1645°
ABGELAUFEN
Intel NUC Aktion bei Notebooksbilliger - mit i3-5010U ab 241,73€; mit i3-6100U ab 258,73€; mit i5-5250U ab 322,48€; mit i5-6260U ab 347,98€, mit i7-5557U für 428,73€ und mit i7-6770HQ für 534,98€
Intel NUC Aktion bei Notebooksbilliger - mit i3-5010U ab 241,73€; mit i3-6100U ab 258,73€; mit i5-5250U ab 322,48€; mit i5-6260U ab 347,98€, mit i7-5557U für 428,73€ und mit i7-6770HQ für 534,98€

Intel NUC Aktion bei Notebooksbilliger - mit i3-5010U ab 241,73€; mit i3-6100U ab 258,73€; mit i5-5250U ab 322,48€; mit i5-6260U ab 347,98€, mit i7-5557U für 428,73€ und mit i7-6770HQ für 534,98€

Preis:Preis:Preis:241,73€
Zum DealZum DealZum Deal

In den Wochenangeboten hat Notebooksbilliger eine Rabattaktion für ausgewählte Intel Nuc Modelle gestartet. Mit dem Rabattcode NUC15 gibt es 15%, im Preisvergleich schmelzen diese 15% zwar Richtung 10 bis 12% aber damit ergeben sich natürlich immer noch gute Rabatte.

Bitte beachten, es handelt sich um Barebones, es werden noch RAM und Festplatte/SSD benötigt. Die Modelle mit einem H im Modellnamen sind dabei höher und bieten Platz für ein 2,5"-Laufwerk, beim K ist nur Platz für eine M.2-SSD.
Die Höhenunterschiede sieht man auch ganz wenn man unten die Bilder anschaut, ich habe versucht von jeder Reihe immer einmal die Rückseite zu zeigen. Die Prozessoren sind aus 2 Generationen von Intel, so dass sich die Leistung da durchaus unterscheidet. Die i5 haben den Vorteil durch einen Turbo den Takt noch steigern zu können.

Um sich einen Eindruck über die Leistungsfähigkeit machen zu können, bieten sich die Vergleichslisten von Notebookcheck für Prozessoren (der i3-5010U findet sich auf 247, der i3-6100U auf 203, der i5-5250U auf 194, der i5-6260U auf 160, der i5-5300U auf 174, der i7-5557U auf 114 und der i7-6770HQ auf 39) und mobile Grafik (die HD 5500 ist auf 356, die HD 520 auf 333, die HD 6000 auf 346, die Iris HD 540 auf 201, die Iris HD 6100 auf 334 und die Iris Pro 580 auf 120) an.

Die Modelle im Überblick:

Intel NUC Kit NUC5i3RYH für 241,73€ - Preisvergleich: ab 271,70€ - Ersparnis: 11%

921114-hPvSe.jpg
Daten:

• CPU: Intel Core i3-5010U, 2x 2.10GHz, 3MB Cache, 15W TDP
• RAM: 2x DDR3L SO-DIMM, dual PC3L-12800S, max. 16GB (UDIMM)
• Festplatte: 1x SATA 6Gb/s, 1x M.2/M-Key (PCIe 2.0 x4 + SATA, 2280/2260/2242)
• Schächte intern: 1x 2.5", 9.5mm
• Grafik: Intel HD Graphics 5500 (IGP), Mini HDMI 1.4a, Mini DisplayPort 1.2
• Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 1x Gb LAN (Intel PRO/1000), TPM (Header)
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Audio: 7.1 (Intel HD Audio)
• Netzteil: 65W, extern
• VESA-Halterung: 75x75/100x100 (inkludiert)
• Abmessungen (BxHxT): 115x49x111mm
• Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock, Infrarot-Sensor
• Herstellergarantie: drei Jahre

Intel NUC Kit NUC5i3RYK für 241,73€ - Preisvergleich: ab 271,98€ - Ersparnis: 11%

Daten:

• CPU: Intel Core i3-5010U, 2x 2.10GHz, 3MB Cache, 15W TDP
• RAM: 2x DDR3L SO-DIMM, dual PC3L-12800S, max. 16GB (UDIMM)
• Festplatte: M.2/M-Key (PCIe 2.0 x4 + SATA, 2280/2260/2242)
• Grafik: Intel HD Graphics 5500 (IGP), Mini HDMI 1.4a, Mini DisplayPort 1.2
• Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 1x Gb LAN (Intel PRO/1000), TPM (Header) • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Audio: 7.1 (Intel HD Audio)
• Netzteil: 65W, extern
• VESA-Halterung: 75x75/100x100 (inkludiert)
• Abmessungen (BxHxT): 115x34x111mm
• Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock, Infrarot-Sensor
• Herstellergarantie: drei Jahre

Intel NUC Kit NUC5i3MYHE für 251,08€ - Preisvergleich: ab 280,89€ - Ersparnis: 10%

Daten:


• CPU: Intel Core i3-5010U, 2x 2.10GHz, 3MB Cache, 15W TDP
• RAM: 2x DDR3L SO-DIMM, dual PC3L-12800S, max. 16GB (UDIMM)
• Festplatte: SATA 6Gb/s, M.2/B-Key (PCIe 2.0 x2, 2280/2242)
• Schächte intern: 1x 2.5"
• Grafik: Intel HD Graphics 5500 (IGP), 2x Mini DisplayPort 1.2
• Erweiterungsslots: M.2/E-Key (PCIe 2.0 x2, M.2 2230)
• Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 1x Gb LAN (Intel I218-V), 1x seriell (optional), TPM 2.0 (Modul)
• Wireless: N/A
• Audio: 7.1 (Intel HD Audio)
• Netzteil: 65W, extern
• VESA-Halterung: 75x75/100x100 (inkludiert)
• Abmessungen (BxHxT): 115x49x111mm
• Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock
• Herstellergarantie: drei Jahre

Intel NUC Kit NUC6i3SYK für 258,73€ - Preisvergleich: ab 291,93€ - Ersparnis: 11%

921114-gM0OY.jpg
Daten:


• CPU: Intel Core i3-6100U, 2x 2.30GHz, 3MB Cache, 15W TDP
• RAM: 2x DDR4 SO-DIMM, dual PC4-17000S, max. 32GB (UDIMM)
• Festplatte: 1x M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4 + SATA, 2280/2242)
• Grafik: Intel HD Graphics 520 (IGP), HDMI 1.4b, Mini DisplayPort 1.2
• Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 1x Gb LAN (Intel PRO/1000), Cardreader (SD/SDHC/SDXC), 1x Klinke, NFC (Header)
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1
• Audio: 7.1 (Intel HD Audio)
• Netzteil: 65W, extern
• VESA-Halterung: 75x75/100x100 (inkludiert)
• Abmessungen (BxHxT): 115x32x111mm
• Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock, Infrarot-Sensor
• Herstellergarantie: drei Jahre

Intel NUC Kit NUC6i3SYH für 258,73€ - Preisvergleich: ab 289€ - Ersparnis: 10%

Daten:


• CPU: Intel Core i3-6100U, 2x 2.30GHz, 3MB Cache, 15W TDP
• RAM: 2x DDR4 SO-DIMM, dual PC4-17000S, max. 32GB (UDIMM)
• Festplatte: 1x SATA 6Gb/s, 1x M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4 + SATA,2280/2242)
• Schächte intern: 1x 2.5", 9.5mm
• Grafik: Intel HD Graphics 520 (IGP), HDMI 1.4b, Mini DisplayPort 1.2
• Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 1x Gb LAN (Intel PRO/1000), Cardreader (SD/SDHC/SDXC), 1x Klinke, NFC (Header)
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1
• Audio: 7.1 (Intel HD Audio)
• Netzteil: 65W, extern
• VESA-Halterung: 75x75/100x100 (inkludiert)
• Abmessungen (BxHxT): 115x48x111mm
• Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock, Infrarot-Sensor
• Herstellergarantie: drei Jahre

Intel NUC Kit NUC5i5RYH für 322,48€ - Preisvergleich: ab 358,47€ - Ersparnis: 10%

921114-7HPnu.jpg
Daten:


• CPU: Intel Core i5-5250U, 2x 1.60GHz, 3MB Cache, 15W TDP
• RAM: 2x DDR3L SO-DIMM, dual PC3L-12800S, max. 16GB (UDIMM)
• Festplatte: SATA 6Gb/s, M.2/M-Key (PCIe 2.0 x4 + SATA, 2280/2260/2242)
• Schächte intern: 1x 2.5", 9.5mm
• Grafik: Intel HD Graphics 6000 (IGP), Mini HDMI 1.4a, Mini DisplayPort 1.2
• Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 1x Gb LAN (Intel PRO/1000), TPM (Header)
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Audio: 7.1 (Intel HD Audio)
• Netzteil: 65W, extern
• VESA-Halterung: 75x75/100x100 (inkludiert)
• Abmessungen (BxHxT): 115x49x111mm
• Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock, Infrarot-Sensor
• Herstellergarantie: drei Jahre

Intel NUC Kit NUC5i5RYK für 322,48€ - Preisvergleich: ab 357,42€ - Ersparnis: 10%

Daten:


• CPU: Intel Core i5-5250U, 2x 1.60GHz,3MB Cache, 15W TDP
• RAM: 2x DDR3L SO-DIMM, dual PC3L-12800S, max. 16GB (UDIMM)
• Festplatte: M.2/M-Key (PCIe 2.0 x4 + SATA, 2280/2260/2242)
• Grafik: Intel HD Graphics 6000 (IGP), Mini HDMI 1.4a, Mini DisplayPort 1.2
• Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 1x Gb LAN (Intel PRO/1000), TPM (Header)
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Audio: 7.1 (Intel HD Audio)
• Netzteil: 65W, extern
• VESA-Halterung: 75x75/100x100 (inkludiert)
• Abmessungen (BxHxT): 115x34x111mm
• Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock, Infrarot-Sensor
• Herstellergarantie: drei Jahre

Intel NUC Kit NUC6i5SYH für 347,98€ - Preisvergleich ab 394,95€ - Ersparnis: 12%

921114-Rqbio.jpg
Daten:


• CPU: Intel Core i5-6260U, 2x 1.80GHz, 4MB Cache, 15W TDP
• RAM: 2x DDR4 SO-DIMM, dual PC4-17000S, max. 32GB (UDIMM)
• Festplatte: 1x SATA 6Gb/s, 1x M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4 + SATA,2280/2242)
• Schächte intern: 1x 2.5", 9.5mm
• Grafik: Intel Iris Graphics 540 (IGP), HDMI 1.4b, Mini DisplayPort 1.2
• Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 1x Gb LAN (Intel PRO/1000), Cardreader (SD/SDHC/SDXC), 1x Klinke, NFC (Header)
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1
• Audio: 7.1 (Intel HD Audio)
• Netzteil: 65W, extern
• VESA-Halterung: 75x75/100x100 (inkludiert)
• Abmessungen (BxHxT): 115x48x111mm
• Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock, Infrarot-Sensor
• Herstellergarantie: drei Jahre

Intel NUC Kit NUC6i5SYK für 347,98€ - Preisvergleich ab 393,34€ - Ersparnis: 12%

Daten:


• CPU: Intel Core i5-6260U, 2x 1.80GHz, 4MB Cache, 15W TDP
• RAM: 2x DDR4 SO-DIMM, dual PC4-17000S, max. 32GB (UDIMM)
• Festplatte: 1x M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4 + SATA, 2280/2242)
• Grafik: Intel Iris Graphics 540 (IGP), HDMI 1.4b, Mini DisplayPort 1.2
• Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 1x Gb LAN (Intel PRO/1000), Cardreader (SD/SDHC/SDXC), 1x Klinke, NFC (Header)
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1
• Audio: 7.1 (Intel HD Audio)
• Netzteil: 65W, extern
• VESA-Halterung: 75x75/100x100 (inkludiert)
• Abmessungen (BxHxT): 115x32x111mm
• Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock, Infrarot-Sensor
• Herstellergarantie: drei Jahre

Intel NUC Kit NUC5i5MYHE für 381,98€ - Preisvergleich: ab 417,70€ - Ersparnis: 9%

Daten:


• CPU: Intel Core i5-5300U, 2x 2.30GHz, 3MB Cache, 15W TDP
• RAM: 2x DDR3L SO-DIMM, dual PC3L-12800S, max. 16GB(UDIMM)
• Festplatte: SATA 6Gb/s, M.2/B-Key (PCIe 2.0 x2, 2280/2242)
• Schächte intern: 1x 2.5"
• Grafik: Intel HD Graphics 5500 (IGP), 2x Mini DisplayPort 1.2
• Erweiterungsslots: M.2/E-Key (PCIe 2.0 x2, M.2 2230)
• Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 1x Gb LAN (Intel I218-V), 1x seriell (optional), TPM 2.0 (Modul)
• Wireless: N/A
• Audio: 7.1 (Intel HD Audio)
• Netzteil: 65W, extern
• VESA-Halterung: 75x75/100x100 (inkludiert)
• Abmessungen (BxHxT): 115x49x111mm
• Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock
• Herstellergarantie: drei Jahre

Intel NUC Kit NUC5I7RYH für 428,73€ - Preisvergleich: ab 478,99€ - Ersparnis: 10%

Daten:


• CPU: Intel Core i7-5557U, 2x 3.10GHz, 4MB Cache, 28W TDP
• RAM: 2x DDR3L SO-DIMM, dual PC3L-12800S, max. 16GB (UDIMM)
• Festplatte: SATA 6Gb/s, M.2/M-Key (PCIe 2.0 x4 + SATA, 2280/2260/2242)
• Schächte intern: 1x 2.5", 9.5mm
• Grafik: Intel Iris Graphics 6100 (IGP), Mini HDMI 1.4a, Mini DisplayPort 1.2
• Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 1x Gb LAN (Intel PRO/1000), TPM (Header)
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Audio: 7.1 (Intel HD Audio)
• Netzteil: 65W, extern
• VESA-Halterung: 75x75/100x100 (inkludiert)
• Abmessungen (BxHxT): 115x49x111mm
• Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock, Infrarot-Sensor
• Herstellergarantie: drei Jahre

Intel NUC Kit NUC6i7KYK für 534,98€- Preisvergleich: ab 599€ - Ersparnis: 11%

921114-M3YeU.jpg
Daten:


• CPU: Intel Core i7-6770HQ, 4x 2.60GHz, 6MB Cache, 45W TDP
• RAM: 2x DDR4 SO-DIMM, dual PC4-17000S, max. 32GB (UDIMM)
• Festplatte: 2x M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4 + SATA, 2280/2260/2242)
• Grafik: Intel Iris Pro Graphics 580 (IGP), HDMI 2.0, Mini DisplayPort 1.2
• Erweiterungsslots: 1x M.2/A-E-Key (PCIe 2.0 x2, M.2 2230, belegt mit WiFi+BT-Modul) • Anschlüsse: 4x USB-A 3.0, 1x Thunderbolt 3, 1x Gb LAN (Intel I219-LM), Cardreader (SD/SDHC/SDXC), 1x Klinke, CIR-Header, NFC-Header
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2
• Audio: 7.1 (Intel HD Audio)
• Netzteil: 120W, extern
• VESA-Halterung: 75x75/100x100 (inkludiert)
• Abmessungen (BxHxT): 216x23x116mm
• Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock, Infrarot-Sensor
• Herstellergarantie: drei Jahre

Ein klein wenig Cashback (6€) per Shoop ist natürlich auch noch drin.

Beste Kommentare

Auch wenn die NUCs wirklich niedlich sind, ich finde sie für das gebotene und die Unflexibilität mittlerweile zu teuer. Intel nutzt da sein Monopol schamlos aus, andere bauen für den Preis ein Notebook inkl Display, RAM und HDD. Ich habe mir daher ein Mini-ITX System gebaut. Ist nicht ganz so klein aber trotzdem handlich und leicht transportabel. Praktisch ne Workstation to go. Kostet mit i3-6100 (echter i5 aber auch möglich) ähnlich viel wie ein i3 NUC, hat dann aber ca. 80% mehr Power (2.1 vs 3.7 Ghz), passen je nach Gehäuse auch 2 oder mehr zusätzliche 2.5" Laufwerke rein. Nebenbei kann ich mein System dank Metallgehäuse mit Magnetfiltern praktisch staubfrei halten. Und das ganze System läuft sehr leise. Nur so als Tipp.

Beispiel ITX Hardware:
ASUS H110T ca. 82 Euro (wer unbedingt internes WLAN braucht nimmt das ASUS H170I-Plus für D3 112 Euro, ansonsten ist Ethernet Kabel die bessere und schnellere Lösung bzw. ein WLAN Stick die günstigere)
Flacher CPU Kühler z.b. Akasa AK-CC7.. ca. 10 Euro
Gehäuse LC-Power LC-1350mi, Netzteil 75W extern ca. 40 Euro
Alternativ Barebone (Gehäuse + Mainboard + 120W Netzteil, boxed CPU Lüfter verwendbar)
ASRock Deskmini 110 für 150 Euro
CPU nach Bedarf
Pentium G4400 ca. 55 Euro (immer noch schneller als der i3 NUC)
Pentium G4500 ca. 70 Euro (etwas bessere/schnellere Grafik als der G4400)
Core i3-6100 ca. 110 Euro
Intel Core i5-6400 ca. 180 Euro


RAM + SSD dann wie beim NUC noch extra, 8GB Kit um 50 Euro, 256 GB Samsung SDD um 90. Gerade beim Gehäuse gibt es riesen Auswahl, von passiv (Akasa Euler, absolut silent und staubdicht, dann aber nur eine 35W CPU nehmen) bis ultra kompakt, liegend oder hochkant, Thin-Mini-ITX oder Mini-ITX, ein, zwei oder drei Laufwerke. Sollte jeder was finden.

Barebones wie ASRock Deskmini 110 sind auch ne Option, das hat mir aber zu viele Öffnungen = Staubproblem. Wer mit Staub kein Problem hat findet hier für 150 Euro ein gutes Paket das einem viele Einzelentscheidungen abnimmt. Netzteil, Gehäuse und Board sind schon dabei, als CPU Lüfter kann der beiliegende Boxed Lüfter verwendet weden. Muß also nur noch eine CPU gekauft werden. Eine zeitlang gabs die MSI ProBox23 für unter 100 Euro was sein super Preis war für Gehäuse, Board, Lüfter und 120 Watt Netzteil. Zwar nur Sockel 1150 aber das macht kaum einen Unterscheid. Habe ich auch eine am laufen.

Mainboard Preisvergleich
geizhals.de/asr…=de

Gehäuse LC-Power LC-1350mi Preisvergleich
geizhals.de/lc-…tml

G4400 Preisvergleich
geizhals.de/int…=de

i3 6100 Preisvergleich
geizhals.de/int…=de

Asrock Dekmini 110 Preisvergleich
geizhals.de/asr…=de

8GB RAM Preisvergleich
geizhals.de/cru…=de

Samsung 256 GB SSD
geizhals.de/sam…=de
Bearbeitet von: "ndorphin" 27. Dez 2016

Alleine schon ein Hot für die sehr ordentliche Auflistung

Wer Geduld hat und ihn als Media Player nutzen möchte sollte auf Kaby Lake NUCs warten. Ohne HEVC Main 10 und VP9 Support gibt es fast kein ruckelfreies 4K (außer vielleicht in H264).





computerbase.de/vid…re/
Bearbeitet von: "mad168" 26. Dez 2016

BattleDave90vor 52 m

keine Ahnung


So jetzt bitte alle mal schreiben, die das nicht wissen.
Diese Info wer was nicht weiß wird sich als höchst wertvoll für die Community erweisen.
75 Kommentare

i3-5010U und nicht i5-5010U ;-)

Hot, mein Lieblings-PC
Bearbeitet von: "sfett" 26. Dez 2016

Alleine schon ein Hot für die sehr ordentliche Auflistung

Ich hab den NUC6I3SYK und bin sehr zufrieden. Den Shop Notebooksbilliger kann ich aber nicht empfehlen! Hatte den NUC Anfang des Jahres dort bestellt und die haben einfach nicht geliefert. Nach 3 Tagen hab ich gefragt was los ist, und teile meiner Bestellung waren nicht auf Lager, obwohl sie als "auf Lager" markiert waren... Musste dann noch Tage aufs Geld warten (Paypal).

Wer Geduld hat und ihn als Media Player nutzen möchte sollte auf Kaby Lake NUCs warten. Ohne HEVC Main 10 und VP9 Support gibt es fast kein ruckelfreies 4K (außer vielleicht in H264).





computerbase.de/vid…re/
Bearbeitet von: "mad168" 26. Dez 2016

Nichts für mich dabei, aber toller Deal und gute Arbeit. Weiter so. HOT

mad168vor 14 m

Wer Geduld hat und ihn als Media Player nutzen möchte sollte auf Kaby Lake NUCs warten. Ohne HEVC Main 10 und VP9 Support gibt es fast kein ruckelfreies 4K (außer vielleicht in H264). https://www.computerbase.de/videos/2016-11/kaby-lake-kann-hevc-10-bit-in-hardware/


Danke, hatte mir schon den NUC6I5SYH mit 2x 8GB + M2 fürs Esszimmer zusammengestellt ...
600€ für was genau?
Dort bekommt z.Z. ein Mini-ITX mit BD bislang eigentlich alles gebacken ...
Geiler Preis, aber ich versuche zu warten *nicht noch mehr systeme kaufen darf* ... *args*
Bearbeitet von: "Hessenpower78" 26. Dez 2016

mad168vor 15 m

Wer Geduld hat und ihn als Media Player nutzen möchte sollte auf Kaby Lake NUCs warten. Ohne HEVC Main 10 und VP9 Support gibt es fast kein ruckelfreies 4K (außer vielleicht in H264). https://www.computerbase.de/videos/2016-11/kaby-lake-kann-hevc-10-bit-in-hardware/


Also bei mir läuft 4K ruckelfrei und ich hab den NUC6I3SYK ;

Für die Mühe und Arbeit definitiv ein hot. Wohne nicht im Hamsterkäfig und meiner darf etwas größer sein.

Kann man die ans TV Gehäuse hängen? Gibt es da irgendwelche Adapter?

Funktionieren auch wunderbar als esxi host

Verfasser

Systanasvor 5 m

Kann man die ans TV Gehäuse hängen? Gibt es da irgendwelche Adapter?


Ja das geht über die Vesa-Montage-Möglichkeit, die Halterung ist bei den meisten ja auch dabei. Du wirst aber bei größern Fernsehern wohl noch eine Adapterplatte benötigen, da die mehr als VESA 100x100 brauchen.

Den NUCI7 habe ich ehemal via Rakuten-Aktion für ca. 310€ ergattert - der Deal hier haut mich so gesehen nun nicht gerade vom Hocker!

Hot wegen Mühe alleine schon

Hab mal 4k mit meinem Skylake probiert und das läuft nicht so richtig. Die Belastung ist enorm. An Filter ist nicht zu denken. Einfach abspielen geht gerade so mit nahezu 100% Auslastung und dann drehen die Lüfter hoch.

Nur was mich nervt sind die HDMI 2.0 Anschlüsse. Die haben die meisten Modelle hier nicht. Da geht kein 4K TV dran.

Netflix und andere Streamingdienste laufen auf den NUCs schon gar nicht in 4k und werden es wohl auch nicht.
Bearbeitet von: "powermueller" 26. Dez 2016

Wozu so ein NUC sein soll, das muss mir mal einer hier erklären?



Ihr benötigt noch eine ssd und RAM mind. 100€, ein Monitor eine Tastatur und eine Maus und ein Betriebssystem.... also ca. 250€ an zubehörkosten!





Für mich ein cold, da jeder 500€ Notebook praktischer und schneller ist, wenigstens haben die noch ein Akku, um sie im Fall des Falles offline benutzen zu können zwecks Backup....





Aber klärt mich bitte auf.
Bearbeitet von: "System42" 26. Dez 2016

Gwelvor 50 m

Funktionieren auch wunderbar als esxi host



geil, danke

Auch wenn die NUCs wirklich niedlich sind, ich finde sie für das gebotene und die Unflexibilität mittlerweile zu teuer. Intel nutzt da sein Monopol schamlos aus, andere bauen für den Preis ein Notebook inkl Display, RAM und HDD. Ich habe mir daher ein Mini-ITX System gebaut. Ist nicht ganz so klein aber trotzdem handlich und leicht transportabel. Praktisch ne Workstation to go. Kostet mit i3-6100 (echter i5 aber auch möglich) ähnlich viel wie ein i3 NUC, hat dann aber ca. 80% mehr Power (2.1 vs 3.7 Ghz), passen je nach Gehäuse auch 2 oder mehr zusätzliche 2.5" Laufwerke rein. Nebenbei kann ich mein System dank Metallgehäuse mit Magnetfiltern praktisch staubfrei halten. Und das ganze System läuft sehr leise. Nur so als Tipp.

Beispiel ITX Hardware:
ASUS H110T ca. 82 Euro (wer unbedingt internes WLAN braucht nimmt das ASUS H170I-Plus für D3 112 Euro, ansonsten ist Ethernet Kabel die bessere und schnellere Lösung bzw. ein WLAN Stick die günstigere)
Flacher CPU Kühler z.b. Akasa AK-CC7.. ca. 10 Euro
Gehäuse LC-Power LC-1350mi, Netzteil 75W extern ca. 40 Euro
Alternativ Barebone (Gehäuse + Mainboard + 120W Netzteil, boxed CPU Lüfter verwendbar)
ASRock Deskmini 110 für 150 Euro
CPU nach Bedarf
Pentium G4400 ca. 55 Euro (immer noch schneller als der i3 NUC)
Pentium G4500 ca. 70 Euro (etwas bessere/schnellere Grafik als der G4400)
Core i3-6100 ca. 110 Euro
Intel Core i5-6400 ca. 180 Euro


RAM + SSD dann wie beim NUC noch extra, 8GB Kit um 50 Euro, 256 GB Samsung SDD um 90. Gerade beim Gehäuse gibt es riesen Auswahl, von passiv (Akasa Euler, absolut silent und staubdicht, dann aber nur eine 35W CPU nehmen) bis ultra kompakt, liegend oder hochkant, Thin-Mini-ITX oder Mini-ITX, ein, zwei oder drei Laufwerke. Sollte jeder was finden.

Barebones wie ASRock Deskmini 110 sind auch ne Option, das hat mir aber zu viele Öffnungen = Staubproblem. Wer mit Staub kein Problem hat findet hier für 150 Euro ein gutes Paket das einem viele Einzelentscheidungen abnimmt. Netzteil, Gehäuse und Board sind schon dabei, als CPU Lüfter kann der beiliegende Boxed Lüfter verwendet weden. Muß also nur noch eine CPU gekauft werden. Eine zeitlang gabs die MSI ProBox23 für unter 100 Euro was sein super Preis war für Gehäuse, Board, Lüfter und 120 Watt Netzteil. Zwar nur Sockel 1150 aber das macht kaum einen Unterscheid. Habe ich auch eine am laufen.

Mainboard Preisvergleich
geizhals.de/asr…=de

Gehäuse LC-Power LC-1350mi Preisvergleich
geizhals.de/lc-…tml

G4400 Preisvergleich
geizhals.de/int…=de

i3 6100 Preisvergleich
geizhals.de/int…=de

Asrock Dekmini 110 Preisvergleich
geizhals.de/asr…=de

8GB RAM Preisvergleich
geizhals.de/cru…=de

Samsung 256 GB SSD
geizhals.de/sam…=de
Bearbeitet von: "ndorphin" 27. Dez 2016



Dann stell doch mal Deine Auflistung der Hardware hier rein!

System42vor 10 m

Wozu so ein NUC sein soll, das muss mir mal einer hier erklären? Ihr benötigt noch eine ssd und RAM mind. 100€, ein Monitor eine Tastatur und eine Maus und ein Betriebssystem.... also ca. 250€ an zubehörkosten! Für mich ein cold, da jeder 500€ Notebook praktischer und schneller ist, wenigstens haben die noch ein Akku, um sie im Fall des Falles offline benutzen zu können zwecks Backup.... Aber klärt mich bitte auf.

​Mit dem Teil kannst halt viel realisieren.
1. verbraucht wenig strom
2. evtl ein NAS daraus bauen .
3. reicht als media system in 90% der fälle
4.als retro konsole
es gibt so viele möglichkeiten
und das als kompakter minipc

ndorphinvor 9 m

Auch wenn die NUCs wirklich niedlich sind, ich finde sie für das gebotene und die Unflexibilität mittlerweile zu teuer. Intel nutzt da sein Monopol schamlos aus. Ich habe mir daher ein Mini-ITX System gebaut. Ist nicht ganz so klein aber trotzdem handlich und leicht transportabel. Praktisch ne Workstation to go. Kostet mit i3-6100 (echter i5 aber auch möglich) ähnlich viel wie ein i3 NUC, hat dann aber ca. 80% mehr Power (2.1 vs 3.7 Ghz), passen je nach Gehäuse auch 2 oder mehr zusätzliche 2.5" Laufwerke rein. Nebenbei kann ich mein System dank Metallgehäuse mit Magnetfiltern prakitsch staubfrei halten. Und das ganze System läuft sehr leise. Nur so als Tipp.


Kannst du paar links von deinen teilen rein stellen, interessiert mich, will evtl auch lieber selbst was zusammenschustern

LuDaCriSoNevor 1 h, 19 m

Also bei mir läuft 4K ruckelfrei und ich hab den NUC6I3SYK ;


Bei einem NUC mit Kaby Lake CPU kann die GPU hardwaremäßig 4K 10bit HEVC beschleunigen. Anderenfalls muss die CPU diese Arbeit übernehmen. Welche CPU dies ruckelfrei kann, kann ich mangels Erfahrung nicht beurteilen. Es hängt dann auch noch davon ab, welche Prozesse im Hintergrund laufen. Zukunftssicherer wäre also auf jeden Fall ein NUC mit Kaby Lake CPU, wenn das Gerät zum Abspielen von 4k Videos genutzt werden soll.

eztamvor 36 m

Kannst du paar links von deinen teilen rein stellen, interessiert mich, will evtl auch lieber selbst was zusammenschustern



ok, hab ne Beispiel Konfiguration meinem alten Post hinzugefügt. Wie gesagt, die Auswahl gerade bei den Gehäusen ist riesig. Da muß jeder selbst enscheiden was er mag.Thin-Mini-ITX oder Mini-ITX, ein oder zwei Laufwerke....
Bearbeitet von: "ndorphin" 26. Dez 2016

Hot ! der 6770hq ist richtig schnell und ungefähr auf Höhe mit einem 6700T. Außerdem ist die Iris Pro ungefähr auf Niveau einer 940m d.h. ältere oder anspruchslose Spiele ( LoL, CS go ) werden auch laufen.

Ned mit

12708508-6tQ8p.jpg
Verwechseln. Das sind Schnuller und weitere Babyartikel/Kinder Artikel. =D

Programmiere mit einen nuc i3 und muss sagen das die von der Hardware echt super sind!
passiv gekühlt etz. perfekt !

Bin ja selbst hinter so einem Deal hinterher, aber da die nächste Generation schon in den Startlöchern steht, warte ich lieber - auch wenn es nicht leicht ist nicht zu kaufen

Hoffentlich verbauen die dann auch endlich mal die neuen USB- Anschlüsse!

Wie wäre es mit Mini STX?

christianmorhardvor 1 h, 4 m

​Mit dem Teil kannst halt viel realisieren. 1. verbraucht wenig strom 2. evtl ein NAS daraus bauen . 3. reicht als media system in 90% der fälle 4.als retro konsole es gibt so viele möglichkeiten und das als kompakter minipc


Habe von Anfang an auf das Raspberrygewurstel verzichtet und mir damals den kleinen NUC 2820 als Homeserver zugelegt.

drwolfvor 23 m

Habe von Anfang an auf das Raspberrygewurstel verzichtet und mir damals den kleinen NUC 2820 als Homeserver zugelegt.


Der pi ist auch nie für sowas konzipiert gewesen. Und dafür das der soviel kann / so wenig Strom schluckt und die Community das Teil so extrem unterstützt, ist der pi immer noch ungeschlagen:)

Gewurschtel ist relativ und ja - mich haben meine auch so manches mal in den Wahnsinn getrieben, aber macht ja auch Spaß:)

Aber für meine Vu+ /Fire Tv v2 kommt demnächst auch ein Ersatz ins Haus, hab keine Lust mehr auf x Geräte. Ein Gerät mit ordentlich Power und gut ist. Hab auch keine Lust mehr auf Geräte-Gewurschtel :
Bearbeitet von: "troopers" 26. Dez 2016

Der kleinste NUC sollte ja locker für Kodi reichen. Oder kann ich noch kleiner gehen. Also welche die hier nicht angeboten werden.

monchvor 4 m

Der kleinste NUC sollte ja locker für Kodi reichen. Oder kann ich noch kleiner gehen. Also welche die hier nicht angeboten werden.




Da reicht weniger. Hab hier seit langem nen i3-4010U NUC mit Win10 und Kodi laufen. Frisst alles bis auf 4k-Material.

3 Stueck sind perfekt fuer ein VMware allflash vSAN Cluster.
Hatte vor ein paar Wochen bei Rakuten mit Gutschein zu minimalst besserem Kurs zugeschlagen.
TOP Preis und TOP Deal!

monchvor 34 m

Der kleinste NUC sollte ja locker für Kodi reichen. Oder kann ich noch kleiner gehen. Also welche die hier nicht angeboten werden.

​Wenns nur um Kodi geht....kannste deutlich weniger ausgeben...Fire Tv, Raspberry Oder was auch immer

indifanvor 10 m

3 Stueck sind perfekt fuer ein VMware allflash vSAN Cluster.Hatte vor ein paar Wochen bei Rakuten mit Gutschein zu minimalst besserem Kurs zugeschlagen.TOP Preis und TOP Deal!


Und das funktioniert?
VMware selbst sagt doch dass man für Allflash 10GBit bräuchte.

KarlArschvor 3 m

Und das funktioniert?VMware selbst sagt doch dass man für Allflash 10GBit bräuchte.


Im Homelab? Brauchst Du nicht.
Ich habe noch per USB zusaetzliche NICs angebunden. Laeuft 1A.
Zusaetzlich noch memory page sharing aktivieren - rockt richtig gut.
Ach ja: auf 6.0 U2 bleiben, anstatt auf 6.5 zu gehen. Ist performanter. (Kann ein Treiber Problem sein)

6.5 hat ein Problem mit dem SATA Treiber. Da gibt's aber nen Workaround für.
Naja ich hab mich gegen das NUC Lab entschieden und teste jetzt alles Nested auf meinem dicken Host.
indifanvor 7 m

Im Homelab? Brauchst Du nicht.Ich habe noch per USB zusaetzliche NICs angebunden. Laeuft 1A.Zusaetzlich noch memory page sharing aktivieren - rockt richtig gut.Ach ja: auf 6.0 U2 bleiben, anstatt auf 6.5 zu gehen. Ist performanter. (Kann ein Treiber Problem sein)




Interessant, hatte mir das auch überlegt bin aber letztlich doch bei einem Xeon-D System gelandet, auf dem ich vSAN schon nested mal ausprobiert habe.
Ggf. später mal testen.

Bzgl. Performanceprobleme mit 6.5:
vdrone.nl/esx…cy/

Als Hackintosh eine unschlagbare alternative zum offiziellen MacMini nur eben ohne Thunderbolt für eventuelle Erweiterungen wie einem eGPU.

die 7000 i-Cpu kommen bald, bzw,. gibt es schon.
cold.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text