Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Intel Core i7-8700 BOX, 3.2GHz/4.6GHz, Sockel 1151v2
514° Abgelaufen

Intel Core i7-8700 BOX, 3.2GHz/4.6GHz, Sockel 1151v2

229€304,35€-25% Kostenlos KostenloseBay Angebote
28
514° Abgelaufen
Intel Core i7-8700 BOX, 3.2GHz/4.6GHz, Sockel 1151v2
eingestellt am 22. AugBearbeitet von:"lokalteil"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wer noch ein Upgrade für sein Sockel 1151v2 (LGA) sucht wird hier fündig! Schnell sein, nur 3 Stück verbleibend!

VGP: Mindfactory 304,35€ ohne VSK.

Coffee Lake-S
iGPU - Intel UHD Graphics 630 (24EU/192SP/1.20GHz)
TDP 65W
6 Kerne / 12 Threads
Basistakt 3.20GHz
Turbotakt 4.60GHz (1-core)

Läuft aufgrund der TDP auch in vielen OEM-Officegeräten mit 370er Chipsatz.

Die CPU ist mit entsprechenden Boards (z.b. Gigabyte Aorus Z370 Gaming) genau so schnell, wie der i7-8700K - das Board ignoriert hier das 65W TDP-Limit siehe:
computerbase.de/201…pc/
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
Beste Kommentare
Das Teil macht doch in den wenigsten Fällen Sinn.
Da würde ich eher zu einem 3600 mit aktueller Platform greifen.
Paolo.DiNorscio22.08.2020 14:00

Preis ist in Ordnung. Ein 10700KF für unter 300€ ist aber nochmal besser - …Preis ist in Ordnung. Ein 10700KF für unter 300€ ist aber nochmal besser - wer auch Mobo neu kauft.


Und ein 10500 für 180€ ist gleich schnell. Lohnt sich wirklich nur wenn man noch ein altes Board hat.
Pfarek22.08.2020 14:06

Gegen einen i7 6700 tauschen ?


Nein, macht keinen Sinn -> neue MB fällig, lieber auf aktuellste Gen. gehen.
28 Kommentare
Preis ist in Ordnung. Keine Übertaktung möglich. Ein 10600K fürs gleiche Geld oder ein 10700KF für unter 300€ ist aber nochmal besser - wer auch Mobo neu kauft.
Bearbeitet von: "Paolo.DiNorscio" 23. Aug
Paolo.DiNorscio22.08.2020 14:00

Preis ist in Ordnung. Ein 10700KF für unter 300€ ist aber nochmal besser - …Preis ist in Ordnung. Ein 10700KF für unter 300€ ist aber nochmal besser - wer auch Mobo neu kauft.


Und ein 10500 für 180€ ist gleich schnell. Lohnt sich wirklich nur wenn man noch ein altes Board hat.
Paolo.DiNorscio22.08.2020 14:00

Preis ist in Ordnung. Ein 10700KF für unter 300€ ist aber nochmal besser - …Preis ist in Ordnung. Ein 10700KF für unter 300€ ist aber nochmal besser - wer auch Mobo neu kauft.



Stimmt, ich suche gerade für die Arbeit -> muss was simulieren mit 3 Wochen Laufzeit, das nur Single-Core Performance braucht. Die Dell OptiPlex 7060 Standardkisten kommen mit i5 und können den i7-8700 als Maximum.

Daher bin ich gerade auf der Suche nach _genau diesem_ Prozessor
Bearbeitet von: "lokalteil" 22. Aug
Gegen einen i7 6700 tauschen ?
Pfarek22.08.2020 14:06

Gegen einen i7 6700 tauschen ?


Nein, macht keinen Sinn -> neue MB fällig, lieber auf aktuellste Gen. gehen.
Das Teil macht doch in den wenigsten Fällen Sinn.
Da würde ich eher zu einem 3600 mit aktueller Platform greifen.
InternetExplorer.exe22.08.2020 14:13

Das Teil macht doch in den wenigsten Fällen Sinn.Da würde ich eher zu e …Das Teil macht doch in den wenigsten Fällen Sinn.Da würde ich eher zu einem 3600 mit aktueller Platform greifen.


Naja, ein Szenario gibt es schon... z.B. jemand hat anno '2018 einen Budget Gaming-PC gebaut, mit i3-8100 oder i3-8400 auf einem Mittelklasse Mainboard. Das wäre dann jetzt der letzte Upgrade-Pfad, von 4C/4T auf 6C/12T mit 12MB Cache.

Ab einem i5 aus der 8ten Generation macht es aber (fast) keinen Sinn mehr.
Der 8700er ist ne Heizung
lokalteil22.08.2020 14:19

Naja, ein Szenario gibt es schon... z.B. jemand hat anno '2018 einen …Naja, ein Szenario gibt es schon... z.B. jemand hat anno '2018 einen Budget Gaming-PC gebaut, mit i3-8100 oder i3-8400 auf einem Mittelklasse Mainboard. Das wäre dann jetzt der letzte Upgrade-Pfad, von 4C/4T auf 6C/12T mit 12MB Cache.Ab einem i5 aus der 8ten Generation macht es aber (fast) keinen Sinn mehr.


Ja ok, das wäre ein Szenario.
Aber selbst dann finde ich den hier dermaßen überteuert, dass man durch verkaufen und Neukauf einer anderen Platform wahrscheinlich sogar günstiger raus kommt.
_Pfandleiher_22.08.2020 14:20

Der 8700er ist ne Heizung


Kann ich so nicht bestätigen... mit AVX-Last vielleicht, aber auch nicht mehr als ein Ryzen 5 3600x.
Den i7-8700K kannst du natürlich auf 5GHz hochprügeln, aber davon sprechen wir ja hier nicht.
InternetExplorer.exe22.08.2020 14:21

Ja ok, das wäre ein Szenario.Aber selbst dann finde ich den hier dermaßen ü …Ja ok, das wäre ein Szenario.Aber selbst dann finde ich den hier dermaßen überteuert, dass man durch verkaufen und Neukauf einer anderen Platform wahrscheinlich sogar günstiger raus kommt.


Ja, wertstabil sind die Teile komischerweise. Verstehe ich aber nicht... gebraucht gehen die i7-8700 für 170€ bis über 200€ weg, deshalb hab ich mich über die Neuware für 229€ gefreut.
Gibts einen Vorteil gegenüber dem R5 3600X?
NoSkillGamer_YT22.08.2020 15:10

Gibts einen Vorteil gegenüber dem R5 3600X?



Ja, die integrierte GPU, wenn man keine eigene Grafikkarte verwenden mag, ansonsten ist der Sockel einfach ausgelaufen, da lohnt kein neues Mainboard mehr.
lokalteil22.08.2020 14:19

Naja, ein Szenario gibt es schon... z.B. jemand hat anno '2018 einen …Naja, ein Szenario gibt es schon... z.B. jemand hat anno '2018 einen Budget Gaming-PC gebaut, mit i3-8100 oder i3-8400 auf einem Mittelklasse Mainboard. Das wäre dann jetzt der letzte Upgrade-Pfad, von 4C/4T auf 6C/12T mit 12MB Cache.Ab einem i5 aus der 8ten Generation macht es aber (fast) keinen Sinn mehr.


Für den Preis bekommt man auch einen Ryzen 3600 mit 520- oder 550-Board.
cgbspender081522.08.2020 15:27

Für den Preis bekommt man auch einen Ryzen 3600 mit 520- oder 550-Board.


Und musst noch 100€ für eine Grafikkarte mehr ausgeben.
Alt aber Hot
lokalteil22.08.2020 14:04

Stimmt, ich suche gerade für die Arbeit -> muss was simulieren mit 3 …Stimmt, ich suche gerade für die Arbeit -> muss was simulieren mit 3 Wochen Laufzeit, das nur Single-Core Performance braucht. Die Dell OptiPlex 7060 Standardkisten kommen mit i5 und können den i7-8700 als Maximum.Daher bin ich gerade auf der Suche nach _genau diesem_ Prozessor


Mal aus Interesse... Was simuliert man denn 3 Wochen lang?
Hab null Ahnung von der Materie und hat mich schon immer interessiert
Lo0s22.08.2020 18:49

Mal aus Interesse... Was simuliert man denn 3 Wochen lang? Hab null Ahnung …Mal aus Interesse... Was simuliert man denn 3 Wochen lang? Hab null Ahnung von der Materie und hat mich schon immer interessiert



Vor allem mit Singel-Core. Muss ja ein sehr exotisches oder einfach steinaltes Programm sein.
Lo0s22.08.2020 18:49

Mal aus Interesse... Was simuliert man denn 3 Wochen lang? Hab null Ahnung …Mal aus Interesse... Was simuliert man denn 3 Wochen lang? Hab null Ahnung von der Materie und hat mich schon immer interessiert


Eine elektronische Schaltung mit FPGA auf Registertransferebene, das Verhalten der implementierten Software wird getestet. Ein paar Sekunden Echtzeit benötigen diesen Rechenaufwand.
bebe123122.08.2020 19:06

Vor allem mit Singel-Core. Muss ja ein sehr exotisches oder einfach …Vor allem mit Singel-Core. Muss ja ein sehr exotisches oder einfach steinaltes Programm sein.


Das Programm heißt Active-HDL, da geht es im Kern nur um Lizenzkosten. Aus dem Feature-Sheet:
"Simulation Performance - a) Baseline | b) 3× Baseline | c) Up To 9×Baseline"

Und die Baseline rechnet einfach nur hardlocked auf einem Prozessorkern. Will man mehr, wirds preislich 5-stellig.
lokalteil22.08.2020 19:20

.... Will man mehr, wirds preislich 5-stellig.


Gut, das ist ein Argument.
lokalteil22.08.2020 19:15

Eine elektronische Schaltung mit FPGA auf Registertransferebene, das …Eine elektronische Schaltung mit FPGA auf Registertransferebene, das Verhalten der implementierten Software wird getestet. Ein paar Sekunden Echtzeit benötigen diesen Rechenaufwand.


Danke für die Info.
Verrückt, dass paar Sekunden Echtzeit so einen Rechenaufwand erzeugen... Kann man sich garnicht vorstellen, wenn man damit nix zu tun hat!
Sven9522.08.2020 17:03

Und musst noch 100€ für eine Grafikkarte mehr ausgeben.


Es war die Rede von einem 2018er "Budget Gaming-PC". Ich gehe mal davon aus, der hat bereits eine Grafikkarte oder es steht ohnehin eine Neuanschaffung an. Ist also kein Faktor in dem Fall.

Mit Billig-Mainboard bekommt man den 3600 auch unter 200 Euro. Mit A520-Board sind es dann 220 Euro, immer noch günstiger als der 8700 allein. Dafür macht man sich wieder einen Upgrade-Pfad auf, weil AMD bei der Chipsatz-Kompatibilität nicht so spinnt wie Intel.

Der Boxed-Kühler ist beim 3600 übrigens auch brauchbar, wenn man nicht absolute silent- oder overclocking-Ambitionen hat. Intel-Kühler sind eher meh.
cgbspender081522.08.2020 20:39

Es war die Rede von einem 2018er "Budget Gaming-PC". Ich gehe mal davon …Es war die Rede von einem 2018er "Budget Gaming-PC". Ich gehe mal davon aus, der hat bereits eine Grafikkarte oder es steht ohnehin eine Neuanschaffung an. Ist also kein Faktor in dem Fall.Mit Billig-Mainboard bekommt man den 3600 auch unter 200 Euro. Mit A520-Board sind es dann 220 Euro, immer noch günstiger als der 8700 allein. Dafür macht man sich wieder einen Upgrade-Pfad auf, weil AMD bei der Chipsatz-Kompatibilität nicht so spinnt wie Intel. Der Boxed-Kühler ist beim 3600 übrigens auch brauchbar, wenn man nicht absolute silent- oder overclocking-Ambitionen hat. Intel-Kühler sind eher meh.


Puh... Systemwechsel auf AMD mit A520 - ich weiß nicht. Der R5 3600 ist doch dann auch nur eine ganz temporäre Lösung, bis die 4000er raus sind. Um einigermaßen Future-Proof zu sein, würde ich schon auf B550/X570 gehen (2x M.2 SSD), da sprechen wird dann schon eher von 280€.

Ich sehe den 8th Gen. i7-8700 hier in einem OEM-System, das mit 300er-Serie Mainboard kommt, keine Übertaktung zulässt und sowieso irgendwelche proprietäre HW hat (Netzteil z.B.) - wie eben in meinem Dell OptiPlex 7060, da läuft einfach keine neuere Coffee-Lake-R CPU wegen fehlendem BIOS Microcode und Dell hat bisher nichts nachgeschoben.
Nardo2522.08.2020 14:02

Und ein 10500 für 180€ ist gleich schnell. Lohnt sich wirklich nur wenn ma …Und ein 10500 für 180€ ist gleich schnell. Lohnt sich wirklich nur wenn man noch ein altes Board hat.


Na dann reicht auch ein 10400 oder sogar 10400F und gäbe es einen 10300 mit "nur" 4Ghz Boost dann der.
Nardo2522.08.2020 14:02

Und ein 10500 für 180€ ist gleich schnell. Lohnt sich wirklich nur wenn ma …Und ein 10500 für 180€ ist gleich schnell. Lohnt sich wirklich nur wenn man noch ein altes Board hat.


10400 reicht, keine Sau sollte für die CPU soviel Geld ausgeben.
Bearbeitet von: "Ryker" 23. Aug
Und vorbei!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text