226°
ABGELAUFEN
Intel Pentium G3258 Anniversary Edition, 2x 3.20GHz, freier Multiplikator, boxed - 59,88€ @ Amazon.co.uk

Intel Pentium G3258 Anniversary Edition, 2x 3.20GHz, freier Multiplikator, boxed - 59,88€ @ Amazon.co.uk

ElektronikAmazon UK Angebote

Intel Pentium G3258 Anniversary Edition, 2x 3.20GHz, freier Multiplikator, boxed - 59,88€ @ Amazon.co.uk

Preis:Preis:Preis:59,88€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 70,13€ (tonerdiskont.de) - Ersparnis: 15% bzw. 10,25€

Bei Amazon.co.uk gibt es aktuell den Intel Pentium G3528 Anniversary Edition günstig zu schießen. Das besondere an diesem Modell ist der offene Multiplikator den man bei Intel sonst nur in erheblich teuren Modellen findet.

Für den Einkauf wird eine Kreditkarte benötigt. Der Preis beträgt 37,76 Pfund + 4,14 Pfund für den Versand, sollten umgerechnet 59,88€ sein lt. Google-Umrechnung.

Technische Daten:

• Dual-Core: "Haswell"
• Taktfrequenz: 3.20GHz, Turbo: N/A
• TDP: 53W
• Fertigung: 22nm
• Interface: DMI, 5GT/s
• L2-Cache: 2x 256kB
• L3-Cache: 3MB shared
• Stepping: C0
• Einführung: 2014/Q2
• Grafik: Intel HD Graphics, 350-1100MHz, max. 3 Displays
• PCIe-Lanes: 16x PCIe 3.0
• Sockel: 1150, max. 1 CPU
• Memory Controller: Dual Channel PC3-10667U (DDR3-1333), 21.3GB/s, max. 32GB, ECC-Unterstützung
• Features: SSE4.1, SSE4.2, FMA3, VT-x EPT, Intel 64, Idle States, EIST, Thermal Monitoring, Bit, Multiplikator frei wählbar

35 Kommentare

top!

Top Preis,bin aber mit meinem aktuellen I3 zufrieden und deutlich teurer war

Mir wird dort 62,23€ angezeigt. Finde ich jetzt nicht sooo günstig.
Letztes Jahr habe ich noch einen für rund 50€ ergattert.

Da ich nicht übertakte, habe ich mir den G3240 gekauft - der hat ebenfalls ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis und einen geringen Stromverbrauch. Generell kann man, wenn man auf diese Dinge wert legt, mit Intels G3-Reihe nichts falsch machen.

Auf mindestens 4GHz laufen die eigentlich alle.
Best Bang for Buck CPU !

Übertaktet macht der die kleinen i3 nass. Mit Boxed-Kühler sind 3.6Ghz pro Kern drin.
Meiner läuft zur Zeit konstant auf 4 Ghz mit nem billigen Towerkühler.

Die Perfekte Lösung für low budget Gaming Systeme

Dem fehlen jedoch i3 Features wie AES Beschleunigung. Kann man also nicht direkt vergleichen..

Der mitgelieferte Boxedkühler ist für 95W TDP angegeben, der G3258 hat nur 53W TDP.
Lässt sich auf günstigen H81 Boards (Das H81M-HDS kostet 45€ und hat sogar vier Phasen, dafür aber ein unvorteilhaftes Layout und nur 2 Speicherbänke) übertakten, läuft auf Standardvoltage mit 4Ghz ohne Probleme bei bedenkenlosen 50°C (TJ Max liegt bei ~100°C). Hab beides bei nem Bekannten in nem Low Budget System eingebaut und er kann alle aktuellen Spiele damit mit hoher FPS spielen, zusammen mit ner R9 270X läuft The Witcher 3 auf Mittel mit Ultra Texturen auf 60FPS. Kann den Prozi also nur wärmstens empfehlen, sofern das Budget nicht für nen i3 oder i5 reicht. Die Leistung ist bedeutend höher als mein letzter Dualcore (Wolfdale E8400), der sogar auf 4.2 Ghz lief.



Kann mir jemand ein gutes günstiges Mainboard dazu empfehlen? USB3 wäre Pflicht, ansonsten nichts wesentliches. Als Grafikkarte soll eine r9 280 drauf.

Dankeschön

Edith: Huch, steht ja schon eine Empfehlung direkt über mir. Sorry.

chugg

Kann mir jemand ein gutes günstiges Mainboard dazu empfehlen? USB3 wäre Pflicht, ansonsten nichts wesentliches. Als Grafikkarte soll eine r9 280 drauf. Dankeschön Edith: Huch, steht ja schon eine Empfehlung direkt über mir. Sorry.


Pass auf mit so großen Karten, die Frontanschlüsse (HDDLED, PWRBTN, etc) werden sonst von der Grafikkarte verdeckt.
Nimm dann liebe ein ASRock B85M Pro4, das kost n paar Euro mehr, hat aber ein sinnvolleres Layout und auch vier Phasen, 2 x USB 3.0 Intern und 2 x USB 3.0 Extern.
Mit ner HIS Radeon R9 270X Mini IceQ X² Boost Clock war das schon eine mega Frickelei und Millimeterarbeit.



Der Pentium G3260 2x3.30 Ghz ist doch besser und zum gleichen preis zu haben oder?

Spartiatis

Der Pentium G3260 2x3.30 Ghz ist doch besser und zum gleichen preis zu haben oder?


Der hat keinen offenen Multiplikator aber du hast recht im Grundtakt liegt der G3260 100Mhz höher. Der G3528 lässt sicher halt einfach übertakten und stellt damit eine Besonderheit bei den günstigen Intel-Prozessoren dar. Wie oben bereits geschrieben sind mit dem mitgelieferten Lüfter auch 4Ghz drin, das geht mit dem G3260 nicht.

Selbst wenn man selbst nicht übertaktet macht es ggf. dennoch Sinn auf die 100Mhz zu verzichten und auf höhere Gebrauchtpreise beim G3528 zu spekulieren. Alternativ als nicht Übertakter aber eher einen Pentium G3220 oder gar Celeron nehmen wegen dem bessere Preis-/Leistungsverhältnis. Muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden was man vorhat.

Gehört übertaktet auf 4,2 GHZ mit zu den schnellsten Prozessoren im Single Threading, nur noch geschlagen von den i7 und wenigen i5.

Ich werde diesen Prozessor rein als Emulationslösung für Dolphin und PCSX2 einsetzen, dafür ist er ideal. Als billigst mögliches Mainboard hab ich das AsRock H81N-VG4 gefunden.

Ich liebäugel schon seit geraumer Zeit mit dem CPU, so einiges schreckt mich aber ab. Evtl habt ihr ja Erfahrung damit. Laut Tests ist er in einigen Spielen einfach total unterlegen (bsp BF4, the witcher 3) weil ihm die Cores fehlen, und selbst wenn dies nicht der Fall ist soll das Frametiming unglaublich stark schwanken im Vergleich zu z.B. nem i3 oder i5 mit den gleichen fps. Kann man mit dem ding also zocken oder nicht? Was wäre denn eurer Meinung nach die stärkste Graka, die ihr mit dem CPU noch paaren würdet?

gettingbetter

Gehört übertaktet auf 4,2 GHZ mit zu den schnellsten Prozessoren im Single Threading, nur noch geschlagen von den i7 und wenigen i5. Ich werde diesen Prozessor rein als Emulationslösung für Dolphin und PCSX2 einsetzen, dafür ist er ideal. Als billigst mögliches Mainboard hab ich das AsRock H81N-VG4 gefunden.



Mit ner 3 Phasen Spannungsversorgung würd ich mir die 4.2 Ghz überlegen, das Board hat auch eine extrem popelige Ausstattung.


NomNomHase

Laut Tests ist er in einigen Spielen einfach total unterlegen (bsp BF4, the witcher 3) weil ihm die Cores fehlen, und selbst wenn dies nicht der Fall ist soll das Frametiming unglaublich stark schwanken im Vergleich zu z.B. nem i3 oder i5 mit den gleichen fps. Kann man mit dem ding also zocken oder nicht? Was wäre denn eurer Meinung nach die stärkste Graka, die ihr mit dem CPU noch paaren würdet?



tomshardware.com/rev…tml
Bei BF4 sehe ich, sofern man keinen Monitor mit über 60 Hz hat absolut Null Probleme.
Solltest du einen Monitor über 60 Hz haben und nur 70€ in ne CPU stecken, hast du eindeutig falsche Prioritäten.
Bei Witcher hatte ich stellenweise Drops auf 40 FPS, aber nichts was den Spielspass mindert.
Wenn du dauerhafte 60 FPS haben willst musst du halt 115€ für nen i5 ausgeben.

Meint ihr es ist ein guter Ersatz für meinen AMD 4x 2,7GHz APU? Spiele gerne etwas CPU lastige spiele und Photoshop

MPGAMER

Meint ihr es ist ein guter Ersatz für meinen AMD 4x 2,7GHz APU? Spiele gerne etwas CPU lastige spiele und Photoshop


Ein A6-3670?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text