120°
ABGELAUFEN
Intenso SSD SATA III TOP 512GB (SSD, 2.5 Zoll, 490 MB/s 520 MB/s, 512 MB) für 96 € @ Redcoon (Update: 101 € bei Check24)
Intenso SSD SATA III TOP 512GB (SSD, 2.5 Zoll, 490 MB/s 520 MB/s, 512 MB) für 96 € @ Redcoon (Update: 101 € bei Check24)

Intenso SSD SATA III TOP 512GB (SSD, 2.5 Zoll, 490 MB/s 520 MB/s, 512 MB) für 96 € @ Redcoon (Update: 101 € bei Check24)

Preis:Preis:Preis:101€
Zum DealZum DealZum Deal
Update: Bei Redcoon ausverkauft, bei Check24 aber noch für 101 € lieferbar. Link findet ihr im ersten Kommentar.

Nächster Preis: 118,99 € bei Amazon
Die Mindfactory-Gruppe ist "nur" nachgezogen, dort ab 104,47 € inkl. Versand.

Bei Redcoon bekommt ihr gerade die Intenso TOP SSD versandkostenfrei für 96 € bei Nutzung des 5 € Newsletter-Gutscheins. Qipu könnt ihr zusätzlich noch versuchen.
Bei Amazon gibt's sehr gute 4,7 Sterne von 5 bei 514 Bewertungen.

Highlights:
- Lesegeschwindigkeit: bis zu 470MB/s - Schreibgeschwindigkeit: bis zu 540MB/s
- High Speed MLC; SATA III (6Gbps)
- Geringer Stromverbrauch; Schock-resistent (1500G / 0,5ms), geräuschloser Betrieb (0dB)
- SMART command support, TRIM command support; Gewicht: 83g; Abmessungen: 104 x 70 x 90mm
- Lieferumfang: Intenso interne SSD-Festplatte

Technische Daten lt. Geizhals:
Bauform: Solid State Drive (SSD) • Formfaktor: 2.5" • Schnittstelle: SATA 6Gb/s • lesen: 520MB/s • schreiben: 490MB/s • IOPS 4K lesen/​schreiben: 38k/​25k • NAND: MLC • Controller: Phison PS3108 • Cache: 512MB • Protokoll: AHCI • Verschlüsselung: N/​A • Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb), keine Angabe (Leerlauf) • Abmessungen: 100x70x7mm • Besonderheiten: N/​A • Herstellergarantie: zwei Jahre

15 Kommentare

hoffe die preise fallen weiter

Artikel nicht mehr lieferbar

Verfasser

Artikel nicht mehr lieferbar


Danke für den Hinweis. Bei Check24 ist sie noch für 101 € bestellbar (auch redcoon)..
Bearbeitet von: "Emtec" 1. Jul 2016

Die IOPS sind ja unter aller Sau....

Dario71

Die IOPS sind ja unter aller Sau....




die ganze platte ebenso! e-schrott!

Verfasser

Dario71

Die IOPS sind ja unter aller Sau....


Ja, genau dafür sprechen die zahlreichen 5 Sterne Bewertungen bei Amazon auch und die ganzen vergangenen Deals zu der SSD hier bei mydealz ebenfalls...
Schrott ist was anderes...

Wer länger damit Spaß haben will kauft besser was vernünftiges. Wir verkaufen die zu hunderten bei uns und die defekte innerhalb des ersten Jahres sind enorm :-/

Dario71

Die IOPS sind ja unter aller Sau....



Markenfetischisten sterben eben nie aus.

miror

hoffe die preise fallen weiter



Davon gehe ich stark aus, da dürfte noch viel Luft nach unten sein.

Dario71

Die IOPS sind ja unter aller Sau....



Nicht nur auf die Sternchen achten, sondern einfach mal die Bewertungen ansehen. Die 2014er Version soll noch ganz gut gewesen sein. Und natürlich würde ich mir persönlich eher Marken kaufen, Samsung eben oder die MX Reihe von Crucial. Man muss ein paar Euro mehr ausgeben, aber man hat auch was von!

Für eine Systemplatte ist die SSD zu langsam und für einen reinen Datenspeicher zu klein.

Bearbeitet von: "Dario71" 2. Jul 2016

Ist mir erst nach halber Jahr Nutzung abgeraucht.

peacock

Wer länger damit Spaß haben will kauft besser was vernünftiges. Wir verkaufen die zu hunderten bei uns und die defekte innerhalb des ersten Jahres sind enorm :-/


meine rede, aber lasst die noobs ruhig den schrott hier wegkaufen!

Der Controller ist bekanntlich laut Testberichten dafür bekannt, nach X GB in der Schreibrate drastisch einzubrechen, was aber nur bei riesigen Kopieraktionen von Bedeutung sein soll, nicht im Normalbetrieb.

Nun rief vor ein paar Wochen ein Freund an, der seinen alten PC mit dieser Intenso SSD (keinere Variante) umgerüstet hat. Sein konkretes Problem war, dass er mit seinem Videoschnittprogramm von seiner alten DV Band Videokamera einen Film nicht auslesen konnte. Nach ein paar Minuten kamen plötzlich zig Drop Outs, die zum Abbruch führten. Das Ganze galt nur fürs unkomprimierte DV (~1.1GB/min), komprimiert ausgelesen als MPEG2 würde das Auslesen kein Problem darstellen.

Nach kurzem Nachfragen kam dann heraus, dass er immer versucht habe, auf die SSD zu speichern, weil beim Verarbeiten so schön viel schneller. Auf die Idee es mal mit seiner Datenfestplatte (die alte Systemfestplatte, die auch als temporärer Speicher fürs Videoschnittprogramm eingestellt ist) als Speicherort zu versuchen, war er noch nicht gekommen.

Und Schupps. Rückmeldung war: Kein Problem, hat sofort geklappt. Komisch... :-)

Mich selber hat überrascht, dass man den Controller schon mit so einer schnöden SD DV Aufnahme (das Band wird in Realzeit ausgelesen, also fürchterlich langsam, viel Zeit für die SSD zum Gegenarbeiten) gegen die Wand fahren kann. Das ist ja keine Kopieraktion, wo man pro Sekunde maximal Geschwindigkeit herausholen möchte.

Bearbeitet von: "cosmicms" 2. Jul 2016
Avatar

GelöschterUser49066

Für mich ist der Deal icecold, weil die billigen Intenso SSDs für ihre Probleme bekannt sind. Für 10 oder 20 Euro mehr bekommt man bei anderen Herstellern zuverlässige SSDs. Geiz ist zwar geil und Schnäppchen sind toll, aber sich für eine Handvoll Euro eine derartige Laus in den Pelz zu setzen ist einfach nur dämlich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text