
SchmuseTigger6. Jan

In einem Monat kommt der Ryzen 2 raus, also ja der wird wieder runter wie …In einem Monat kommt der Ryzen 2 raus, also ja der wird wieder runter wie bei Ryzen 1 auch.


Eher in 2 Monaten.

google.de/url?q=tomshardware.de/ryz…k5_
NickSk6. Jan

Wer kauft den bitteschön jetzt noch eine Spectre/Meltdown-CPU?


Stimmt und ab morgen werfen alle ihre pc, Server ect weg und wir sind wieder im Jahre 1970
NickSk6. Jan

Wer kauft den bitteschön jetzt noch eine Spectre/Meltdown-CPU?


Ein gut informierter Verbraucher. Immerhin sind die Performance Auswirkungen für die meisten von Privatpersonen genutzten Anwendungen eher gering.
fr3chdachs6. Jan

Stimmt und ab morgen werfen alle ihre pc, Server ect weg und wir sind …Stimmt und ab morgen werfen alle ihre pc, Server ect weg und wir sind wieder im Jahre 1970


Es ging mir um NEUKAUF.
king_stylezz6. Jan

Kann man nicht overclocken. Für alle anderen hot.


Also Käse. 2018 und man kann die CPU nicht oc.
duLouser6. Jan

Ein gut informierter Verbraucher. Immerhin sind die Performance …Ein gut informierter Verbraucher. Immerhin sind die Performance Auswirkungen für die meisten von Privatpersonen genutzten Anwendungen eher gering.


Spectre ist wohl nicht zu 100% mit Software zu patchen, am Ende hilft nur neue Hardware (AFAIK).
Hier stand mist...
Bearbeitet von: "headhunter5575" 7. Jan
Ist die CPU auch mit dem Bug von Intels ME behaftet und somit nach dem Patch bis zu 30% weniger Power hat?

AMD und ARM haben sowie die A11 Apple CPU's das gleiche Problem.
Bearbeitet von: "Dr.Dimes" 7. Jan
Gut das ich grad nicht darauf angewiesen bin. Ich müsste ohnehin auf DDR4 wechseln.
Der Preis für Speicher ist mir gerade zu hoch. Da tut es auch erst einmal der Alte.
headhunter55756. Jan

Intel behauptet, nur 45nm und 32nm CPUs wären betroffen. …Intel behauptet, nur 45nm und 32nm CPUs wären betroffen. https://security-center.intel.com/advisory.aspx?intelid=INTEL-SA-00088&languageid=en-frLaut Intel gehört CL nicht dazu... Aber was Intel sagt dem darf man 100%ig Glauben schenken



Hm, das kommt also dabei raus, wenn man nach den ersten 4 Punkten in der Auflistung aufhört zu lesen...

Zu deiner Info, genau danach listet Intel folgende CPUs auf:

  • 2nd generation Intel® Core™ processors
  • 3rd generation Intel® Core™ processors
  • 4th generation Intel® Core™ processors
  • 5th generation Intel® Core™ processors
  • 6th generation Intel® Core™ processors
  • 7th generation Intel® Core™ processors
  • 8th generation Intel® Core™ processors

Und da Coffee Lake 8th gen CPUs sind, ist er sehrwohl auch davon betroffen.
headhunter55756. Jan

Intel behauptet, nur 45nm und 32nm CPUs wären betroffen. …Intel behauptet, nur 45nm und 32nm CPUs wären betroffen. https://security-center.intel.com/advisory.aspx?intelid=INTEL-SA-00088&languageid=en-frLaut Intel gehört CL nicht dazu... Aber was Intel sagt dem darf man 100%ig Glauben schenken


wie von punktdot aufgeführt, ist das nur die Erwähnung der 1. Generation...
punktdot7. Jan

Hm, das kommt also dabei raus, wenn man nach den ersten 4 Punkten in der …Hm, das kommt also dabei raus, wenn man nach den ersten 4 Punkten in der Auflistung aufhört zu lesen...Zu deiner Info, genau danach listet Intel folgende CPUs auf: 2nd generation Intel® Core™ processors3rd generation Intel® Core™ processors4th generation Intel® Core™ processors5th generation Intel® Core™ processors6th generation Intel® Core™ processors7th generation Intel® Core™ processors8th generation Intel® Core™ processorsUnd da Coffee Lake 8th gen CPUs sind, ist er sehrwohl auch davon betroffen.


Hast recht, mein Fehler. Die ersten beiden Zeilen schließen die neueren CPUs aus und die darunter liegenden Zeilen schließen sie wieder mit ein. Total dumm. Hätte dennoch weiterlesen sollen
duLouser6. Jan

Eher in 2 Monaten. …Eher in 2 Monaten. https://www.google.de/url?q=http://www.tomshardware.de/ryzen2-ryzen2000-zen-pinnacle-ridge-raven-ridge,news-258927.html&sa=U&ved=0ahUKEwiq-K7gtcTYAhXIaFAKHThMC2sQqQIICigAMAA&usg=AOvVaw0ip6YtUm4G7SFIzgmxVk5_


2 Monate für die MoBo, die CPU wird im Feb Vorgestellt. Also März wird man spätestens CPU + neue MoBo (passt auch in alte Boards, aber kommen halte neue) kaufen.
Dr.Dimes7. Jan

Ist die CPU auch mit dem Bug von Intels ME behaftet und somit nach dem …Ist die CPU auch mit dem Bug von Intels ME behaftet und somit nach dem Patch bis zu 30% weniger Power hat?AMD und ARM haben sowie die A11 Apple CPU's das gleiche Problem.


Intels ME hat mit Spectre und Meltdown nichts zu tun. Und ja, CFL ist von letzteren genauso betroffen. Wie so ziemlich alles von Intel aus den letzten ~10 Jahren. Also offiziell, inoffiziell spricht man sogar von fast allem seit 1995.

Und nein, AMD und ARM haben nicht dasselbe Problem. Apple weiß ich jetzt nicht genau. Intel ist mit Abstand am schlimmsten von allen drei Varianten getroffen. Bei ARM trifft Meltdown nur den Cortex-A75, der Rest beschränkt sich auf Spectre.
Bei AMD sieht's nochmal ganz anders aus, da sind die CPUs - Stand heute - nur von einer der drei Varianten, nämlich Spectre v1, betroffen.

Muss jeder selbst wissen, wie er sich verhält. Eine Intel-CPU würde ich mir nicht mehr kaufen, bis Meltdown auch im Design gefixt worden ist. Einerseits noch schön CFL auf den Markt schmeißen obwohl man von den massiven Sicherheitsproblem der CPUs weiß, und andererseits weil es Intel am härtesten mit Performanceeinbußen treffen wird. Und das, je nach Workload, durchaus heftig.
Bearbeitet von: "Maranak" 7. Jan
Core I7 . Das weckt den Tiger in dir.
Es ist tatsächlich, dass Intel in Vergangenheit geht
Guter Preis. Was die Konkurenz bewirken kann.
Vor nem Jahr hat man für einen 4 Kerner fast mehr bezahlt.
Aber ich werde die Unternehmenspolitik von Intel nicht mehr unterstützen!
manubaer6. Jan

Spectre / Meltdown Witze in 3..2..1


wenn ich danach gehen würde, dürfte ich keinen prozzi mehr kaufen ( kein Intel, kein AMD und kein ARM )
mrwhite20136. Jan

Future-X ist ein Laden, der gerne mit billigen Preisen Kunden anlockt und …Future-X ist ein Laden, der gerne mit billigen Preisen Kunden anlockt und dann Artikel storniert.Von 3 Bestellungen wurden 3 bei mir storniert.Häufig liest man auch, dass die Lieferzeiten trotz sofort verfügbar ins unerträgliche übergehen.Also bevor ihr ein Board kauft wegen diesem Schnäppchen, wartet erst auf die CPU.


dann bestell ich bei dem Laden mal lieber mit Rechnung
Alkov7. Jan

Es ist tatsächlich, dass Intel in Vergangenheit geht


Schaut man sich den Deal an und deinen grammatikalisch nicht korrekten Kommentar, fragt man sich echt, was du hier zu suchen hast.
Alkov7. Jan

Es ist tatsächlich, dass Intel in Vergangenheit geht



Nachts ist kälter als draußen ---- Das Pferd ist vorne hinten als höher ---- Über'n Berg ist weiter als zu Fuß --- Bier schmeckt besser als aus'm Glas
headhunter55757. Jan

Hast recht, mein Fehler. Die ersten beiden Zeilen schließen die neueren …Hast recht, mein Fehler. Die ersten beiden Zeilen schließen die neueren CPUs aus und die darunter liegenden Zeilen schließen sie wieder mit ein. Total dumm. Hätte dennoch weiterlesen sollen


Nene, ganz so „logisch“, wie du es denkst, ist es nicht. Die Angabe Core i# (45nm/32nm) bezeichnet nur die erste Core-i-Generation. Für diese Generation schlüsselt Intel (komischerweise) jede Modellreihe separat auf. Ab der zweiten Generation gibt es dann nur einen Eintrag für alle Modellreihen ihrer Generation.
Ärgerlich für jeden der sich zu Weihnachten neue Hardware gegönnt hat... ich würde einfach erstmal abwarten.
Der Preisist top, aber die Bewertungen von dem shop hier lesen sich jetzt ja eher mieserabel:

heise.de/pre…165
NickSk6. Jan

Wer kauft denn bitteschön jetzt noch eine Spectre/Meltdown-CPU?


In diesem Fall kann man momentan gar nichts kaufen. Und dank mangelndem Vertrauen auch in den nächsten Jahren nichts. Und nun?
manubaer6. Jan

Spectre / Meltdown Witze in 3..2..1


Ist ganz sicher nicht witzig. Man kann Vergleiche mit dem Dieselgate machen. Wer sich jetzt ein davon betroffenes Fahrzeug kaufen würde darf auch jetzt gern einen Intel kaufen. Die Risiken sind ungefähr gleich: Hoffen das das es nicht zum schlimmsten kommt, Fahrverbot bzw. das die findigen Malware Entwickler Wege finden insb. Meltdown effektiv ausnutzen zu können und/oder die Patches zu umgehen (etwas cleveres Javascript könnte reichen). Oder halt auf Nummer sicher gehen und entweder abwarten bzw. das kleinere Risiko wählen. Ryzen steht gerade gut da, der kleine Performance Abstand bei Single-Thread wird durch die Patches für Intel wohl noch kleiner werden und es ist anzunehmen das Intel Prozessoren erheblich an Wert verlieren. Muss jetzt jeder selber wissen. Einzig Schade das es noch keine Ryzen mit integrierter GPU gibt, die wären jetzt sicher der Renner.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text