409°
Intel® Core™ i5-4690K Prozessor CPU bei Amazon.fr für 208,15€ + VSK [Idealo 243,12€]
Intel® Core™ i5-4690K Prozessor CPU bei Amazon.fr für 208,15€ + VSK [Idealo 243,12€]
ElektronikAmazon.fr Angebote

Intel® Core™ i5-4690K Prozessor CPU bei Amazon.fr für 208,15€ + VSK [Idealo 243,12€]

Preis:Preis:Preis:213,84€
Zum DealZum DealZum Deal
Beobachte schon eine Weile den Prozessor.

Bei Amazon.fr gibts den Intel® Core™ i5-4690K Prozessor für 209,99 + EUR 5,69 Versand,
ABER
sobald man das teil in den Warenkorb legt und seine Deutsche Adresse auswählt, geht der Preis runter auf 208,15 + EUR 5,69 Versand. Somit total EUR 213,84.

Naechster Preis von Idealo hier ist Conrad mit 243,12 inkl. Versand.

37 Kommentare

Frankreich hat eine um 1% höhere Mehrwertsteuer, deshalb geht der Preis bei Versand nach Deutschland runter

gibts den prozessor mit verschiedenen sockeln?
bei amazon deutschland hat der nen 1150 sockel...

Lemmingmeister

gibts den prozessor mit verschiedenen sockeln? bei amazon deutschland hat der nen 1150 sockel...


Von 1056 hab ich auch noch nie was gehört und werde auch über Google nicht fündig. Wird wohl ein Fehler sein.

Hot, guter Preis

Off-Topic:Wenn ich mir bei Intel Prozessoren die Geizhals Preisentwicklung anschaue, habe ich einfach kein Bock mehr einen neuen Prozessor zu kaufen.

Definitiv 1150!!!

Hallo,

wird der über Amazon.fr ganz normal an eine Deutsche Adresse geliefert ?

dandynator

Hallo, wird der über Amazon.fr ganz normal an eine Deutsche Adresse geliefert ?


ja

dandynator

Hallo, wird der über Amazon.fr ganz normal an eine Deutsche Adresse geliefert ?


Ja, deshalb entstehen auch überhaupt erst die Versandkosten in Höhe von 5,69€. Ein Franzose würde es kostenlos geliefert bekommen, für den Versand nach Deutschland zahlst du halt drauf.

Beobachte schon eine Weile den Prozessor.


Beobachte einfach noch bisschen weiter. In 12 Monaten ist der Prozessor viel billiger zu haben. X)

Der Sockel ist definitiv 1150! Das ist ein Fehler.

Seit Amd im Gaming Bereich defakto in Sachen CPU keine Konkurrenz mehr darstellt sucht Intel verzweifelt nach Maßnahmen ihre Produkte teurer zu machen. Keiner weiß genau wo die Lieferprobleme liegen...außerdem sind die neuen Skylake nicht erheblich schneller, da man jetzt langsam an die Grenzen des Machbaren kommt. In Zukunft wird es wohl auf 6 und mehr Kerne hinauslaufen um höherer Geschwindigkeiten zu erreichen. Eine CPU kauft man jetzt eher in einem längeren Intervall als füher.

Der Preis ist gut aber ich persönlich warte noch bis Februar.

MarcoJoo

Hot, guter Preis Off-Topic:Wenn ich mir bei Intel Prozessoren die Geizhals Preisentwicklung anschaue, habe ich einfach kein Bock mehr einen neuen Prozessor zu kaufen.


Warum, was siehst du da in der Preisentwicklung?

MarcoJoo

Hot, guter Preis Off-Topic:Wenn ich mir bei Intel Prozessoren die Geizhals Preisentwicklung anschaue, habe ich einfach kein Bock mehr einen neuen Prozessor zu kaufen.



Jetzt wo du es sagt... Zum Kotzen!!!

8311429-G7cnB

MarcoJoo

Hot, guter Preis Off-Topic:Wenn ich mir bei Intel Prozessoren die Geizhals Preisentwicklung anschaue, habe ich einfach kein Bock mehr einen neuen Prozessor zu kaufen.


310- max. 330 war mal standardpreis für den höchsten mainstream i7 (2600k, 3770k, 4770k, 6700k)

nun sind wir bei 350++ angekommen und bei den i5 garantiert dasselbe.

MarcoJoo

Hot, guter Preis Off-Topic:Wenn ich mir bei Intel Prozessoren die Geizhals Preisentwicklung anschaue, habe ich einfach kein Bock mehr einen neuen Prozessor zu kaufen.



Was man sehen kann ist, dass alte Prozessoren, die vor über einem Jahr auf den Markt kamen, zum Marktstart deutlich günstiger waren als jetzt.
Das liegt neben der Preispolitik von Intel auch am Dollar-Euro-Kurs.
Der genannte Prozessor hat z.B. mal 187,48 gekostet... Im Sommer 2014.

MarcoJoo

Hot, guter Preis Off-Topic:Wenn ich mir bei Intel Prozessoren die Geizhals Preisentwicklung anschaue, habe ich einfach kein Bock mehr einen neuen Prozessor zu kaufen.



Ich würde behaupten:
Preis nach 1 Jahr gelegentlich höher als bei der Einführung des Prozessors...
Klingt komisch ist aber so

ps: China scheint ein Umweltbewusstsein zu zeigen
und somit haben wir auch einen Grund warum die Preise in die höhe gingen...

MarcoJoo

Hot, guter Preis Off-Topic:Wenn ich mir bei Intel Prozessoren die Geizhals Preisentwicklung anschaue, habe ich einfach kein Bock mehr einen neuen Prozessor zu kaufen.


Die hatten auch kein 4K mit 60 Hz

penner_joe

Ich würde behaupten: Preis nach 1 Jahr gelegentlich höher als bei der Einführung des Prozessors... Klingt komisch ist aber so ps: China scheint ein Umweltbewusstsein zu zeigen und somit haben wir auch einen Grund warum die Preise in die höhe gingen...



Und ich habe mich gewundert warum mein alter Sandy Brigde Mainboard für 150% des Neupreises jetzt weggegangen ist. Prozessor immerhin für 100% des Neupreises. Wenn man bedenkt dass die 4 Jahre alt sind...
Und der alte DDR3 Speicher sowieso, den gabs damals für knapp über 20 Euro für 8GB.

Braucht jemand noch einen i7 2600 : mindfactory.de/pro…tml
PS: Erscheinung Q1 2011

Verfasser

MarcoJoo

Hot, guter Preis Off-Topic:Wenn ich mir bei Intel Prozessoren die Geizhals Preisentwicklung anschaue, habe ich einfach kein Bock mehr einen neuen Prozessor zu kaufen.



du sprichst mir aus der Seele. In den USA gehen die Preise runter (bzw. sind schon guenstiger als hier). Hier sehe ich teilweise, dass die scheisse teurer wird!

Verfasser

Natikill

Der Sockel ist definitiv 1150! Das ist ein Fehler. Seit Amd im Gaming Bereich defakto in Sachen CPU keine Konkurrenz mehr darstellt sucht Intel verzweifelt nach Maßnahmen ihre Produkte teurer zu machen. Keiner weiß genau wo die Lieferprobleme liegen...außerdem sind die neuen Skylake nicht erheblich schneller, da man jetzt langsam an die Grenzen des Machbaren kommt. In Zukunft wird es wohl auf 6 und mehr Kerne hinauslaufen um höherer Geschwindigkeiten zu erreichen. Eine CPU kauft man jetzt eher in einem längeren Intervall als füher. Der Preis ist gut aber ich persönlich warte noch bis Februar.



Wo hast du das her, mit dem Grenze des machbaren? Ich studiere Physik/Mathe und habe Semiconductor Classes. Mit 14nm sind wir noch lange nicht an der Grenze des machbaren.

MarcoJoo

Hot, guter Preis Off-Topic:Wenn ich mir bei Intel Prozessoren die Geizhals Preisentwicklung anschaue, habe ich einfach kein Bock mehr einen neuen Prozessor zu kaufen.



Kannst bei Amazon.com bestellen, die liefern auch nach Deutschland.

Verfasser

MarcoJoo

Hot, guter Preis Off-Topic:Wenn ich mir bei Intel Prozessoren die Geizhals Preisentwicklung anschaue, habe ich einfach kein Bock mehr einen neuen Prozessor zu kaufen.



Ja klar, aber was ist mit den Taxes und Zoellen? Habe mal ne Uhr bei MVMT bestellt, 80 Dollar. Durfte 40 Euro draufzahlen. Ging allerdings nach Holland, wohne hier.

Zeit, dass AMD endlich wieder am Markt mitmischt. Gedanklich bin ich immer noch auf ca. 100€ für ein Mittelklassemodell eingestellt. Offensichtlich sind CPUs das einzige, was teurer anstatt billiger wird. Schade, dass SSDs nicht rechnen können...

Hummelbrummel

Zeit, dass AMD endlich wieder am Markt mitmischt. Gedanklich bin ich immer noch auf ca. 100€ für ein Mittelklassemodell eingestellt. Offensichtlich sind CPUs das einzige, was teurer anstatt billiger wird. Schade, dass SSDs nicht rechnen können...


Habe mir für 122€ ein Core i3 6100 gekauft. Für mich reicht da, ich spiele nicht.

Na ihr seit mir ja Helden bei der Preis Entwicklung...

Intel ist nicht teurer geworden die CPUs kosten seit Jahren 300 oder 350$

Aber der Euro ist massiv abgestürzt.

Im Frühjahr 2014 hat man für 1€ gut 1,40$ bekommen.
Heute bekommt man für 1€ 1,08$

Wen könnt ihr dafür danken? Richtig den ......... von der EZB der mit seiner Geldflut die Inflation anheben will.
Weil ja sonst die armen armen deutschen Unternehmen weniger ins Ausland exportieren könnten.

So muss das sein, Ausland kann billig deutsche Produkte kaufen und wird dürfen für Importartikel immer mehr hinlegen.
Am besten bekommen wir gleich den Dollar dann dann kann ein da keiner mehr besch****en

Hummelbrummel

Zeit, dass AMD endlich wieder am Markt mitmischt. Gedanklich bin ich immer noch auf ca. 100€ für ein Mittelklassemodell eingestellt. Offensichtlich sind CPUs das einzige, was teurer anstatt billiger wird. Schade, dass SSDs nicht rechnen können...



Du solltest den Core i3 nicht unterschätzen. Spielen kann man damit auch und das SEHR gut. Ich weiß nicht mehr wo ich den test gelesen hatte, aber der Core i3 6100 war mit der selben GPU in VIELEN Spielen 5 Frames schneller als der Core i5 4460.

Hummelbrummel

Zeit, dass AMD endlich wieder am Markt mitmischt. Gedanklich bin ich immer noch auf ca. 100€ für ein Mittelklassemodell eingestellt. Offensichtlich sind CPUs das einzige, was teurer anstatt billiger wird. Schade, dass SSDs nicht rechnen können...


Bei Spielen, die nicht mehrere Kerne unterstützen (single CPU speed ist scheinbar höher). Ansonsten kann er allerdings nicht mithalten (zumindest hab ich das so im Kopf, kannst ja gerne Tante google fragen)...

Kann mir jemand einen schnellen Rat geben?
Habe den Prozessor mit der Amazon Kreditkarte bestellt, und da wurde beim Antrag etwas von 210€ Limit angeführt. Die Karte ging jetzt als Zahlungsmittel durch, wird die Zahlung also von der Landesbank Berlin nicht mehr abgelehnt?

Verfasser

Comment

Tonyx

Kann mir jemand einen schnellen Rat geben? Habe den Prozessor mit der Amazon Kreditkarte bestellt, und da wurde beim Antrag etwas von 210€ Limit angeführt. Die Karte ging jetzt als Zahlungsmittel durch, wird die Zahlung also von der Landesbank Berlin nicht mehr abgelehnt?



Gute Frage, ist es 210 nach oder vor abzug der 75€?

Habe die 75€ Gutschrift schon verbraten!

Fast 2016 und Intel verkauft 4 Kerner als Mittelklasse...

StillPad

Na ihr seid mir ja Helden bei der Preisentwicklung... Intel ist nicht teurer geworden, die CPUs kosten seit Jahren 300 oder 350$ Aber der Euro ist massiv abgestürzt. Im Frühjahr 2014 hat man für 1€ gut 1,40$ bekommen. Heute bekommt man für 1€ 1,08$ Wem könnt ihr dafür danken? Richtig, den ......... von der EZB, die mit ihrer Geldflut die Inflation anheben wollen. Weil ja sonst die armen armen deutschen Unternehmen weniger ins Ausland exportieren könnten. So muss das sein, Ausland kann billig deutsche Produkte kaufen und wird dürfen für Importartikel immer mehr hinlegen. Am besten bekommen wir gleich den Dollar, denn dann kann einen da keiner mehr besch****en



Ich hab das mal halbwegs lesbar gemacht.



Ich habe eine Frage: Ich habe vor nicht allzu langer Zeit einen i5-5675C gekauft. Der hat aber leichte Gebrauchsspuren, was laut hardwareversand reichen könnte um ihn auch nach der Frist noch zurückzuschicken. Ich habe ihn damals in der tray Variante für 200€ gekauft. Nun kam halt dieser Deal hier.

computerbase.de/201…/9/

Das ist das einzige was ich so dazu gefunden habe. Aber kann mich trotzdem nicht entscheiden. Mit DX12, wenn es möglich gemacht wird die Grafikeinheit der CPU mitzubenutzen, könnte der i5-5675C deutlich besser sein. Aber sonst ist er halt tray, hat leichte Gebrauchsspuren und der 4690K ist boxed hat einen (nicht für overclock geeigneten) Kühler und lässt sich besser overclocken. Er kostet aber auch 13€ mehr. Was würdet ihr machen?

Verfasser

Maxos

Ich habe eine Frage: Ich habe vor nicht allzu langer Zeit einen i5-5675C gekauft. Der hat aber leichte Gebrauchsspuren, was laut hardwareversand reichen könnte um ihn auch nach der Frist noch zurückzuschicken. Ich habe ihn damals in der tray Variante für 200€ gekauft. Nun kam halt dieser Deal hier. http://www.computerbase.de/2015-10/intel-core-i5-6500-5675c-4690-test/9/ Das ist das einzige was ich so dazu gefunden habe. Aber kann mich trotzdem nicht entscheiden. Mit DX12, wenn es möglich gemacht wird die Grafikeinheit der CPU mitzubenutzen, könnte der i5-5675C deutlich besser sein. Aber sonst ist er halt tray, hat leichte Gebrauchsspuren und der 4690K ist boxed hat einen (nicht für overclock geeigneten) Kühler und lässt sich besser overclocken. Er kostet aber auch 13€ mehr. Was würdet ihr machen?



Tray oder Boxed ist erstmal wuscht denk ich, die Kuehler kannste sowieso meist vergessen.
Dein 5675C ist im Benchmark besser als der 4690k (Um knapp 350 Punkte, was gut ist). Weiter, hat dein 5675C hoehere IPC (Instructions per Clock), was auch fuer ihn spricht. Du hast ihn fuer einen guten Preis gekriegt, ich wuerde bei ihm bleiben. Der Unterschied wird zunaechst nicht spuerbar sein. Ich lege dir mal diese Diskussion (English) als Grundlage hin:
reddit.com/r/b…5c/

Maxos

Ich habe eine Frage: Ich habe vor nicht allzu langer Zeit einen i5-5675C gekauft. Der hat aber leichte Gebrauchsspuren, was laut hardwareversand reichen könnte um ihn auch nach der Frist noch zurückzuschicken. Ich habe ihn damals in der tray Variante für 200€ gekauft. Nun kam halt dieser Deal hier. http://www.computerbase.de/2015-10/intel-core-i5-6500-5675c-4690-test/9/ Das ist das einzige was ich so dazu gefunden habe. Aber kann mich trotzdem nicht entscheiden. Mit DX12, wenn es möglich gemacht wird die Grafikeinheit der CPU mitzubenutzen, könnte der i5-5675C deutlich besser sein. Aber sonst ist er halt tray, hat leichte Gebrauchsspuren und der 4690K ist boxed hat einen (nicht für overclock geeigneten) Kühler und lässt sich besser overclocken. Er kostet aber auch 13€ mehr. Was würdet ihr machen?



Vielen Dank für die Hilfe!
Für mich geht aber aus der Diskussion hervor, dass der 4690k eher empfohlen wird, wenn man eine extra Grafikkarte besitzt, so wie ich. Ich bin halt verunsichert wegen der Garantie und auch wegen des schlechten overclocking des 5675C.

Verfasser

Comment

Maxos

Ich habe eine Frage: Ich habe vor nicht allzu langer Zeit einen i5-5675C gekauft. Der hat aber leichte Gebrauchsspuren, was laut hardwareversand reichen könnte um ihn auch nach der Frist noch zurückzuschicken. Ich habe ihn damals in der tray Variante für 200€ gekauft. Nun kam halt dieser Deal hier. http://www.computerbase.de/2015-10/intel-core-i5-6500-5675c-4690-test/9/ Das ist das einzige was ich so dazu gefunden habe. Aber kann mich trotzdem nicht entscheiden. Mit DX12, wenn es möglich gemacht wird die Grafikeinheit der CPU mitzubenutzen, könnte der i5-5675C deutlich besser sein. Aber sonst ist er halt tray, hat leichte Gebrauchsspuren und der 4690K ist boxed hat einen (nicht für overclock geeigneten) Kühler und lässt sich besser overclocken. Er kostet aber auch 13€ mehr. Was würdet ihr machen?



Mir wäre der Aufwand zu viel um ehrlich zu sein. Ich wollte mir auch den 4690K holen, hab dann aber gesagt scheiss drauf, 6600K muss her (In Verbindung mit der 75€ Amazon KK Aktion). Der bringt im Vergleich zum 4690K nochmal ca. 10 FPS in einigen Games (GTA V u.a.), ist zukunftssicherer mit nem guten Z170 Mainboard und hat DDR4. Für mich besser, da ich ne komplett neue Maschine baue.

Maxos

Ich habe eine Frage: Ich habe vor nicht allzu langer Zeit einen i5-5675C gekauft. Der hat aber leichte Gebrauchsspuren, was laut hardwareversand reichen könnte um ihn auch nach der Frist noch zurückzuschicken. Ich habe ihn damals in der tray Variante für 200€ gekauft. Nun kam halt dieser Deal hier. http://www.computerbase.de/2015-10/intel-core-i5-6500-5675c-4690-test/9/ Das ist das einzige was ich so dazu gefunden habe. Aber kann mich trotzdem nicht entscheiden. Mit DX12, wenn es möglich gemacht wird die Grafikeinheit der CPU mitzubenutzen, könnte der i5-5675C deutlich besser sein. Aber sonst ist er halt tray, hat leichte Gebrauchsspuren und der 4690K ist boxed hat einen (nicht für overclock geeigneten) Kühler und lässt sich besser overclocken. Er kostet aber auch 13€ mehr. Was würdet ihr machen?


Ja inzwischen ist der Deal eh schon vorbei. Und ich bin (vorerst noch) froh darüber beim 5675C geblieben zu sein. Ich denke nicht, dass ich dadurch wirklich einen Nachteil habe und ich habe Geld und Aufwand gespart: )

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text