145°
Intel Xeon E3-1245v5 4x 3.50GHz So.1151 TRAY Mindstar mindfactory

Intel Xeon E3-1245v5 4x 3.50GHz So.1151 TRAY Mindstar mindfactory

ElektronikMindfactory Angebote

Intel Xeon E3-1245v5 4x 3.50GHz So.1151 TRAY Mindstar mindfactory

Preis:Preis:Preis:249€
Zum DealZum DealZum Deal
Xeon aus der neuesten Skylake- Generation.
Ganz frisch auf dem Markt und schon so günstig zu haben.

Braucht leider ein Spezialboard, z.B. dieses ist geeignet um sich günstig ein sehr leistungsfähiges Xeonsystem aufzubauen.
geizhals.de/fuj…=de

Wer die Mühe nicht scheut, bekommt eine sehr leistungsfähige Plattform:
technikaffe.de/cpu…597

Geizhalspreis derzeit 316 Euro!!
geizhals.de/int…tml

Wäre Preislich inklusive Board damit etwa auf der Höhe des i5 6600K
Also SUPERPREIS!

24 Kommentare

Bringt für den Moment gar nichts, jedenfalls bis die ersten c23x-Boards für Endkunden auf den Markt kommen.

Ich habe doch ein C236-Board oben verlinkt.
Für 190 Euro ebenfalls ein echter Schnapp!!


Es gibt hier noch mehr:
geizhals.de/?ca…236

Bei mir wird 352,16€ angezeigt ?

Die Sockel 1150 Xeons laufen noch auf allen Boards und brauchen nicht die Server Chipsätze. Vielleicht würde das dann günstiger werden...

kfechner

Bei mir wird 352,16€ angezeigt ?



komisch bei mir immer noch 249.
Geh mal über die Mindstarseite auf das Angebot

sprotte

Die Sockel 1150 Xeons laufen noch auf allen Boards und brauchen nicht die Server Chipsätze. Vielleicht würde das dann günstiger werden...



Schon klar.
Aber dafür bekommst du für die C236-Chipsätze noch jahrelang neue Prozessormodelle und kannst weiter aufrüsten, ohne das Board zu wechseln.

"Verfügbare Stückzahl: 1"

Für Gamer uninteressant. Die günstigen Mainboards kommen in 2 Monaten. Dann ist dieser Xeon nicht mehr im Angebot. Ich würde kaufen wenn ich eine Video-Bearbeitungs-PC in naher Zukunft planen würde.

powermueller

Für Gamer uninteressant. Die günstigen Mainboards kommen in 2 Monaten. Dann ist dieser Xeon nicht mehr im Angebot. Ich würde kaufen wenn ich eine Video-Bearbeitungs-PC in naher Zukunft planen würde.


Warum soll der dann für Gamer uninteressant sein?

Ich persönlich würde auch auf die Mainboards für den Privatanwender warten.

powermueller

Für Gamer uninteressant. Die günstigen Mainboards kommen in 2 Monaten. Dann ist dieser Xeon nicht mehr im Angebot. Ich würde kaufen wenn ich eine Video-Bearbeitungs-PC in naher Zukunft planen würde.



Welche Vorteile bieten denn die "Mainboards für Privatanwender"?

IntroBLN

"Verfügbare Stückzahl: 1"



Ja stimmt... bin mal gespannt, wie lange er sich hält.
Bislang hat sich noch keiner getraut, zuzuschlagen.

sprotte

Die Sockel 1150 Xeons laufen noch auf allen Boards und brauchen nicht die Server Chipsätze. Vielleicht würde das dann günstiger werden...


Glaub ich nicht, dann müssten die neuen CPUs ja auch immer mit 1151 Sockel kommen.

Alles schwul, ich hoffe das AMD Zen mal wieder ein bisschen Konkurrenzkampf auslöst. Die 10-15% Leistungssteigerung alle zwei Jahre sind ja echt ein Lacher.
Wenn es wenigstens echte skylake 6-Kerner für den Sockel 1151 für 350€ geben hätte das wäre mal was gewesen, aber bei den quad-core Teilen reicht mittlerweile ne Aufrüstung nach 6 Jahren. Damit es sich lohnt.

powermueller

Für Gamer uninteressant. Die günstigen Mainboards kommen in 2 Monaten. Dann ist dieser Xeon nicht mehr im Angebot. Ich würde kaufen wenn ich eine Video-Bearbeitungs-PC in naher Zukunft planen würde.



günstiger!
Unterstützung von RAM mit höherem Takt
OC am BCLK
Multi GPU Unterstützung
....
&
Vermutung: bessere Unterstützung von Hardware aus dem Privatanwenderbereich und darauf ausgelegte BIOS Updates bei Problemen (z.B. Unterstützung von RAM, SSDs usw.)

powermueller

Für Gamer uninteressant. Die günstigen Mainboards kommen in 2 Monaten. Dann ist dieser Xeon nicht mehr im Angebot. Ich würde kaufen wenn ich eine Video-Bearbeitungs-PC in naher Zukunft planen würde.




Ein Gamer kauft die maximale Leistung und die besteht in 4 Kernen aka i5. Ein Xeon oder i7 wird von ca. einem Spiel 2015 unterstützt. Der gute Gamer hat bei der Broadwell Aktion von vor ein paar Wochen eiskalt zugeschlagen.

Gamer PC:

I5 Skylake/Broadwell/Haswell
z170/z97/z87 Mainboard
DDR3-2400 bzw. DDR4-3000 8-16 Gbyte
AMD oder nVidia Grafikkarte ab 4 Gbyte


Arbeits PC

Xeon/i7
WS C226/H97/H87
DDR3-1600 bzw DDR4-2133 16-32 Gbyte
Optionale, günstige Grafikkarte oder iGPU bei i7

powermueller

Für Gamer uninteressant. Die günstigen Mainboards kommen in 2 Monaten. Dann ist dieser Xeon nicht mehr im Angebot. Ich würde kaufen wenn ich eine Video-Bearbeitungs-PC in naher Zukunft planen würde.


Ich kapier zwar nicht wieso ein i7/xeon schlechter sein soll, wenn du im gleichem Atemzug von maximaler Leistung sprichst aber ok. Macht die CPU m.M. nicht schlechter.
Ich stimme dir aber zu, dass das ht nicht viel vorteil in Spielen bringt, wenn man nicht gerade nebenbei streamt oder andere Sachen macht.

sprotte

Die Sockel 1150 Xeons laufen noch auf allen Boards und brauchen nicht die Server Chipsätze. Vielleicht würde das dann günstiger werden...



Ja genau das ist ja jetzt für einige Jahre der Fall...

sprotte

Die Sockel 1150 Xeons laufen noch auf allen Boards und brauchen nicht die Server Chipsätze. Vielleicht würde das dann günstiger werden...



Wo aber neue Chipsätze oder zumindest ein Bios Upgrade benötigt werden, gerade im Serverbereich ist es nicht üblich "nur" die CPU auszutauschen, daher besteht die Gefahr, dass es mit den Mainboards nicht möglich sein wird die neueren Sockel 1151 CPU's zu nutzen.

Ich habe vor 2 Monaten noch ein 1150 Mainboard mit Xeon-1231 gekauft. So konnte ich die 16GB DDR3 Ram weiter verwenden und habe trotzdem für die nächsten 3-4 Jahre ruhe, und kann auf den Sockel 1151 Nachfolger setzen + ausgereiftes DDR4

sprotte

Die Sockel 1150 Xeons laufen noch auf allen Boards und brauchen nicht die Server Chipsätze. Vielleicht würde das dann günstiger werden...



okayokay, verstehe ich zwar schon, v.A. ists halt Preislich sicher auch nicht schlecht gewesen... aber irgendwie ist ja mit einem 1150er Board jetzt schon klar, dass man definitv für eine neue künftige CPU das komplette System tauschen müssen wird.

bei einem 1151er sind die chancen schon sehr gut, dass es noch eine weitere CPU-Generation in den selben Sockel schafft



sprotte

Die Sockel 1150 Xeons laufen noch auf allen Boards und brauchen nicht die Server Chipsätze. Vielleicht würde das dann günstiger werden...



In meinem Fall hab ich den Aufpreis für den RAM ja auch gespart und musste die 16GB nicht bei eBay verscherbeln Dennoch lohnt es sich momentan nicht auf nen Xeon zu gehen, der Aufpreis für da Mainboard macht das halt sehr unattraktiv. Daher ist die CPU hier zwar günstig, in Verbindung mit dem Mainboard für den Privatgebrauch (auser es ist für einen Homeserver gedacht) trotzdem zu teuer.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text