457°
Internetrecht "Skript" von Professor Dr. Thomas Hoeren Uni Münster
Internetrecht "Skript" von Professor Dr. Thomas Hoeren Uni Münster
Freebies

Internetrecht "Skript" von Professor Dr. Thomas Hoeren Uni Münster

Ein "Skript" zum Thema Internetrecht von Prof. Dr. Thomas Hoeren.

Er ist ein deutscher Rechtswissenschaftler mit Schwerpunkt Informations- und Medienrecht.
Ehem. Richter am OLG Düsseldorf, Universitätsprofessor

Ein wirklich sehr sehr Ausführliches Werk mit dem Stand April 2016.


Hier noch alte Versionen:
uni-muenster.de/Jur…ien

Beste Kommentare

Naja dann könnte man ja jedes Skript posten, dass es irgendwo an einer Uni gibt. Verstehe diesen Freebie hier nicht.

28 Kommentare

Habs auch grade im Lawblog gelesen

nicht schlecht Danke

Naja dann könnte man ja jedes Skript posten, dass es irgendwo an einer Uni gibt. Verstehe diesen Freebie hier nicht.

Kommentar

htcmobil

nicht schlecht Danke



Skripte der Professoren sind meist nur als Student zu bekommen und dazu nur verschlüsselt! Und zu 80% kann man nur mit dem Skript ohne Vorlesung nicht all zu viel anfangen!

Kann hier auch meine Unterlagensammlung veröffentlichen, aber zum Controller wird damit keiner :-D

Pelikan46

Naja dann könnte man ja jedes Skript posten, dass es irgendwo an einer Uni gibt. Verstehe diesen Freebie hier nicht.



lawblog.de/ind…if/

Es ist halt eher ein Buch, welches der Prof - des Understatements wegen - zum Skript degradiert.

Verfasser

Pelikan46

Naja dann könnte man ja jedes Skript posten, dass es irgendwo an einer Uni gibt. Verstehe diesen Freebie hier nicht.



Mach doch

htcmobil

nicht schlecht Danke



Wenn du mal das Niveau erreicht hast was dieses "Skript" hier abliefert, kannst dich ja mal melden

Ultra Hot!

607 Seiten? oO

Hat jemand noch als Freebie eine Vorlesesoftware parat?

RonnyRoller

607 Seiten? oO Hat jemand noch als Freebie eine Vorlesesoftware parat?


Bitte : Chip.de

Jetzt können sich die Hobbyjuristen zu Mydealzer Hobbystaatsanwälte promovieren. Folge: mehr Diskussionen um sinnlose Lebensfragen und dem User ist am Ende doch nicht geholfen.

beneschuetz

Jetzt können sich die Hobbyjuristen zu Mydealzer Hobbystaatsanwälte promovieren. Folge: mehr Diskussionen um sinnlose Lebensfragen und dem User ist am Ende doch nicht geholfen.




Ick freu mir druff!

Das Skript ist top - gibt es schon ewig als Download auf der Seite und wird regelmäßig aktualisiert. (Hoeren ist auch sehr gut - fachlich und als Entertainer, hat immer sehr kurzweilige Vorlesungen).

Kommentar

htcmobil

nicht schlecht Danke



Danke, dass war dann wohl in meinem ersten Semester!
Ist halt Internetrecht, wer es braucht ?!

Fand eine tiefe Einführung ins Wirtschaftsprivatrecht da sinnvoller!

htcmobil

nicht schlecht Danke



Das ist für mich dann ein Indiz für die Qualität eines Dozenten.

Hat noch jemand alte Klausuren von ihm?

Dodgerone

Wenn du mal das Niveau erreicht hast was dieses "Skript" hier abliefert, kannst dich ja mal melden


nicolaskonz

Danke, dass war dann wohl in meinem ersten Semester!


Jeder weitere Kommentar erübrigt sich.

Hier stand Mist!

Villen Dank.
Die Leute die Wert von sowas nicht erahnen können, müssen nicht zwangsläufig es nehmen weder Voten weder noch stänkern. Einfach weiter das Leben genießen und die anderen auch leben lassen.

Ist auf jeden Fall sinnvoll und besser als die ganzen Halbwahrheiten die man sonst immer auf allen möglichen Seiten findet.

cold. Ich könnte jetzt auch hier meinen halben Studiengangsinhalt posten

ich wollte hier auch nur kurz mitteilen, dass ich studiert habe

Cold

very nice!

Django58

cold. Ich könnte jetzt auch hier meinen halben Studiengangsinhalt posten



Es geht nicht um das besitzen von Skripten sondern um die öffentliche Zugänglichkeit.
Daher ist es ein Freebie.
Öffentlich zugängliches Wissen mit Qualität (damit meine ich nicht diese Freebiebüchlein von AOK oder Franzisverlag, und auch nicht das 1000te vegane Smoothie Kindle "Buch") ist immer einen Freebie wert.
Jedoch sind gewöhnlich Skripten von Unis nicht öffentlich Zugänglich.

Sehr gut. Sowas kann man immer brauchen. Perfekt für den toilettengang und das Gästeklo

Django58

cold. Ich könnte jetzt auch hier meinen halben Studiengangsinhalt posten



Der letzte Satz sagt eigentlich all das aus, was die meisten die cold schreien nicht verstehen. Studiumsskripte sind eben zu 99% nicht öffentlich zugänglich bzw. dürfen nicht veröffentlicht werden, deswegen versteh ich das Cold-Gejammere nicht. Ist doch schön, ein so hochwertiges "Skript" umsonst zu bekommen, klares Hot

Es gilt zu beachten, dass das Internet eine Dynamik hat, die die klassischen Buchverleger überfordert.



Scheint wirklich ein schlauer Typ zu sein

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text