Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Intel Xeon E5 2696V2 12x3,1GHz Prozessor Ivy Bridge-EP mit Hyperthreading für 2011 Mainboards
129° Abgelaufen

Intel Xeon E5 2696V2 12x3,1GHz Prozessor Ivy Bridge-EP mit Hyperthreading für 2011 Mainboards

105,75€ 0,54€ AliExpress Angebote
56
129° Abgelaufen
Intel Xeon E5 2696V2 12x3,1GHz Prozessor Ivy Bridge-EP mit Hyperthreading für 2011 Mainboards
eingestellt am 21. AugBearbeitet von:"PC_Doc"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Aliexpress gibt es diesen 12 Kern Prozessor (mit Hyperthreading 24 Threads) für 105,75€ (im Dealpreis sind die Versandkosten für "Aliexpress Standard Shipping" und die möglicherweise anfallende Einfuhrumsatzsteuer bereits einbegriffen/wenn das Paket ohne Probleme durch den Zoll kommt, fallen nochmal über 10€ weg). Wer noch ein altes X79 Mainboard da hat oder einen Server/eine Workstation mit dem Sockel 2011 aufrüsten will, bekommt hier einen der stärksten, kompatiblen Prozessoren. Auf ebay kostet er mindestens 10-20€ mehr.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Was wollt ihr bei den alten Teil groß übertakten die CPU ist 7 Jahre alt das ist einfach nur eine gute Zimmerheizung.
Ernstgemeinte Frage lohnt sich sowas wirklich noch? Die alten Threadripper werden doch auch immer Mal wieder verramscht, und selbst die ersten sind noch 4 Jahre "jünger"
PC_Doc21.08.2020 22:27

Ne, im Multicore kann der hier durchaus noch viel reißen (hat 1600 Punkte …Ne, im Multicore kann der hier durchaus noch viel reißen (hat 1600 Punkte im Cinebench R15, also ziemlich gleichauf mit einem Ryzen 8-Kerner), und bei 'nem AM4 Ryzen 8-Kerner hast du höchstens 64Gb Ram, beim Xeon hier über 700GB (den man auch noch billig bekommt)


Der Intel Xeon E5 2696V2 schafft ~ 1560 Punkte im r15...
Das schafft ein Ryzen 3600 auch...

Selbst ein 1800x ist schneller...
Der 3700x schafft 2100...

Zweites, die neueren Ryzen unterstützen 128 GB Ram.
Die alten offiziell zwar "nur" 64, inoffiziell machen 128gb praktisch nie Probleme.

Ein brauchbares Mainboard gibt es auch erst um 100 € gebraucht...

Lohnt meiner Meinung nach praktisch garnicht...
Evtl. wenn man wirklich viel Ram benötigt und ECC...
Bearbeitet von: "Petesmith" 21. Aug
Das Ding wird von jedem alten Ryzen 8-Kerner zerfleischt. Wirklich nur für Sammler.
56 Kommentare
Ist doch eher standardpreis.... ich würd ja gern mal so nen Ding probieren, aber dann bitte mit einem ordentlichen MB und nicht so nen billig Ding bei dem Sleep nicht funktioniert
2.5ghz turbo auf 3.3ghz steht in der Artikelbeschreibung
gut für video rendern aus adobe?
Wenn man sowas übertakten könnte wäre das richtig interessant
Ernstgemeinte Frage lohnt sich sowas wirklich noch? Die alten Threadripper werden doch auch immer Mal wieder verramscht, und selbst die ersten sind noch 4 Jahre "jünger"
retch10021.08.2020 21:59

Ist doch eher standardpreis.... ich würd ja gern mal so nen Ding …Ist doch eher standardpreis.... ich würd ja gern mal so nen Ding probieren, aber dann bitte mit einem ordentlichen MB und nicht so nen billig Ding bei dem Sleep nicht funktioniert


So richtig „lohnen“ tut sich das inzwischen aber auch nicht mehr, da fehlt ja im Vergleich zu nen Ryzen 3600 ja trotz mehr Kernen doch viel Leistung und der Stromverbrauch ist leider nicht so ohne.

Wenn man es günstig probieren will, sind ja alte Workstations ala HP Z420 (auf Mainboard-Revision achten) sonst eine durchaus brauchbare und günstige Variante.

Rüste meine alte Workstation (HP Z620 als Dual-Sockel-Version) aber auch nicht mehr um, da mir der Effekt dann doch nicht groß genug ist. Der Charme ist insgesamt vor allem noch der günstige reg ECC-RAM wenn man da viel benötigt.
Bearbeitet von: "SamanthaSchnuppi" 21. Aug
short_round21.08.2020 22:06

Ernstgemeinte Frage lohnt sich sowas wirklich noch? Die alten Threadripper …Ernstgemeinte Frage lohnt sich sowas wirklich noch? Die alten Threadripper werden doch auch immer Mal wieder verramscht, und selbst die ersten sind noch 4 Jahre "jünger"


Die Threadripper Mainboards (und DDR4) sind halt noch recht teuer. Wenn man schon ein kompatibles Mainboard hat, lohnt sich das, insbesondere, wenn man DDR3 Registered ECC Speicher (den es gebraucht für weniger als 1€ pro GB gibt) benutzen kann,
Was wollt ihr bei den alten Teil groß übertakten die CPU ist 7 Jahre alt das ist einfach nur eine gute Zimmerheizung.
Das Ding wird von jedem alten Ryzen 8-Kerner zerfleischt. Wirklich nur für Sammler.
retch10021.08.2020 21:59

Ist doch eher standardpreis.... ich würd ja gern mal so nen Ding …Ist doch eher standardpreis.... ich würd ja gern mal so nen Ding probieren, aber dann bitte mit einem ordentlichen MB und nicht so nen billig Ding bei dem Sleep nicht funktioniert


Wenn man kein Pech hat und die Einfuhrumsatzsteuer nicht zahlen muss, wäre er halt nochmal über 10€ günstiger...
Paolo.DiNorscio21.08.2020 22:18

Das Ding wird von jedem alten Ryzen 8-Kerner zerfleischt. Wirklich nur für …Das Ding wird von jedem alten Ryzen 8-Kerner zerfleischt. Wirklich nur für Sammler.


Ne, im Multicore kann der hier durchaus noch viel reißen (hat 1600 Punkte im Cinebench R15, also ziemlich gleichauf mit einem Ryzen 8-Kerner), und bei 'nem AM4 Ryzen 8-Kerner hast du höchstens 64Gb Ram, beim Xeon hier über 700GB (den man auch noch billig bekommt)
Bearbeitet von: "PC_Doc" 21. Aug
short_round21.08.2020 22:06

Ernstgemeinte Frage lohnt sich sowas wirklich noch? Die alten Threadripper …Ernstgemeinte Frage lohnt sich sowas wirklich noch? Die alten Threadripper werden doch auch immer Mal wieder verramscht, und selbst die ersten sind noch 4 Jahre "jünger"


allein weg strom nicht
Multion21.08.2020 22:30

allein weg strom nicht


Der Threadripper 1900X hat eine TDP von 180W, der Xeon hier von 120W...
PC_Doc21.08.2020 22:33

Der Threadripper 1900X hat eine TDP von 180W, der Xeon hier von 120W...


Kein TR, Ryzen, und selbst der ist besser, moderner, sparsamer etc.

Aber gut, wer heute 12 Kerne benötigt(!) wird wohl auch ein System mit DDR4, NVMe SSD, moderne Befehlssätze und Energieeffizienz zu schätzen wissen. All das bietet eine Ivy Bridge CPU nicht. Sobald weniger als 12 Kerne ausgelastet werden, fällt die schlechte Performance pro Kern zu stark ins Gewicht. Dort ist jeder neuzeitlichere Brot-und-Butter Octacore schneller. Es sei denn der Rechner wird ausschliesslich für Cinebench genutzt. Der Deal an sich ist ja nicht schlecht Die Zielgruppe dürfte allerdings winzig sein. Mein X99-System kommt mir ja bereits antiquiert vor.. und selbst das ist ein großer Sprung vom X79.
Bearbeitet von: "Paolo.DiNorscio" 21. Aug
PC_Doc21.08.2020 22:27

Ne, im Multicore kann der hier durchaus noch viel reißen (hat 1600 Punkte …Ne, im Multicore kann der hier durchaus noch viel reißen (hat 1600 Punkte im Cinebench R15, also ziemlich gleichauf mit einem Ryzen 8-Kerner), und bei 'nem AM4 Ryzen 8-Kerner hast du höchstens 64Gb Ram, beim Xeon hier über 700GB (den man auch noch billig bekommt)


Der Intel Xeon E5 2696V2 schafft ~ 1560 Punkte im r15...
Das schafft ein Ryzen 3600 auch...

Selbst ein 1800x ist schneller...
Der 3700x schafft 2100...

Zweites, die neueren Ryzen unterstützen 128 GB Ram.
Die alten offiziell zwar "nur" 64, inoffiziell machen 128gb praktisch nie Probleme.

Ein brauchbares Mainboard gibt es auch erst um 100 € gebraucht...

Lohnt meiner Meinung nach praktisch garnicht...
Evtl. wenn man wirklich viel Ram benötigt und ECC...
Bearbeitet von: "Petesmith" 21. Aug
Petesmith21.08.2020 23:08

Der Intel Xeon E5 2696V2 schafft ~ 1560 Punkte im r15...Das schafft ein …Der Intel Xeon E5 2696V2 schafft ~ 1560 Punkte im r15...Das schafft ein Ryzen 3600 auch...Selbst ein 1800x ist schneller...Der 3700x schafft 2100...Zweites, die neueren Ryzen unterstützen 128 GB Ram.Die alten offiziell zwar "nur" 64, inoffiziell machen 128gb praktisch nie Probleme.Ein brauchbares Mainboard gibt es auch erst um 100 € gebraucht...Lohnt meiner Meinung nach praktisch garnicht...Evtl. wenn man wirklich viel Ram benötigt und ECC...


Das heißt gleiche Performance bei halber Anzahl an Kernen bei etwa der Hälfte an Energie...vierfache Effizienz? (beim gleichem Takt vermutlich etwa dreifache) Dennoch beindruckend

Das heißt aber auch gleichzeitig dass die CPU hier eine grauenhafte Single-Thread Performance haben muss.
Bearbeitet von: "BananenbrotProduction" 21. Aug
Petesmith21.08.2020 23:08

Der Intel Xeon E5 2696V2 schafft ~ 1560 Punkte im r15...Das schafft ein …Der Intel Xeon E5 2696V2 schafft ~ 1560 Punkte im r15...Das schafft ein Ryzen 3600 auch...Selbst ein 1800x ist schneller...Der 3700x schafft 2100...Zweites, die neueren Ryzen unterstützen 128 GB Ram.Die alten offiziell zwar "nur" 64, inoffiziell machen 128gb praktisch nie Probleme.Ein brauchbares Mainboard gibt es auch erst um 100 € gebraucht...Lohnt meiner Meinung nach praktisch garnicht...Evtl. wenn man wirklich viel Ram benötigt und ECC...


Wie in meiner Beschreibung geschrieben: Wer ein altes x79 Mainboard da hat oder seine(n) Workstation/Server aufrüsten will.
Nun, es gibt neue (auch sehr brauchbare) Mainboards aus China für deutlich unter 100€, teilweise sogar unter 50€ (siehe de.aliexpress.com/ite…174 oder de.aliexpress.com/ite…03_)
BananenbrotProduction21.08.2020 23:18

Das heißt gleiche Performance bei halber Anzahl an Kernen bei etwa der …Das heißt gleiche Performance bei halber Anzahl an Kernen bei etwa der Hälfte an Energie...vierfache Effizienz? (beim gleichem Takt vermutlich etwa dreifache) Dennoch beindruckend Das heißt aber auch gleichzeitig dass die CPU hier eine grauenhafte Single-Thread Performance haben muss.


Der Ryzen kostet 50% mehr, DDR3 Reg ECC ist deutlich günstiger als DDR4, also hat man da auch nochmal einen Preisvorteil. Nun, wenn du die Single Thread.Performance von der ersten Ryzen Generation schon als grauenhaft ansiehst (die vom Xeon ist ähnlich), dann ist das wohl so.
PC_Doc21.08.2020 23:19

Wie in meiner Beschreibung geschrieben: Wer ein altes x79 Mainboard da hat …Wie in meiner Beschreibung geschrieben: Wer ein altes x79 Mainboard da hat oder seine(n) Workstation/Server aufrüsten will.Nun, es gibt neue (auch sehr brauchbare) Mainboards aus China für deutlich unter 100€, teilweise sogar unter 50€ (siehe https://de.aliexpress.com/item/4000747893484.html?spm=a2g0o.detail.1000013.1.3422c9a37GyplX&gps-id=pcDetailBottomMoreThisSeller&scm=1007.13339.169870.0&scm_id=1007.13339.169870.0&scm-url=1007.13339.169870.0&pvid=046007bd-9a68-4ed2-afa8-ac94e674196a&_t=gps-id:pcDetailBottomMoreThisSeller,scm-url:1007.13339.169870.0,pvid:046007bd-9a68-4ed2-afa8-ac94e674196a,tpp_buckets:668%230%23131923%230_668%23808%237756%23700_668%23888%233325%2316_668%232846%238109%23255_668%232717%237562%23499_668%231000022185%231000066055%230_668%233468%2315608%23174 oder https://de.aliexpress.com/item/4001039787267.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.42127ea6sdkhu9&algo_pvid=815b6d3e-ff76-493a-b230-a183f1f4aa9d&algo_expid=815b6d3e-ff76-493a-b230-a183f1f4aa9d-2&btsid=0ab6f83115956723331188694e71d8&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_)


Gut, son Chinabomber möchte ich nicht, vor allem nicht als Workstation bertreiben.
Wenn man ein altes x79 Mainboard oder Workstation hat, würde ich die bei ebay rein hauen und die 100€ für ne neue CPU drauflegen.
Bearbeitet von: "Petesmith" 21. Aug
Petesmith21.08.2020 23:36

Gut, son Chinabomber möchte ich nicht, vor allem nicht als Workstation …Gut, son Chinabomber möchte ich nicht, vor allem nicht als Workstation bertreiben.Wenn man ein altes x79 Mainboard oder Workstation hat, würde ich die bei ebay rein hauen und die 100€ für ne neue CPU drauflegen.


eher 200€ drauflegen, da Mainboard und Arbeitsspeicher dann auch erneuert werden muss...
PC_Doc21.08.2020 23:33

Der Ryzen kostet 50% mehr, DDR3 Reg ECC ist deutlich günstiger als DDR4, …Der Ryzen kostet 50% mehr, DDR3 Reg ECC ist deutlich günstiger als DDR4, also hat man da auch nochmal einen Preisvorteil. Nun, wenn du die Single Thread.Performance von der ersten Ryzen Generation schon als grauenhaft ansiehst (die vom Xeon ist ähnlich), dann ist das wohl so.


Dafür bekommt man beim Ryzen ein neues brauchbares Mainboard für 50-60 €.
Ich meine 32 GB DDR4 kosten weit unter 100 €...

Dafür hat man dann ein neues System, mit Garantie und Gewährleistung...
Das viel weniger Strom verbraucht.

PC_Doc21.08.2020 23:42

eher 200€ drauflegen, da Mainboard und Arbeitsspeicher dann auch erneuert w …eher 200€ drauflegen, da Mainboard und Arbeitsspeicher dann auch erneuert werden muss...


Altes Mainboard kriegt man für ca. 100 € los... Dann noch Ram + CPU verkloppen.
Da sollte man nah an 200 € sein. + die 105 gesparten € sind 300+.
Den Ryzen 3600 kriegt man für ca. 150 €... + 50-60 € Mainboard.
32 GB DDR4 kosten keine 100 Schleifen.

Also unter 300 € für den Ryzen + Mainboard + Ram.
Dafür muss man nicht mit Gebrauchtware rumhantieren und hat das schnellere, neuere, modernere System.
Das auch noch weniger Strom verbraucht.
Petesmith21.08.2020 23:50

Dafür bekommt man beim Ryzen ein neues brauchbares Mainboard für 50-60 € …Dafür bekommt man beim Ryzen ein neues brauchbares Mainboard für 50-60 €.Ich meine 32 GB DDR4 kosten weit unter 100 €...Dafür hat man dann ein neues System, mit Garantie und Gewährleistung...Das viel weniger Strom verbraucht.Altes Mainboard kriegt man für ca. 100 € los... Dann noch Ram + CPU verkloppen.Da sollte man nah an 200 € sein. + die 105 gesparten € sind 300+.Den Ryzen 3600 kriegt man für ca. 150 €... + 50-60 € Mainboard.32 GB DDR4 kosten keine 100 Schleifen.Also unter 300 € für den Ryzen + Mainboard + Ram.Dafür muss man nicht mit Gebrauchtware rumhantieren und hat das schnellere, neuere, modernere System.Das auch noch weniger Strom verbraucht.


Sind schon sehr optimistische Preise (da muss man erstmal einen Käufer finden), insbesondere für die alte CPU und den alten Ram (kommt natürlich darauf an, was man da hat, jemand für den das Upgrade auf diesen Xeon Sinn ergeben würde hat vielleicht sowas in Richtung e5 1620 oder e5 2640, die maximal 10€ Wert sind, und 32GB Reg ECC Ram, den man vielleicht für 30€ verkauft kriegt).
Und bei der Aufrüstung auf diesen Xeon könnte auch die alte CPU verkauft werden, also auch weniger als 105€ gespart.
Bearbeitet von: "PC_Doc" 22. Aug
PC_Doc22.08.2020 00:09

Sind schon sehr optimistische Preise (da muss man erstmal einen Käufer …Sind schon sehr optimistische Preise (da muss man erstmal einen Käufer finden), insbesondere für die alte CPU und den alten Ram (kommt natürlich darauf an, was man da hat, jemand für den das Upgrade auf diesen Xeon Sinn ergeben würde hat vielleicht sowas in Richtung e5 1620 oder e5 2640, die maximal 10€ Wert sind, und 32GB Reg ECC Ram, den man vielleicht für 30€ verkauft kriegt).


Dann lass es 250 sein...
Dafür bekommt man immer noch den Ryzen + Mainboard + 16gb ddr4....
Solche CPUs stecken oft in Systemen mit deutlich mehr als 16-32 GB RAM.
Bei schon vorhandenen 256-512 GB DDR3 ECC RAM sieht die Rechnung für einen Ersatz durch DDR4 schon etwas anders aus...
short_round21.08.2020 22:06

Ernstgemeinte Frage lohnt sich sowas wirklich noch? Die alten Threadripper …Ernstgemeinte Frage lohnt sich sowas wirklich noch? Die alten Threadripper werden doch auch immer Mal wieder verramscht, und selbst die ersten sind noch 4 Jahre "jünger"



Du musst die Kosten für das gesamte Bundle aus CPU+RAM+MB bedenken.

Klar, einen TR 1900X kriegst du öfters für denselben Preis, aber wie viel legst du für ein X399 MB hin? 240 mindestens.

Zum Deal: Kein besonderer Preis für den 2696v2. Auf Taobao zu haben für umgerechnet +- 75 Euro. Dazu Agent-Gebühren - bleibt man immer noch unter 100.
Bearbeitet von: "Synsadic" 22. Aug
Unbekannter22.08.2020 00:34

Solche CPUs stecken oft in Systemen mit deutlich mehr als 16-32 GB RAM.Bei …Solche CPUs stecken oft in Systemen mit deutlich mehr als 16-32 GB RAM.Bei schon vorhandenen 256-512 GB DDR3 ECC RAM sieht die Rechnung für einen Ersatz durch DDR4 schon etwas anders aus...


Was sind denn das alles für käsige Rechnungen hier...512gb Ram für 1000€ und da so eine Gurke von CPU? Das Ding bekommt von einer Ryzen 3000 Einsteiger-CPU das Milchgeld aus den Taschen geprügelt.

Dazu kommen noch die veralteten Mainboards, Null Garantie auf irgendwas, veraltet Chipsätze, grauenhafte Single Core Performance, Stromverbrauch usw.

Die ganze Pferdefüße nimmt man in Kauf nur um beim Kauf der CPU selber paar Groschen zu sparen? Das wäre vor paar Jahren interessant gewesen aber nun wo AMD alles platt macht ist der alte Intel Kram schlicht und einfach Restmüll.
KayserDE21.08.2020 22:01

gut für video rendern aus adobe?


Machs lieber mit ner aktuellen Grafikkarte, am besten Nvidia und dann über NVENC.
PC_Doc21.08.2020 22:33

Der Threadripper 1900X hat eine TDP von 180W, der Xeon hier von 120W...


tdp pro Rechenleistung.
PC_Doc21.08.2020 22:27

Ne, im Multicore kann der hier durchaus noch viel reißen (hat 1600 Punkte …Ne, im Multicore kann der hier durchaus noch viel reißen (hat 1600 Punkte im Cinebench R15, also ziemlich gleichauf mit einem Ryzen 8-Kerner), und bei 'nem AM4 Ryzen 8-Kerner hast du höchstens 64Gb Ram, beim Xeon hier über 700GB (den man auch noch billig bekommt)


Hat trotzdem nicht ansatzweise die Leistung. Es macht keinen Sinn diese CPU heute zu kaufen.
Account_Name22.08.2020 08:05

Hat trotzdem nicht ansatzweise die Leistung. Es macht keinen Sinn diese …Hat trotzdem nicht ansatzweise die Leistung. Es macht keinen Sinn diese CPU heute zu kaufen.


Warum soll es nicht "ansatzweise" die Leistung in Anwendungen haben, die die Kerne aunutzen (z.B Virtualisierung, Rendering)? Wenn man viel Ram oder ECC Registered Ram braucht, gibt es kaum preislich sinnvolle Alternativen.
Bearbeitet von: "PC_Doc" 22. Aug
PC_Doc22.08.2020 08:09

Warum soll es nicht "ansatzweise" die Leistung in Anwendungen haben, die …Warum soll es nicht "ansatzweise" die Leistung in Anwendungen haben, die die Kerne aunutzen (z.B Virtualisierung, Rendering)? Wenn man viel Ram oder ECC Registered Ram braucht, gibt es kaum preislich sinnvolle Alternativen.


Es ist ein alter Prozessor mit vielen stromhungrigen Kernen die nicht ansatzweise die Singlecoreleistung besitzen wie Ryzen cpus. Dazu kommt noch das man auf einem Sockel setzt der tot ist. Über die alten Boards will ich erst gar nicht anfangen. Es macht wie gesagt 0 Sinn solche CPUS noch heute zu kaufen außer man hat bereits ein funktionsfähiges System wo nur eine CPU fehlt.
Account_Name22.08.2020 08:20

Es ist ein alter Prozessor mit vielen stromhungrigen Kernen die nicht …Es ist ein alter Prozessor mit vielen stromhungrigen Kernen die nicht ansatzweise die Singlecoreleistung besitzen wie Ryzen cpus. Dazu kommt noch das man auf einem Sockel setzt der tot ist. Über die alten Boards will ich erst gar nicht anfangen. Es macht wie gesagt 0 Sinn solche CPUS noch heute zu kaufen außer man hat bereits ein funktionsfähiges System wo nur eine CPU fehlt.


Hast die Frage nicht beantwortet, schrieb ja, dass er immer noch anständige Multicore-Leistung hat. Nun, den Zweck habe ich so ähnlich in der Dealbeschreibung stehen: zum Aufrüsten von bestehenden Servern/Workstations, oder wenn man ein Mainboard so wie so liegen hat.
Bearbeitet von: "PC_Doc" 22. Aug
short_round21.08.2020 22:06

Ernstgemeinte Frage lohnt sich sowas wirklich noch? Die alten Threadripper …Ernstgemeinte Frage lohnt sich sowas wirklich noch? Die alten Threadripper werden doch auch immer Mal wieder verramscht, und selbst die ersten sind noch 4 Jahre "jünger"


Ernst gemeinte Antwort. Lohnt es sich noch einen alten Porsche Cayenne zu fahren? Schließlich werden selbst die 4 jahre jüngeren Touareg verramscht.

Vielleicht hilft es dir eine Antwort für dich selbst zu finden.
Ch3wChu_Train22.08.2020 08:40

Ernst gemeinte Antwort. Lohnt es sich noch einen alten Porsche Cayenne zu …Ernst gemeinte Antwort. Lohnt es sich noch einen alten Porsche Cayenne zu fahren? Schließlich werden selbst die 4 jahre jüngeren Touareg verramscht. Vielleicht hilft es dir eine Antwort für dich selbst zu finden.


Äpfel und Birnen usw
PC_Doc22.08.2020 08:25

Hast die Frage nicht beantwortet, schrieb ja, dass er immer noch …Hast die Frage nicht beantwortet, schrieb ja, dass er immer noch anständige Multicore-Leistung hat. Nun, den Zweck habe ich so ähnlich in der Dealbeschreibung stehen: zum Aufrüsten von bestehenden Servern/Workstations, oder wenn man ein Mainboard so wie so liegen hat.


Meine Antwort hast du wohl nicht gelesen. Lies einfach nochmal
I have Asus rampage extreme iv 2011 / I7 3930k / 32gb rams should I buy this cpu??
Bearbeitet von: "Monzer" 22. Aug
Account_Name22.08.2020 08:56

Meine Antwort hast du wohl nicht gelesen. Lies einfach nochmal


Du bist gar nicht auf die Multicore-Leistung im Rendering oder Virtualisierung, die er nach dir nicht "ansatzweise" erbringen soll eingegangen.
Wenn man bei einem Zielgruppendeal die neuste Hardware mit einem 2011+ Teil vergleicht, muss man es wirklich "nötig" haben.

Viel wichtiger für die Zielgruppe ist es: bekommt man auch wirklich diese CPU oder sollte man nicht doch lieber in den sauren Geldapfel beißen und das Teil aus Deutschland beziehen?
Bearbeitet von: "Mike19XX" 22. Aug
Habt ihr eventuell einen Tipp für mich?

Aktuell benötige ich eher viele CPU Kerne und mehr RAM (für Videorendering und Datenverarbeitung). Bisher nutze ich einen XEON E3-1230v3 dazu. Falls jemand sich damit schon auseinander gesetzt hat: wo kann ich entweder nachlesen, wie ich gebrauchte Serverhardware am besten zusammenbaue oder wo kann ich fertige Systeme kaufen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text