602°
Intenso Memory Center 3TB 3,5" USB 3.0 schwarz [lokal Köln]

Intenso Memory Center 3TB 3,5" USB 3.0 schwarz [lokal Köln]

ElektronikStaples Angebote

Intenso Memory Center 3TB 3,5" USB 3.0 schwarz [lokal Köln]

Preis:Preis:Preis:77€
Zum DealZum DealZum Deal
bei Stapels in Köln-Poll, gestern waren noch 6 Stück da (in der Kassenzone)

Idealo ab 85,50+Versandkosten

Intenso Memory Center 3TB 3,5" USB 3.0 schwarz

Festplattendetails
Kapazität 3.000,00 GB
Verwendungszweck Extern
Bootfähig
Drehzahl 5.400 U/Min
Cache 32 MB
Herstellergarantie 2 Jahre
Transferleistung lesend 85,00 MB/s
Transferleistung schreibend 75,00 MB/s
Technologie Hard-Disk-Drive (HDD)
Abmessungen / Eigenschaften
Formfaktor 3.5"
Gewicht 950,00 g
Farbe schwarz
Höhe 350,00 mm
Tiefe 189,00 mm
Breite 120,00 mm
externe Schnittstellen
USB USB 3.0

15 Kommentare

4Ke-Sektoren...nein, danke.

Drizzt

4Ke-Sektoren...nein, danke.



Wie kommst du darauf? Ich habe mir letztens auch eine geholt. Verbaut war eine WD ohne 4Ke

Habe die Platte seit ein paar Monaten und bin zufrieden.

Einzige Kuriosität: Formatiert in FAT32. Kann man aber ja problemlos in NTFS formatieren.

Dummes Noob-Gelalle.


Drizzt

4Ke-Sektoren...nein, danke.




Hot!
Megahot!

Habe fünf davon im Einsatz, alle ausgebaut. Bei mir waren es WD Earzx.
Sind seit Ca. 2 Wochen im Angebot, eigentlich sollte die Aktion schon längst abgelaufen sein.

Hab die schon lange hier in Benutzung. Einziger Nachteil ist das Plastikgehäuse, das bisschen billig erscheint. Steckplätze für usb und Strom klappern auch ein wenig. Ansonsten top Ding

Hatte früher die Seagates drin, bei den letzten waren aber WD und Tohisba verbaut.

Die Platte ist anscheinend in einigen Staples Filialen noch als Restbestand vorrätig. Einfach mal in der Filiale in der Nähe anrufen.

Drizzt

4Ke-Sektoren...nein, danke.


von intenso? dann sind es definitiv 4Ke-Sektoren, da die alle wegen XP emulieren...da muss man schon ein Case einzeln kaufen. Meine Gehäuse sind von Fantec, weil da der SATA-to-USB-Bridge-Chip niemals emuliert. Deren Begründung? "XP wird von MS nicht mehr unterstützt. Warum sollten wir?"
Raidsonic (IcyBox) hat auch viele (wenn nicht alle) ohne Emulierung.

Von daher läuft es bei dir so =
4K-Sektoren werden zu 512e-Sektoren von Platte umgewandelt (nicht weiter tragisch. außerdem werden native 4K-Sektoren erst ab Win8 unterstützt) -> 512e-Sektoren werden zu 4Ke-Sektoren umgewandelt, da WinXP kein Advanced Format unterstützt. Da entsteht das Problem.

Vorteile: XP-User können die Platten verwenden
Nachteile: Platten sind nach dem Ausbau nirgendwo anders verwendbar. Zudem braucht man bei Controller-Defekt genau das Case nochmal, wenn man die Daten retten will. Zumal der Controller prozentual häufiger als die Platte ausfällt. Für den 08/15-User ist dann aber einfach die "Festplatte kaputt".

Leider ist das bei so ziemlich allen Platten bei MM und Saturn zur Zeit so. Ich hoffe, dass sich Toshiba & Co. auch mal bald von WinXP verabschieden.
Da ich keinen PC mehr mit XP habe, ist mir die Sicherheit der Daten wichtiger. Und die Flexibilität...

Drizzt

4Ke-Sektoren...nein, danke.



wenn du schon nicht weißt, wo das zitat und wo der kommentar hingehört, brauche ich nicht weiter mit dir darüber zu reden.

Das hat nichts mit XP zu tun, sondern mit MBR. Der kann nur 2TB bei 512-Sektoren. 4K-Sektoren werden also bei INTERNEN HDDs ggf runteremuliert für XP, das hat nichts mit USB-Gehäusen zu tun, die verrechnen nicht 512 mit 4K für XP, sondern für MBR. 4k geteilt durch 512 Bytes ergibt 8. 8mal 2TB ergibt 16TB. Durch diesen Trick gehen 16TB per speziellen USB-Chips statt 2TB, beides per MBR, ohne GPT zu benötigen, was eigentlich jenseits 2TB zwingend nötig wäre.

Die Umrechnereien interner HDDs können die 512er direkt in die 4K reinrechnen und so aufteilen, dass kein freier Speicher verloren geht. Die Umrechnereien der speziellen USB-Chips können nur bis zu 4K in 4K reinschreiben; alles unter 4K geht ungenutzt pro betroffenem Sektor verloren. 8 512er Dateien belegen bei internem Umrechnen 4K, bei USB-Chip-Umrechnen 8*4=32k. Darum haben die nichts miteinander zu tun; wären sie identisch, bräuchte es nach Ausbau kein Umformatieren.

Die Einschränkungen beim internen Booten von HDDs jenseits 2TB liegen an MBR und 32bit und Mainboard-Bios. XP und Windows 7 32bit können nur von MBR booten, Windows 7 64bit auch von GPT. Dazu brauchts kein Windows 8. Sondern ein aktuelles Mainboard-UEFI. Bootprobleme liegen am Mainboard, nicht an Windows.
heise.de/ct/…tml


hatte mir die platte auch geholt für mkv´s am fernseher . Geht leider nicht an meiner glotze ( wird nicht einmal erkannt ) ,ist wohl mit 3tb zu groß

Ist diese Platte besser oder die WD Elements 3TB? Möchte einen für meinen Fernseher zum Aufnehmen von Sendungen.

Krallentiger

hatte mir die platte auch geholt für mkv´s am fernseher . Geht leider nicht an meiner glotze ( wird nicht einmal erkannt ) ,ist wohl mit 3tb zu groß


hadesfc

Ist diese Platte besser oder die WD Elements 3TB? Möchte einen für meinen Fernseher zum Aufnehmen von Sendungen.


kann dein fernseher festplatten über 2tb benutzen ? bei mir geht es nicht

es ist nicht so einfach die aus zu baun
youtube.com/wat…5KA
bei mir ist eine toshiba drin

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text