Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Intel® Core™ i9-9900KF Prozessor im Alternate ZackZack Deal
98° Abgelaufen

Intel® Core™ i9-9900KF Prozessor im Alternate ZackZack Deal

454,99€504,71€-10%Alternate Angebote
25
eingestellt am 19. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Alternate gibt es im ZackZack Angebot des Tages den Intel® Core™ i9-9900KF Prozessor für "schlappe" 449€ + 5,99€ Versandkosten. Klar am 07.07 kommen die neuen AMD-CPUs raus, welche im P/L-Verhältnis wohl besser abschneiden werden, aber falls jemand einen i9-9900KF möchte, der sollte hier zuschlagen. Es handelt sich um die TRAY-Version!

Nächster Vergleichspreis wäre laut Idealo:
504,71 € inkl. Versand bei Klarsicht

Unterschied zum "normalen" i9-9900K -> es fehlt die integrierte (und nutzlose) Grafikeinheit.

Specs:
Der Intel® Core™ i9-9900KF Prozessor (Codename "Coffee Lake-R") ist eine 8-Kern-CPU für den Sockel 1151 und basiert auf der aktuellen Generation (Coffee Lake). Die CPU taktet mit 3,6 GHz bei maximal 95 Watt TDP. Dieser Intel® Core™-Prozessor basiert auf Intel®'s 14-nm-Coffee Lake-Architektur und stellt eine Weiterentwicklung der bisherigen Core™-Prozessoren dar.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Geht jetzt schon der Panikabverkauf von Intel los?
25 Kommentare
Geht jetzt schon der Panikabverkauf von Intel los?
Bin mal gespannt auf die Gaming-Benchmarks.
i9 oder Ryzen kaufen ist die Frage.
Und mal sehen wie teuer die X570-Mainboards werden. PCIe 4.0 wäre schon nice.
unbekannt_verzogen19.06.2019 10:13

Geht jetzt schon der Panikabverkauf von Intel los?



Naja, die UVP für den 9900K waren im Oktober 2018 488$. Steuer eingerechnet und in Euro wären das knapp 520€, da ist man hier mit der KF-Version und Tray-Version etwa 12% drunter. Am Anfang konnten sie nur aufgrund mangelder Konkurrenz in der Leistungsklasse (und knapper Verfügbarkeit) gefühlt machen was sie wollen. Intel ist nur endlich gezwungen, keine absoluten Mondpreise zu verlangen...
Sloyer19.06.2019 10:19

Bin mal gespannt auf die Gaming-Benchmarks.i9 oder Ryzen kaufen ist die …Bin mal gespannt auf die Gaming-Benchmarks.i9 oder Ryzen kaufen ist die Frage.Und mal sehen wie teuer die X570-Mainboards werden. PCIe 4.0 wäre schon nice.



Auch wenn das natürlich noch keine absolut verlässlichen Zahlen sind, die Mainboardpreise könnten (anfangs) ein bisschen die Euphorie bremsen:
pcgameshardware.de/Mat…25/
unbekannt_verzogen19.06.2019 10:13

Geht jetzt schon der Panikabverkauf von Intel los?


Panikabverkauf? Bei 454€ und dann auch noch für den KF?
Das ist nichts anderes als ein Troll Kommentar, hoffe ich doch(?)
Nix Panikverkauf. Alle Leute warten auf die ersten Tests des Ryzen 3000 und kaufen erst ab dem 7.7. wieder ein. Bei den Höndlern liegen die CPUs so lange nutzlos rum.
NoMiSD19.06.2019 10:25

Auch wenn das natürlich noch keine absolut verlässlichen Zahlen sind, die M …Auch wenn das natürlich noch keine absolut verlässlichen Zahlen sind, die Mainboardpreise könnten (anfangs) ein bisschen die Euphorie bremsen:https://www.pcgameshardware.de/Matisse-Codename-268193/News/Daenischer-Haendler-listet-Preise-fuer-CPUs-und-Mainboards-1284625/


unbekannt_verzogen19.06.2019 10:34

Man darf dänische Preise nicht mit unseren vergleichen Bei Amazon sind …Man darf dänische Preise nicht mit unseren vergleichen Bei Amazon sind die neuen Boards doch schon gelistet (gewesen), ja das große ist sau teuer, aber das kleine ist doch wesentlich günstiger:https://www.mydealz.de/visit/comment/22042737/8954597 war bei 720 €https://www.mydealz.de/visit/comment/22042737/8954598 war bei 240 €


Niemals wird ein Top-Board für eine AMD-Plattform soviel kosten. So frech ist nur Intel. Der Umstieg würde sich gar nicht lohnen, für den Preis würde man ja schon 'nen kompletten Gaming-Rechner mit der "alten" Plattform bekommen..

Bei Alternate kostet das teuerste, momentan verfügbare Board mit X470, 299 Euro. Und da ist viel Schnick-Schnack drauf und drin, den man eigentlich gar nicht bräuchte..
unbekannt_verzogen19.06.2019 10:34

Man darf dänische Preise nicht mit unseren vergleichen Bei Amazon sind …Man darf dänische Preise nicht mit unseren vergleichen Bei Amazon sind die neuen Boards doch schon gelistet (gewesen), ja das große ist sau teuer, aber das kleine ist doch wesentlich günstiger:https://www.mydealz.de/visit/comment/22042737/8954597 war bei 720 €https://www.mydealz.de/visit/comment/22042737/8954598 war bei 240 €



Leider klappen die Links nicht. In meinem Link war das MSI MPG X570 Gaming Plus bei ca. 202 Euro, bei Amazon (war) es bei 240€. Das MSI MEG X570 Godlike bei ca. 737 Euro, bei Amazon für €723.47. Passt doch?
reddit.com/r/A…er/
240€ für das kleinste Board find ich übrigens nicht so günstig. Zum Vergleich, das MSI MPG Z390 Gaming Plus kostet ~130€...
Bearbeitet von: "NoMiSD" 19. Jun
MrHugelberg19.06.2019 10:39

Panikabverkauf? Bei 454€ und dann auch noch für den KF?Das ist nichts an …Panikabverkauf? Bei 454€ und dann auch noch für den KF?Das ist nichts anderes als ein Troll Kommentar, hoffe ich doch(?)



Hab ich jetzt den Intel Fanboy aufgeschreckt? :P
Aber Spaß beiseite, wie viele Smileys um einen ironisch angehauchten Kommentar zu kennzeichnen, soll ich noch machen?

Und trotzdem wird Intel sich warm anziehen dürfen
Wer kauft denn den Müll mit der defekten IGP?
Wenn es schon ein 9900K sein muss, dann doch bitte ein vollständig intakter.
Den gab es vor 2 Wochen mal für 439€ bei Mindfactory.
unbekannt_verzogen19.06.2019 10:52

Hab ich jetzt den Intel Fanboy aufgeschreckt? :PAber Spaß beiseite, wie …Hab ich jetzt den Intel Fanboy aufgeschreckt? :PAber Spaß beiseite, wie viele Smileys um einen ironisch angehauchten Kommentar zu kennzeichnen, soll ich noch machen?Und trotzdem wird Intel sich warm anziehen dürfen


Nu geht das Fanboygeblubber wieder los...

Nein, hast du nicht. Meinen 9900K habe ich nach E3 AMD Präsentation bei ebay vertickt und nun hoffe ich, dass deren Folien nicht wieder komplett realitätsfern sind, wie es schon häufgier der Fall war. Ryzen Preis-/Leistung schön und gut, aber es gab immernoch einen deutlich spürbaren Unterschiede zwischen 2700X und 8700K/9900K. Gerade in hohen Framebereichen bei Spielen und wer etwas anderes behauptet, DER ist ein Fanboy. Und nun heißt es erstmal: abwarten. Nur weil AMD eigene Tests gezeigt hat, heißt das noch lange nicht, dass sie nun wirklich mit der GAming perfomance von Intel mithalten können.
Bearbeitet von: "MrHugelberg" 19. Jun
MrHugelberg19.06.2019 11:03

Nu geht das Fanboygeblubber wieder los...Nein, hast du nicht. Meinen 9900K …Nu geht das Fanboygeblubber wieder los...Nein, hast du nicht. Meinen 9900K habe ich nach E3 AMD Präsentation bei ebay vertickt und nun hoffe ich, dass deren Folien nicht wieder komplett realitätsfern sind, wie es schon häufgier der Fall war. Ryzen Preis-/Leistung schön und gut, aber es gab immernoch einen deutlich spürbaren Unterschiede zwischen 2700X und 8700K/9900K. Gerade in hohen Framebereichen bei Spielen und wer etwas anderes behauptet, DER ist ein Fanboy.



Kann dich beruhigen, bei mir werkelt im Moment noch ein i5-3570K, der aber wohl der neuen Ryzen Serie weichen muss.
Bin mir aber noch nicht ganz schlüssig wohin die Reise geht, ob mITX und 3700x, weil SFF oder doch größer und mehr Leistung
unbekannt_verzogen19.06.2019 11:05

Kann dich beruhigen, bei mir werkelt im Moment noch ein i5-3570K, der aber …Kann dich beruhigen, bei mir werkelt im Moment noch ein i5-3570K, der aber wohl der neuen Ryzen Serie weichen muss.Bin mir aber noch nicht ganz schlüssig wohin die Reise geht, ob mITX und 3700x, weil SFF oder doch größer und mehr Leistung


Das ist ja schön, freut mich für dich.
MrHugelberg19.06.2019 11:10

Das ist ja schön, freut mich für dich.


Ja finde ich auch und dir noch einen schönen Tag
Ne iGPU als nutzlos bezeichnen... naja ich sehe das anders. Hab letztens meine Grafikkarte verkauft und bis zum Kauf meiner neuen die iGPU benutzt um meinen Rechner weiterzuverwenden. Finde ich ganz praktisch. Aber Zocker sind ja dafür bekannt einen PC als nutzlos zu bezeichnen der keine fette GTX 1080 TI und höher hat weil man ja mit dem Rechner nichts anderes machen kann als Spiele spielen.

9900KF mit defekter iGPU und dann noch TRAY für "schlappe" 455€. COLD.
Bearbeitet von: "headhunter5575" 19. Jun
MrHugelberg19.06.2019 10:39

Panikabverkauf? Bei 454€ und dann auch noch für den KF?Das ist nichts an …Panikabverkauf? Bei 454€ und dann auch noch für den KF?Das ist nichts anderes als ein Troll Kommentar, hoffe ich doch(?)


Einem KF fehlt die iGPU. Ich vermute mal, dass die K Variante bevorzugt gekauft wird.
Avatar
GelöschterUser763895
Sloyer19.06.2019 10:19

Bin mal gespannt auf die Gaming-Benchmarks.i9 oder Ryzen kaufen ist die …Bin mal gespannt auf die Gaming-Benchmarks.i9 oder Ryzen kaufen ist die Frage.Und mal sehen wie teuer die X570-Mainboards werden. PCIe 4.0 wäre schon nice.


Wofür würdest du PCIe 4.0 brauchen ?

headhunter557519.06.2019 11:20

Ne iGPU als nutzlos bezeichnen... naja ich sehe das anders. Hab letztens …Ne iGPU als nutzlos bezeichnen... naja ich sehe das anders. Hab letztens meine Grafikkarte verkauft und bis zum Kauf meiner neuen die iGPU benutzt um meinen Rechner weiterzuverwenden. Finde ich ganz praktisch. Aber Zocker sind ja dafür bekannt einen PC als nutzlos zu bezeichnen der keine fette GTX 1080 TI und höher hat weil man ja mit dem Rechner nichts anderes machen kann als Spiele spielen.9900KF mit defekter iGPU und dann noch TRAY für "schlappe" 455€. COLD.


Sehe ich genau so. Mir ist mal eine Grafikkarte abgeraucht, (Mosfet ist förmlich explodiert).
Ich dachte zu erst es wäre das Netzteil, habs dann probiert ohne Hardware laufen zu lassen, lief sofort an.

Dann war mir klar, muss die Grafikkarte sein und das Netzteil ist nur im protect.
Zum troubleshooting ist eine IGPU und oder als Übergangslösung goldwert.
Bearbeitet von: "GelöschterUser763895" 19. Jun
MrHugelberg19.06.2019 11:03

Nu geht das Fanboygeblubber wieder los...Nein, hast du nicht. Meinen 9900K …Nu geht das Fanboygeblubber wieder los...Nein, hast du nicht. Meinen 9900K habe ich nach E3 AMD Präsentation bei ebay vertickt und nun hoffe ich, dass deren Folien nicht wieder komplett realitätsfern sind, wie es schon häufgier der Fall war. Ryzen Preis-/Leistung schön und gut, aber es gab immernoch einen deutlich spürbaren Unterschiede zwischen 2700X und 8700K/9900K. Gerade in hohen Framebereichen bei Spielen und wer etwas anderes behauptet, DER ist ein Fanboy. Und nun heißt es erstmal: abwarten. Nur weil AMD eigene Tests gezeigt hat, heißt das noch lange nicht, dass sie nun wirklich mit der GAming perfomance von Intel mithalten können.



Unabhängig vom Fanboy-Gelaber oder das ich mich auf eine Seite stellen will: wenn es dir eben um genau diese spürbaren Unterschiede in hohen Frame-Bereichen ohne GPU-Limit geht, wirst du mit dem Verkauf deines 9900k mit ziemlicher Sicherheit einen Fehler gemacht haben. Die AMD´s werden gut sein, effizient, einschlagen wie ne Bombe, aber das der i9 auf den letzten Metern zumindest bei aktuellen Gaming-Titeln die Nase vorne behalten wird, ist fast so sicher wie das Amen in der Kirche - Präsi von AMD hin oder her. Den AMD´s fehlt einfach die Leistung pro Kern, wonach die Spiele halt immer noch schreien, da nur die wenigsten gut mit Multi-Cores skalieren. In Multicore-Titeln oder Anwendungen kann das durchaus anders sein, aber so viel gibt der Markt da halt auch noch nicht her.
Bearbeitet von: "6kbyte1" 19. Jun
GelöschterUser76389519.06.2019 14:48

Wofür würdest du PCIe 4.0 brauchen ?


Ich kaufe Mainboard und CPU immer gerne für 3-4 Jahre. Möchte nicht die nächsten 3-4 Jahre ohne PCIe 4.0 auskommen. Habe keine Lust mir nach einem Jahr wieder CPU und/oder Mainboard zu kaufen und die "alten" Teile zu verkaufen.

PCIe 4.0 hat die doppelte Bandbreite, eine PCIe 4.0 Lane ist also zwei PCIe 3.0 Lanes wert.
Das bedeutet mit X570 lassen sich wesentlich mehr NVMe SSDs betreiben. (4.0 x2 = 3.0 x4)
PCIe 4.0 SSDs werden anfangs noch zu teuer sein, aber innerhalb der nächsten 3-4 Jahre werde ich mir sicher mehr als eine davon kaufen.
SLI (lustig, dass es jetzt, wo es endlich tatsächlich scaled, in Crosslink umbenannt wurde) ist theorethisch auch eine Option. Aber bei den GraKa preisen wird mir das die nächsten Jahre eher nicht passieren und somit sind weitere 8 4.0 Lanes frei für evtl. mehr Laufwerke.
Generell bietet X570 auch mehr SATA Ports. Wifi-6 würde ich auch begrüßen.

Am Ende kommt es alles auf den Preis für X570 an und ob mir die Features die extra Kohle wert sind. Die Preise werden wohl erstmal heftig sein. Mal sehen, wie es am Ende des Jahres aussieht, wenn ich upgraden werde.
Avatar
GelöschterUser763895
Sloyer19.06.2019 16:43

Ich kaufe Mainboard und CPU immer gerne für 3-4 Jahre. Möchte nicht die n …Ich kaufe Mainboard und CPU immer gerne für 3-4 Jahre. Möchte nicht die nächsten 3-4 Jahre ohne PCIe 4.0 auskommen. Habe keine Lust mir nach einem Jahr wieder CPU und/oder Mainboard zu kaufen und die "alten" Teile zu verkaufen.PCIe 4.0 hat die doppelte Bandbreite, eine PCIe 4.0 Lane ist also zwei PCIe 3.0 Lanes wert.Das bedeutet mit X570 lassen sich wesentlich mehr NVMe SSDs betreiben. (4.0 x2 = 3.0 x4)PCIe 4.0 SSDs werden anfangs noch zu teuer sein, aber innerhalb der nächsten 3-4 Jahre werde ich mir sicher mehr als eine davon kaufen.SLI (lustig, dass es jetzt, wo es endlich tatsächlich scaled, in Crosslink umbenannt wurde) ist theorethisch auch eine Option. Aber bei den GraKa preisen wird mir das die nächsten Jahre eher nicht passieren und somit sind weitere 8 4.0 Lanes frei für evtl. mehr Laufwerke.Generell bietet X570 auch mehr SATA Ports. Wifi-6 würde ich auch begrüßen.Am Ende kommt es alles auf den Preis für X570 an und ob mir die Features die extra Kohle wert sind. Die Preise werden wohl erstmal heftig sein. Mal sehen, wie es am Ende des Jahres aussieht, wenn ich upgraden werde.



Gut, NVME SSD´s lasse ich gelten.
Aber bei Grafikkarten bringt das nichts. Selbst eine gtx 2080ti kann nichtmal annährend einen 16x pice 3.0 Slot ausnutzen.
Zwischen 8x und 16x 3.0 liegen 2-3 % Performance.
Ich wage zu bezweifeln dass in der nächsten Zeit viel stärkere Karten kommen, die doppelt soviel Bandbreite nutzen als eine 2080ti und so von pcie 4.0 profiteren würden.

Die Mainboards mit PCIE 4.0 werden ordentlich teuer, schon alleine der Chipsatz soll wohl um 40 $ kosten.
Das Mainboard muss viel dicker sein, 8 oder 12 layer werden es vermutlich sein, nur hochwertige Materialien, damit pice 4.0 funktioniert.

Was ich aber sagen kann, die x570 Boards haben tenenziell deutlich bessere VRM´s , im Vergleich zu x470 Brettern.
Desweiteren verbrauchen die neuen Ryzen CPU`s weniger Strom als die alten, auch beim Overclocking.
Aber psshht, dürfte ich eigentlich nicht wissen.
GelöschterUser76389519.06.2019 17:10

Gut, NVME SSD´s lasse ich gelten.Aber bei Grafikkarten bringt das nichts. …Gut, NVME SSD´s lasse ich gelten.Aber bei Grafikkarten bringt das nichts. Selbst eine gtx 2080ti kann nichtmal annährend einen 16x pice 3.0 Slot ausnutzen.Zwischen 8x und 16x 3.0 liegen 2-3 % Performance.Ich wage zu bezweifeln dass in der nächsten Zeit viel stärkere Karten kommen, die doppelt soviel Bandbreite nutzen als eine 2080ti und so von pcie 4.0 profiteren würden.Die Mainboards mit PCIE 4.0 werden ordentlich teuer, schon alleine der Chipsatz soll wohl um 40 $ kosten.Das Mainboard muss viel dicker sein, 8 oder 12 layer werden es vermutlich sein, nur hochwertige Materialien, damit pice 4.0 funktioniert.Was ich aber sagen kann, die x570 Boards haben tenenziell deutlich bessere VRM´s , im Vergleich zu x470 Brettern.Desweiteren verbrauchen die neuen Ryzen CPU`s weniger Strom als die alten, auch beim Overclocking.Aber psshht, dürfte ich eigentlich nicht wissen.



Klar bringt es was, wenn man trotz SLI noch extra Lanes für andere Zwecke hat.
Aber Danke, dass du meinen Plan X570 zu kaufen genehmigst.
Am Ende wird aber mein Portemonnaie die Entscheidung treffen.
Avatar
GelöschterUser763895
Sloyer19.06.2019 17:27

Klar bringt es was, wenn man trotz SLI noch extra Lanes für andere Zwecke …Klar bringt es was, wenn man trotz SLI noch extra Lanes für andere Zwecke hat. Aber Danke, dass du meinen Plan X570 zu kaufen genehmigst. Am Ende wird aber mein Portemonnaie die Entscheidung treffen.



Gut, SLI wirst du vermutlich nicht umsetzen, wenn du eh aufs Geld schauen musst :P
Ich meine eine schnelle Grafikkarte ist immer besser als 2 langsame.
Scaling, Verbrauch, Lautstärke... etc.

Bin auch gespannt, auf die Performance der CPUs, interessant werden könnte es auch bei Ram Geschwindigkeit und Skalierung.
Sloyer19.06.2019 17:27

Klar bringt es was, wenn man trotz SLI noch extra Lanes für andere Zwecke …Klar bringt es was, wenn man trotz SLI noch extra Lanes für andere Zwecke hat. Aber Danke, dass du meinen Plan X570 zu kaufen genehmigst. Am Ende wird aber mein Portemonnaie die Entscheidung treffen.


Mein ok hast du auch.
Immer dieses hin und her ob Intel oder AMD. Die Entscheidung ist relativ leicht: meine Frau hat bei ihrem Prozessor keine 20-40% Performanceeinbußen wegen Sicherheitslücken und deren Patches. Wer hier zuschlägt muss bei den ganzen Lücken die nach und nach aufgedeckt werden damit rechnen, in 2 Jahren nur noch einen 4-Kerner zu haben, zumindest von der Performance her. Als i5-Käufer fühle ich mich einfach nur verarscht, Software die vor einem Jahr noch eine Probleme lief, hat seit den Patches massive Leitungsprobleme. In dem Sinne: lieber kein Intel, auch wenn mich der höhere Takt reizt. Am Ende gibt es dann Meltdown 3, sie haben es ja noch nicht einmal für nötig gehalten, ihren Microcode zu flicken.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text