341°
ABGELAUFEN
Intel Pentium G3220 Boxed (2*3 Ghz) für 42,84 € inkl. Versand Digitalo
Intel Pentium G3220 Boxed (2*3 Ghz) für 42,84 € inkl. Versand Digitalo

Intel Pentium G3220 Boxed (2*3 Ghz) für 42,84 € inkl. Versand Digitalo

Preis:Preis:Preis:42,84€
Zum DealZum DealZum Deal
Momentan gibt es den Intel Pentium G3220 (Boxed Version) für 50,61 €. Mit dem Digitalo 7,77 € Gutschein ("weekend777) kostet er nur noch 42,84 €. Wenn man mit Vorkasse oder Sofortüberweisung zahlt, entfallen die Versandkosten.

Vergleichspreis: ~ 51 € (http://geizhals.at/de/intel-pentium-g3220-bx80646g3220-a993710.html?plz=&t=v&va=b&vl=de&v=e#filterform)

Kurze Info zur CPU: Die momentan beste CPU im Preissegment von 40-50 €. Optimal geeignet, falls der Geldbeutel schmal ist. Nachzulesen auf diversen Seiten wie Computerbase, Hardwareluxx usw.

Sockel: 1150
- Hallo182

31 Kommentare

Die CPU ist schon zum Normalpreis absolut genial. Ist Leistungstechnisch das Mittelklasse-P/L-Pendant zum Xeon E3-1230v3.

Langt sogar für einen Low-Budget Gaming-PC

- computerbase.de/for…394

Wer einen preiswerten PC zum spielen sucht und bereit ist ihn selber zu bauen , sollte hier zugreifen.

Das reizt mich echt für einen HTPC.
Jemand einen Tip für ein günstiges Board ohne Schnickschnack?

Paypal koste auch nur 0,75€ aufpreis.

mATX oder ATX. Wie du es gerne hättest.

Asrock B85M Pro4 (mATX)

idealo.de/pre…tml

oder

Asrock B85 Pro4 (ATX)

idealo.de/pre…tml

(Bitte achte beim Kauf die genaue Bezeichung, die Preisvergleichmaschinen bringen das gerne durcheinander)

No11e

mATX oder ATX.


Danke für die beiden Boards. Das B85M hatte ich auch schon ins Auge gefasst.
Als Gehäuse könnte ich evtl. von einem Bekannten ein Antec Fusion Remote bekommen. Der möchte nen 100er dafür ist das ok?
Das Gehäuse gibt es so ja nicht mehr sieht aber sehr gut aus fürs WZ.
Avatar

GelöschterUser713

Ein wechsel vom Vorgänger ist zumindest nicht zweckmäßig:
cpu-world.com/Com…tml

ElNuntius

Was spricht gegen dashttp://geizhals.at/de/asrock-h81m-hds-90-mxgqh0-a0uayz-a992281.html?



Jeder muss natürlich selber Entscheiden welches Board er für welche Art PC benötigt.
Mir fehlen beim H81 ne Menge Steckplätze , die ich selber vermissen würde.

@tobiwan

Ist ein super Gehäuse. Mir wäre es aber zu teuer.
CPU + Board = 100€ vs. Gehäuse = 100€ , damit könnte ich nicht leben.

Leider für 3D Wiedergabe ungeeignet. Bei Intel wird hierfür ein Core iX-Prozessor benötigt.

ElNuntius

Ein wechsel vom Vorgänger ist zumindest nicht zweckmäßig:http://www.cpu-world.com/Compare/174/Intel_Pentium_Dual-Core_G2020_vs_Intel_Pentium_Dual-Core_G3220.html

Das ist meistens so. Ich denke wer sich einen Pentium einbaut tauscht eh nicht alle Jahre seine CPU.
ElNuntius

Was spricht gegen dashttp://geizhals.at/de/asrock-h81m-hds-90-mxgqh0-a0uayz-a992281.html?

Eigentlich nichts. Der H81 sollte auch etwas sparsamer ein wie der B85.
Es wird wohl eher ein Board mit 2-3 PCI-E x16+x1 steckplätzen werden.

Gargoyle555

Leider für 3D Wiedergabe ungeeignet. Bei Intel wird hierfür ein Core iX-Prozessor benötigt.

Das ist so nicht richtig. Nur 3d mit Active-Shutter macht probleme.

No11e

@tobiwanIst ein super Gehäuse. Mir wäre es aber zu teuer. :DCPU + Board = 100€ vs. Gehäuse = 100€ , damit könnte ich nicht leben.

Naja, soll halt gut aussehen im Wohnzimmer, hast du ne andere Empfehlung?
Der H81 reicht mir vollkommen, ich hab das jetzt mal verglichen mit dem B85. Für einen HTPC bringt der alles mit. Es kommt eh nur eine kleine System SSD rein, die Daten liegen alle auf dem NAS.
Und für BluRay hab ich ja noch meinen separaten Player.

was wäre in dieser Preisklasse das Pendant von AMD? Suche etwas um von meinem 5000+ Rechner aufzusteigen.

No11e

@tobiwan Ist ein super Gehäuse. Mir wäre es aber zu teuer. CPU + Board = 100€ vs. Gehäuse = 100€ , damit könnte ich nicht leben.



Da würde ich dir doch glatt ein Silverstone aus der ML Serie empfehlen.
Ich selber habe noch ein ML03 im Wohnzimmer stehen. Das überarbeitete heißt ML04 und gerade gesehen, dass es zwischenzeitlich ein ML06 gibt.
ML03 und 04 haben exakt die Breite einer Hifi Komponente z.B. AVR Reciver = 440mm. ML06 ist etwas schmaler = 350mm.
Die Gehäuse sind sehr wertig gefertigt, kein dünnes Alu etc.....
Platz haben sie auch genug.... in meinem ML03 laufen eine SSD + 3x3,5" (dann aber ohne optisches LW)
ML03:
idealo.de/pre…l03

ML04:
idealo.de/pre…tml

ML06:
idealo.de/pre…l06

PS: Nein ich bekomme leider keine Provision von Silverstone..... :-D

Computerbase hast Prozessoren in diesem Preisvergleich vor kurzem getestet, für einige bestimmt interessant ( computerbase.de/art…st/ ).

@tobiwan
Schau dich auch mal das das MS-Tech 1200 ( geizhals.de/ms-…tml ) an. Für das integrierte Netzteil darf man aber leider nicht sonderlich lärmempfindlich sein (mir war es zu laut) und leise SFX-Alternativen sind leider schwer zu bekommen.

cpt.dax

was wäre in dieser Preisklasse das Pendant von AMD? Suche etwas um von meinem 5000+ Rechner aufzusteigen.



AMD hat die bessere interne Grafikkarte, aber die CPUs sind leider hoffnungslos veraltet. In dem Bereich ist Intel meilenweit weg.

No11e

Langt sogar für einen Low-Budget Gaming-PC- http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394Wer einen preiswerten PC zum spielen sucht und bereit ist ihn selber zu bauen , sollte hier zugreifen.


Super danke fürs teilen genau sowas hab ich seit tagen gesucht

tobiwan80

Ich denke wer sich einen Pentium einbaut tauscht eh nicht alle Jahre seine CPU.



Zumal man hier noch auch das Motherboard wechseln müsste. Das war einfach ein unsinniger Versuch eines Vergleichs.

Ausverkauft?

Gefällt mir. Knapp über 40€ kann man nix verkehrt machen.

foo, ausverkauft

Avatar

GelöschterUser713

cpt.dax

was wäre in dieser Preisklasse das Pendant von AMD? Suche etwas um von meinem 5000+ Rechner aufzusteigen.



Die Integerleistung ist bei AMD deutlich verbesserungswürdig.

Mein Vergleich mit dem alten Pentium zeigt, dass unter Berücksichtigung zur alten ivy Architektur im Standardsegment praktisch keine Leistungssteigerung für den Kunden vorliegt...arm!

Sehr guter CPU-Vergleich von computerbase:
computerbase.de/art…st/

Wer's noch billiger haben will, kann auch den Celeron nehmen.

Avatar

GelöschterUser713

cpt.dax

was wäre in dieser Preisklasse das Pendant von AMD? Suche etwas um von meinem 5000+ Rechner aufzusteigen.



Wie wärs mit der neuen Kaveri CPU/GPU Kombi.
geizhals.at/de/…m2p

Die sitzt in beiden next Gen Konsolen, beherrscht Mantle und andere Mätzchen.

----------

Wenn ich eine separate Grafikkarte hätte wäre dieser 1.Wahl:

geizhals.at/de/…tml

-------------

Von den bisherigen Trinitys würde ich diesen hier kaufen:

geizhals.at/de/…tml
oder
geizhals.at/de/…tml

@EINuntius
Da würde ich allgemein eher die letzte Generation von AMD nehmen.

Viel billiger, nicht so viel schlechter.
Den hier: AMD A10-6790K
heise.de/pre…tml

Avatar

GelöschterUser713

Lemi1818

@EINuntiusDa würde ich allgemein eher die letzte Generation von AMD nehmen.Viel billiger, nicht so viel schlechter.Den hier: AMD A10-6790Khttp://www.heise.de/preisvergleich/amd-a10-6790k-ad679kwohlbox-a1034946.html



Gute Wahl, schließe mich der Empfehlung an.

Lemi1818

Sehr guter CPU-Vergleich von computerbase:http://www.computerbase.de/artikel/prozessoren/2013/guenstige-amd-und-intel-prozessoren-im-test/Wer's noch billiger haben will, kann auch den Celeron nehmen.



Und das passende Board zum Celeron? Eine Empfehlung.Danke

Gargoyle555

Leider für 3D Wiedergabe ungeeignet. Bei Intel wird hierfür ein Core iX-Prozessor benötigt.



Kann das mal jemand erklären? Ich hab nen Beamer mit natürlich active Shutter 3d Brillen und denke über einen preiswerten HPTC nach. Was soll an 2 x 24 Hz für 3D für die CPU so schwer sein? Das schaffen doch auch schwächere CPUs z. B. von AMD.

Gargoyle555

Leider für 3D Wiedergabe ungeeignet. Bei Intel wird hierfür ein Core iX-Prozessor benötigt.


Die CPU wurde in diesem Punkt einfach von Intel beschnitten. Ab i3 funktionieren jede 3D wiedergabe. Mit den AMD A4 APUs soll es aber auch Probleme bzgl. 3d geben.
Nimm eines mit Intel H81 (günstiger) oder B85 Chip
Alle Sockel 1150 passen.

cpt.dax

was wäre in dieser Preisklasse das Pendant von AMD? Suche etwas um von meinem 5000+ Rechner aufzusteigen.



Lies dich mal ein, was Haswell überhaupt ist. Larm ist da garnix, eher wenn man keine Ahnung von der Materie hat. Stichwort: Energieeffizienz

edit:
Einen verlinkten Test nach hier im Thread, bietet der G3320 zum Vorganger 6-8% mehr Leistung. BTW

Avatar

GelöschterUser713

Vielleicht liest Du Dir erstmal durch was ich geschrieben habe.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text