Intenso Memory Center, 3,5" extern, 3 TB, 79,00 € @Saturn Aachen
460°Abgelaufen

Intenso Memory Center, 3,5" extern, 3 TB, 79,00 € @Saturn Aachen

35
eingestellt am 6. Apr 2014
Die bei MyDealzern beliebte externe Festplatte ist zur Zeit bei Saturn Aachen im Angebot für 79,00 €.

Bei den 3,5 Zollern hat die 3 TB Variante momentan das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Der Preis ist seit Monaten relativ stabil.

Nächstgünstigerer Preis laut idealo: 89,90 € (eBay).
Normaler Preis bei Saturn online: 99,00 €

Link führt zum Prospekt.
Prospekt gilt von heute bis Mittwoch (09.04.2014)

Beste Kommentare

Wenn du 2 Jahre warten kannst, kann es keine wirklichen Platzprobleme geben -.-

Drizzt

man. ich möchte doch nur einen guten deal für eine 2tb-platte...würde direkt 3 davon kaufen. warte jetzt schon gut 2 jahre und habe echte platzprobleme.



Du wartest lieber 2 Jahre anstatt zu einer Alternative zu greifen oder einfach etwas mehr auszugeben?
Du armer armer Kerl
35 Kommentare

Verfasser

ydhc7wjp.jpg

man. ich möchte doch nur einen guten deal für eine 2tb-platte...würde direkt 3 davon kaufen. warte jetzt schon gut 2 jahre und habe echte platzprobleme.

intenso emuliert doch auch doppelt, oder? also 4K->512e->4Ke

Drizzt

man. ich möchte doch nur einen guten deal für eine 2tb-platte...würde direkt 3 davon kaufen. warte jetzt schon gut 2 jahre und habe echte platzprobleme.



Du wartest lieber 2 Jahre anstatt zu einer Alternative zu greifen oder einfach etwas mehr auszugeben?
Du armer armer Kerl

Wenn du 2 Jahre warten kannst, kann es keine wirklichen Platzprobleme geben -.-

hansemeierleier

Wenn du 2 Jahre warten kannst, kann es keine wirklichen Platzprobleme geben -.-


ich habe es jetzt erstmal auf blu-rays ausgelagert (2TB). wollte eigentlich keine discs mehr verwenden...

Drizzt

man. ich möchte doch nur einen guten deal für eine 2tb-platte...würde direkt 3 davon kaufen. warte jetzt schon gut 2 jahre und habe echte platzprobleme.intenso emuliert doch auch doppelt, oder? also 4K->512e->4Ke


Hä? Lieber 3x2TB als 2x3TB?
Wieso? Kostet nur SATA-Plätze und Strom.

Drizzt

man. ich möchte doch nur einen guten deal für eine 2tb-platte...würde direkt 3 davon kaufen. warte jetzt schon gut 2 jahre und habe echte platzprobleme.intenso emuliert doch auch doppelt, oder? also 4K->512e->4Ke



wenn du mich fragst, warum ich nicht mehr als 2TB haben will, dann bringt es dir nichts, das zu erklären. 2TB ist ja die magische Grenze. Da müsste ich mir keine Gedanken wegen der Emulierung machen. die MM-Platten haben ja meist die doppelte Emulierung, was bei Controller-Defekt zum Datenverlust führt.

Drizzt

[quote=casey11] Da müsste ich mir keine Gedanken wegen der Emulierung machen. die MM-Platten haben ja meist die doppelte Emulierung, was bei Controller-Defekt zum Datenverlust führt.


Festplattendefekt führt auch zum Datenverlust, und ist noch wahrscheinlicher als Controller-Defekt da mechanische Teile ...

Außerdem Frage ich mich da eher, warum man freiwillig eine "externe Festplattenfarm" betreibt. Hatte ich zwar früher auch, aber in einem NAS sind die Platten doch deutlich besser aufgehoben, da muss man sich über billige Gehäusecontroller auch keien Gedanken mehr machen

Drizzt

[quote=casey11] Da müsste ich mir keine Gedanken wegen der Emulierung machen. die MM-Platten haben ja meist die doppelte Emulierung, was bei Controller-Defekt zum Datenverlust führt.



ich will die platten ein- und ausbauen, ohne mir gedanken zu machen (für internen und externen betrieb). das geht bei der doppelten emulation nicht. fertig.

Drizzt

[quote=casey11]ich will die platten ein- und ausbauen, ohne mir gedanken zu machen (für internen und externen betrieb). das geht bei der doppelten emulation nicht. fertig.


Geht auch problemlos, brauchst halt nur das richtige Gehäuse, Wechselrahmen oder Dockingstation. :P

Sorry, die Emulation gibt es bei den externen Gehäusen nur, um auch Laien einen unproblematischen Betrieb mit jedem OS zu ermöglichen.
Wenn du kein Laie bist, schaffst du es auch problemlos 4TB Platten für deine Zwecke einzusätzen. Aber ok, wenn du auch noch in 10 Jahren nur 2 TB Platten betreiben willst obwohl es schon 30TB HDDs gibt - nur zu

Wenn die leute mal den schrott den sie 1 mal im jahr im explorer sehen und nicht aufmachen löschen würden ja dann.....
Ich bin ja auch immer so einer der sagt größere hdd aber habe mir seit einem jahr angewöhnt auch mal altlasten einfach zu killen das wirkt wunder ;)...

Carp

Wenn die leute mal den schrott den sie 1 mal im jahr im explorer sehen und nicht aufmachen löschen würden ja dann.....Ich bin ja auch immer so einer der sagt größere hdd aber habe mir seit einem jahr angewöhnt auch mal altlasten einfach zu killen das wirkt wunder ;)...



Ich sage mir: was man hat, hat man! Wer weiß wie lange man noch so leicht an Daten jedweder Art kommt!

Dementsprechend lösche ich zum Beispiel nichts.

Die Platte ist gut, gab es vor zwei Wochen im Saturn Esslingen zum gleichen Preis: 79 Euro.

1) Kann man denn da nicht was mit der Media-Markt-Niedrigpreisgarantie machen? Bzw. muss man extra in einen Laden wackeln um vor Ort das zu besprechen, oder kann man dies vielleicht sogar online regeln. Oder gibt es weitere Läden bei denen man vergleichbares in die Wege leiten kann?

2) Wie schaut dass denn mit dem Ausbauen der Platte aus dem Gehäuse aus? Geht das leicht von der Hand? Kann man leicht seine Daten schrotten? Und kann man das Gehäuse dann weiterverwenden?

Drizzt

[quote=casey11]ich will die platten ein- und ausbauen, ohne mir gedanken zu machen (für internen und externen betrieb). das geht bei der doppelten emulation nicht. fertig.


nein. das geht nicht! das ist ja das problem. die platte funktioniert nur mit dem einen controller. selbst wenn du die platte in ein anderes gehäuse gleicher baureihe einbaust, werden die daten nicht erkannt. du wirst nur aufgefordert, die platte zu formatieren.

die 512e-emulierung ist ok, weil die ja von der platte ausgeht. ich will nur nicht die 4Ke-Emulation für XP. aber da werde ich mir dann einfach ein gehäuse von raidsonic oder fantec kaufen müssen, da die darauf verzichten. wollte eh ein alu-case, aber da ich da ja auch nochmal knapp 15-20euro einplanen muss, suche ich den richtigen deal.

außerdem brauchst du das nicht zu überspitzen...ich habe keine probleme mit größeren platten. doch warte ich da auf native 4K. wird bei den betriebssystemen erst ab windows 8 unterstützt (was ich nicht nutze). außerdem laufen die meisten platten mit 512e. wenn das mal ausgereift ist, wechsle ich auch.

Leute habt ihr ne Empfehlung für ne platte bei Amazon? 1TB reicht mir auch schon

hoffentlich kommt bald mal wieder nen 4TB deal, die wd mybook hab ich leider verpasst..

habe evtl. demnächst vier / fünf 2 tb frei. meld dich bei interesse

eztam

Leute habt ihr ne Empfehlung für ne platte bei Amazon? 1TB reicht mir auch schon




3,5 oder 2,5 Zoll? USB 3 oder 2? extern oder intern bzw. interne mit einem separaten Gehäuse.

Drizzt

[quote=casey11]ich will die platten ein- und ausbauen, ohne mir gedanken zu machen (für internen und externen betrieb). das geht bei der doppelten emulation nicht. fertig.




In 10 Jahren nur 30TB? Da sollten es schon mindestens 1 ExaByte sein - vor allem, da sich die Technik mit den SSDs vollkommen verändert hat.

Detail

In 10 Jahren nur 30TB? Da sollten es schon mindestens 1 ExaByte sein - vor allem, da sich die Technik mit den SSDs vollkommen verändert hat.


Seagate will bis 2030 Platten zwischen 30 bis 60 TByte auf den Markt bringen.

Keine Ahnung ob du die letzten 4 Jahre beobachtet hast. Als ich meinen PC vor 4 Jahren gekauft habe, waren 2TB üblich. Nun sind es 4TB. Damit haben sich die Festplattenkapazitäten in einem halben Jahrzehnt gerade mal verdoppelt.

Mit Prognosen in Technikentwicklung haben sich zwar schon viele kluge Köpfe die Finger verbrannt, aber ich wäre da nicht zu optimistisch.

Insbesondere im Consumer-Bereich ist einfach derzeit kein großer Bedarf nach Platten dieser Kapazität, insbesondere wo der Trend zu portablen Systemen und Streaming geht.

Durchgehend überhitzt in dem Gehäuse.
Nach einer Weile schlichtweg ausgebaut und die FP intern in den PC eingebaut.
Schön dass da ne Seagate Barracuda 3TB mit 7.200rpm drinne war. Etwas länger in dem Gehäuse von intenso und die wär durch gewesen^^

Detail

In 10 Jahren nur 30TB? Da sollten es schon mindestens 1 ExaByte sein - vor allem, da sich die Technik mit den SSDs vollkommen verändert hat.





Trends sind oftmals nur 'Eintagsfliegen'. Aus der Vergangenheit die Zukunft ablesen zu wollen ist ein typischer logischer Fehlschluß. Optimismus in diesem Bereich ist gerechtfertigt und 'worst case Szenario' Denken unangebracht, da dies nur dort notwendig ist, wo die Sicherheit von Menschen bedroht ist.

meterpeter

habe evtl. demnächst vier / fünf 2 tb frei. meld dich bei interesse



Hätte auch Interesse falls der Kollege nicht will...

Detail

[quote=casey11] Trends sind oftmals nur 'Eintagsfliegen'. Aus der Vergangenheit die Zukunft ablesen zu wollen ist ein typischer logischer Fehlschluß. Optimismus in diesem Bereich ist gerechtfertigt und 'worst case Szenario' Denken unangebracht, da dies nur dort notwendig ist, wo die Sicherheit von Menschen bedroht ist.



Trotzdem bleibe ich dabei, 30 TB HDDs in den nächsten 10 Jahren sind deutlich realisitischer, als 1 ExaByte *lol*.

Von SSDs spreche ich da garnicht, hier mag das mooresche Gesetz derzeit wunderbar zutreffen. Ob die Preise genauso schnell mitziehen ist eine andere Sache.

Und nein, der Trend weg von Desktop-Lösungen/Midi-Towern im Consumer-Bereich würde ich nun nicht als Eintagsfliege bezeichnen.

Und doch, ein noch schnellere Vergrößerung der Kapazitäten wäre für mich ein "worst case szenario", da dies mit einem massiven Wertverlust meines Datacenters einhergehen würde xD

Detail

[quote=casey11] Trends sind oftmals nur 'Eintagsfliegen'. Aus der Vergangenheit die Zukunft ablesen zu wollen ist ein typischer logischer Fehlschluß. Optimismus in diesem Bereich ist gerechtfertigt und 'worst case Szenario' Denken unangebracht, da dies nur dort notwendig ist, wo die Sicherheit von Menschen bedroht ist.




Wenn du so über dein Gehalt verhandelst, kriegst du garantiert weniger, als du es dir vorstellst. Man setzt die Ziele in derartigen Bereichen immer viel höher. Wohl nichts von Tesla gelernt.

Sachensucher

Durchgehend überhitzt in dem Gehäuse.Nach einer Weile schlichtweg ausgebaut und die FP intern in den PC eingebaut.Schön dass da ne Seagate Barracuda 3TB mit 7.200rpm drinne war. Etwas länger in dem Gehäuse von intenso und die wär durch gewesen^^



Leicht zu zerlegen oder gleich alles kaputt?

Detail

Wenn du so über dein Gehalt verhandelst, kriegst du garantiert weniger, als du es dir vorstellst. Man setzt die Ziele in derartigen Bereichen immer viel höher. Wohl nichts von Tesla gelernt.


Vorischtsprinzip - wohl nichts aus der Finanzkrise gelernt.
OK, ernsthaft: Welche Ziele, ich bin nicht in der HDD-Branche tätig, und zitiere hier nur die Prognose von Seagate. Wenn du mehr Informationen als Seagate hast auf die du deine 1 ExaByte stützt freut mich das für dich.
Ich hätte auch nichts dagegen, wenn sich in der PC-Branche mal wieder mehr tun würde, mein 3 Jahre alter i7 2600k gehört auch heute noch zu den schnellsten Consumer-CPUs. Und das ist einfach nur traurig.

Heyjo! Suche eine 3TB für <85€, halt nur nicht in Aachen.
Jemand einen Tipp für mich?

Sachensucher

Durchgehend überhitzt in dem Gehäuse.Nach einer Weile schlichtweg a … Durchgehend überhitzt in dem Gehäuse.Nach einer Weile schlichtweg ausgebaut und die FP intern in den PC eingebaut.Schön dass da ne Seagate Barracuda 3TB mit 7.200rpm drinne war. Etwas länger in dem Gehäuse von intenso und die wär durch gewesen^^



Also es gibt genug Anleitungen.
Du brauchst vor allem nen spitzen Schraubendreher der etwas aushält.
Die Gehäusehälften sitzen schon ziemlich streng drauf, dass ich dachte die zerreisst es gleich, aber die halten schon was aus :P
HAb also jetzt n 3,5" Gehäuse rumliegen dass wohl jede FP zum Abfackeln bringt^^

Siehe Bild: DAS MARKIERTE IST DER EINZIGE LUFTSCHLITZ!!!

a42626pukdrx.jpg


Detail

Wenn du so über dein Gehalt verhandelst, kriegst du garantiert weniger, als du es dir vorstellst. Man setzt die Ziele in derartigen Bereichen immer viel höher. Wohl nichts von Tesla gelernt.




Eben. Würde es nach den Herstellern gehen, würden die heute 3er Pentia für über 1000 Euro verkaufen.

2,5" extern zum an TV anschließen (sorry etwas zuwenig infos)

eztam

Leute habt ihr ne Empfehlung für ne platte bei Amazon? 1TB reicht mir auch schon

Stand heute auch in Münster für 79€ im Prospekt. Am Regal stand allerdings noch ein Preis von 119€. (Ging aber mit 79€ durch die Kasse)

Bei mir ist offenbar eine Toshiba DT01ACA300 verbaut.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text