Intel Pentium G4560 CPU für 55,90€ [Computeruniverse]
426°Abgelaufen

Intel Pentium G4560 CPU für 55,90€ [Computeruniverse]

Deal-Jäger 38
Deal-Jäger
eingestellt am 14. Aug 2017Bearbeitet von:"Xeswinoss"
Moin.

Bei Computeruniverse erhaltet ihr den Intel G4560 für 55,89€.

Benutzt den 5€-Newsletter-Gutschein - am besten i.V.m. einer Wegwerfemailadresse.

1034714.jpg

WICHTIG: Hier handelt es sich laut EAN um die Tray-Variante der CPU.


Leider hat Intel ja den Netto-Preis für die CPU um ~10$ angehoben - daher liegt z.B. die boxed-Variante jetzt auch bei ~80€. War nur folgerichtig, zuvor haben sie ja ihre eigenen i3 damit torpediert.


PVG [Geizhals]: 70,73€


Codename: Kaby Lake-S • Architektur: Kaby Lake • Kerne: 2 • Threads: 4 • Basistakt: 3.50GHz • Turbotakt: N/A • TDP: 54W • Fertigung: 14nm • Interface: DMI 3.0, 8GT/s • L2-Cache: 0.5MB (2x 256kB) • L3-Cache: 3MB • PCIe-Lanes: 16x (PCIe 3.0), N/A (PCIe 2.0) • Speicher max.: 64GB • Speichercontroller: Dual Channel PC4-19200U (DDR4-2400), unterstützt auch PC3L-12800U (DDR3L-1600) • Speicherbandbreite: 38.4GB/s • Stepping: S0 • Einführung: 2017/Q1 • Segment: Desktop • Sockel: 1151 (LGA) • Multiprozessortauglichkeit: N/A • Heatspreader-Kontaktmittel: Wärmeleitpaste • IGP: Intel HD Graphics 610 • IGP-Shader: 96 (12 Execution Units) • IGP-Takt: 350-1050MHz • IGP-Interface: HDMI 1.4 (4096x2304@24Hz), DisplayPort 1.2 (4096x2304@60Hz) • IGP-Rechenleistung: 202GFLOPS • IGP-Speicher max.: 64GB • IGP-Features: DirectX 12, OpenGL 4.4, Vulkan 1.0, Quick Sync Video, InTru 3D, Clear Video HD, 3x Display Support, H.265 encode/decode, VP9 encode/decode, HDCP 2.2 • CPU-Features: ECC-Unterstützung, Multithreading (Hyper-Threading), VT-x, VT-d, VT-x EPT, Intel 64, SSE4.1, SSE4.2, Idle States, EIST, Thermal Monitoring, IPT, AES-NI, Secure Key, SGX, MPX, OS Guard, Bit, IDPT with Boot Guard, inkl. CPU-Kühler (Intel PCG 2015C, 65W) • Hinweis: Keine Treiber-Unterstützung für Windows 7/8/8.1 (Grafik-Controller nicht kompatibel)


Test: computerbase.de/201…ke/
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Verfasser Deal-Jäger
dieSAUbillig14. Aug 2017

Folgerichtig? Weil es dann mehr Provision gibt?


Ja, genau. Intel hat uns vorher angerufen und gefragt, ob wir damit einverstanden sind, dass sie den Preis des G4560 anheben. Haben es abgesegnet.

Genauso haben wir Sony gebeten, den Preis für PS+ zu erhöhen, und natürlich Microsoft, die X nicht unter 499€ zu verkaufen.

Wir stehen gerade noch in Verhandlungen mit der EZB, den Zins vorerst auf dem Niveau zu belassen, und Russland, den Ölpreis stabil zu halten.

Mydealz on the way to world domination.14630051-gKHBt.jpg
38 Kommentare
Schreib mal bitte in die Überschrift das es sich dabei nur um die Tray Variante handelt denn das Bild ist irreführend und es macht schon einen unteschied ob mit Kühler und 3 Jahren Grantie oder ohne Kühler und nur einem Jahre Garantie.
Verfasser Deal-Jäger
tibis14. Aug 2017

Schreib mal bitte in die Überschrift das es sich dabei nur um die Tray …Schreib mal bitte in die Überschrift das es sich dabei nur um die Tray Variante handelt denn das Bild ist irreführend und es macht schon einen unteschied ob mit Kühler und 3 Jahren Grantie oder ohne Kühler und nur einem Jahre Garantie.


Dealbild hab ich geändert. Im Dealtext steht es jetzt auch nochmal explizit.
Bit...neue Technologie?
Ja der Wunderpentium mit Kabylake Architektur für roundabout nen Fuffi. War doch so, dass man die Kabylakes nicht mit Win 7 und 8 nutzen sollte? Ansonsten super CPU zum Dumpingpreis.
Porti14. Aug 2017

Ja der Wunderpentium mit Kabylake Architektur für roundabout nen Fuffi. …Ja der Wunderpentium mit Kabylake Architektur für roundabout nen Fuffi. War doch so, dass man die Kabylakes nicht mit Win 7 und 8 nutzen sollte? Ansonsten super CPU zum Dumpingpreis.


Hast halt ohne passende Treiber kein USB3. Das ist aber so ziemlich der einzige Knockback. Gesottene Win10 Hater werden darüber locker hinwegsehen.
Porti14. Aug 2017

Ja der Wunderpentium mit Kabylake Architektur für roundabout nen Fuffi. …Ja der Wunderpentium mit Kabylake Architektur für roundabout nen Fuffi. War doch so, dass man die Kabylakes nicht mit Win 7 und 8 nutzen sollte? Ansonsten super CPU zum Dumpingpreis.



gibt nen false/true workarround skript-Befehl für 7 / 8.1 damit man wieder Updates bekommen kann.
Einfach mal suchen Download bei Github
Läuft super mit Win 7 aber Win 10 ist zeitgemäßer auch zwecks Treibern.
Man sollte eventuell erwähnen, dass das Teil aktuell bei Computeruniverse gar nicht lieferbar ist. Auf Anfrage konnte mir der Vertrieb nicht mal mitteilen, ob es sich eher um Tage, Wochen oder gar Monate handelt bis sie den Pentium wieder auf Lager haben. Da der EK bei den Distris aktuell höher liegt als dieser VK, würde mich eine Stornierung auch nicht wundern.
Bearbeitet von: "Jan.Gatzke" 14. Aug 2017
Funktioniert super mit Win 7, auch Grafiktreiber sind kein Problem. Es gibt dazu Anleitungen im Netz!
Ah o.k. Ich danke euch!
Für Gelegenheitsspieler in FullHD gut geeignet, habe sie damals bei der Einführung, als Boxed, für ca. 58€ mitgenommen.
Bearbeitet von: "dubdubom" 14. Aug 2017
Folgerichtig?
Weil es dann auch mehr Provision gibt?
Bearbeitet von: "dieSAUbillig" 14. Aug 2017
Salatsauce4514. Aug 2017

Hast halt ohne passende Treiber kein USB3. Das ist aber so ziemlich der …Hast halt ohne passende Treiber kein USB3. Das ist aber so ziemlich der einzige Knockback. Gesottene Win10 Hater werden darüber locker hinwegsehen.


OMG. Knallt man halt noch ne PCI Karte für Dreifufzish rein, fertig. Win 10 ist ein schönes Laptop/Tablet OS oder für den HTPC, aber nix für den richtigen Desktop.
Verfasser Deal-Jäger
dieSAUbillig14. Aug 2017

Folgerichtig? Weil es dann mehr Provision gibt?


Ja, genau. Intel hat uns vorher angerufen und gefragt, ob wir damit einverstanden sind, dass sie den Preis des G4560 anheben. Haben es abgesegnet.

Genauso haben wir Sony gebeten, den Preis für PS+ zu erhöhen, und natürlich Microsoft, die X nicht unter 499€ zu verkaufen.

Wir stehen gerade noch in Verhandlungen mit der EZB, den Zins vorerst auf dem Niveau zu belassen, und Russland, den Ölpreis stabil zu halten.

Mydealz on the way to world domination.14630051-gKHBt.jpg
dubdubom14. Aug 2017

Für Gelegenheitsspieler in FullHD gut geeignet, habe sie damals bei der …Für Gelegenheitsspieler in FullHD gut geeignet, habe sie damals bei der Einführung, als Boxed, für ca. 58€ mitgenommen.

Wieso diese Einschränkung auf FHD und Gelegenheitsspieler? Meine, die Auflösung macht die Graka und Profies spielen eh mit low Einstellungen. Die CPU mit ner 1080i dürfte auch für Oculus und Co. reichen.
Bearbeitet von: "Porti" 14. Aug 2017
Xeswinoss14. Aug 2017

Ja, genau. Intel hat uns vorher angerufen und gefragt, ob wir damit …Ja, genau. Intel hat uns vorher angerufen und gefragt, ob wir damit einverstanden sind, dass sie den Preis des G4560 anheben. Haben es abgesegnet. Genauso haben wir Sony gebeten, den Preis für PS+ zu erhöhen, und natürlich Microsoft, die X nicht unter 499€ zu verkaufen.Wir stehen gerade noch in Verhandlungen mit der EZB, den Zins vorerst auf dem Niveau zu belassen, und Russland, den Ölpreis stabil zu halten.Mydealz on the way to world domination.[Bild]


ich wusste es! ich wusste es mein ganzes leben lang


schade - ich hab den Ausschnitt nicht auf deutsch gefunden *ggg*
Bearbeitet von: "dieSAUbillig" 14. Aug 2017
Porti14. Aug 2017

Wieso diese Einschränkung auf FHD und Gelegenheitsspieler? Meine, die …Wieso diese Einschränkung auf FHD und Gelegenheitsspieler? Meine, die Auflösung macht die Graka und Profies spielen eh mit low Einstellungen. Die CPU mit ner 1080i dürfte auch für Oculus und Co. reichen.


Und wieso sollten Profis auf niedrigen Einstellungen spielen?

Ich weiß ja nicht welche Definition du von einem Professionellen hast. In meiner Definition wird ein Profi für das was er tut bezahlt.

Demnach wird kein Profi eine Pentium G CPU verwenden.

Wenn du Möchtegern-Profis meinst... Die machen meist eh merkwürdige Sachen.

Edit: Ein Möchtegern-Profi wurde beispielsweise auch eine Pentium G CPU und eine GTX 1080 Ti in einem System verwenden und dann auf den niedrigsten Einstellungen zu Spielen.
-> GPU wahrscheinlich nie annähernde voll ausgelastet und Bildraten jenseits der 200 FPS obwohl der Monitor 144 FPS abbilden kann
Bearbeitet von: "Boelgstoff" 14. Aug 2017
CPU 77eur? :-/
Boelgstoff14. Aug 2017

Und wieso sollten Profis auf niedrigen Einstellungen spielen?Ich weiß ja …Und wieso sollten Profis auf niedrigen Einstellungen spielen?Ich weiß ja nicht welche Definition du von einem Professionellen hast. In meiner Definition wird ein Profi für das was er tut bezahlt.Demnach wird kein Profi eine Pentium G CPU verwenden.Wenn du Möchtegern-Profis meinst... Die machen meist eh merkwürdige Sachen.Edit: Ein Möchtegern-Profi wurde beispielsweise auch eine Pentium G CPU und eine GTX 1080 Ti in einem System verwenden und dann auf den niedrigsten Einstellungen zu Spielen.-> GPU wahrscheinlich nie annähernde voll ausgelastet und Bildraten jenseits der 200 FPS obwohl der Monitor 144 FPS abbilden kann

Dachte an die UT und Quake TA Spieler, die lieber auf das ganze BlingBling verzichten, weniger wegen fps sondern der ungetrübten Sicht auf den Gegner wegen. Aber egal:Alles kein NoGo für den g4560 oder g4600 als Spiele-CPU.
Boelgstoff14. Aug 2017

Und wieso sollten Profis auf niedrigen Einstellungen spielen?Ich weiß ja …Und wieso sollten Profis auf niedrigen Einstellungen spielen?Ich weiß ja nicht welche Definition du von einem Professionellen hast. In meiner Definition wird ein Profi für das was er tut bezahlt.Demnach wird kein Profi eine Pentium G CPU verwenden.Wenn du Möchtegern-Profis meinst... Die machen meist eh merkwürdige Sachen.Edit: Ein Möchtegern-Profi wurde beispielsweise auch eine Pentium G CPU und eine GTX 1080 Ti in einem System verwenden und dann auf den niedrigsten Einstellungen zu Spielen.-> GPU wahrscheinlich nie annähernde voll ausgelastet und Bildraten jenseits der 200 FPS obwohl der Monitor 144 FPS abbilden kann

Das mit den möglich darstellbaren Frames Hz hat nichts damit zutun wieviel Fps du möchtest. Selbst mit einem 60Hz/ 120fps und 60Hz/60Fps spürt man deutliche Unterschiede im inputlag. Also ein direkteres Spielegefühl. Uber 200fps lässt sich streiten, ob das mehr bringt, aber bessrr mehr wie zu wenig.
thomasemil14. Aug 2017

Das mit den möglich darstellbaren Frames Hz hat nichts damit zutun wieviel …Das mit den möglich darstellbaren Frames Hz hat nichts damit zutun wieviel Fps du möchtest. Selbst mit einem 60Hz/ 120fps und 60Hz/60Fps spürt man deutliche Unterschiede im inputlag. Also ein direkteres Spielegefühl. Uber 200fps lässt sich streiten, ob das mehr bringt, aber bessrr mehr wie zu wenig.


Ok, dann bin ich in der Thematik falsch informiert gewesen. Aber eine Kombi von Pentium G und GTX 1080 Ti würde ich wohl nie nachvollziehen können. Zumal (wenn ich richtig liege) liegen die Frametimes bei einer CPU unter Volllast eh weit auseinander.
thomasemil14. Aug 2017

Das mit den möglich darstellbaren Frames Hz hat nichts damit zutun wieviel …Das mit den möglich darstellbaren Frames Hz hat nichts damit zutun wieviel Fps du möchtest. Selbst mit einem 60Hz/ 120fps und 60Hz/60Fps spürt man deutliche Unterschiede im inputlag. Also ein direkteres Spielegefühl. Uber 200fps lässt sich streiten, ob das mehr bringt, aber bessrr mehr wie zu wenig.


Ich bin immer wieder beeindruckt, wie viele Leute echt überzeugt davon sind, dass sie "deutliche" Unterschiede im einstelligen Millisekundenbereich spüren. Bei 120 zu 60fps sprechen wir hier von bestenfalls ~8 Millisekunden, also 0,008 Sekunden.
Zum Vergleich, ein Blinzeln dauert etwa 300-400 Millisekunden, also ca 50 mal so lange.
Lieber den 4600 für ein paar € mehr. Der hat wenigstens 4 Threads
pixelschubbser14. Aug 2017

Lieber den 4600 für ein paar € mehr. Der hat wenigstens 4 Threads

guten morgen
pixelschubbser14. Aug 2017

Lieber den 4600 für ein paar € mehr. Der hat wenigstens 4 Threads


Hat der 4560 auch...
Sorry da hab ich die Wegstaben verbuchselt
der G4600 hat 100MHz mehr und die Intel 630 Grafik statt 610 onboard. Kostete aber dafür fast unanständig mehr (85,-) als es den G4560 noch für 50,- tray gab.
Porti14. Aug 2017

der G4600 hat 100MHz mehr und die Intel 630 Grafik statt 610 onboard. …der G4600 hat 100MHz mehr und die Intel 630 Grafik statt 610 onboard. Kostete aber dafür fast unanständig mehr (85,-) als es den G4560 noch für 50,- tray gab.


Wenn man jetzt aber nicht tray kauft, sondern boxed, dann ist zur Zeit der g4560 quasi sinnlos (ohne Angebot), da der g4600 nur 3€ mehr kostet.
Nein, es war deshalb folgerichtig weil es Marketing-Fauxpas war.
Intel hat damit gerechnet, dass AMD zuerst im Mid und Low Bereich seine RyZEN platziert. Stattdessen hat AMD von oben runter gezogen und den Low Bereich noch gar nicht bedient. Denn es gibt schlichtweg nur 4 Kern RyZEN als unterstes Ende. Damit ist der Bereich im CPU Markt auch festgezurrt wo es in den nächsten Jahren losgehen wird. Nämlich bei 4 T.
Intel hat sich damit natürlich ins Knie geschossen, weil sie ihre eigene i3 Linie maraudiert haben.....
pixelschubbser14. Aug 2017

Lieber den 4600 für ein paar € mehr. Der hat wenigstens 4 Threads



Hat der G4560 auch. Am besten den G4560 aus der Alternate Masterpass Aktion für 47,xx EUR....
Belane14. Aug 2017

Ich bin immer wieder beeindruckt, wie viele Leute echt überzeugt davon …Ich bin immer wieder beeindruckt, wie viele Leute echt überzeugt davon sind, dass sie "deutliche" Unterschiede im einstelligen Millisekundenbereich spüren. Bei 120 zu 60fps sprechen wir hier von bestenfalls ~8 Millisekunden, also 0,008 Sekunden.Zum Vergleich, ein Blinzeln dauert etwa 300-400 Millisekunden, also ca 50 mal so lange.

Zwischen 300 fps und 60 sind es +13ms inputlag Unterschied und das ist sehr gut wahrnehmbar. Teste es einfach mal in einem schnellen Shooter, wenn du es nicht warnimmst gut für dich Hast schonmal Geld gespart
Also ich habe selber 4560 und bin zufrieden. Mit 4600 hat der vom Gefühl her eigentlich keinen Unterschied.
Außerdem für die HTPC Interessierten : Sowohl HD610 als auch HD630 kann die sog. HEVC(H265) 10bit abspielen im Gegensatz zu Skylake CPU Graka, die nur 8bit können.

Und bei der "Grafikeinstellung" ist 630 auch im Spiel(wie Overwatch) wirklich kaum besser als 610. Also falls 4560 "so teuer wird/ist wie" 4600 dann 4600, aber ansonsten ruhig auf 4560 und kauft ein "besseres" Mainboard.


Das alles selbst getestetes subjektives Ergebnis.
zzgl. ich habe auch ein Tower mit i7-3770, und muss sagen, dass G4560 bei Word, Internetsurfen wirklich so gut wie keinen Unterschied macht. Erst bei Encoden oder sowas merkt man natürlich den Unterschied, aber wenn man nur Surfen will oder so, ist das wirklich ganz ok.
thomasemil14. Aug 2017

Zwischen 300 fps und 60 sind es +13ms inputlag Unterschied und das …Zwischen 300 fps und 60 sind es +13ms inputlag Unterschied und das ist sehr gut wahrnehmbar. Teste es einfach mal in einem schnellen Shooter, wenn du es nicht warnimmst gut für dich Hast schonmal Geld gespart




Wenn du schon Klugscheißen willst, dann bitte richtig
Zwischen 60 und 300 fps hast du maximal 13,3 ms Vorteil.
Im Schnitt ist die Abweichung von Bild auf dem Monitor (durch die hz Zahl festgelegt) und ausgegebenem Bild der Grafikkarte (durch die fps Zahl festgelegt) aber nur halb so groß, liegt also selbst in deinem Extrembeispiel von 60 vs 300 bei 6,65 ms.
Weiter oben hast du behauptet, das der Unterschied zwischen 60 und 120 schon deutlich spürbar sei und hier haben wir einen Unterschied von durchschnittlich etwa 4 ms.
Das ist ziemlich wenig.
Merkst du in einem Spiel einen Unterschied, wenn dein Ping 20 und nicht 16 ist?
Oder zwischen 30 und 34?
Ich nicht und ich bin da schon relativ empfindlich.
Und das natürlich im Blindtest, also nicht, wenn du gleichzeitig nachschauen kannst, an welcher Testbedingung du gerade sitzt?
Ich bin mir ziemlich sicher, dass die allermeisten professionellen Spieler bei sonem Test gnadenlos versagen würden, ganz zu schweigen von den selbsternannten Pros.
Belane14. Aug 2017

Ich bin immer wieder beeindruckt, wie viele Leute echt überzeugt davon …Ich bin immer wieder beeindruckt, wie viele Leute echt überzeugt davon sind, dass sie "deutliche" Unterschiede im einstelligen Millisekundenbereich spüren. Bei 120 zu 60fps sprechen wir hier von bestenfalls ~8 Millisekunden, also 0,008 Sekunden.Zum Vergleich, ein Blinzeln dauert etwa 300-400 Millisekunden, also ca 50 mal so lange.



Wette, wenn so ein "Vollprofi" blinzelt, bekommt der Angstschweiß weil es so lange dunkel ist...

Wie haben wir nur damals Spielen können als Mäuse noch einen COM Anschluss hatten und die Bildschirme Röhren waren. Gab es wohl kein Inputlag und Latenzen von 34ms gab es bei ISDN auch nicht - da soll mal einer nicht sagen dürfe "früher war nicht alles schlecht!!!"


14631758-Q8Yy5.jpg
Logitech MouseMan3 (Kugelmaus! die Jüngeren müssen mal googlen was das ist)
Bearbeitet von: "H3llh0und0809" 14. Aug 2017
letsgoo14. Aug 2017

zzgl. ich habe auch ein Tower mit i7-3770, und muss sagen, dass G4560 bei …zzgl. ich habe auch ein Tower mit i7-3770, und muss sagen, dass G4560 bei Word, Internetsurfen wirklich so gut wie keinen Unterschied macht. Erst bei Encoden oder sowas merkt man natürlich den Unterschied, aber wenn man nur Surfen will oder so, ist das wirklich ganz ok.



außer Cache und Takt sind die Kerne in etwa gleich. Warum also für einfach Arbeiten bei Intel viel Geld ausgeben. Bei AMD ist es schwieriger weil die 4 Kerner nicht deutlich günstiger sind als ein RyZEN 1600 mit 6 Kernen. Diesen halte ich P/L-mäßig für den Sweetspot derzeit, neben dem G4560 für 47 EUR aus der ....
letsgoo14. Aug 2017

. Also falls 4560 "so teuer wird/ist wie" 4600 dann 4600, aber ansonsten …. Also falls 4560 "so teuer wird/ist wie" 4600 dann 4600, aber ansonsten ruhig auf 4560 und kauft ein "besseres" Mainboard.Das alles selbst getestetes subjektives Ergebnis.


Er IST bereits 30% teuerer geworden heise.de/pre…tml
30 verfluchte Prozent, denke an das mydealz Prinzip min 10% Ersparnis.
Folgerichtig eine folgenschwere Anpassung vom cpu quasimonopolisten fûr alle Sparschweine und Vollblut Krokodeale
Gegen diese Klientel muss man doch was machen können..

14631872-oTT5f.jpg muhahaha.
allein die Vorstellung
Bearbeitet von: "dieSAUbillig" 14. Aug 2017
Bei mir steht da 77euro
Frankfurter ISDN nahe am decix hat damals vllt 34 ganz knapp schaffen können, in Quake2 waren 40er Pings mit ISDN möglich. Röhrenmonitore hatten im Gegensatz zu TFTs keinen Inputlag, und die Mäuse damals haben wir übertaktet, weil bei Win98 und co sonst die Mäuse geruckelt haben wie Bolle. Dann wars auch smooth. 8 Sekunden Inputlag merke ich allerdings auch nicht, habe bei PUBG sogar Vsync an um die olle r290oc nicht komplett kochen zu lassen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text