1791°
ABGELAUFEN
Intel Pentium G4560 boxed - Kaby Lake - für 63,89€ vorbestellbar
Intel Pentium G4560 boxed - Kaby Lake - für 63,89€ vorbestellbar
  1. Elektronik
Kategorien
  1. Elektronik

Intel Pentium G4560 boxed - Kaby Lake - für 63,89€ vorbestellbar

Preis:Preis:Preis:63,89€
Zum DealZum DealZum Deal

Update 16.01. - 12 Uhr: Caseking hat den Preis leider um 2€ angehoben - Dealbeschreibung angepasst.



Zum unschlagbaren Preis von 61,89€ könnt Ihr bereits jetzt die wohl derzeit P/L beste Intel CPU bei Caseking vorbestellen.

Lieferbar ab: 18.01.2017

Nächster Idealo Bestpreis: ~74€

Computerbase bezeichnet dieCPU in seinem Test bereits als i3 Killer: Computerbase Test

Im Gegensatz zu seinen Skylake Vorgängern, zum Beispiel dem G4500, haben die Kaby Lake Pentiums Hyperthreading spendiert bekommen und empfehlen sich dadurch sogar als echte low budget Alternative für einen Gaming PC.

Kurze Beschreibung
  • 2-Kern-Prozessor (4 Threads mit HT)
  • Hoher Basis-Takt von 3,5 GHz
  • 3 Megabyte L3-Cache
  • Geringe TDP von 54 Watt
  • Unterstützung für DDR4-2.400 (Dual Channel)
  • Integrierte HD Graphics 610-Grafikeinheit
  • AES-Verschlüsselung (Advanced Encryption Standards)
  • Kompatibel mit 100er- und 200er-Chipsätzen von Intel

Technische Details:
  • Typ: Intel Pentium G4560 ("Kaby Lake")
  • Fertigung: 14 nm PLUS
  • Kerne: 2 / 4 (physisch / virtuell)
  • Takt: 3,5 GHz
  • Level-3-Cache: 3 MB
  • Speicher-Controller: intern
  • Speicher-Kanäle: 2
  • Speicher-Standard: DDR4 (2.133/2.400 MHz) / DDR3L (1.333/1.600 MHz)
  • Integrierte Grafikeinheit: Intel HD Graphics 610 (max. 1.050 MHz)
  • TDP: 54 Watt
  • Sockel-Kompatibilität: LGA 1151

Tests & Reviews:




.

Mindfactory Gruppe ist jetzt nachgezogen

Beste Kommentare

Ich habe noch den i5 3570k @ 4,2 GHz

mir ist es nicht möglich, dieses System sinnvoll aufzurüsten. der CPU Markt geht durch mangelnde Konkurrenz so langsam voran, dass ein 5 Jahre altes System kaum Probleme mit aktuellen Anwendungen bekommt.

Gleiches Bild bei Grafikkarten

mir ist egal, was AMD jetzt rausbringt: ich werde sie unterstützen. Immer den Marktführer kaufen macht keinen Sinn. Es bremst den Fortschritt nur aus
Bearbeitet von: "Montana85" 14. Jan

noay11vor 7 m

viel spaß mit dem überteuertem schrott von AMD und mit der stromrechnung



Ich habe sehr viel Geld. Ich kann 20€ mehr im Jahr für Strom erübrigen.

Viel Spaß bei der Intel/Nvidia Verarsche, die darin besteht, jährlich ein Produktupdate mit 5-10% mehr Leistung zu präsentieren, obwohl sie viel mehr könnten. Dir ist sicherlich auch klar, dass damit der technologische Fortschritt auch hinsichtlich Software künstlich gebremst wird? Aber wenn du solche Firmen unterstützen möchtest, mach es bitte. Irgendwann hat AMD keine Lust mehr auf Consumer und wir haben ein schönes Monopol in den beiden Hauptkategorien von PCs

da werden dann irgendwann Smartphones schneller und sparsamer als ein Desktoprechner sein 😄

Bamerovor 4 m

kann jemand dazu ein gutes günstiges mainboard empfehlen ?



Da man bei der CPU viel Geld spart kann man beim Mainboard ruhig etwas mehr ausgeben. Mein Tipp: geizhals.de/gig…tml

noay11vor 15 m

viel spaß mit dem überteuertem schrott von AMD und mit der stromrechnung



Wat bis du den für ein Lappen
283 Kommentare

Wirklich ein geiler Hobel diese CPU...

Und natürlich wie beim S**: Erster!
Bearbeitet von: "Ducatisti" 14. Jan

Beste Beschreibung die ich je gesehen habe
Also wenigsten Taktrate und Sockel hätten doch drin sein müssen oder?

Dank Hyperthreading vergleichbar mit einem i3 6100. Wer einen guenstigen Office-PC bauen will auf dem auch ab und an Games laufen sollen, der sollte sich den Pentium hier mal anschauen.

Kurze Beschreibung
  • 2-Kern-Prozessor (4 Threads mit HT)
  • Hoher Basis-Takt von 3,5 GHz
  • 3 Megabyte L3-Cache
  • Geringe TDP von 54 Watt
  • Unterstützung für DDR4-2.400 (Dual Channel)
  • Integrierte HD Graphics 610-Grafikeinheit
  • AES-Verschlüsselung (Advanced Encryption Standards)
  • Kompatibel mit 100er- und 200er-Chipsätzen von Intel

Technische Details:
  • Typ: Intel Pentium G4560 ("Kaby Lake")
    Fertigung: 14 nm PLUS
  • Kerne: 2 / 4 (physisch / virtuell)
  • Takt: 3,5 GHz
  • Level-3-Cache: 3 MB
  • Speicher-Controller: intern
    Speicher-Kanäle: 2
    Speicher-Standard: DDR4 (2.133/2.400 MHz) / DDR3L (1.333/1.600 MHz)
  • Integrierte Grafikeinheit: Intel HD Graphics 610 (max. 1.050 MHz)
  • TDP: 54 Watt
  • Sockel-Kompatibilität: LGA 1151
TESTS
PCGH
computerbase
golem
Bearbeitet von: "JocklJugin" 14. Jan

Meint ihr, der wird bald noch billiger?

HT zu dem Preis ist schon krass.

Wer kauft denn jetzt noch nen i3?

Bei mir werden im Warenkorb noch 3,99 Euro Versandkosten angezeigt.

tomatenbrotvor 4 m

Meint ihr, der wird bald noch billiger?



Kann ich mir nicht vorstellen.

Der könnte auch 100$ kosten und das wäre noch fair.

Top
Avatar

GelöschterUser209738

Das Ding ist so schnell wie ein i5-2500k... klar, Sandy Bridge ist 6 Jahre alt, aber der 2500k ist auch in 2017 noch eine taugliche CPU.

tomatenbrotvor 9 m

Meint ihr, der wird bald noch billiger?



Billiger wirds nur noc h wenn du es klaust

kann jemand dazu ein gutes günstiges mainboard empfehlen ?

Nickeligvor 5 m

Das Ding ist so schnell wie ein i5-2500k... klar, Sandy Bridge ist 6 Jahre alt, aber der 2500k ist auch in 2017 noch eine taugliche CPU.


würdet ihr Wechseln?
Ich habe momentan ein i5 2500k und ein Asrock z68 pro 3 (Ebay Wert 60+60)

Hier 60€ Cpu und ein Mainbaord was ddr3 verträgt, würde dasselbe kosten

appleandy3vor 50 s

würdet ihr Wechseln? Ich habe momentan ein i5 2500k und ein Asrock z68 pro 3 (Ebay Wert 60+60)Hier 60€ Cpu und ein Mainbaord was ddr3 verträgt, würde dasselbe kosten




Nee, den 2500k kannst du locker auf 4,5 GHZ bringen. Und dann ist der deutlich schneller als der Pentium hier.
Wenn wechseln dann auf 4C/8T.

Bamerovor 4 m

kann jemand dazu ein gutes günstiges mainboard empfehlen ?



Da man bei der CPU viel Geld spart kann man beim Mainboard ruhig etwas mehr ausgeben. Mein Tipp: geizhals.de/gig…tml

...das ist die erste CPU, bei der ich ins Nachdenken komme, von meinem i7-2600 wegzugehen, aber es lohnt sich immernoch nicht bei den Kosten für neues Board und RAM. Der Fortschrittim CPU Umfeld ist echt überischtlich in den letzten Jahren ...

P.S.: ... klar der liebe Stromverbrauch .... der macht den Unterschied ... ;-)
Avatar

GelöschterUser209738

appleandy3vor 6 m

würdet ihr Wechseln? Ich habe momentan ein i5 2500k und ein Asrock z68 pro 3 (Ebay Wert 60+60)Hier 60€ Cpu und ein Mainbaord was ddr3 verträgt, würde dasselbe kosten


Lohnt nicht, wäre nur viel Arbeit für das gleiche Ergebnis.

Uih, sehr spannend. Hatte bisher nur 70€ plus Versand als Preis gesehen

Taugt der mehr als mein i5-4460? 4x3,2ghz? Bin Spieler
Avatar

GelöschterUser209738

Generell zu den Leuten, die aktuell noch Sandy Bridge haben:

Tauschen lohnt sich imo nur wenn der Pentium ein Zwischenschritt ist... sprich jetzt den alten Kram verkaufen, fürs gleiche Geld den Pentium und Board+Ram kaufen, um mit dem dann aktuellen Drumherum (aktueller Sockel und DDR4) in 1-2 Jahren eine richtige dicke CPU einzusetzen.
Avatar

GelöschterUser209738

BenZDealZvor 2 m

Taugt der mehr als mein i5-4460? 4x3,2ghz? Bin Spieler




Nope. Deiner ist besser. Schlagzeilen macht die CPU aktuell nur, weil sie ziemlich gleichauf mit den High-End Topmodellen aus 2011 sind(Sandy Bridge), was man einem kleinen Pentium nicht zugetraut hat, aber dank HT Unterstützung jetzt tatsächlich so ist. Jeder Vierkerner ab 2012 sollte aber besser sein.

Senecavor 27 m

Kann ich mir nicht vorstellen.Der könnte auch 100$ kosten und das wäre noch fair.



Könnte natürlich sein, dass die Leute jetzt alle wie bekloppt diese pentium Gs kaufen möchten und so temporär den preis in die Höhe schnellen lassen. Intel hat aber angegeben, dass die Preise identisch (1:1) zu den Skylake-Pentium Gs sind.
Ich würde noch ein wenig warten, bis sich die lage ein wenig "beruhigt" hat.
Richtig geile Preisbrecher-/Budget-CPU!

Habe noch einen lahmen Pentium G3250...
Möchte langsam Mal aufrüsten... Es lohnt sich bestimmt besser direkt einen ganz neuen PC zusammenzustellen oder ?
Soll ich noch auf die neuen AMD CPUs warten oder was könnt ihr mir sonst vorschlagen ? Würde mir auch liebend gerne eine AMD Grafikkarte anlegen, wegen FreeSync...
Bearbeitet von: "Dealdroid00" 14. Jan

Ich habe noch den i5 3570k @ 4,2 GHz

mir ist es nicht möglich, dieses System sinnvoll aufzurüsten. der CPU Markt geht durch mangelnde Konkurrenz so langsam voran, dass ein 5 Jahre altes System kaum Probleme mit aktuellen Anwendungen bekommt.

Gleiches Bild bei Grafikkarten

mir ist egal, was AMD jetzt rausbringt: ich werde sie unterstützen. Immer den Marktführer kaufen macht keinen Sinn. Es bremst den Fortschritt nur aus
Bearbeitet von: "Montana85" 14. Jan

Das Teil ist einfach mega für den Preis
Und dazu auch noch schneller als ein fx6300 etc.

mp0815vor 38 m

Was soll das mit partners.webmasterplan.com? Reflink?


Was meinst du wie Mydealz sein Geld verdient? Klar ist das ein Reflink.

BenZDealZvor 30 m

Taugt der mehr als mein i5-4460? 4x3,2ghz? Bin Spieler



haha guter witz

Montana85vor 12 m

Ich ja noch den i5 3570k @ 4,2 GHz mir ist es nicht möglich, dieses System sinnvoll aufzurüsten. der CPU Markt geht durch mangelnde Konkurrenz so langsam voran, dass ein 5 Jahre altes System kaum Probleme mit aktuellen Anwendungen bekommt. Gleiches Bild bei Grafikkartenmir ist egal, was AMD jetzt rausbringt: ich werde sie unterstützen. Immer den Marktführer kaufen macht keinen Sinn. Es bremst den Fortschritt nur aus



viel spaß mit dem überteuertem schrott von AMD und mit der stromrechnung

noay11vor 6 m

viel spaß mit dem überteuertem schrott von AMD und mit der stromrechnung




Der geistreichste Kommentar bisher

noay11vor 7 m

viel spaß mit dem überteuertem schrott von AMD und mit der stromrechnung



Ich habe sehr viel Geld. Ich kann 20€ mehr im Jahr für Strom erübrigen.

Viel Spaß bei der Intel/Nvidia Verarsche, die darin besteht, jährlich ein Produktupdate mit 5-10% mehr Leistung zu präsentieren, obwohl sie viel mehr könnten. Dir ist sicherlich auch klar, dass damit der technologische Fortschritt auch hinsichtlich Software künstlich gebremst wird? Aber wenn du solche Firmen unterstützen möchtest, mach es bitte. Irgendwann hat AMD keine Lust mehr auf Consumer und wir haben ein schönes Monopol in den beiden Hauptkategorien von PCs

da werden dann irgendwann Smartphones schneller und sparsamer als ein Desktoprechner sein 😄

Schade, dass die kein ECC mehr können..

Montana85vor 2 m

Ich habe sehr viel Geld. Ich kann 20€ mehr im Jahr für Strom erübrigen. Viel Spaß bei der Intel/Nvidia Verarsche, die darin besteht, jährlich ein Produktupdate mit 5-10% mehr Leistung zu präsentieren, obwohl sie viel mehr könnten. Dir ist sicherlich auch klar, dass damit der technologische Fortschritt auch hinsichtlich Software künstlich gebremst wird? Aber wenn du solche Firmen unterstützen möchtest, mach es bitte. Irgendwann hat AMD keine Lust mehr auf Consumer und wir haben ein schönes Monopol in den beiden Hauptkategorien von PCsda werden dann irgendwann Smartphones schneller und sparsamer als ein Desktoprechner sein 😄




Naja, in Sachen cpu's haben wir ja dann bereits schon ein Monopol, da die Intel cpu's in jeder Hinsicht (Leistung, Verbrauch, Effizienz, Preis-Leistung etc. pp.) besser sind, als die amd fx

Nickeligvor 54 m

Das Ding ist so schnell wie ein i5-2500k...


Nein, ist es nicht.

In ein paar Benchmarks sind die beiden nahe beieinander. In einem Messergebnis aus dem ComputerBase-Artikel ist der Pentium sogar minimal vor einem i5-7600K. Sagt jetzt für sich genommen nicht allzu viel aus.

Nicht immer alles aus dem Kontext reißen. Ein Wechsel von einem i5-2500K auf das Ding hier wäre ein ziemlich deutliches Downgrade, selbst ungeachtet der Übertaktungsfähigkeit, die man beim Pentium nicht hat.

Der Pentium ist aber auch ohne solche Übertreibungen super und wäre auch meine Empfehlung für jeden, der sich einen aktuellen i5 oder höher nicht leisten kann/will.

noay11vor 15 m

viel spaß mit dem überteuertem schrott von AMD und mit der stromrechnung



Wat bis du den für ein Lappen

Soll ein nettes Teil sein, sehr empfehlenswert für das Geld. Weiß jemand, ob man den übertakten kann (über das anheben des system clocks oder wie dieser "neuartige FSB" jetzt heißt )

Ich glaube solchen Leuten kannst du keine Marktwirtschaft erklären

Ansonsten kann ich mich deiner Meinung nur anschließen. Fraglich ist nur, ob genug Leute so denken.... bei den sonst hier abgegeben Kommentaren ist das leider stark zu bezweifeln

Performervor 57 m

Da man bei der CPU viel Geld spart kann man beim Mainboard ruhig etwas mehr ausgeben. Mein Tipp: http://geizhals.de/gigabyte-aorus-ga-z270x-gaming-9-a1557901.html



Performervor 57 m

Da man bei der CPU viel Geld spart kann man beim Mainboard ruhig etwas mehr ausgeben. Mein Tipp: http://geizhals.de/gigabyte-aorus-ga-z270x-gaming-9-a1557901.html



Übertakten kannse damit vergessen.

Aber PVG müsste doch Mindfactory mit 69,92 sein. nach 0Uhr ist dort doch der Versand kostenlos oder nich?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text